OGame: Gebäude

Kostenberechnungsformel für Gebäude

von: dominik_koeppl / 21.12.2008 um 20:03

Vorwort: Diese Formeln können dazu benutzt werden, die einzelnen Kosten für die einzelnen Stufen der Gebäude auszurechnen. Es gilt die Punkt-vor-Strich Regeln, also * und / werden immer zuerst berechnet, danach erst + und -. Zuvor werden allerdings noch die Klammern berechnet. Das ^-Zeichen bedeutet, das man diese Zahl hoch dem Wert nimmt.

Metallmienen Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 40 * 1,5 ^Gebäudestufe
  • Kristallkosten: 10 * 1.5 ^Gebäudestufe

Metallmienen Kostenberechnung für Stufe 1-X:

  • Metallkosten: 120 * (1,5 ^Gebäudestufe -1)
  • Kristallkosten: 30 * (1,5 ^Gebäudestufe -1)

Kristallmienen Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 30 * 1,6 ^Gebäudestufe
  • Kristall: 15 * 1,6 ^Gebäudestufe

Kristallmienen Kostenberechnung für Stufe 1-X

  • Metallkosten: 80 * (1,6 ^Gebäudestufe - 1)
  • Kristallkosten: 40 * (1,6 ^Gebäudestufe - 1)

Deuteriumsynthetisierer Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe

  • Metallkosten: 150 * 1,5 ^Gebäudestufe
  • Kristallkosten: 50 * 1,5 ^Gebäudestufe

Deuteriumsynthetisierer Kostenberechnung für Stufe 1-X

  • Metallkosten: 450 * (1,5 ^Gebäudestufe -1)
  • Kristallkosten: 150 * (1,5 ^Gebäudestufe -1)

Solarkraftwerk Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 50 * 1,5 ^Gebäudestufe
  • Kristallkosten 20 * 1,5 ^Gebäudestufe

Solarkraftwerk Kostenberechnung für Stufe 1-X

  • Metallkosten: (150 * 1,5 ^Gebäudestufe) -150
  • Kristallkosten: (60 * 1,5 ^Gebäudestufe) -60

Fusionskraftwerk Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 500 * 1,8 ^Gebäudestufe
  • Kristallkosten: 200 * 1,8 ^Gebäudestufe
  • Deuteriumkosten: 100 * 1,8 ^Gebäudestufe

Fusionskraftwerk Kostenberechnung für Stufe 1-X

  • Metallkosten: 1125 * (1,8 ^Gebäudestufe -1)
  • Kristallkosten: 450 * (1,8 ^Gebäudestufe -1)
  • Deuteriumkosten: 225 * (1,8 ^Gebäudestufe -1)

Roboterfabrik Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 100
  • Kristallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 30
  • Deuteriumkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 50

Nanitenfabrik Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 500.000 * 2 ^Gebäudestufe
  • Kristallkosten: 250.000 * 2 ^Gebäudestufe
  • Deuteriumkosten: 50.000 * 2 ^Gebäudekosten

Raumschiffswerft Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 100
  • Kristallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 50
  • Deuteriumkosten: 2 ^(Gebäudestufe +1) * 25

Metallspeicher Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) *250

Kristallspeicher Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 250
  • Kristallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 125

Deuteriumtank Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 250
  • Kristallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) *250

Forschungslabor Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^Gebäudestufe * 100
  • Kristallkosten: 2 ^Gebäudestufe * 200
  • Deuteriumkosten: 2 ^Gebäudestufe * 100

Terraformer Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Kristallkosten: 50.000 * 2 ^(Gebäudestufe -1)
  • Deuteriumkosten: 100.000 * 2 ^(Gebäudestufe -1)
  • Energiebedarf: 1000 * 2 ^(Gebäudestufe -1)

Allianzdepot Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 10.000 * ^2 Gebäudestufe
  • Kristallkosten: 20.000 * 2 ^Gebäudestufe

Raketensilo Kostenberechnung für eine bestimmte Stufe:

  • Metallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 2500
  • Kristallkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 2500
  • Deuteriumkosten: 2 ^(Gebäudestufe +2) * 125

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ja, sehr

07. April 2009 um 13:00 von hugoheim melden


Gebäude Erklärung

von: dominik_koeppl / 22.12.2008 um 22:32

Metallmine: Die Metallmine ist der Hauptrohstofflieferant im Spiel. Ohne Metall geht nichts. Von allen drei Rohstoffen ist Metall der billigste, aber er wird am meisten benötigt. Um die Mine zu betreiben wird Energie benötigt. Ohne genügend Energie wird kein Metall abgebaut. Weil Metall der wichtigste Rohstoff ist, sollte die Mine immer um zwei bis drei Stufen weiter ausgebaut sein als die Kristallmine.

Kristallmine: Die Metallmine ist die zweite wichtigste Ressource im Spiel. Sie fördert jedoch nur rund zweidrittel im Vergleich zur Metallmine, es wird aber weniger Kristall gebraucht. Auch dieses Gebäude benötigt Strom, damit es den Abbau betreiben kann.

