AR 3: Century-Bomber

Century-Bomber

von: Aran / 22.11.2008 um 12:50

Der Century-Bomber ist bekannt dafür, feindliche Stützpunkte und Gebäude mit einem Bombenschlag zu vernichten. Da er eine sehr niedrige Präzision besitzt, ist er zu etwas Anderem eigentlich gar nicht in der Lage. In Sachen Schadensbelastung und Geschwindigkeit befindet er sich im soliden "Mittelfeld".

Zudem ist es der Besatzung eines Century-Bombers möglich, jederzeit mit einem Fallschirm abzuspringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Marine: Flugzeugträger

von: Aran / 22.11.2008 um 12:50

Er wird offiziell als Schweres Belagerungsschiff bezeichnet. Er wurde von "Gerhardt Giraud Shipworks" hergestellt und im allierten Seehafen prodzuziert. Seinen Ursprung feierte der Flugzeugträger in den U.S.A.

Er ist in Besitz mächtiger Drohnen, die fast alle Abwehrstellungen durchbrechen können. Im Inventar des Flugzeugträgers befindet sich zudem ein Schacht, der die Startbahn frei halten soll und eine Abschussrampe für die so gennanten Blackout-Raketen. Außerdem verfügt er über eine extrem hohe Kommunikationsreichweite.

Leider sieht man diese viel zu selten im Einsatz, da diese unglaublich teuer zu produzieren sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tragflächenboot

von: Aran / 22.11.2008 um 12:51

Das Tragflächenboot (Anti-Luft-Unterstützungsschiff) wurde von der dominikanischen Küstenwache hergestellt und im Seehafen der Allierten produziert. Ursprünglich kommt es aus der Dominikanischen Republik.

Das Tragflächenboot verfügt über ein Schmuggelfach, Scramblegun-Störsender, Seekrankheits-Vorsorgepaket und ein helmgesteuertes Verfolgungssystem. Die gegnerischen Fraktionen kann es mit einer Flugabwehrkanone attackieren, welche mit ihrer hohen Treffsicherheit und einer extrem großen Reichweite glänzen kann.

Diese Anti-Luft-Unterstützungsschiffe sind sehr anfällig gegenüber Angriffen von U-Booten. Da die Besatzung meist den Himmel überwacht, können U-Boote nahezu ungehindert die Tragflächenboote infiltrieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Delfine

von: Aran / 22.11.2008 um 12:51

Die Delfine wurden grundsätzlich zum Ausspähen von feindlichen Kriegsschiffen ausgebildet. Ausgebildet im Carmichael-Wasserlabor in Glasgow und produziert im allierten Seehafen, sollten die feindlichen Fraktionen den Delfin nicht unterschätzen.

Er ist in Besitz des äußerst effektiven Schall-Strahlers, welcher gegnerische Schiffe aller Art bekämpfen kann. Außerdem führt er einen beweglichen Überwachungssensor und einen Mikrochip für eine gute Sicht auf dem Radar mit sich. Seine Rückflosse wurde extra verstärkt, um die Schnelligkeit zu maximieren. Zudem trägt er einen eng anliegenden Anzug auf seinem Körper.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zerstörer

von: Aran / 22.11.2008 um 12:51

Der Zerstörer kommt ursprünglich aus den U.S.A. und wird als verbessertes Panzerabwehr-Schiff bezeichnet. Hergestellt wurde er von "Gerhardt Giraud Shipworks" und produziert im allierten Seehafen.

Der Zerstörer verfügt über eine effektive und starke schwenkbare Kanone. Zudem besitzt er einen Verbundstoff-Rumpf und eine der modernsten Panzerungen, die Black Hole-Panzerung. Dieses verbesserte Panzerabwehr-Schiff kann außerdem jederzeit Ketten ausfahren, so dass es auch am Land feindliche Fraktionen problemlos attackieren kann. Dabei setzt er häufig seine Frontschaufel ein, welche in der Lage ist, gegnerische Fahrzeuge sowie Infanterien einfach zu zerquetschen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: AR 3 - Allierte: Infanterie: Kriegsbär

Zurück zu: AR 3 - Allierte: Mobiles Baufahrzeug / Athena-Kanone / Prospector / Flugeinheiten: Apollo-Jäger / Vindicator

Seite 1: AR 3 - Allierte
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Alarmstufe Rot 3 (19 Themen)

AR 3

Alarmstufe Rot 3 spieletipps meint: Typischer als "Alarmstufe Rot 3" kann ein "Command & Conquer" einfach nicht sein. Hier blitzt das ureigene Feeling der Serie an allen Ecken und Enden. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AR 3 (Übersicht)

beobachten  (?