Level 5: Die geteilte Stadt: Komplettlösung Enclave

Level 5: Die geteilte Stadt

von: dominik_koeppl / 26.12.2008 um 20:51

Ansicht vergrössern!
  • Gold: 250
  • Belohnung: zusätzlich 250 Goldstücke, Halblinge spielbar

Euer Ziel in diesem Level ist es, die Stadt lebend zu durchqueren. Tötet den Ork, der auf Euch zustürmt(5) und geht bei der Kreuzung erstmal nach links. Schiebt dort den Wagen vor Euch an und sucht Deckung, bis er explodiert. Holt das Gold von den nun toten Gegnern(15), dann dreht um und geht nun bei der Kreuzung nach rechts runter. Tötet den Gegner, der aus dem Gebüsch springt und auch den weiter vorne, sowie den Orkhauptmann. Geht dann rechts um den Turm herum(25).

Bei der Abzweigung geht Ihr nun zuerst rechts runter, besiegt die drei Gegner und nehmt den Heiltrank und das Gold mit(30). Dann geht Ihr bei der Abzweigung links und besiegt so schnell wie möglich den Ork, der den Stadtbewohner angreift. Ab nun werden die Wege etwas unübersichtlich, da Ihr drei verschiedene zur Auswahl habt. An der nächsten Abzweigung steht ein Checkpoint, der für später als Orientierungspunkt dient.

Folgt nun zuerst dem Halbling, der Euch eine verschlossene Tür in der Nähe des Startpunktes öffnet. Dahinter liegt ein Gang, der dann auf die Balkone der Dächer führt(40). Am Ende dieser Balkone steht ein Orkhauptmann, hinter dem Stiegen nach unten führen. Die Stiegen könnt Ihr zerstören und etwas Gold in den Trümmern finden(50). Wenn Ihr nach den Stiegen nach rechts und durch die Tür geht, die aus den Angeln fällt, seid Ihr wieder bei der Abzweigung mit dem Checkpoint. In dem Haus gegenüber ist noch ein Geldbeutel(55) und eine Assassine.

Damit sind nur mehr zwei Wege übrig. Nehmt nun bei der Abzweigung die linke Gasse und passt auf Gegner und Fässer von oben auf. Nach den engen Gassen kommt Ihr zu einem Platz, der in der Mitte von einem großen Abgrund geteilt wird. Durch eine Explosion wird ein Holzstamm umgeschleudert, so dass Ihr den Abgrund überqueren könnt. Wenn Ihr hinübergeht, könnt Ihr vor Euch ein sich bewegendes Licht sehen, dass kurz darauf zu einer Zauberin wird. Tötet sie schnell, bevor sie Euch zu viel Schaden zufügen kann. Rechts könnt Ihr noch einen Saphir und einen Geldbeutel finden(110), wenn Ihr, wie auf dem Screenshot zu sehen ist, an der Mauer entlang- und unter dem hervorstehenden Balken kriecht.

Geht nun ein Stück weiter, bis Ihr zu einer Steintreppe kommt. Erledigt die drei Gegner davor(115) und betretet das Haus rechts am oberen Ende der Treppe. Vor Euch seht Ihr nun einen Berserker ein Tür durchbrechen und dahinter in die Tiefe stürzen. Tötet den Golbin und nehmt das Gold auf der Kiste an Euch(120). Dreht Euch um und lauft den Holzbalken an der Wand hoch, um noch etwas Gold und einen Heiltrank zu finden(125). Nun stellt Euch in den Türrahmen, durch den der Berserker gekracht ist, und springt vorsichtig auf die kleine Plattform links zu dem Smaragd, der 100 Goldmünzen wert ist(225). Nun solltet Ihr umdrehen und zur Abzweigung mit dem Checkpoint zurückkehren, wenn Ihr das gesamte Gold des Levels einsammeln wollt.

Nehmt nun bei der Abzweigung den rechten Weg und betretet am Ende der Gasse das linke Haus. Geht hinein und zum Abgrund zu den Goldmünzen(230). Dann verlasst das Haus durch die Tür rechts und biegt dann links ab. Ihr seht nun einen Berserker, der mit einer Art Katapult zwei Gegner zu Euch schleudert. Tötet sie, sammelt die Goldstücke hinter den Kisten rechts ein(235) und springt auf den Holzbalken, um über den Abgrund zu gelangen. Besiegt nun auch den Berserker und nehmt das Gold aus der Ecke(240).

