Joba: Komplettlösung Ratchet & Clank 2

Joba

von: dominik_koeppl / 23.10.2008 um 18:26

Kauft hier zu Beginn volle Munition sowie die den Spinnen-Bot Handschuh. Diesen könnt ihr auch sogleich testen. Schickt eine Spinne los, um die Gegner am Ende der Brücke zu töten. Geht danach über die Brücke und in den Raum vor euch hinein. Im Gebäude aktiviert mithilfe des Dynamos den Schalter. Es kommen nun einige Gegner auf euch zu gerannt. Erledigt alle mit den Wurfsternen. Sind alle besiegt, geht nach drüben. Links geht es eine Leiter hoch und ihr seht die ersten Gegner. Nehmt hier nun euer Präzisionsgewehr zur hand und macht sie kalt.

Oben warten auch Gegner in einer Kanone. Werft ihnen einfach einen ganzen Haufen voll Verfolgerpistolen vor die Nase und die Sache ist erledigt. Nehmt nun die Gravitationsbomben zur Hand und tretet auf den Schalter vor dem Tor. Sobald dieses sich öffnet, tötet die Gegner mit ein paar Bomben. Innen geht es danach eine Leiter nach oben.

Oben könnt ihr aus sicherer Entfernung den Gegner auf dem komischen Tier töten. Passt auf, denn jetzt übernimmt jemand die Kanone. Springt die Leiter nach unten und klettert diese erneut wieder nach oben, nun schießt die Kanone nicht mehr und ihr könnt auch diese mit dem Präzisionsgewehr zerstören. Auf eurem Weg nach vorne kommen euch zwei Gegner mit Strahlenkanonen entgegen, doch diese sind kein großes Problem. Nehmt die Kanone in Besitz und zerstört das Tor rechts und auch die Gegner darin.

Tretet nicht auf den Schalter, sondern geht durch das zerstörte Tor. Dahinter geht es über eine Plattform, die mit dem Dynamo ausgelöst werden muss, nach oben. Unterwegs müsst ihr ein paar Hindernissen ausweichen, doch hier befindet sich ein Speicherpunkt. Ihr werdet zwar ein paar Mal herunter fliegen, aber merkt euch einfach, wo ihr welche Sprünge anwenden müsst. Oben wartet dann ein Speicherpunkt auf eich.

Die Gegner im Raum sind mit einer Spinne zuschwächen. Aber danach kommen sie zu dir heraus. Benutze deshalb dann die Gravitationsbomben. Im Raum sollten nun keine Gegner mehr sein, außer den beiden auf den Kanonen. Nehmt euer Präzisionsgewehr und geht von euerer Deckung nur so weit, dass ihr gerade mal so einen der beiden sehen könnt. Dann zielt und macht ihn kalt. Der andere Wird nun schießen, doch euch nicht treffen.

Geht danach auf die andere Seite und macht das gleiche noch mal. Im inneren warten noch ein paar kleinere Gegner, die mit den Gefechtstürmen leicht zu besiegen sind. Danach geht es über eine Leiter nach oben. Oben angekommen, stürmen auch schon die nächsten Gegner herein. Werft ein paar Gefechtstürme und verdrückt euch. Ist alles erledigt, tretet ins freie und rutscht über das Seil nach unten.

Dort kauft euch den Levitator für 20.000 Bolts. Fliegt anschließend damit weiter, bis ihr zur Arena kommt. Springt gleich zu Beginn des Kampfes in die Lava, um Munition kaufen zu können. Habt ihr volle Munition, beginnt den Kampf von neuem.

Für Runde eins sind die Gravitationsbomben recht gut. In Runde zwei solltet ihr die Gefechtstürme nehmen, um die Ameisen zu besiegen. In Runde drei sind die Wurfsterne auch keine Schlechte Wahl. Für Runde vier gilt nochmals das gleiche. In der fünften Runde solltet ihr wieder auf Gefechtstürme setzen. Für die anderen Runde ist eine Mischung aus Wurfsternen, Verfolgerpistolen und Gravitationsbomben eine gute Lösung. Die großen Monster sind auch gut mit dem Präzisionsgewehr zu erledigen. Natürlich aber ohne zu zoomen. So ist der Kampf schnell gewonnen.

