Too Human: Endgegner

Endboss Strategie - Kampf gegen Hel

von: Cellborn / 10.09.2008 um 21:30

Der Kampf gegen Hel, den ich mal von meiner Seite aus in zwei Phasen definiere, ist eigentlich sehr leicht. Wichtig dabei ist nur, dass man ihr keine Zeit lassen zum agieren lassen darf, dann flieht sie viel mehr vor euch, als dass sie Schaden verursacht.

Phase 1

Diese Phase beinhaltet die beiden Vorräume, in der ihr sie jeweils um ca. 25% ihrer Lebensenergie erleichtern müsst. Jeder Raum funktioniert gleich. Hel teleportiert sich wie wild durch den Raum um stehts Distanz aufzubauen. Ab und an beschwört sie 4-5 Gegner die euch beschäftigen sollen. Ihr könnt nun auf zwei Arten vorgehen. Entweder ihr benutzt die Gegner um Kombopunkte aufzubauen. Wenn ihr nun in der nähe von Hel seid, drückt ihr schnell X und stunt sie somit. Nun habt ihr ein wenig Zeit um ein paar Schläge auszuteilen und drückt am besten beide Sticks 1x nach vorne um noch schnell einen Abschluss Move zu laden der ihr sehr viel Schaden macht. Von Nachteil bei dieser Vorgehensweise ist jedoch, dass ihr die o.g. Kombopunkte benötigt. Eine andere Taktik ist, dass ihr stehts euch mittig im Raum aufhaltet und mit Pistolen, Gewehr oder Kanonen auf sie feuert. Hel wird dann, da sie stehts getroffen wird, nur noch teleportieren und weder euch angreifen noch Gegner beschwören. Auf kurz oder lang macht man ihr somit zwar Schaden aber das ist nicht das Primärziel der Taktik. Da ihr in der Mitte steht, kommt ihr sehr schnell in ihre Nähe wenn sie sich teleportiert und könnt sie dann im Nahkampf angreifen. Haut sie dann wieder vor euch ab, geht das Ganze von vorne los. Schießt direkt wieder auf sie, so greift sie euch nicht an und begebt euch wieder in die Mitte. Ab und an kann es vorkommen das Hel euch im Nahkampf umhaut, aber das macht sehr wenig Schaden und soll eher dazu dienen, dass sie wieder von euch wegkommt. Habt ihr ihr pro Raum ca. 25% abgezogen geht es weiter Richtung Arena.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass ich nicht weiß ob es was bringt, wenn man die grün leuchtenden Terminals zerstört. Ob sie sich dadurch anders verhält, schwächer wird oder sogar Schaden nimmt, ist mir nicht aufgefallen. Ob mit oder ohne diese, mit der o.g. Taktik funktioniert besiegt ihr Hel so oder so sehr schnell und effektiv.

Phase 2

Diese Phase bezeichne ich als Showdownkampf im dem Arena ähnlichen Areal. Hel, als Meisterin des Cyberspace, teleportiert sich nun viel öfter, hat aber immer noch die gleichen Schwächen. Schießt ihr auf sie, dann teleportiert sie sich zwar, greift euch aber nicht an und oder beschwört auch keine Gegner. Am besten verfolgt ihr die gleiche Taktik wie oben und wenn ihr habt, setzt eure gleitenden Waffen ein (wenn ihr diese geskillt habt). Sie können hier sehr schnell den Kampf verkürzen. Habt ihr Hel besiegt heißt es Items einsammeln und wieder zurück laufen. Denk daran, dass nun viele Gegner euch entgegenstürmen. Vor allem wenn ihr im Coop spielt solltet ihr nun nicht mal eben kurz in euer Inventar schauen was ihr bekommen habt, sondern euch erst einmal Platz verschaffen und die Gegner niederstrecken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Too Human schon gesehen?

Boss Strategie - 4. Boss Garm

von: Cellborn / 15.09.2008 um 18:07

Bei Garm handelt es sich um das Schoßhündchen von Hel, welcher euch als Zwischenboss in Helheim erwartet. Bei ihm müsst ihr mehrere Körperteile einzeln angreifen indem ihr auf ihn schieß. Ihn im Nahkampf Schaden zuzufügen ist fast unmöglich. Bleibt stehts auf Distanz und achtet auf seine Stachel, die er permanent auf euch oder andere Mitspieler schleudert. Um keinen Schaden zu nehmen bewährt sich hier die gute alte Rolle, in dem ihr kurz vor dem Aufprall der Stacheln B drückt. Das ist auch schon alles was ihr beachten müsst. Steht ihr zu nah, springt er euch an, aber auch hier könnt ihr ihm ausweichen. Habt ihr alle Körperpanzerungen und anschließend die darunter liegenden Körperteile zerstört, habt ihr Garm besiegt. Als Belohnung dürft ihr euch nicht nur über seinen Loot, sondern auch über den eines nun aktivierten und erreichbaren Orbs erfreuen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss Strategie - 3. Boss Der immerwährende Hass

von: Cellborn / 15.09.2008 um 18:08

Dieser Supertroll befindet sich am Ende der Midgardschlange und ist sehr stark gepanzert. Er ist ein etwas härterer Brocken, da er überraschend sehr viel Schaden auf einmal machen kann. Man kann ihn aber sehr schnell besiegen, wenn man auf Gleitende Waffen geskillt hat. Diese solltet ihr bis zum Kampf aufgespart haben und sie sofort einsetzen, wenn er auf euch zugelaufen kommt. Dadurch bekommt ihr schnell Kombopunkte, die ihr direkt alle verbraucht. Sobald er bei euch ist, benutzt ihr alle Berserker. Sobald ihr wieder einen Kombopunkt habt direkt einen hinterher. Bleibt ansonsten immer auf Distanz, da er richtig übel ausholen kann. Der Troll ist dann besiegt, wenn ihr alle Panzerungen und Körperteile zerstört habt. Wenn euch mal die Kombopunkte fehlen, dann konzentriert euch kurz auf die Kobolde, die permanent sich am Kampf beteiligen, aber auch sehr oft selbst vom Troll getötet werden. Sie dienen eigentlich nur dazu ab und zu eine Heilkugel für euch abzuwerfen oder auch bei der Ansammlung von Kombopunkten zu helfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss Strategie - 2. Boss Hüdur

von: Cellborn / 15.09.2008 um 18:08

Hüdur ist ein Schütze durch und durch. Da er beide Augen verloren hat, dient ihm ein Implantat als Zielhilfe, mit dem er euch auch ziemlich gut treffen kann. Ihr solltet also stets in Bewegung bleiben.

