Oblivion: Pflichten des Meisters

Pflichten des Meisters

von: dominik_koeppl / 16.10.2008 um 19:49

Um Euch trotz Eures Meistertitels nicht ständig um die Geschäfte der Gilde kümmern zu müssen, solltet Ihr zuerst einen Stellvertreter einstellen. Den findet Ihr schnell in Modryn Oreyn, der Euch das weitere Vorgehen erklärt.

Jeden Monat müsst Ihr ihm von nun an Befehle erteilen, auf was sich die Gilde im kommenden Monat konzentrieren soll. Die Suche nach Aufträgen beschert Euch ein höheres Einkommen, das Rekrutieren von neuen Mitgliedern bringt Euch den einen oder anderen nützlichen Gegenstand ein. Die Ausbeute könnt Ihr Euch jeden Monat in der Kiste des Gildenmeisters im obersten Raum der Kämpfergilde abholen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?

Kämpfergilde: 1.Mission

von: joszi / 25.09.2008 um 11:49

Sagt euch der Name "Kämpfergilde" irgendwas? Es ist eine der beiden offiziellen Gilden, welche Gildenhallen in fast jeder Stadt haben. Da man dort gutes Geld machen kann, und nicht unbedingt Krieger sein muss, um dort einzutreten, empfehle ich die Kämpfergilde allen Leuten, die auf ehrliche Weise (nach den Gesetzen Cyrodiils) Geld machen wollen, oder einfach nur so zum Ausprobieren.

Wenn ihr Interesse habt, solltet ihr mit Burz gro-Kash in Cheydinhal oder mit Azzan in Anvil sprechen. In Chorrol gibt es auch noch eine Beitrittsmöglichkeit. Seid ihr nun in der Gilde geht zu Azzan in Anvil und sprecht mit ihm über euren ersten Auftrag. Er wird euch die Quest: Rattenplage geben. Sprecht mit ihm, um alle nötigen Informationen zu bekommen. Nun werdet ihr zu einer Frau geschickt, der ihr helfen sollt.

Schaltet "Rattenplage" aktiv frei und folgt dem Questpfeil. Seid ihr in ihrem Haus angekommen, geht die Treppe hoch und sucht nach einer ziemlich hässlichen Frau. Sie wird euch darüber aufklären, dass gerade ein Berglöwe unten in ihrem Keller ist und ihre geliebten Ratten angreift. Geht wieder nach unten und betretet den Wohnraum. Hinten rechts ist eine Tür zum Keller. Geht hinein.

Der Berglöwe sollte kein großes Problem darstellen. Bringt ihn um! Tötet auf keinen Fall die Ratten, die gehören nämlich der hässlichen Frau, und sie werden euch nicht angreifen. Habt ihr dem Berglöwen ein hoffentlich schmerzvolles Ende bereitet, verlasst den Keller und berichtet der Frau, dass ihr den Berglöwen getötet habt. Damit ist die Quest aber noch nicht zu Ende: Sie wird euch bitten einen Jäger aufzusuchen, um die restlichen Berglöwen loszuwerden.

Folgt dem Questpfeil, der Jäger wohnt fast direkt gegenüber von dem Haus, in dem ihr euch befindet. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Jäger (er befindet sich im 1.Stock) wird er sich zu den Berglöwen aufmachen. Es ist ratsam zu folgen. Es dauert eine Weile bis ihr am Ziel seid, da er nur langsam geht. Ihr werdet die Stadt verlassen und auf eine kleine Wiese gelangen mit ca. 4-6 Berglöwen. Eliminiert sie!

Der Jäger wird euch dabei helfen. Ist alles erledigt bzw. abgemetzelt könnt ihr zurück zur hässlichen Frau gehen und Bericht erstatten. Sie meint, es sei wieder ein Berglöwe im Keller und schickt euch hinunter. Betretet ihren Keller ein zweites Mal und vernichtet den zweiten Berglöwen. Danach erzählt euch die Frau, dass sie und ihre Ratten etwas unbeliebt sind und derjenige, der sie am meisten verachtet, ihre Nachbarin, Federweber, sei.

Folgt dem Questpfeil und sprecht mit Federweber (sie ist Argonier). Sie wird alles abstreiten. Nun müsst ihr hinter das Haus der hässlichen Frau gehen und ein Loch auf dem Boden am Rande der Hauswand finden. Legt euch auf die Lauer (z.B. ins Gebüsch), stellt den Schleichmodus ein und haltet euren Blick auf die Stelle mit dem Loch gerichtet. Wenn es noch nicht 10 pm war, wartet bis ca. 9am an Ort und Stelle mit der Warten-Funktion.