Danach solltet ihr aber auch den Kampf um den Infiltrator machen, denn diesen braucht ihr. Springt gleich zu Beginn des Kampfes in die Mitte, um nach oben geworfen zu werden. In diesem Kampf sind Gefechtstürme, Wurfsterne, Gravitationsbomben und Verfolgerpistolen eine gute Wahl. Ist der Kampf gewonnen, könnt ihr die Arena verlassen. Draußen wartet auch schon ein Stromgitter. Öffnet diese, indem ihr ein Minispiel mit dem Infiltrator meistert. Anschließend fliegt mit dem Taxi zurück.

Kauft wieder Munition und weiter geht's. Geht diese mal anstatt in das Gebäude rechts über die Schwunghaken weiter. Auf der anderen Seite holt die Brücke herunter und folgt dem Weg. So kommt ihr schnell zum Rennen. Versucht alle Turbos und Waffen zu bekommen und knallt die gegen ab. So ist diese Rennen leicht zu meistern. Als Belohnung bekommt ihr die Turbostiefel. Danach ist der Planet hier abgeschlossen und ihr könnt zum nächsten gehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hrugis Wolke

von: dominik_koeppl / 04.11.2008 um 18:34

Gleich nachdem ihr auf diesen Planeten gekommen seid, werdet ihr angegriffen. Eure Mission ist es, sechs Gefechtstürme zu zerstören, bevor diese euch zerstören. Die Gefechtstürme sehen ein bisschen aus, wie kleine Ufos. Fliegt mit Abstand auf sie zu und schießt alles, was ihr habt. Eure Raketen könnt ihr auch benutzen. Doch beeilt euch, denn die Gefechtstürme werden nach einer Weile wieder repariert. Da ihr es wahrscheinlich ohne einen Trick nicht schaffen werdet, hier der Trick:

Schießt in der ersten Runde alle Türme ab, bis sie blau leuchten. In der zweiten Runde dann noch ein paar Raketen auf sie abschießen und das wars. Danach geht es gleich weiter zum nächsten Planeten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Todano

von: dominik_koeppl / 04.11.2008 um 18:41

Wie immer gleich zu Beginn den Munitionsvorrat auffüllen. Folgt dem Weg und räumt die Killerhörnchen aus dem Weg. Auf dem Weg findet ihr auch noch einige Bolts, die ihr sicher gut gebrauchen könnt. Am Ende geht es über eine Brücke und links gibt es wieder einmal ein Minispiel mit dem Elektrolysator. Habt ihr es gewonnen, kommt ein Fahrstuhl, der euch nach oben bringt.

Oben über die Brücke gelaufen und zu einem Speicherpunkt. Dort findet ihr auch wieder einen Verkäufer. Mit voller Munition in der Tasche geht es weiter in die Eben unter euch. Werft für die Gegner ein paar Gefechtstürme nach unten und lasst den Rest für euch erledigen. Da ihr durch das Stromfeld nicht durchkommt nehmt den Weg über die kleine Brücke. Auf der anderen Seite wieder die Gegner mit den Gefechtstürmen ausschalten. Im inneren des nächsten Gebäudes müsst ihr e einen Block zwischen die Laserstrahlen schieben. Nehmt hierfür den Traktorstrahl. Folgt dem weiteren Verlauf des Levels und Schiebt beim zweiten Energiefeld zuerst den kleinen Block in die Laserstrahlen und danach den größeren danach dort hin. Stellt anschließend den Roboter auf das Aktivierungsfeld und es erscheint ein Aufzug, der euch auf die nächste Ebene bringt.

Die kleinen Gegner könnt ihr mit euren restlichen Gefechtstürmen zerstören. Geht danach durch den Tunnel und bleibt am Ende stehen. Seht ihr die Roboter Wachen am Ende des Ganges? Schießt diese mit dem Verdampfer diesen Typen ab, es kommen insgesamt zehn Stück. Danach kümmert euch mit den Verfolgerpistolen um die kleineren. Danach stellt den Roboter auf das Aktiviertungsfeld und aktiviert so den Aufzug.

Oben müsst ihr ein kleines Rätsel lösen. Schiebt die große Rakete nach ganz links in die Kerbe und nehmt die kleine und stellt diese nach links in die Öffnung. Danach nehmt die große Rakete und stellt diese nach rechts darauf. Danach gibt es eine schöne Explosion und die Wand wird weggesprengt. Im nächsten Raum den Block auf das Fließband rechts der Laserstrahlen stellen und neben ihm herlaufen, sodass ihr nicht getroffen werdet. Auf der anderen Seite die Gegner ganz einfach mit dem Schlüssel verkloppen.

