Episode 5: Komplettlösung Legendary

Episode 5

von: dominik_koeppl / 22.12.2008 um 16:47

Ihr müsst Euch direkt ins Gefecht stürzen, und einen Angriff auf den schwarzen Orden ausführen. Lauft die Straße hinunter aber achtet dabei auf Feindfeuer. Am Ende geht es links in das Lokal und dann die Treppe nach oben. Hier könnt Ihr eure Gegner gut unter Feuer nehmen. Danach springt runter, und öffnet das Energietor, damit Eure Leute Euch folgen können. Kämpft Euch weiter vor, bis Ihr den Befehl kommt die Gegend aufzuklären. Öffnet das Energiefeld hinter dem sich der Wolf aufhält, tötet diesen, und folgt dem Evakuierungsschild. In den Katakomben geht Ihr nun an den Schalter an der rechten Wand. Damit öffnet Ihr einen Durchgang in einen weiteren Tunnel. Dort müsst Ihr nun, am Ende eines Ganges angekommen, eine Leiter, mit einem Schuss auf eine Kette, herunterholen. Anschließend klettert nach oben, und folgt den Gängen. Etwaige Schlösser unterwegs sollten einfach geknackt werden. Ihr gelangt wieder in einen kleinen Hof, in dem ein Minotaurus auf Euch los geht. Lasst ihn in Ruhe, so lange er noch mit Feindsoldaten beschäftigt ist. Anschließend solltet Ihr ihm alles entgegenwerfen was Ihr habt. Schwere Waffen sind von Vorteil, und die Angriffe sollten in seinem Rücken erfolgen. Anschließend geht durch das, mit einer Kette verschlossene, Tor. Bewegt Euch in Richtung Zielpunkt, passt aber auf die Wölfe unterwegs auf. Diese kommen grundsätzlich zu zweit. Am Ende des Weges kommt Ihr zum Fuß einer Treppe. Erledigt die Söldner und geht nach oben. Dort sind ebenfalls Feinde, die aber von den Tentakeln erledigt werden. Nun müsst Ihr durch ein Loch im Boden, welches Ihr aber erst erreicht, wenn Euch die Tentakel gepackt haben. Schießt wie gewohnt auf diese, und springt dann in die Kanalisation. Dort folgt dem Weg bis zu zwei Schaltern. Geht durch die zweite Tür in den Raum mit dem Stromkasten, und schaltet den Energiefluss wieder an. Anschließend geht es wieder raus und zum Fahrstuhl, der nun genug Strom hat um zu funktionieren. Folgt weiter dem Weg und sammelt sämtliche Munition ein. Nun klettert die Leiter nach oben. passt auf, da wieder ein Tentakel nach Euch schnappt. Zerschießt dann oben das Schloss, und klettert das Gatter hoch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun seid Ihr mitten in einem Gefecht der beiden Okkulten Vereinigungen. Klettert die Leiter nach oben, und nehmt die Feinde aufs Korn. Anschließend öffnet das Energietor, damit Eure Leute durchkommen. Nun geht es weiter Richtung Burg. Dort müsst Ihr auf der rechten Seite durch ein Stück eingestürzte Mauer durch. Danach dann in den Wehrbereich um das Magnetschloss zu knacken. Nun fallen Eure Leute in den Burghof ein, und schaltet die wachen aus. Ihr werdet allerdings zusätzlich noch von Wölfen angegriffen. Jetzt geht es in die Burg, in der sich Nari wieder bemerkbar machen. Zerschießt das Kirchenfester und springt durch. Weicht dabei der Statue aus, die Euch entgegengeworfen wird. Nun weiter in den Keller, der unter Wasser steht. Wenn Ihr rechts abbiegt, geht direkt vor Euch die Tür zu. Geht zurück, und durch die nun offene zweite Tür. Lauft weiter bis Ihr an einem Rad seid, dreht dran, und geht wieder zurück. Nun ist die eben verschlossene Tür offen. Lauft weiter, bis Ihr zu einer Tür kommt, wo Ihr wieder ein Rad drehen müsst. Öffnet die Tür, geht ein paar Schritte, und schon bekommt Ihr eine Zwischensequenz zu sehen.