Phase 1:

In dieser Phase müsst ihr Hüdur verfolgen bis ihr ihn auf einen drehenden Turm gescheucht habt. Dieser hat mehrere Etagen und alle funktionieren gleich. Hüdur steht auf eine von mehreren explodierenden Säulen oder Behältern und springt von einem zum anderen. Ziel hier ist alle Behälter zu zerstören. Ihr zieht ihm so ein wenig Leben ab und es geht eine Etage tiefer. Ihr könnt ihm in dieser Phase aber auch ein wenig mehr Schaden zufügen. Dazu müsst ihr das Zerstören der Behälter genau timen. Am besten schießt ihr alle Behälter soweit runter, das ihr nur noch ganz kurz auf sie schießen müsst um sie zu zerstören. Nun zerstört ihr einen Behälter und schaut auf welchen Hüdur nun springt. Zerstört diesen noch bevor er aufkommt und er wird am Ende wesentlich mehr Schaden nehmen. Von Etage zu Etage kommen immer mal wieder Gegner wo ihr entweder Kombopunkte oder Heilkugeln bekommen könnt. Notfalls stehen aber auch ab und zu Behälter auf den Etagen verteilt. Wenn ihr alle Etagen hinter euch gelassen habt beginnt Phase 2.

Phase 2:

In dieser Phase müsst ihr Hüdur am Boden bekämpfen und könnt ihn auch endlich im Nahkampf angehen. Beseitigt kurz die umliegenden Gegner und greift Hüdur danach an. In dieser Phase ist es sehr schwer ihn auf Distanz zu treffen da er stetig ausweicht. Versucht lieber näher an ihn ran zu kommen oder ihn halt im Nahkampf anzugreifen. Ab und zu streckt er dann die Arme aus. Dann heißt es, sofort wegrollen, da er zu einem Berserker ansetzt, den auch ihr natürlich wieder mit einem Kopfdruck auf X auslösen könnt. Gerade auf Level 50 und später im Coop kann Hüdur sehr nervig sein, da man ihn sehr oft nicht trifft. Geduld ist auch hier eine Tugend, von daher solltet ihr euch nicht verunsichern lassen und bei eurer Strategie bleiben. Wird es mal knapp mit der Energie, dann lass kurz von ihm ab und schaut euch um. Überall stehen Behälter in denen Energiekugeln sein können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss Strategie - 1. Boss Grendel

von: Cellborn / 15.09.2008 um 18:09

Grendel ist eine Art Roboterhund, der am Ende des ersten Levels – Halle der Helden – auf euch wartet. Er ist von Grund auf ein sehr wilder Genosse und läuft viel im Raum rum.

Phase 1:

In dieser Phase befindet sich Grendel auf allen vier Läufen und kann euch eigentlich kaum Schaden zufügen. Stürmt direkt zu Beginn des Kampfes auf ihn zu und landet ein zwei Schläge gefolgt mit einem Abschluss-Move. Grendel läuft dann weg von euch. Lauft ihm hinter her und schießt auf ihn solange er nicht wieder zurück zu euch kommt. Eine seiner Verteidigungsmaßnahmen sind in dieser Zeit fliegende Sägen die sich an euch fest schneiden und minimalen aber permanenten Schaden verursachen können. In diesem Fall drückt ihr kurz auf B und schleudert diese mit einer Rolle ab. Die Sägeblätter kommen sowohl in Phase 1 als auch in Phase 2 vor. Diese dienen aber besonders gut als Kombopunkteerzeuger. Dadurch könnt ihr Grendel mit einem Berserker kurz stunnen und ihn damit Handlungsunfähig machen. In dieser kurzen Zeit könnt ihr ihn im Nahkampf einheitzen.

Phase 2:

In dieser Phase stellt sich Grendel auf seine Hinterbeine und läuft hinter euch her. Hier solltet ihr vom Nahkampf abweichen und viel mehr auf Distanz bleiben, da er euch sonst packt und an seine Sägeblätter im Brustbereich drückt. Lauft von daher einfach rückwärts von ihm weg und schießt auf irgendein Körperteil. Egal welches ihr in diesem Fall anvisiert, Grendel bezieht bei allen Zielen den gleichen Schaden. Es lohnt sich hierbei in einer Bogenbewegung von ihm wegzulaufen, also schön im nach rechts oder links hinten den Stick drücken, da euch so die fliegenden Sägeblätter oftmals verfehlen. Bei einer geraden Ausweichrichtung umfliegen diese euch und schneiden sich an euch fest. Habt irgendwann stellt geht Grendel wieder zurück auf seine vier Läufe und Phase 1 beginnt von neu. Bei den letzten Prozent kehrt er allerdings in Phase 2 zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Too Human (5 Themen)

Too Human

Too Human spieletipps meint: Der Name trügt. Hier wird nichts übermenschliches geboten. Artikel lesen
60
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Too Human (Übersicht)

beobachten  (?