Komplettlösung Underworld

Einleitung

von: dominik_koeppl / 28.01.2009 um 13:27

Damit schließt sich also der zweite Teil des Rings der neueren Trilogie: Wer sich das Spiel frisch im Handel gekauft hat, wird es ja mit dem Spielstart selbst erleben: Lara Croft erlebt, wie ihr Manor in einer gewaltigen Explosion erbebt und in Flammen aufgeht.

Die letzte Spielverlängerung "Anniversary Edition" war ja nur das Remake des originalen Teils 1 des klassischen Spiels "Tomb Raider - Lara Croft". Worauf man sich jetzt bezieht, ist die letzte Fortsetzung, die vor zwei Jahren erschien - "Legend". Dass hinter dem Attentat auf Lady Lara Croft's Manor nur die eingefleischten "Gegner" Amanda Evert, Jaqueline Natla stecken können, projiziert sich ja von selbst, wenn man die Flammen-Inferno-Szenen am Spielbeginn verfolgt.

Lara Croft rennt vor einem explodierenden und in Flammen aufgehenden Schloss davon, um sich gleich im ersten Level den Weg durch die nun eingesetzt habenden Flammen überall im Manor zu bahnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tomb Raider Underworld schon gesehen?

Vom Spiel-Start-Bildschirm aus kann man unter dem Menü "Extras" auch Cutscenes aufrufen, die jetzt schon freigeschaltet sind. So zum Beispiel eine Zusammenfassung der in "Legend" kulminierten Ereignisse um Bolivien/Südamerika, die der erfahrene "Lara Croft"-Spieler ja schon aus seinen Spielerfahrungen der vergangenen Jahre kennt.

Mit dem erfolgreichen Durchspielen der Level (etwa 50... smile) kommt auch der Fortschritt an Grafik-Boni über die Schauplätze, die Geheimnisse und die Waffen usw. hinzu, die man dann im Extras-Menü bewundern kann. Zur Einführung in die Struktur des Spiels hier noch eine Zusammenfassung der wesentlichen Moves:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aktionstasten und Moves

von: dominik_koeppl / 28.01.2009 um 13:33

Lara Croft steuert man in diesem Abenteuer im Prinzip ähnlich wie in vielen vorangegangenen Abenteuern. Die Handlungstasten für die Bewegungen sind immer noch die Pfeiltasten oder eben die w- s- a- y-Steuerung (resp. w- a- s- d). Einfach zu handhaben. Als aus "Legend" hinzugekommenes Instrument steht hier auch wieder der "Grapple" zur Verfügung.

Dieser kleine Wurfring an einem Schnallenlasso kann Objekte, wie Ringe beispielsweise, in einiger Entfernung erfassen und zu sich ziehen. Mit ihm kann man aber auch mit Hilfe solcher spezieller Grapple-Ringe bestimmte Abgründe und Passagen überqueren, sich zum Beispiel an Wänden entlang "schwing-laufen". Diese Technik ist vielen vielleicht bekannt aus dem "Prince-of-Persia", in seiner 3D-Entwicklung.

Außerdem kann man mit Hilfe des Grapple beispielsweise große Steinbrocken aus Wänden brechen, um diese fallen zu lassen. Man bedient den "Grapple" zum Aktivieren mit q, wie schon in "Legend", und benutzt ihn, entsprechend, mit e. Am "Grapple" selbst, wenn man beispielsweise erst einmal an einem Ring mit dem Grapple-Seil hängt, kann man auch das Grapple-Seil selbst hinaufsteigen, oder es nach entsprechendem Schwung auf eine rettende Böschung verlassen.

Als Inventar-Objekt finden wir auch wieder den uns ja nun schon aus "Legend" bekannt gewordenen PDA. Mit seiner Hilfe kann man nicht nur die Aufgabeninstruktionen des jeweiligen Spielabschnitts der 8 Spielabschnitte mit insgesamt etwa 50 Levels... smile... abrufen, sondern auch Gebietskarten mit einem Sonar erstellen lassen, die beim Orientieren wesentlich helfen können.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich den PDA eigentlich niemals benutzt habe, aber um sich mal ein paar weitergehende Instruktionen einzuholen oder vielleicht das Gebiet zu kartographieren, ist er durchaus praktisch. Man ruft ihn mit Tab auf und bekommt im PDA-System mit Leertaste Hilfeinformationen oder Lösungswege mit e.