Jetzt gibt es einen Kampf gegen einen Greifen. Benutzt Eure Kraft um ihn kurz zu betäuben, und haut dann anschließend Euer Waffenarsenal auf Ihn drauf. Auf diese Art und Weise sollte der Flattermann kein Problem sein. Danach geht ihr zu Euren Kollegen und knackt das Schloss an dem Energietor. Jetzt solltet ihr den Sammelpunkt erreichen, an dem zum Gegenschlag ausgeholt wird. Munitioniert auf Euch, und startet den Gegenangriff. Sucht Euch Deckung hinter den Pfeilern und rückt vor. Geht dabei die Treppe nach oben, und beseitigt währenddessen den kompletten Wiederstand. Oben auf der Brücke angekommen, müsst ihr nun die Stellung gegen diverse Werwölfe halten. Nach einiger Zeit des Kampfes kommt ein Greif angeflogen. Dieser reißt die Brücke auseinander. Dummerweise steht Ihr gerade auf dieser als er das tut. Geht ganz zurück bis zur Tür, die nun irgendwann aufgeht. Die Brücke kracht runter und der Greif ist tot. Nun müsst Ihr die Treppen nach unten gehen, und den Eingang zur Kathedrale freikämpfen. Hier wartet jede Menge Feindgesindel und Werwölfe auf Euch. Zudem gibt es nun Feinde mit Flammenwerfern auf die Ihr achten solltet. Eure Jungs kämpfen sich ganz gut selbst durch die Reihen, nur bei den Werwölfen solltet Ihr kräftig Hand mit anlegen. Wenn alle Feinde erledigt sind, geht weiter nach unten in den Keller. Ihr sollt nun eine Festplatte sicherstellen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Episode 6

von: dominik_koeppl / 22.12.2008 um 16:49

Nun müsst Ihr in die Bibliothek und Informationen suchen. Geht in den Raum und benutzt alle leuchtenden Tastaturen. Neben Infos bekommt Ihr auch den Code zur Waffenkammer. Habt Ihr alles gesammelt und angeschaut, könnt Ihr in die Waffenkammer gehen. Dazu müsst Ihr zurück in die Eingangshalle, und dann nach rechts in die Doppeltür. Wenn Ihr Euch ausgerüstet habt, geht in die Forschungsabteilung. Hier könnt Ihr an den Schaltern ein wenig rumspielen, und somit Experimente starten. Geht anschließend zur Büche in der Mitte des Raumes.

Nach einer kurzen Zwischensequenz steht Ihr wieder bis zum Hals im Mist. Die Basis des Rates der 98 wird angegriffen. Ihr sollt nun aufs Dach und die Soldaten des schwarzen Ordens abwehren. Rennt nun in Richtung Wegpunkt, lasst Euch dabei aber von dem Chaos Drumherum nicht beeindrucken. Am Ziel angekommen wartet bereits ein Trupp Soldaten. Dieser wird allerdings von einem Schwarm Nari aufgerieben. Tötet die kleinen Biester und stellt dann, Eurem Auftrag folgend, den Lastenaufzug in der Mitte wieder an. Der Aufzug hält nach einigen Metern Höhenunterschied um einen weiteren Kampftrupp aufzunehmen. Nun sollt Ihr die Stellung halten, wobei der Trupp aber auch aufgerieben wird. Nachdem alle Wölfe geschlachtet sind, drückt auf der Steuerkonsole das X und schon fährt der Aufzug weiter. Oben angekommen müsst Ihr Euch wieder bei einem Trupp Soldaten sammeln. Geht dazu die Treppen nach oben, bis Ihr in einen Raum kommt, wo diverse Soldaten versorgt werden und warten. Munitioniert Euch hier nochmal neu auf, da jede Menge Ausrüstung hier bereit liegt. Folgt anschließend dem Soldaten der mit Euch redet nach oben. Hier herrscht ein heftiges Gefecht zwischen Rats-Soldaten, Söldnern des schwarzen Ordens und den Kreaturen. Oben warten schon direkt feindliche Soldaten, und ein Greif mischt sich in das Scharmützel ein. Leider müsst Ihr Euch einmischen und bei der Ausschaltung behilflich sein. Der Greif sollte mit einem Maschinengewehr und Eurer Animus-Kraft bekämpft werden. Lasst Euch dabei nicht von dem Flattermann in die Ecke drängen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun geht es weiter nach oben in einen Turm. Drinnen warten ein paar Feindsoldaten derer Ihr Euch entledigen solltet. Danach bekommt Ihr den Auftrag ein paar Greifen mit einem Raketenwerfer abzuschießen. Dies ist ganz einfach, da der Raketenwerfer auf Wärmesignaturen anspricht. Sollte ein Greif landen, und Ihr habt keine Munition mehr für den Werfer, dann solltet Ihr das Vieh im Nahkampf mit einem MG oder ähnlichem bekämpfen. Setzt anschließend Euren Weg fort, auf die zweite Burgzinne, wo Ihr ebenfalls Greifen mit dem Raketenwerfer pulverisieren müsst. Ist das erledigt, sollt Ihr zum Sammelpunkt vorrücken, wo bereits Black Hawks warten sollen. Leider sieht der Plan nur in der Theorie so aus, denn ein riesiger Krake ist der Meinung, dass er Euch an eurem Vorhaben hindern möchte. Lauft also erst mal weiter, da der Krake jetzt einen Weg nach oben freigemacht hat. Hier werdet Ihr auch schon wieder von Feindkräften angegriffen. Nun müsst Ihr über den Burgwall laufen, was aber sehr gefährlich ist. Nehmt Euch den Raketenwerfer, und lauft los. Behaltet dabei den Tentakel im Auge. Wenn eine günstige Schussposition besteht, verbratet Ihm eins mit dem Raketenwerfer. Vorsicht solltet Ihr bei dem Blut walten lassen, da es ätzend ist und Schaden bei Euch verursacht. Am Ende des Walls müsst Ihr durch ein Loch im Boden.

