Too Human: Items

Alle Infos zu Elite (roten) Items

von: Cellborn / 14.09.2008 um 19:16

Bei Too Human werden Items entsprechend ihrem Seltenheitsgrad und dem entsprechend nach ihren Stärken farblich gekennzeichnet. Angefangen von grauen über grünen, blauen, lilanen und bis hin zu orangenen Items. Es gibt jedoch auch ganz seltene Gegenstände die rot gekennzeichnet sind, die so genannten Eliteteile. Im Folgenden werde ich euch kurz erklären was es hier für Gegenstände gibt und was man dafür tun muss um diese zu bekommen oder sie auszunutzen. Dabei berufe ich mich rein auf Erfahrungen und Gesprächen anderer Spieler mit denen ich mich ausgetauscht habe, da es fast nirgendwo diskrete Erklärungen und Beschreibungen zu diesem Thema gibt. Ob es also exakte Muster von Seiten der Programmierer gibt ist mir daher unbekannt. Nichts desto Trotz sind die folgenden Angaben ein guter Richtwert, da sie in allen Fällen so aufgetreten sind wie erklärt.

Die Waffen:

Die am einfachsten zu bekommenden roten Items sind die Elitewaffen. Diese könnt ihr mit etwas Glück beim Waffenhändler kaufen. Dies geht auch schon in den niedrigeren Stufen, ihr müsst also nicht erst Level 50 erreicht haben. Um an diese Items zu kommen könnt ihr folgenden kleinen Trick verwenden. Startet eine Mission und spielt z.B. zum ersten Kontrollpunkt. Dies tut ihr deswegen, damit ihr euch z.B. nicht ständig ein Introvideo ansehen müsst. Wenn ihr das getan habt, drückt ihr Start und wählt im Menü den Punkt aus um zu den Arsen zu gehen. Lauft dann zum Waffenhändler und schaut nach ob dieser euch die roten Waffen anbietet. Tut er dies nicht, geht ihr auf Start und wählt – Zur Mission – aus. Seid ihr wieder in der Mission, geht ihr wieder zurück zu den Arsen und schaut erneut beim Händler vorbei. Jedes mal wenn ihr dies tut wechselt dieser nämlich sein Angebot und mit etwas Glück ist auch eure Elitewaffe(n) dabei. Diese Prozedur wiederholt ihr immer wieder und ihr kommt ziemlich schnell an euer gewünschtes Stück. Hier sei aber noch erwähnt, dass ihr eine Menge Geld mitbringen solltet, denn der Händler lässt sich seine Elitewaffen gut bezahlen, so kostet z.B. eine Items was eure Klasse nicht so sehr betrifft ca. 800.000 und andere bis hin zu 1.500.000. Eure Priorität sollte gerade bei den Waffen aber auf eure Klassenwaffe liegen. Diese kennzeichnet sich darin aus, dass in der Beschreibung unter dem Punkt Klasse nicht – keine – steht, sondern auch eure Klasse angegeben wird. In diesem Fall heißt es unbedingt zuschlagen! Neben dem Angebot des Händlers können Waffen aber auch von ganz normalen Gegnern fallen gelassen werden. Hier braucht ihr aber richtig viel Glück. Wie ihr euerm Glück dies bezüglich ein wenig auf die Sprünge helfen könnt, erkläre ich etwas tiefer im Text bei Thema Rüstungen.

Die Rüstungen:

