Kapitel 2: Verzweifeltes Gefecht: Komplettlösung GoW 2

Kapitel 2: Verzweifeltes Gefecht

von: dominik_koeppl / 27.12.2008 um 00:12

Anzahl der zu findenden Berichte: 2

  • Bericht 37: Kor-Bericht
  • Bericht 38: Kor-Marke KSID: 911706-DZUHO-JN

Ein gegnerischer Reaver versucht dich zu attakieren, aber zum Glück kümmert sich dein Squad darum. Auf der rechten Seite, die Treppen hinab, liegt ein wenig Ammo. Folge nun den anderen einer Treppe um der Ecke hinauf. Am Ende der Stufen findest du wieder ein wenig Munition herumliegen.

Gehe hinter die Brüstung in Deckung und schieße auf die Gegner. Folge nun dem Weg aber gehe die Treppen herunter, sobald du welche siehst, um Munition und den "Kor-Bericht" zu finden. Laufe zurück und weiter geradeaus. Wenn Feinde auftauchen, suche dir Deckung und kümmere dich um sie.

Wenn du in die Garage läufst, überprüfe die linke Nische, dort warten Munition und Granaten auf dich. Schnapp dir die Waffe und töte damit die Feinde entlang der Geländer.

Steuere auf die Brücke zu und die Treppen hinauf. Auf dem Balkon findest du Waffen. Diese helfen dir für die aufziehenden Reaver. Hast du sie getroffen, laufe die Treppen wieder nach unten und laufe durch die Tür, die dir geöffnet wird.

Benutze deine neuen Waffen, um die Welle an Feinden einzudämmen, die über dich schwappt und die Kommunikatuonsanlage zu schützen. Sobald die Locust besiegt sind, kommen zwei Brumak auf das Schlatfeld. Bleibe in Deckung und schieße auf sie, sobald du kannst.

Sind keine Gegner weit und breit zu sehen, laufe weiter, sammle Munition ein. Laufe bis zum Ende des Abschnittes und links sollten ein paar Stufen sein. Steige diese herunter und du findest eine Sniper und etwas Munition. Vergess das Wichtigste nicht, eine "Kor-Marke" liegt ebenfalls daneben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3: Parken kostenlos

von: dominik_koeppl / 27.12.2008 um 00:13

Anzahl der zu findenden Berichte: 1 Bericht 39: Die Jacinto Wache-Zeitung

  • Bericht 40: Kor-Marke KSID: 444526-MI2K9-3B

Du findest dich anfangs des dritten Kapitels in einem Innenhof wieder. Nehme Deckung ein, denn Gegner lassen nicht auf sich warten. Einige Drones stürmen auf dich zu, achte auf Sniper, die sich ein wenig höher auf den Balkonen befinden. Besiege diese und laufe vorwärts, bis ein Flamer und ein Drone von der rechten Seite auf dich zustürmen. Laufe auf das Gebäude zu, sobald du alle Gegner los hast und du wirst wieder vor die Wahl gestellt. Links oder rechts?

Der rechte Weg gestaltet sich ein wenig leichter. Sei vorsichtig, wenn du in den ersten Raum kommst, dort wartet ein Flamer und ein Sniper auf dich. Benutze die Treppen und gehe in Deckung in der Nähe des Geländers, damit du die Gegner einen Stock besser tiefer anvisieren kannst. Einige Ticker könnten allerdings den Weg zu dir finden, also vergiss nicht, ab und zu in die Richtung zu blicken, aus der du kamst. Bist du fertig? Gut, dann laufe die Treppen hinunter und durch die Tür.

Hast du dich für den linken Weg entschieden, reagiere genauso wie beim rechten Weg mit äußerster Vorsicht, wenn du den Raum betrittst. Auch hier warten ein Flamer und ein Sniper. Suche die hintere Ecke auf und versuche von dort die Gegner zu töten. Laufe zu einer Kiste kurz vor dem nächsten Raum und benutze sie als Schutz. Richte deinen Blick zu den Treppen auf der Seite, dort fallen einige Gegner ein. Pass auf Tickers auf! Wenn keine Gegner mehr übrig sind, laufe vorwärts durch die Tür.

Wieder draußen, nehme dir von links liegende Munition, dann gehe hinter der Brüstung des Balkons in Deckung. Ziele auf die Gegner von dort aus. Eventuell musst du den Hinterhof ansteuern um mehr Gegner zu erspähen. Bereite dich auf einige Mauler Boomer und Bloodmount vor. Bist du fertig mit ihnen, betrete die Halle und öffne das Tor, indem du die Räder benutzt.