Danach geht es weiter und ein weiteres Rätsel folgt. Und wieder geht es um Raketen. Nehmt die große Rakete und schiebt sie nach ganz rechts. Nehmt danach die kleine Rakete und schiebt diese nach links in den Block. Danach nehmt die mittlere Rakete und stellt diese in den mittleren Block. Anschließend noch die große Rakete nach ganz rechts stellen und wieder auf die Explosion warten.

Im nächsten Raum den Block nehmen und auf das Fließband in der Mitte der Laser stellen. Danach afu den Block springen und nach drüben fahren. Doch im nächsten Raum warten schon wieder einige Wachen. Bleibt deshalb im Gang stehen und schießt Wurfsterne den Wachen auf den Hals. Dazu könnt ihr auch einfach an die Wand euch gegenüber schießen. Sind alle Wachen besiegt geht es weiter nach rechts oben. Dort wartet aber auch schon eine Wache. Wieder die Wurfsterne zur Hand genommen und auch diese Wache ist ausgeschaltet. Danach könnt ihr weiter gehen und bekommt den Schafinator, eine äußerst lustige Waffe. Nehmt danach den Teleporter. Am anderen Ende des Teleporter warten auch schon wieder die Killerhörnchen auf euch. Testet hier mal eure neue Waffe aus. Das Beste am Schafinator ist, dass er keine Munition benötigt. Kauft noch volle Munition und weiter geht es.Öffnet nun das Lasergitter mit einem Minispiel. Ist es offen, verwandelt die Killerhörnchen in liebenswerte kleine Schafe, die ich natürlich danach auch noch töten könnt. Passt auf die Bomben im Boden auf, denn diese senden ein paar Laserkreise aus, die euch hart treffen könnt. Doch zuvor solltet ihr noch die zwei Roboter mithilfe des Spaltgewehres ausschalten. Geht weiter über das Feld nach rechts. Die Bomben im Boden könnt ihr auch schon von weitem mit dem Lancer auslösen. Am Ende des Weges wartet mal wieder ein Aufzug.

Unten angekommen warten außerhalb auch schon die nächsten Wachen. Diese könnt ihr sehr leicht mit Verfolgerpistolen erledigen. Weiter geht es um den Halbkreis herum. Vor dem nächsten Eingang solltet ihr warten, um den Gegnern im inneren mit ein paar Verfolgerpistolen schon einmal ordentlich einzuheizen. Sollten die Verfolgerpistolen mal leer sein, wechselt um auf die Wurfsterne. Nachdem dann mal endlich alle Gegner besiegt sind, könnt ihr euch nach drinnen wagen. Im Raum geht es danach durch eine Tür links weiter. Gleich darauf erblickt ihr schon wieder ein paar Wachen. Auch diese könnt ihr mit den Wurfsternen abknallen. Nachdem alle Wachen aus dem Weg geräumt wurden, fliegt auf die andere Seite.

Um die nächste Tür zu öffnen, muss man mal wieder ein Minispiel spielen. Im nächsten Raum wartet nun ein riesiger Roboter auf euch. Geht hinter der Wand in Deckung und springt immer zwischen seinen Schüssen aus eurer Deckung heraus, um ihn eine ordentliche Portion an Gravitationsbomben zu schicken. Nach der dritten sollte er eigentlich schon besiegt sein. Danach wartet auch schon wieder ein Lift auf euch. Hier ist nun auch schon das Ende des Levels. Danach könnt ihr über einen gewagten Sprung aus dem Fenster und danach über den Teleporter zurück zum Schiff und weiter zum nächsten Planeten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boldan

von: dominik_koeppl / 14.11.2008 um 16:35

Mit voller Munition im Gepäck, nehmt das Taxi zu eurer rechten. Am Ausstieg wartet ein Aufzug als Bodenplatte gedeckt. Fahrt mit diesem nach unten und nehmt den Levitator, um durch die Hindernisse hindurchfließen zu können. Seid aber wachsam, denn in der Mitte des Weges schließt sich in zeitlichen Abständen eine Schleuse. Seid ihr bei der nächsten Plattform angekommen, geht es mit dem Levitator gegen die Fahrtrichtung der Raumschiffe. Weicht diesen aus, um am Ende wieder auf einer Plattform landen zu können. Von hier aus geht es noch um einige Stromkabel herum, welche ihr aber nicht berühren dürft und ihr habt den rettenden Aufzug erreicht.