Geht nun weiter und achtet auf die Assassine, die Euch durch ein Fenster aus einem Haus am Ende der Straße beschießt. Geht rechts an dem Haus vorbei und wartet kurz, denn ein Ork zerstört die kleine Brücke über den Kanal vor Euch mit einer Bombe. Im Kanal findet Ihr wieder einen Heiltrank und Gold(245). Diesen Platz erreicht Ihr übrigens auch über den anderen Weg nach dem Haus mit dem Smaragd.

Bereitet Euch nun auf einen härteren Kampf vor. Geht durch die enge Gasse auf den Platz vor den Stadttoren. Durch die Tore kommt ein stark gepanzerter Berserker, der ordentlich austeilen kann. Als Druidin könnt Ihr ihn relativ leicht mit den Tränen der Fäulnis besiegen, ansonsten solltet Ihr ihn mit Bogen oder Armbrust bearbeiten, während Ihr rückwärts vor ihm davonlauft. Die Gegner die Bomben werfen, solltet Ihr vorerst ignorieren und erst ausschalten, wenn der Berserker besiegt ist.

Ist der Berserker geschlagen, lässt er noch das restliche Gold fallen(250) und Ihr könnt das Level durch die Stadttore verlassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 6: In den Outlands

von: dominik_koeppl / 26.12.2008 um 20:52

Ansicht vergrössern!
  • Gold: 300
  • Belohnung: Ingenieur spielbar, Eisschwert freigespielt

Die Outlands sind eine unwirtliche Gegend. Um das Level abzuschließen müsst Ihr den Feuergolem Durzu am Ende des Levels vernichten.

Auf der Hängebrücke kommt es gleich zu einem Kampf gegen zwei Steingnome. Kommt ihnen am besten nicht zu nahe, da ihre Hitze Sekundärschaden bei Euch verursacht. Sehr gut könnt Ihr die Gnome mit dem Stab "Ewiger Winter" der Druidin bekämpfen. Der Goblin nach der Brücke hat einen Heiltrank, ein anderer schießt von dem steinernen Bogen auf Euch herunter. Links liegen drei Geldbeutel(15), die allerdings auch von zwei Steingnomen bewacht werden.

Geht nun durch das große Tor und besiegt den Ork(20) und die Schützen links auf dem Hügel(30). Weiter links sind noch mal 15 Goldstücke(45), die auch wieder von 2 Steingnomen bewacht werden. Beim Wachturm kurz vor der Schlucht liegt noch mal ein Geldbeutel(50), in der Schlucht lösen ein paar Ork-Schützen einen Steinschlag aus. Erledigt die Schützen aus der Distanz und sammelt deren Gold ein(60), dann springt am unteren Ende der Schlucht rechts auf die Felsen. Besiegt die Steingnome, passt aber auf nicht in den Lavastrom zu fallen. Lauft auf dem Felsen weiter bis zu einer Holzkonstruktion, wo Euch noch mal zwei Steingnome und zwei Orks entgegenkommen. Hier steht auch ein Checkpoint.

Geht nun weiter nach rechts und durch das große Metalltor. Erledigt zuerst die Schützen in der Höhle dahinter. Danach kommen noch vier Nahkämpfer, von denen jeder etwas Gold fallen lässt(80). Geht danach noch über die Treppen auf die Holzplattformen rechts und sammelt dort das Gold ein(90). Nun geht es links weiter.

Besiegt den Orkhauptmann(95) und lauft auf das Haus zu. Zwei Orks werfen von oben Kisten herunter und hinterlassen nach ihrem Tod einen Heiltrank und einen Geldbeutel(100). Betretet jetzt das Haus und säubert den ersten Raum(110). Im zweiten Raum hört Ihr Hilferufe von oben. Tötet den Gegner, sammelt das Gold ein(125) und klettert die Leiter hoch. Hier kämpft ein Ingenieur gegen einen Orkoberst. Eilt ihm zu Hilfe und er wird Euch bitten, ihm zu folgen. Vergesst auch hier nicht, das Gold einzusacken(135).