Laufe die Treppen hinunter und nehme bei der ersten, bestmöglichen Barrikade Deckung ein. Sichere das Areal und suche, die Treppen benutzend auf der linken Seite nach Granaten. Munitio findest du dort auch in der Nähe, bei einer kleinen Barrikade. Halte Ausschau nach einer Umzäunung, laufe hindurch und sammel "die Jacinto Wache-Zeitung" hinter einer kleinen Blockade ein. Kurze Zeit darauf darfst du dich zwischen Garage und Straße entscheiden. Die Garage ist der einfachere Weg.

Wählst du die Garage, schau oben nach ein wenig Munition bei Bedarf. Suche dann nach Deckung. Besiege deine Feinde auf der anderen Seite des Maschendrahtzaunes. Überspringe nun die kleine Wand zur Linken und und schiebe das Auto vorwärts, sofern du deinem Partner unten ein wenig Deckung gewähren willst. Laufe zurück, klettere die Rampe herunter und schließe dich wieder mit Dom zusammen.

Läufst du lieber die Straßen entlang, dann suche dir schnell Schutz. Schieße auf einen weit entfernten Gaskanister in der Nähe des linken Gebäudes um die Gegner darin zu töten. Renne nun dorthin und gehe bei den Fenstern in Deckung um dir die Gegner weiter entfernt vor zu knöpfen. Nehme ein paar Schritte, damit du die Ankunft eines Reaver heraufbeschwörst. Sobald sich dieser blicken lässt, laufe zurück in ein Gebäude. Irgendwann sollte der Reaver von allein verschwinden, wenn du aber willst, kannst du gern gegen ihn kämpfen. Nun kannst du beginnen, deinen Weg die Straße entlang zu bahnen, Auto für Auto. Irgendwann erreichst du eine Barriere. Gehe dort in Deckung. Sieh dich um und ziele auf den zweiten Gaskanister in der Nähe der Garage. Lass diesen explodieren, damit du die meisten Gegner erwischt und umbringst.

Nachdem ihr wieder vereint seid, nehm Deckung ein. Schaue zu den Barrikaden links, Locust sollten demnächst darüber springen. Ebenfalls kommt auch ein Grinder hinzu. Nehme Deckung hinter dem Auto in der Nähe einer Ecke ein und visiere einige Drones an. Nach einiger Zeit entdeckst du einen Reaver. Du kannst ihn von hier aus in der Regel gut bekämpfen. Laufe etwas nach vorne und nehme hinter einer anderen Blockade Platz ein. Ein paar Locust kommen noch nach. Irgendwo auf dem Weg in der Nähe des Grinders solltest du auch den Hammer of Dawn finden.

Laufe nun die Straße weiter entlang und du kommst nach einigen Augenblicken an ein zerstörtes Gebäude an. Innen findest du einen schmalen, kleinen Raum auf der linken Seite. Betrete ihn und du findest die "Kor-Marke".

Note: Auch wenn es im War Journal nachzulesen ist, dass das Fundstück erst in Kapitel 4 gefunden werden kann, ist es bereits in Kapitel 3 erreichbar. Ich habe die Marke dort gefunden und einige andere Leute, die ein Paar Walkthrough geschrieben, ebenfalls. Ich weiß nicht, scheint irgendwie ein kleiner Fehler zu sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4: Unsicherer Stand

von: dominik_koeppl / 27.12.2008 um 00:13

Anzahl der zu findenden Berichte: 1

  • Bericht 41: Gestrandeten-Tagebuch Russell

Laufe nach links und springe in das Loch, schaue dich dort nach Ammo und eventuell nach einer Longshot Sniper Rifle. Springe in den Kran und benutze ihn, um Dom aus einer unteren Ebene abzuholen. Bewege den Kran so weit du kannst und lasse ihn dann dort herunter. Jetzt bist du dran. Nehme beim Kran Deckung ein und warte bis Dom dir ein Zeichen gibt. Er befördert dich jetzt auch wie du ihn zuvor. Sobald der Turm fällt und eine Art Brücke bildet, überquere ihn auf die andere Seite.

Nimm hinter dem Geländer Deckung ein und bringe die Gegner zur Strecke. Folge der Rampe nach unten und direkt zu der kleinen Wand hinüber. Benutze sie als Deckung und schieße auf erscheinende Gegner. Kommst du nun endlich ein wenig tiefer laufen einige Mauler Boomer auf dich. Sie erscheinen von der Seite, gib also Acht. Kurz danach attackiert dich ein Reaver. Der beste Punkt um diesen zu bekämpfen ist ein Platz oberhalb der Rampe. Dort kann er nämlich nicht zu dir gelangen.

