Harvest Moon - Inselparadies: Minispiele

Minispiele

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 19:40

Per Zufall kann für ein Tier pro Tag ein Minispiel aktiviert werden. Dies erkennt ihr an einer Art Sprechblase über dem entsprechenden Tierchen. Das Symbol darin verrät euch die Art des Spiels.

Handsymbol:

Verfügbar für Hund, Pferd, Hühner, Kühe und Schafe. Steigert die Zuneigung und reduziert den Stress deutlich. Tippt das Tier mit freien Händen an und streichelt es mit dem Stylus. Wie zufrieden das Tier ist erkennt ihr dabei an der Mimik. Bei offenen Augen ist es nicht zufrieden. Geschlossene Augen zeigen einen kleinen Effekt an, rosa Wangen einen mittleren Effekt. Schließt das Tier seine Augen bei rosa Wangen noch mehr, habt ihr die maximale Zufriedenheit erreicht.

Melkersymbol:

Verfügbar für Kühe. Steigert die Qualität der während des Spiels gemolkenen Milch. Verwendet einfach euren Melker bei einer Kuh mit diesem Symbol. Am unteren Rand bindet ihr drei Felder: S, M und L, die für Füllmengen stehen. Ein Pfeil wird über diese hinwegrasen. Tippt immer dann auf das Pfotensymbol, wenn der Pfeil über einem der drei Felder ist. Schafft ihr es die Milchkanne oben vor Ablauf der Zeit komplett zu füllen könnt ihr Milch vom S-Rang erhalten.

Versucht am Besten immer das M- und L-Feld zu treffen. Orangene Kleinode erhöhen die Anzahl der erhaltenen Milch.

Scherensymbol:

Verfügbar für Schafe. Steigert die Qualität der während des Spiels geschorenen Wolle. Verwendet einfach eure Schere bei einem Schaf mit diesem Symbol. Ein Schaf wird dabei immer wieder über den unteren Bildschrim laufen. Sobald es zu sehen ist müsst ihr es so oft antippen wie möglich. Ist das Schaf vor Ablauf der Zeit komplett geschoren könnt ihr Wolle vom S-Rang erhalten. Orange Kleinode erhöhen die Anzahl der erhaltenen Wolle.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Tipps für Fortgeschrittene

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 19:41

Tiere sind im Gegensatz zu Früchten zuverlässige Einnahmequellen und relativ leicht zu pflegen. Lediglich die Unterhaltungskosten für Futter und Stallausbauten solltet ihr immer im Auge behalten.

Hühner sind zwar leicht zu halten, ihre Eier bringen aber im Einzelnen nicht viel. Hier macht es die Masse. Aber ihr müsst aufpassen: Sind zu viele Hühner gleichzeitig im Stall, steigt ihr Stresslevel gefährlich an. Haltet also lieber ein paar weniger Hühner, deren Herzen ihr aber zu steigern versucht. Lasst sie bei langen Trockenperioden draußen. Das spart Arbeit und bringt Herzen.

Kühe sind die besten Einnahmequellen, da sich die Milchausbeute durch Kleinode stark steigern lässt. Schafe sind wegen der dreitägigen Wartezeit nicht ganz so ertragreich. Dennoch solltet ihr auf sie nicht verzichten. Wenn ihr die Möglichkeit habt solltet ihr Tierprodukte immer weiterverarbeitet verkaufen. Also Mayonaise statt Eier, Garn statt Wolle und Butter, Joghurt oder Käse statt Milch. Welches der drei letzten Produkte ihr bevorzugt ist egal, da sie preislich gleich liegen. Der Unterschied ist nur für Rezepte von Bedeutung.

Verwendet zum Einzäunen eurer Tiere am Besten unverarbeitete Steine. Diese Zerfallen nicht, haben sonst aber den gleichen Effekt wie Holz- oder Steinzäune. Für sechs Hühner ist eine Freifläche von 4x4 Feldern optimal. Baut das Gehege am Besten direkt unter den Hühnerstall - das erspart weite Wege.

Habt ihr einige orangene Kleinode in eurem Melker, jedoch nicht in eurer Schere gibt es einen netten Trick. Sobald eure Schafe Wolle tragen und es weder Freitag noch ein Feiertag ist lauft ihr nach dem Melken zu Charlie (am Besten vor 8:00 Uhr). Entnehmt die Kleinode aus dem Melker, setzt sie in die Schere ein und holt euch so mehr Wolle von euren Schafen. Am Nachmittag könnt ihr die Kleinode wieder zurück in den Melker setzen, bis eure Schafe wieder soweit sind.

Im Sommer und Winter könnt ihr von Stürmen überrascht werden. An solchen Tagen könnt ihr euer Haus nicht verlas-sen und somit eure Tiere nicht füttern. Im Stall sollten sie aber mindestens sein, da ihr sie sonst verlieren könnt. Eine Möglichkeit das Futterproblem zu umgehen ist, immer nur halb so viele Tiere wie Futterplätze zu halten. So könnt ihr am Vortag alle Tröge füllen, womit eure Tiere zwei Tage lang satt werden. Hühner könnt ihr bei gutem Wetter am Vor-tag auch draußen lassen und die Tröge dennoch füllen. Sie fressen dieses Futter dann erst am nächsten Tag.

Haltet ihr den Stresslevel eurer Tiere aber allgemein sehr gering halten sie auch mal einen Tag ohne Futter aus.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Hühnerstall für draußen.

von: Mai-Loves-FF / 24.10.2012 um 21:29

Wenn man Hühner hat bietet sich die Möglichkeit an diese nach draußen zu bringen. Hier muss man sie nicht füttern und sie Freuen sich darüber. Allerdings gibt es draußen 2 Probleme:

  • Wilde Hunde - Sie kommen sobald es dunkel wird und jagen deine Hühner.
  • Die größe des Hofs - Bei vielen Hühnern wird es schwer sie alle zu finden bevor es dunkel wird.

Also kann man sich ein Gehege bauen damit die Hühner zusammen bleiben und keine wilden Hunde zu ihnen durchkommen.

Um das Gehege zu bauen muss man erstmal eine Menge Steine (ca. 30-50 Stück je nach Größe des Geheges) mit dem Hammer zerhauen so das man diese Steinblöcke hat. Wenn man keine Lust auf Steine hauen hat kann man auch Steine bei Gannon kaufen. Mit den Steinen im Gepäck geht man jetzt auf das Feld und sucht sich einen guten Platz in der Nähe vom Hühnerstall. Hier muss man jetzt die Steine direkt nebeneinander zu einem Quadrat anordnen. Bevor man die Hühner vom Stall in das Gehege bringt sollte man einmal überprüfen ob nirgendwo eine Lücke ist sonst bringt das alles garnichts. In das Gehege kann man nur große Hühner setzen keine Kücken.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Harvest Moon - Inselparadies - Tiere: Der Hund / Das Pferd / Hühner / Die Kühe / Schafe

Seite 1: Harvest Moon - Inselparadies - Tiere
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Harvest Moon - Mein Inselparadies (15 Themen)

Harvest Moon - Inselparadies

Harvest Moon - Mein Inselparadies spieletipps meint: Fans der Reihe lieben das optisch gute Spiel - trotz sehr, sehr schwacher Steuerung. Artikel lesen
76
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Inselparadies (Übersicht)

beobachten  (?