Oben befindet sich in der Mitte des Ganges ein Knopf, mit dem ihr den Weg zu euerm Raumschiff öffnen könnt. Geht aber zuerst mit dem Aufzug rechts nach oben und lasst die Gegner erst einmal in Frieden. Oben warten ein Speicherpunkt auf euch, sowie ein Grindabschnitt. Während des Grindabschnittes gibt es noch einen geheimen Weg ins Insomniac Museum, der unter Spieletipps.de auch steht.

Achtet beim Grinden immer auf die blitzenden Geräte am Ende jeder Leitung und springt immer auf die Leitung, die kein solches Gerät am Ende trägt. Ihr müsst auch manchmal Doppelsprünge einsetzen, um auf die nächste Grindstelle zu kommen. Ihr werdet das ganze wahrscheinlich ein paar mal versuchen müssen, bis ihr am Ende als elektrisierter Pudel ankommen werdet, aber zur Belohnung wartet ein Verkäufer auf euch, der für Platin Bolts geheime Erweiterungen für eure Waffen verkauft. Sehr sinnvoll ist zum Beispiel die Schick Erweiterung für die Verfolgerpistolen.

Danach wartet im nachfolgenden Raum ein Teleporter auf euch. Ihr seid nun vor dem Weg, den ihr nun auch weiter gehen solltet. Bevor ihr allerdings nach oben lauft, nehmt den Spinnen-Bot Handschuh und erledigt die ersten zwei Gegner. Danach kauft euch volle Munition und weiter geht es. Öffnet die Tür und werft eine Mini Atombombe hinein. Damit sollten die ersten Gegner außer Gefecht gesetzt sein. Den dritten Gegner könnt ihr wieder mit einem Spinnen-Bot erledigen.

Geht danach nach rechts oben über die Treppe weiter und erledigt die Gegner mit mir den Gefechtstürme. Diese scheinen zu Beginn noch recht schwach zu sein, aber mit genügend Geduld werden diese Türme unbezahlbar. Die anderen Gegner sind auch recht leicht mit den Verfolgerpistolen zu besiegen. Weiter geht es rechts mit dem Aufzug nach oben. Die Gegner hier oben könnt ihr mit euren restlichen Verfolgerpistolen aus der Welt schaffen. Arbeitet euch von Schild zu Schild voran, um so die Feinde einzeln auszuschalten. Am Ende wartet wieder ein Aufzug auf euch.

Versteckt euch unten direkt hinter dem ersten Schild, denn es ist unzerstörbar. Danach schaltet die Gegner mit den Spinnen-Bots oder den Gefechtstürmen aus. Die Gegner, welche auf Distanz von euch stehen könnt ihr mit den Wurfsternen ganz leicht ausschalte. Kämpft euch so bis zum nächsten Aufzug voran. Oben warten ein Speicherpunkt und ein Rüstungsverkäufer auf euch. Die Rüstung solltet ihr noch nicht kaufen, denn zuvor ist es clever, wenn ihr in einen Rausschmeißer investieren. Kauft beim Verkäufer noch die Munition vorrätig und weiter geht es, jedoch nicht mit dem Taxi. Beim Rüstungsverkäufer werdet ihr wahrscheinlich ein offenes Fenster bemerken. Tretet dort auf die nach außen stehende Plattform, woraufhin ihr nach senkrecht gedreht werdet.

Solltet ihr jedoch kaum Leben mehr haben, stürzt euch zuvor in den Tod. Beim herunter gehen öffnen sich Türen, aus denen Gegner kommen Diese sind mit den Verfolgerpistolen leicht von der Plattform zu werfen. In die unterste Tür könnt ihr hinein laufen. Folgt dem Weg auf dem Kopf und werft auch den Gegner mit einer Verfolgerpistole hinab. Am Ende des Weges steht ihr dann endlich mal wieder normal auf den Beinen.