Der Ingenieur wird nun zurück zu der Holzkonstruktion in der Nähe des Checkpoints gehen. Ihr solltet aber vorher, wenn Ihr aus dem Haus kommt, rechts abbiegen und den schmalen Gang entlanglaufen. Ihr trefft auf einen Goblin(140), einen Schützen und drei weitere Gegner an einem Lagerfeuer. Schaltet alle aus, klettert auf den Schützenstand und packt das Gold ein(155). Nun folgt dem Ingenieur aus der Höhle heraus.

Dieser bedient die Maschine nun so, dass eine neue Plattform aus der Lava fährt. Dadurch könnt Ihr auf den nächsten Felsen springen und nach oben laufen. Passt auf die großen Steinbrocken auf. Wenn Ihr einfach lauft, werden sie Euch aber kaum treffen. Auf halbem Weg kommen Euch die zwei Orks entgegen, die den Steinschlag verursacht haben. Hinter dem großen Tor oben lauern wieder ein paar Orks und Goblins(165), achtet auch auf den Schützen auf dem Turm. Den Turm könnt Ihr durch einen Schuss auf den brüchigen Querbalken zum Einsturz bringen und einen weiteren Goldtopf einsammeln(170)

Nun müsst Ihr nach unten und in das Haus. Hier findet Ihr Gold(180) und das Eisschwert. Mit dem Eisschwert könnt Ihr nun Steingnome mit einem einzigen Schlag außer Gefecht setzen. Sammelt nun noch den Smaragd hinter dem auf- und abschwenkenden Kolben ein(280) und verlasst das Haus.

Mit dem Eisschwert könnt Ihr nun die rot glühenden Tore in diesem Bereich öffnen. Über den jeweils rechten Türpfeiler könnt Ihr auf die Tore springen und die restlichen Geldbeutel einsammeln(300)(zu sehen auf dem Screenshot), weiter geht es durch das linke Tor.

Von dem Bereich, in dem Ihr nun seid, könnt Ihr den Feuergolem Durzu sehen. Sobald er auf Euch aufmerksam wird, wird er Euch unaufhörlich mit Steingnomen bewerfen. Schlagt sie einfach mit dem Eisschwert wieder auf ihn zurück, bis seine Energie sich dem Nullpunkt nähert und er einfriert. Dann reicht ein letzter Schwerthieb, um ihn zu besiegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 7: Ark Amar

von: dominik_koeppl / 26.12.2008 um 20:46

  • Gold: 350
  • Belohnung: zusätzlich 350 Gold

Damit Ihr mit dem Schiff in das Reich der Ahnen fahren könnt, müsst Ihr dem Kapitän erst sein Geschäftsbuch aus der Stadt bringen. Verlasst zuerst das Schiff und geht auf den Leuchtturm zu. An der rechten Seite könnt Ihr am Randstein um den Turm herumgehen und durch eine Hintertür in einen Geheimraum gelangen, in dem außer einem Rubin(150) und einigen Geldbeuteln(165), auch eine Karte für Naglagaard zu finden ist. Die Karte schaltet eine Nebenmission frei, in der Ihr leicht 1.000 Goldstücke verdienen könnt. Jetzt geht wieder am Randstein zurück und betretet den Leuchtturm.

Im untersten Geschoß findet Ihr zehn Goldstücke hinter ein paar Kisten(175). Klettert dann über die Leitern immer weiter nach oben und tötet den Gegner auf jeder Etage. Auf der Spitze des Leuchtturms wartet noch mal eine schöne Summe Gold(205). Klettert nun vorsichtig wieder hinunter, verlasst den Leuchtturm und geht den Steg entlang.

Achtet auf die Gegner auf Eurem Weg. Der Ork und die Goblins am Lagerfeuer(210) sind noch recht leicht zu erledigen, aber die Schatten-Assassinen sind in der Dunkelheit der Nacht nicht besonders gut auszumachen. Erschwerend kommt hinzu, dass sie mehrere Pfeile auf einmal verschießen können. Am einfachsten besiegt Ihr sie, indem Ihr auf die erste Salve wartet und in der Zeit, in der sie ihren Bogen neu bespannen, angreift. Auf dem Steg trefft Ihr vorerst nur auf zwei von ihnen nacheinander.