Eliterüstungsteile zu bekommen ist im Gegensatz zu den Waffen sehr schwer und fordert eine Menge Arbeit und Disziplin. Auch hier gibt es natürlich Teile die ihr in den unteren Levelstufen bekommen könnt, aber ich beschränke mich jetzt nur einmal auf die Level 50 Eliterüstung für die ihr auch ein Achievement - Relikte der Vergangenheit (5) - bekommen könnt. Die Eliterüstungsteile sind sowohl im Singel-, als auch im Coopspiel zu bekommen und finden sich entweder in Obelisken (ich nenne sie mal Orbs) oder als Drop von allen möglichen Bossen. Bei beiden ist es irrelevant um welchen Orb oder um welchen Boss es sich handelt, hier herrscht nach meiner Erfahrung einfach nur das Zufallsprinzip. Sie liegen beim glücklichen Drop als Handwerk vor und kosten in der Herstellung ca. 1.000.000. Bei alle Eliteteilen die ich z.B. bekommen habe, musste ich dafür den kompletten Level spielen. Versuche meinerseits, in dem ich immer nur die letzte Sektion angewählt habe um den Boss zu besiegen und auf den erwünschten Drop zu hoffen, waren erfolglos geblieben. Deswegen erwähne ich oben auch das Wort Disziplin, denn es erfordert eine Menge Lust und Zeit immer wieder den gleichen Level komplett durchzuspielen. Dafür lohnt es sich allerdings auch, obwohl es sowohl Vor- als auch Nachteile bei der Rüstung gibt. Die Vorteile sind natürlich die eingesetzten Runen und vor allem der Setbonus. Je mehr Setteile ihr habt, desto mehr Boni bekommt ihr. Welche Boni das sind könnt ihr nachschauen, indem ihr entweder auf eure Klassenwaffe (siehe oben) oder auch auf ein bereits gedroppts Eliteteil der Rüstung geht und dann – LB - drückt. Nun kommen wir auch gleich zu den Nachteilen der Rüstung, denn sie zwingt euch in eine gewisse Richtung zu skillen. Habt ihr euch also an eine gewisse Spielweise gewöhnt und wollt dann die Vorteile der Rüstung voll und ganz ausschöpfen, müsst ihr so wie die Boni in der Rüstung erwähnt werden auch skillen. In meinem Fall z.B. habe ich mich daran gewöhnt mich als BioIng heilen zu können und mir im Notfall ein Schild zu geben was mich und die Gruppe für kurze Zeit unverwundbar macht. Diese Fähigkeiten beinhaltet nur der mittlere Talentbaum. Würde ich meine Rüstung aber anziehen, müsste ich um die Boni der Eliterüstung auszunutzen auf den rechten Baum umskillen und müsste dann auf die o.g. Fähigkeiten verzichten. Das paradoxe dabei ist zu dem, dass meine Elitewaffe (die auch zur 7-teiligen-Eliterüstung zählt) ein Zweihandstab ist, der rechte Baum aber nur meinen Einhandschaden erhöht und nicht wie der mittlere Baum den Zweihandschaden. Die Eliterüstungen sind auch in vieler Leuts Meinungen nicht gerade eine Augenweide. Das Gerücht, dass die Rüstungen genau so aussehen, wie die bei der Klassenauswahl, ist im Übrigen falsch. Die Rüstungen haben optisch nichts mit ihnen gemeinsam! Diese Problematiken lassen sich auch bei vielen anderen Klassen finden, weswegen viele viel lieber zur – Arsenrüstung - tendieren. Um was es sich dabei handelt möchte ich euch auch kurz erklären.

Eine Alternative zur Eliterüstung ist die – Arsenrüstung – welche ihr ausschließlich bei der Rüstungshändlerin kaufen könnt. Dabei handelt es sich um eine orangene Rüstung die bereits eine rote Rune beinhaltet. Ähnlich wie bei den Waffen, müsst ihr hier immer wieder zur Händlerin gehen und hoffen, dass diese euch irgendwann mal ein Teil anbietet. Nutzt dafür einfach den Trick, den ich oben bereits bei den Waffen erwähnt habe. Habt ihr Erfolgt und findet ein solches Teil, müsst ihr allerdings auch hier ca. 1.000.000 bezahlen. Dafür habt ihr allerdings eine optisch gelungene Rüstung mit drei freien Runenplätzen. Hierfür lohnen sich allerdings ausschließlich die roten Eliterunen! Was diese wiederum sind und wie ihr an diese kommt, erkläre ich etwas tiefer im Text unter dem gleichnamigen Thema.