Verkriecht euch jedoch gleich hinter einem Schild, da die Gegner nicht Ruhen. Tötet diese mit den letzten Verfolgerpistolen und dem Präzisionsgewehr. Die kleinen Geger in der unteren Ebene sind mit Gefechtstürmen auszuschalten. Vergesst nicht, die Haufen Bolts einzusammeln. Fahrt anschließend mit dem Lift nach oben. Die Gegner hier sind mit dem Präzisionsgewehr keine allzu große Sache. Den guten Rest einfach mit den Wurfsternen erledigen. Lauft über die Spirale auf die andere Seite. Und weiter geht es mit dem Aufzug. Die Gegner hier könnt ihr wieder mit ein paar Spinnen-Bots erledigen. Am Ende des Ganges geht nun eine Tür auf und ihr könnt wieder in die vertikale Welt eintreten. Kämpf euch abermals mit den Verfolgerpistolen nach unten und geht in die offene Tür hinein. Innen warten der total super verkleidete Professor und ein Halsabschneider. Danach werdet ihr festgenommen. Und damit endet der Level und ihr werdet nach Aranos, ins Gefängnis gebracht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aranos

von: dominik_koeppl / 15.11.2008 um 16:20

Der gute Ratchet sitzt nun auch mal im Knast und ist auf die Hilfe von Clank angewiesen. Diesen spielt ihr auch gleich zu Beginn. Was sofort auffällt sind die schlaffen Sprünge, also achtet auf die Distanz. Springt zu Beginn so über die Plattformen, dass ihr nicht in Kontakt mit der Lava kommt, das könnte ansonsten ziemlich ungemütlich werden. Auf der anderen Seite warten auch schon zwei kleine Gegner, die ihr je mit einem Faustschlag zerschmettern könnt. Befreit auch noch den Hammer-Bot links und fahrt mit dem Aufzug nach oben. Lasst hier das elektrische Feld von euerm Bot zerstören und folgt dem weiteren verlauf. Am Ende des Weges kommt ihr zu einer Art Wippe.

Stellt euch auf die untere Seite und gebt den Befehl Hammer benutzen. Dadurch werdet ihr nach oben katapultiert, wo ihr alle Gegner ausschalten und die kleinen Bots befreien solltet. Folgt mit den kleinen Bots im Schlepptau dem Weg, bis ihr mit einem Lift nach unten fahren könnt. Öffnet hier die Tür mit dem Schalter und euer Hammer Bot kommt zu euch. Stellt euch auch hier wieder mit den zwei kleinen Bots auf das untere Ende des Katapults und erteilt erneut den Befehl Hammer benutzen.

Oben angelangt, gebt den Bots en Befehl eintreten, um die Tür zu öffnen. Im nächsten Raum warten auch schon wieder die Gegner. Sind alle besiegt, geht mit dem Lift nach oben und befreit auch hier die Bots. Gebt ihnen gleich darauf den Befehl Angriff, um den großen Gegner aus dem Weg zu schaffen. Im nächsten Raum könnt ihr eure Bots auf vier erhöhen. Weiter geht es und abermals müsst ihr eine Tür öffnen. Aber auf der anderen Seite ist auch schon das Ende des Clank Levels.

Kauft gleich zu Begin volle Munition und schaltet die Gegner im Raum aus. Wenn der Raum leer ist, nehmt einen Spinnen-Bot und lenkt diesen bis zu dem Abgrund vor den Gegnern. Dann zündet die Bombe und alle drei fallen in den Abgrund. Das ist eine recht gute Lösung, um unbeschadet weitermachen zu können. Weiter geht es und auf die nächste Plattform. Nun betretet ihr wieder mal die Senkrecht Welt. Nehmt für die herunter kommenden Gegner ein paar Gefechtstürme, damit ist die Situation schnell geregelt. Mit der Plattform am Ende geht es wieder auf den normalen Boden zurück.

Springt hier rechts mit einem Wandsprung nach oben und schaltet die Gegner mit Verfolgerpistolen aus und Spring links im Raum auf die Ebene und mit einem Wandsprung weiter nach oben. Mir einigen gut gezielten Sprüngen müsst ihr hier nun über einige Plattformen weiter springen. Am Ende warten auch schon wieder die Feinde auf euch. Nehmt aber für diese die Gefechtstürme zur Hand. Sind diese erledigt, ist wieder Clank an der Reihe.