Ist das Feld freigeräumt, laufe nun endlich die Rampe herunter und stelle dich auf einige Ticker ein, die dir entgegenkrabbeln. Die Ticker sollen nicht genug sein, ein Flamer und andere Locust kommen ebenfalls auf dich zugestürmt, sobald du dem Weg um die Kurve folgst. Nehme an dem Geländer Deckung ein und erledige alle Gegner die du siehst. Es tauchen auch ein paar auf dem anderen Gebäude auf, gehe also sicher, dass du alle erledigt hast, bevor du hinüber gehst. Wenn du das Hausdach nun betrittst, gehe in Deckung und kümmere dich um die Gegner, die zu dir vorschreiten. Hast du genug erledigt, bricht das Haus unter dir zusammen.

Ehe du weiter gehst, überprüfe die Ecke eines Schreibtisches in deiner Nähe. Diesen Tisch kannst du auch zerstören. Dort hinter solltest du das letzte Fundstück, das "Gestrandeten-Tagebuch Russell" finden.

Suche nun nach Munition und treffe auf weitere Gegner. Halte dich von den Fenstern fern. Töte den Flamer und nun kannst du beruhigt an die Fenster herantreten, um Deckung einzunehmen und die restlichen Locust auszuschalten. Springe nun aus dem Fenster nach draußen und laufe einige Treppen herunter. Erneut tauchen Feinde auf.

Ist alles bereinigt, laufe herunter und zerschneide die zwei Kabel, die den Turm halten. Durch die Druchtrennung fällt der Turm und bildet eine Brücke. Aber als du versuchst, darüber zu laufen, kollabiert auch diese unter dem Gewicht und befördert euch praktischerweise noch näher an eure Feinde...

Steuere Marcus die Rampe herunter und suche dir schnell etwas zum Verstecken. Vorzugsweise die kleine Wand auf der linken Seite. Bekämpfe die einfallenden Feinde. Laufe nun danach in das Gebäude hinein und den Hang hinunter.

Wie der Auftrag dir schon sagt, musst du aus dem brennenden Haus entkommen. Laufe hindurch, der Weg sollte nicht zu verfehlen sein. Am Schluss erblickst du einen Fahrstuhl auf den du springen musst.

Nachdem du aus dem Lift gestiegen bist, stehst du direkt vor einem Brumak. Nimm die Beine in die Hände und laufe so schnell du nur kannst die Halle herunter und springe durch das Fenster hindurch. Du entdeckst den Reiter des Brumaks, sobald du das nächste Fenster erreichst. Hol dir dessen Kopf und beende das Kapitel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5: Abschluss

von: dominik_koeppl / 27.12.2008 um 00:14

Anzahl der zu findenden Berichte: 0

Willkommen im letzten Kapitel! Zuerst ein Reaver, dann einen Brumak. Einen besseren Abschluss gibt es wirklich nicht.

Nun ist es eigentlich nur noch ein Katzensprung bis zu zum Schluss kommst und dank des Brumak wirst du auch nicht allzu viel Probleme haben. Kämpfe dich vorwärts, zertrümmere und töte alles nach Belieben.

Irgendwann erreichst du eine Tür und dahinter wartet ein Corpser auf dich. Handle nach dem Motto "Feuer frei". Er sollte keine Chance gegen dich haben. Laufe weiter, nimm alles an Locust auf deinem Weg unter Beschuss.

Einige Meter weiter siehst du ein Gefangenenschiff. Schieße alles was du hast darauf.

Als nächstes musst du den Weg für die Helikopter freischießen. Die ersten beiden Kolonnen kannst du von hier aus unter Beschuss nehmen, für die dritte und letzte musst du ein wenig vorlaufen.

Nach dem dein entzückendes Reittier keine Lust auf Ausritt mehr hat, sobald es in die merkwürdie Imulsion getreten ist, wird eine Sequenz ausgelöst.

Und nun benutze deinen Hammer of Dawn drei bis vier Mal um den Endboss zu töten.

Das war's! Du hast Gears of War 2 erfolgreich beendet. Was für ein bombastisches Ende.

Herzlichen Glückwunsch!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung GoW 2: Kapitel 3: Hornissenest / Kapitel 4: Kein Weg zurück / Kapitel 5: Die listigen Pläne / Kapitel 6: Königliche Inquistition / Akt 5 - Nachspiel

Seite 1: Komplettlösung GoW 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Gears of War 2 (6 Themen)

GoW 2

Gears of War 2 Artikel lesen
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

beobachten  (?