Deuteriumsynthetisierer: Der Deuteriumsynthetisierer baut Deuterium ab, was vor allem für die Forschung, das Fusionskraftwerk und als Treibstoff für die Schiffe verwendet wird. Deuterium ist der am wenigsten benötigte Rohstoff, trotzdem ist er nicht unverzichtbar. Denn auch einige andere Gebäude kosten Deuterium beim Ausbau.

Solarkraftwerk: Das Solarkraftwerk ist die wichtigste Energiequelle. Das Kraftwerk sollte sofort von Anfang an ausgebaut werden, das alle Rohstoffquellen Energie benötigen. Vorteilhaft im Vergleich zu den Solarsatteliten und dem Fusionskraftwerk wird die Energie kostenlos produziert. Da das Gebäude später recht teuer wird, müsst ihr wohl oder übel auf alternative Energie umstellen.

Fusionskraftwerk: Das Fusionskraftwerk liefert für Deuterium Energie. Jede Stufe verbraucht mehr Deuterium, liefert aber mehr Energie. Im Vergleich zu den anderen Energiequellen ist dieses am ertragsreichsten.

Roboterfabrik: Die Roboterfabrik beschleunigt den Ausbau von Gebäuden. Mit jeder Ausbaustufe wird der Ausbau beschleunigt.

Nanitenfabrik: Die Naniten sind die weiterentwickelten Roboter. Sie halbieren mit jeder Stufe die Ausbauzeit von Gebäuden, Schiffen und den Verteidigungsanlagen.

Raumschifftwerft: Die Raumschiffwerft ist für den Bau von Schiffen und Verteidigungsanlagen zuständig. Je größer die Werft ist, desto schneller werden die einzelnen Projekte ausgebaut. Naniten beschleunigen das ganze noch zusätzlich.

Metallspeicher: Der Metallspeicher ist für das Speichern von Metall zuständig. Ohne einen Speicher können viele Gebäude nicht mehr ausgebaut werden. Aber bedenkt, dass jede Ausbaustufe einen wertvollen Bauplatz verbraucht.

Kristallspeicher: Der Kristallspeicher hat genau die gleiche Aufgabe wie der Metallspeicher. Auch bei diesem solltet ihr auf die Bauplätze achten.

Deuteriumtank: Der Deuteriumtank macht keinen Unterschied zu den beiden anderen Speichern. Es gelten die gleichen Vorraussetzungen und Nachteile.

Forschungslabor: Im Forschungslabor können neue Technologien erforscht werden. Für jede Forschungsstufe werden neue Gebäude, Schiffe oder Forschungen freigeschalten. Für bestimmte Forschungen wird eine bestimmte Ausbaustufe benötigt. Eine größeres Labor ermöglicht aber auch das schneller erforschen der einzelnen Technologien. Sobald ihr das intergalaktische Forschungsnetz erforscht habt, können die verschiedenen Labore miteinander vernetzt werden, um so schneller zu forschen.

Terraformer: Der Terraformer löst das wahrscheinlich größte Problem im Spiel, den mangelnden Bauplatz. Für jede Ausbaustufe kommen vier zusätzliche Bauplätze für die anderen Gebäude hinzu. Am meisten benötigt wird der Terraformer auf dem Hauptplaneten, da dieser recht klein ist.

Allianzdespot: Das Allianzdespot erlaubt pro Ausbaustufe 10.000 Einheiten Deuterium an die befreundeten Spieler zu schicken, welche einem gerade helfen, den eigenen Orbit zu verteidigen.

Raketensilo: In Raketensilos können Raketen gelagert werden. Für jede Stufe können wahlweise fünf Interplanetarraketen oder zehn Abfangraketen eingelagert werden.

Mondbasis: Die Mondbasis ist das erste der drei Spezialgebäude, die nur auf einem Mond gebaut werde können. Für jede Ausbaustufe kann man auf dem Mond zwei weitere Felder bebauen.

Sensorphalanx: Auch der Sensorphalanx ist eines der drei Gebäude, die nur auf einem Mond gebaut werden können. Mit dem Sensor kann man die Flottenbewegung anderer Spieler ausspionieren. Jeder Scan kostet 5000 Deuterium, die von einem Planeten dorthin geschickt werden müssen. Jede Ausbaustufe vergrößert die Reichweite des Scanners.

Sprungtor: Das letzte Spezialgebäude, das Sprungtor, kann natürlich auch nur auf dem Mond gebaut werden. Ihr könnt so Flotten ohne Zeitverlust von einem Punkt zum anderen teleportieren. Leider können keine Rohstoffe mitgeschickt werden und zwischen zwei Sprüngen muss eine Stunde vergehen. Das Sprungtor benötigt aber eine recht weitentwickelte Forschung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

OGame

OGame
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Es gibt ein neues Video zum Rollenspiel Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom. Ihr seht einige Spielszenen des neuen Abenteue (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

OGame (Übersicht)

beobachten  (?