Ist es schon nach 10pm, müsst ihr warten bis zum nächsten Tag. Um 10pm-2am werdet ihr darüber aufgeklärt (im Warte-Modus), dass ihr Federweber beobachtet habt, wie sie Fleisch vor das Erdloch gelegt hat. Nachdem das Warten vorbei ist, stellt Federweber zur Rede. Sie wird gestehen, dass sie das Wildbret vor das Loch gelegt hat, um die Ratten hinauszulocken, damit die Wachen sie umbringen, jedoch wollte sie keine Berglöwen anlocken.

Dann bittet sie euch der hässlichen Frau nichts davon zu sagen, als Belohnung würdet ihr von ihr eine Verbesserung in Akrobatik bekommen. Kehrt zur hässlichen Frau zurück und sprecht sie an. Jetzt liegt es an euch: Sagt ihr "Federweber war es", erhaltet ihr 100 Gold un eine Verbesserung in Wortgewandtheit. Sagt ihr aber "Federweber hatte nichts damit zu tun", bekommt ihr trotzdem die Belohnung, müsst dann zu Federweber gehen und euch eine Verbesserung in Akrobatik holen.

Ist auch dies entschieden, habt ihr die erste Quest erfolgreich absolviert und ihr könnt, wenn ihr wollt, zu Azzan gehen und euch den nächsten Auftrag geben lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kämpfergilde: 2.Mission

von: joszi / 25.09.2008 um 11:53

Nachdem ihr eure erste Quest, Rattenplage, in der Kämpfergilde absolviert habt, könnt ihr zurück zu Azzan. Sprecht zuerst mit ihm über das Thema Fortschritt, denn es kann gut sein, dass ihr befördert werdet (Tipp: Tut dies nach jeder Mission). Dann lasst euch Informationen über euren nächsten Auftrag geben. Azzan will, dass ihr einem Ladenbesitzer, dessen Laden immer häufiger nachts von Einbrüchen heimgesucht wird, helft.

Dazu schaltet ihr die Quest aktiv frei und geht zum Hafen bzw. folgt dem Questpfeil. Das durch den Questpfeil angegebene Haus sollt ihr betreten, voraussichtlich es ist noch nicht 8pm bzw. war schon 8am gewesen, dann ist der Laden nämlich geschlossen. Geht in das Haus hinein und informiert euch über den Stand der Dinge beim Verkäufer. Er übergibt euch die Aufgabe, nach Ladenschluss auf die Einbrecher zu lauern.

Um ca. 10pm-1am sollten die drei Einbrecher aufkreuzen. Ein Dunkelelf, ein (vermutlich) Nord und ein Waldelf. Es ist deutlich zu merken, dass die drei unterschiedlich stark sind. Für diese Aufgabe solltet ihr mindestens Stufe 6 sein und ein wenig Kampferfahrung haben. Ich kann euch zwar keine Kampfanleitung geben aber ein paar Tipps:

  • Lauft am besten während dem Kämpfen rückwärts vor ihnen weg und schlagt dabei, denn drei auf einmal im Stehen zu bekämpfen wäre nahezu unmöglich. Die beste Route ist: Treppe rauf, um den Tisch rum, Treppe runter, zum Vordereingang, um den Holzbalken rum, und wieder Treppe rauf.
  • Besser ausweichen als Blocken, wenn ihr noch nicht Geselle im Blocken seid.
  • Ihr braucht Heiltränke! Heilzauber verbrauchen Magicka bzw. wirken teilweise zu wenig.
  • Der Waldelf ist relativ schwach. Tötet ihn zu erst, anschließend den mittelstarken Nord und zuletzt den ernst zu nehmenden Dunkelelfen.

Habt ihr gesiegt, so räumt erstmal die Leichen aus, sie haben wertvolle Gegenstände. Der Waldelf z.B. hat bei mir einen Zwergendolch Maximalwert 110 gehabt. Wenn ihr alles erledigt habt, holt euch die Belohnung bei dem Ladenbesitzer ab. Ich glaube es waren 200 Gold.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

am besten ist es wenn man vor dem Haus kämpft, dann helfen einem die Kaiserwachen

18. April 2011 um 15:18 von DarkDore melden


Kämpfergilde Auftrag: Ein schlechter Vater

von: Ali-Razer / 25.09.2008 um 12:05

Wenn ihr ihn der Kämpfergilde zum zweiten mal nach Coroll geschickt werdet, bekommt ihr den Auftrag ein gestohlenes Schwert zurückzuholen, das der Vater der zwei Zwillingsbrüder gestohlen hat. Es ist besser vorher die beiden Brüder zu vereinen - den Auftrag kriegt ihr in einer Kneipe in Chadinal. Wenn ihr den gestohlenen Gegenstand aus der Höhle geholt habt, verkauft ihn nicht an Fasil sondern bringt ihn in das Schloss.