Entscheidet ihr euch rein aus dem Bauch raus die rote Eliterüstung doch zu sammeln, gibt es einen kleinen Trick eurem Glück auf die Sprünge zu helfen. Bei den Händlern gibt es Chancen steigernde Runen zu kaufen, die den Beuteabwurf der Gegner maximieren. Versuch hier einfach ein paar Runen in euerm Set unter zu bringen. Sobald aber hinter einem Setboni das Wort – (limitiert) – auftaucht, habt ihr euern Maximalboni erreicht. Weitere Runen zu platzieren wäre dann Verschwendung. Je höher die Chance auf Items ist, desto höher ist natürlich auch die Chance, dass z.B. der Boss auch ein Teil mehr abwirft. Hört ihr dann dieses seltene Elitegeräusch über eure Boxen erklingen habt ihr auf jeden Fall die Vergewissheit, dass sich der kurze Zeitaufwand mit den Runen gelohnt hat.

Die Zauber:

Bei den Elitezaubern handelt es sich um s.g. Level 3 Zauber für die ihr meist sehr aufwendige Quest lösen müsst, dessen Effekt sich allerdings sehr für euch lohnen kann. Wie diese Zauber genau funktionieren und wie man sie aktiviert erkläre ich ebenfalls hier auf Spieletipps in einem anderen Tipp. Stufe drei Zauber sind ausschließlich in Orbs zu finden und können sowohl im Singel- als auch im Multiplay zu finden sein. Hier heißt es einfach nur Glück haben. Gerade wenn ihr im Coopspiel seid und den Beutetyp – Jeder gg. Jeden – ausgewählt habt, bedeutet dies, dass ihr eine 50% Chance habt, den Gegenstand zu bekommen, denn ihr bekommt die Items immer abwechselnd. Dazu kommt, dass wenn ihr ein volles Inventar habt, der Zauber automatisch zum anderen Spieler geht. Hier lohnt sich also mit einem vertrauten Spieler zu spielen, der euch in diesem Fall den Zauber auch zurückgibt.

Die Runen:

Die Eliterunen sind rote Runen, die meist von normalen Gegnern fallen gelassen werden. Mit diesen Runen solltet ihr sehr sparsam umgehen, falls ihr einmal im Besitz einer solchen kommt. Sie lohnen sich ausschließlich für die - Arsenrüstung – die ich oben beim Thema Rüstungen erwähnt habe. Hier lohnt es sich einmal bei anderen Freunden nachzufragen welche Runen sie im Besitz haben, denn anders als bei den Rüstungsteilen fallen nicht nur Klassenbezogene Runen. D.h. das euer Kumpel, der Schütze ist, vielleicht euer Rune bekommen hat, die eine Fähigkeit von euch um +1 erhöht. Beste Gründe um sich hier einmal umzuhören und zu tauschen.

Die Farbmodule:

Ja, auch Farbmodule können selten sein. Die Eliterüstungen und -Waffen lassen sich leider nicht einfärben, aber natürlich jedes andere Item. Wenn ihr ausgefallene Farben haben wollt, lohnt es sich ein wenig mehr auszugeben um mit ein wenig Glück, indem ihr immer wieder beim Händler nachschaut, die besonders seltenen Farben zu bekommen. Nutzt auch hier bei Interesse den Trick, wie ich ihn oben bei den Waffen erklärt habe. Normale Module kosten 100, manche teureren auch 800 bis 1900. Bei den ganz seltenen Farben sprechen wir allerdings von einer Summe von unglaublichen 100.000 pro Farbmodul. Teure Angelegenheit, aber Achtung: Suchtgefahr. Nach ein wenig Ausprobieren kommt auch ihr in den Club von – Pimp My Armor!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Arsen ist giftig....

11. April 2010 um 16:34 von Novalion melden

Ausführlich und verständlich erklärt. Prima!

12. März 2009 um 20:06 von Leguan77 melden


Dieses Video zu Too Human schon gesehen?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Too Human

Too Human spieletipps meint: Der Name trügt. Hier wird nichts übermenschliches geboten. Artikel lesen
60
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Too Human (Übersicht)

beobachten  (?