Nun geht ein Stück weiter bis zu dem Kronleuchter. Schiebt ihn zur Seite und geht durch die nun offene Tür. Folgt dem Weg und anschließend die Treppe nach unten. Erledigt die Nari und geht in die Bibliothek. Hier ist nun der Generator den Ihr einschalten oder zerstören müsst. Beeilt Euch, denn zwei Minotauren samt Soldaten versuchen Euch zu töten. Die beiden Minotauren erledigt Ihr am besten dann, wenn sie Soldaten angreifen. Dann könnt Ihr sie von hinten beschießen. Wenn die Bibliothek befriedet wurde, müsst Ihr weiter nach oben. Folgt Euren Wegpunkten, bis Ihr zu einem Fahrstuhl gelangt. Ihr fahrt damit aufs Dach um nun gegen den Kraken zu kämpfen. Nehmt Euch den Raketenwerfer und versucht in das Maul des Monsters zu schießen. Damit Euch die Tentakel nicht erwischen, müsst Ihr diese ebenfalls mit Raketen eindecken. 10 Schuss in das offene Maul sollten reichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Episode 7

von: dominik_koeppl / 22.12.2008 um 16:51

Nun müsst Ihr die Büchse der Pandora zurückholen, welche sich in LeFeys Besitz befindet. Ihr startet in einem zerstörten Gebäudekomplex, durch den ihr Euch vorkämpfen müsst. Folgt am besten Euren Wegpunkten und seht zu, dass Ihr Euch von den Werwölfen nicht umhauen lasst. Von diesen Tieren kommen jede Menge um Euch den Tag zu versalzen. An Eurem Ziel angekommen, müsst Ihr zwei Stahlstreben über Euch zerschießen. Dadurch stürzt der Teil einer Etage runter, und Ihr könnt weiter nach oben gehen. Dasselbe macht Ihr dann eine Etage weiter noch einmal. Dann folgt Ihr erst mal dem Weg, bis Ihr zu einer weiteren Stahlstrebe gelangt. Diese muss ebenfalls gekappt werden. Ein Stück weiter dann nochmal dasselbe. Nun geht weiter, bis wieder drei Streben in der Decke gekappt werden müssen. Habt Ihr auch diese durchgeschossen, geht es wieder eine Etage weiter nach oben, und dort direkt wieder eine Strebe zerschießen. Diese ist die letzte, und der Kran fällt dann um. Jetzt geht es wieder ganz nach unten, und rüber in die andere Seite des Gebäudes. Hier treten Euch jetzt Söldner gegenüber die Ihr ausschalten solltet. Einige Meter steht wieder ein Generator den Ihr einschalten oder zerstören könnt. Nun müsst Ihr eine Etage tiefer und wieder bis zum Ende durchlaufen. Euer Weg wird immer wieder von Feinden blockiert. Eine Etage tiefer geht es dann weiter, und hier sind wieder ein paar Feuerdrachen. Direkt über den Flammen ist ein Wasserventil das Ihr aufschießen könnt. Die kleinen Drachen erlöschen dann sofort. Dummerweise kommen aber auch noch zwei Flammenwerferschützen die ich recht schnell eliminiere solltet. Durch die Löschaktion ist auch der Weg dann frei, und es geht wieder eine Etage nach unten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Legendary: Episode 8

Zurück zu: Komplettlösung Legendary: Episode 3 / Episode 4

Seite 1: Komplettlösung Legendary
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Legendary (5 Themen)

Legendary

Legendary
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Legendary (Übersicht)

beobachten  (?