Dort bekommt ihr das Coroll Ehrenwappen - das ist 8998 Septime wert. Ihr bekommt auch die Drachenrüstung - einer der besten Ausrüstungsgegenstände.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Auftrag hat nichts mit der Kämpfergilde zu tun! Der gehört zu einer der mehrstufigen Nebenquests. Und die Drachenrüstung erhält man bei beenden der Hauptmission! Schwachsinn!

19. August 2013 um 20:50 von gelöschter User melden

Man bekommt definitiv nicht die Drachenrüstung!

07. Oktober 2012 um 01:37 von JoJo34 melden


Kämpfergilde: 3.Mission

von: joszi / 02.11.2008 um 16:41

Zur dritten Kämpfergilden Mission geht es nach Cheydinhal. Dort erwartet euch Burz gro-Khash, ein mürrischer Ork, der nicht viel von inkompetenten Gildenmitgliedern hält – und denkt ihr wärt so einer! Ohne viel Gerede übergibt er euch ein Schwert, einen Bogen und eine Axt, die ihr zur nordwestlich gelegenen „Trostlosen Mine“ bringen müsst. Dort angekommen erwartet euch um den Eingang herum 2-4 Goblins und eventuell noch einige Kriechtiere.

Nahe dem Eingang befinden sich drei eurer Gildengenossen. Sprecht mit der Anführerin Rienna und gebt anschließend Elidor das Schwert, Brag gro-Bharg die Axt und Rienna den Bogen. Sind alle Waffen verteilt geht’s auch schon los. Ziel ist es die Höhle goblinfrei zu machen, d.h. auch den letzten Goblin auch seinem Loch zu holen und abzumetzeln. Viel Spaß! Nun gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Ihr lasst eure Kameraden die Drecksarbeit erledigen, riskiert jedoch dabei, dass einer von ihnen draufgeht, was einen Vorteil und einen Nachteil hat:

1. Eure Kameraden, vor allem gro-Bharg und Rienna sind mit guter Ausrüstung ausgestattet (gro-Bharg: Fast komplette Stahlrüstung, Rienna: Viel Gold und Stahlbogen plus Pfeile), die ihr euch nach ihrem Tod angeln könntet.

2. Doch umso mehr eurer Mitstreiter sterben, desto weniger Entlohnung erhaltet ihr von gro-Khash (exakt 20% pro Toter). Ihr könntet aber auch

  • alles nach Vorschrift machen und euren Freunden Rückendeckung geben, indem ihr aktiv zur Vertreibung der Goblins beitragt. Und wenn alles nach Plan läuft und keiner von ihnen stirbt, gibt es von Burz gro-Khash auch ein hübsches Sümmchen.

Egal wie ihr euch entschieden habt, nach getaner Arbeit reist ihr zurück nach Cheydinhal und erhaltet dort eure, je nach Entscheidung, mehr oder weniger hohe Belohnung und werdet zum „Gesellen“ befördert. Herzlichen Glückwunsch! Falls ihr euch nicht entscheiden könnt, die Fakten liegen so:

Mit Methode 1 verdient ihr am Ende mehr Geld, trotz geringerer Belohnung. Aber nur wenn alle Eure Helfer sterben sollten, damit ihr ihre Sachen verkaufen und insgesamt einen höheren Gewinn erzielen könnt. Habt keine Gewissensbisse, Elidor, Rienna und Brag gro-Bharg spielen im weiteren Verlauf eures Abenteuers in keinster Weise eine Rolle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Oblivion - Kriegergilde: Kämpfergilde: 4. Mission / Kämpfergilde: 5. Mission / Die Kämpfergilde / Dunkelforst-Rotte

Zurück zu: Oblivion - Kriegergilde: Mysterium auf Harlunswacht / Stein der heiligen Alesia / Informationen zusammentragen / Infiltration / Die Hist

Seite 1: Oblivion - Kriegergilde
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)

beobachten  (?