Die Waffen bedienen wir - wie immer - mit der entsprechenden Maustaste (links, Trigger!!). Es gibt auch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der Waffenbedienung. Dazu kann man zum Beispiel Objekte anvisieren, im Stehen oder Hucken, und auch gleichzeitig auf zwei Gegner mit den Dual-Waffen gleichzeitig schießen, so dass eine moderate Gruppe Gegner eigentlich nicht einmal mit zwei Führungskräften ungeschoren in unsere Nähe kommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Lichtsystem können wir mit f aktivieren. Die Feldkamera mit t (Zoom h/ g). Ein Medpack nutzt man mit v. Um beim Schwimmen zu beschleunigen benutzt man für den effizientesten Schwimmstil Kraul (oder Delphin) die linke Shift zum Beschleunigen. Objekte aufnehmen oder benutzen erfolgt über die Aktionstaste e, mit der linken Strg kann man dann ein solches Objekt wieder ablegen. Mit Caps werfen.

Und zum Benutzen im Nahkampf aktiviert man das Objekt wieder mit e. Aus dem Klettern kann man springen, um an höher gelegene Stellen zu gelangen, oder aber auch um zwischen Wänden hin- und herzuspringen. Dazu benutzt man Pause.

Zu den Kampftasten soviel:

Schießen erfolgt natürlich über die linke Maustaste (resp. h). Waffen wechselt man mit r. Visieren kann man mit der rechten Maustaste oder g. Und das Fadenkreuz selbst bedient man mit y. Während der Nahkampf mit e-Aktionen geführt wird. Wenn Adrenalin Laras Inventar vorhanden ist, kann sie auch den Adrenalin-Kopfschuss durchführen. Dazu nutzt man q. Nutzt man die Taste h beim Benutzen kombinierter, paarweiser Waffen, kann man zwei Gegner gleichzeitig bekämpfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun zu den Fahrzeugsteuerungen:

Das Motorrad besteigt man mit e, zum Aufsitzen, steuert es mit den normalen Bewegungstasten und beschleunigt mit w und bremst mit s. "Schlittern" kann man mit Leertaste, um besonders effektive Stunts einmal gesehen zu haben. Gleichzeitig kann man vom Motorrad aus auch noch schießen. Dazu nutzt man h oder die linke Maustaste. Und einen Schnellstart realisiert man mit Leertaste, kombiniert mit sofortigem Gasgeben und Loslassen der Bremse.

Im Inventar von Lara Croft finden wir neben den heilenden Medpacks auch die Grundausstattung, die Waffen und gesammelte Objekte. Außerdem gibt es im Tagebuch von Lady Croft Informationen über Mythologie, die einzelnen Charaktere und spezielle Aufgaben.

In jedem Level kann man eine Reihe von Schätzen und Reliquien finden. Sollte man einen Level durchspielt haben, ohne komplett alle Objekte gesammelt zu haben, kann man später auch einen durchspielten Level wieder aufsuchen, um die Artefakte dort zu komplettieren.

Außerdem gibt es wieder die Möglichkeit, das Spiel manuell zu speichern, wobei dann jeweils der aktuelle Speicherpunkt, den man im Spiel als Fortschritt mit einem Geräusch signalisiert bekommt, fixiert wird. Nun zu den einzelnen Spielabschnitten (Level).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Underworld: Level 1 - Croft-Manor / Level II - Mediterranean Sea / 1. Rätseltor / 2. Niflheimstor


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tomb Raider Underworld (27 Themen)

Tomb Raider Underworld

Tomb Raider Underworld spieletipps meint: Gekonnte und konsequente Weiterentwicklung von "Anniversary": Laras "Underworld" ist dank wunderschöner Grafik und sinnvollen Neuerungen überirdisch gut. Artikel lesen
Spieletipps-Award89

Tipp gehört zu diesen Spielen

Tomb Raider Underworld
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider Underworld (Übersicht)

beobachten  (?