Folgt dem Weg, bis ihr zur Lava kommt. Gleitet auf die Plattform und springt von dort aus weiter zum Brücken Bot. Ist dieser befreit, lasst ihr sogleich eine Brücke über den Abgrund bauen. Zerstört die kleinen Gegner und nehmt gemeinsam mit dem Bot den nächsten Aufzug. Oben werdet ihr auch sogleich von einigen Gegner erwartet. Sind diese erledigt, lasst ihr bei der Lava erneut eine Brücke bauen. Und lasst euch nicht einschüchtern, wenn die Brücke mitten im nirgendwo endet. Ihr müsst einfach bis ans Ende laufen und dann zur nächsten Plattform gleiten.

Befreit dort zwei kleine Bots und einen neuen Brücken-Bot. Lasst sogleich eine Brücke bauen und die zwei Gegner zerstören. Nun könnt ihr noch einen Hammer-Bot befreien, um den Weg freizulegen. Im nächsten Raum befindet sich wieder ein kleiner Bot sowie ein neues Hindernis. Ist diese auch zerstört, lasst erneut eine Brücke bauen und schickt die kleinen Bots in die Tür am Ende. Folgt dem Gang entlang und ihr spielt wieder Ratchet.

Gleich zu Beginn bekommt ihr einen neuen Schraubenschlüssel. Es kommen nun auch wieder einige Plattformen, die über springen werden müssen. Einmal müsst ihr auch einen Wandsprung anwenden, um weiter zu kommen. Oben angekommen, geht es nach draußen und ihr könnt einen Atemberaubenden Ausblick genießen. Wären da nur nicht diese nervenden Gegner. Besiegt die Gegner am besten mit den Verfolgerpistolen. Am Ende geht es dann auch schon wieder zurück ins mollig warme Gefängnis.

Bevor ihr den nächsten Raum betretet, werft ein paar Gefechtstürme hinein und am Ende säubert das restliche Gebiet mit den Spinnen-Bots. Am Anfang des Raumes warten wieder die heiß geliebten Plattformen. Seid ihr endlich oben angekommen, könnt ihr ins freie trete.

Hier steht nun zwar euer Schiff, aber e wird von einem Schutzfeld umgeben. Dafür habt ihr nun wahrscheinlich genug Kohle, um euch den Rausschmeißer zu kaufen, die Wunderwaffe schlechthin. Geht, um das Schutzfeld zu deaktivieren, in die Tür gegen über von eurem Schiff. Dort sehr ihr Lava, die steigt und sinkt. Fliegt mit dem Levitator darüber, um ans Ende zu gelangen und eine Quark Figur zu bekommen. Naja, was heißt da bekommen, mal wieder kaufen muss man sie. Entweder habt ihr jetzt 20000 Bolts bar auf die Hand oder ihr müsst noch welche holen gehen. Aber diese Figur ist momentan nicht allzu wichtig.

Neben dem Eingang von eben befindet sich noch eine Tür, nur etwas höher gelegt.. Auch hier müsst ihr mit dem Levitator sicher ans Ziel kommen. Fliegt los, wenn die Lava gerade wieder beginnt zu sinken. Auf der anderen Seite kommt das gleiche noch mal, nur müsst ihr diesmal durch Strombarrieren fliegen. Merkt euch den Rhythmus, in dem die Elektrostöße aktiv sind. Und da alle gute Dinge 3 sind, kommt noch mal so ein Parkour, nur etwas schwerer. Am Ende bekommt ihr eine Nachricht und neue Koordinaten. Mit dem Schalter öffnet ihr nun auch das Schutzfeld um euer Raumschiff. Und die Quarkfigur ist eh erst später von Bedeuten, also müsst ihr sie nicht gleich kaufen. Weiter geht es nun nach Gorn, um eure Freundin zu befreien.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Ratchet & Clank 2: Gorn

Zurück zu: Komplettlösung Ratchet & Clank 2: Feltzin / Notak / Siberius / Tabora / Dobbo

Seite 1: Komplettlösung Ratchet & Clank 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Ratchet & Clank 2 (7 Themen)

Ratchet & Clank 2

Ratchet & Clank 2

Letzte Inhalte zum Spiel

Tipp gehört zu diesen Spielen

Ratchet & Clank 2
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ratchet & Clank 2 (Übersicht)

beobachten  (?