Sobald Ihr bei den großen Kistenstapeln seid, heißt es aufpassen, denn eine Assassine schießt von einem entfernten Balkon auf Euch. An der Richtung der Pfeile könnt Ihr erkennen, von wo sie kommen und versuchen, die Assassine mit dem Bogen oder der Armbrust auszuschalten. Auf dem Kistenstapel rechts findet Ihr einen Geldbeutel(215). Geht von diesem Stapel aus auf den Balkon zu und biegt dann links ab. Hier lauert ein Goblin hinter den Kisten(220), hinter der nächsten Ecke patrouilliert noch eine Assassine. Hier steht auch ein Checkpoint, bei dem kleinen Steg links könnt Ihr zwei Geldsäcke finden(230).

Rechts geht es weiter in die Stadt hinein. Oben bei den Stiegen an der linken Seite gibt es etwas Gold(235) und eine versperrte Tür. Merkt Euch diese Tür, Ihr werdet sie später öffnen können. Unten warten zwei Orks und eine weitere Assassine auf den Tod. Geht um die Ecke und weiter geradeaus, dreht aber sofort um, sobald Ihr ein knarrendes Geräusch hört. Eine Kiste wird herunterstürzen und eine Assassine springt vom Dach, mit dem Gesicht zu der Kiste. Erledigt sie von hinten und geht jetzt geradeaus an der Kiste vorbei. Am anderen Ende des Hauses seht Ihr ein Lagerfeuer, an dem sich ein Orkhauptmann und ein Berserker wärmen. Beseitigt sie aus der Ferne(240) und lugt dann vorsichtig um die Häuserecke nach links. Dort patrouilliert eine Hexe mit einem gefährlichen Stab der Finsternis, die Ihr erst angreifen solltet, wenn sie Euch den Rücken zudreht. Die Hexe hat einen Saphir bei sich(290) In der Kiste auf dem kleinen Steg rechts findet Ihr noch etwas Gold(300), auch am Ende des Stegs liegt noch ein Geldbeutel(305).

Jetzt müsst Ihr die Treppen aus Stein zwischen den beiden Häusern hochgehen. Tötet die Assassine und springt von der Mauer nach links zu dem Gold in der Kiste(315). Hinter der Treppe lauft Ihr zuerst an der Leiter rechts vorbei und geht durch die Tür. Links steht ein Assassine, stürmt also nicht blind in das Gebäude. Klettert hier nun die Leiter hinauf und tötet den Ork. Springt über die Kisten in der Ecke in das Dachgerüst und sammelt das Gold ein(325). Danach verlasst Ihr das Haus über die große Dachluke.

Von rechts stürmt nun ein Berserker auf Euch zu. Wird der Platz knapp, springt einfach schnell zurück auf die Straße und klettert nach dem Kampf wieder hinauf. In dem Gebäude, aus dem der Berserker gekommen ist, findet Ihr rechts auf den Kisten einen Geldbeutel(330), links im Schatten eine Tür. Im dahinter liegenden Gang tötet Ihr zuerst die zwei Gegner und nehmt den Schlüssel und das Gold mit(340).

Mit dem Schlüssel könnt Ihr nun die oben erwähnte Tür öffnen. Dahinter befindet sich ein Berserker und das benötigte Geschäftsbuch. Nun könnt Ihr Euch auf den Weg zurück zum Schiff machen. Auf dem Rückweg werden einige Orks mit Kanonen auf Euch schießen. Auf die Schüsse müsst Ihr aber nur bei den Brücken aufpassen, die unter dem Beschuss einstürzen. Auf halbem Weg wird eine große Kiste zerstört, in der noch ein Geldbeutel wartet(345), das letzte Gold hat einer der Orks, die die Kanonen vor dem Leuchtturm bedienen(350).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 8: Die Ahnen

von: dominik_koeppl / 26.12.2008 um 20:47

  • Gold: 400
  • Belohnung: zusätzlich 400 Goldstücke

Endlich seid Ihr im Reich der Ahnen angekommen. Geht den Steg entlang und besiegt die beiden Goblins, die Euch angreifen(10). Nehmt auch das Gold hinter dem Stein genau vor Euch mit(15) und geht weiter nach rechts zu den beiden Türmen. Hinter dem rechten Turm ist noch ein Goblin und ein Geldbeutel(25). Geht die große Steintreppe hoch und sammelt links das Gold ein(40). Dann betretet den Palast.

Zuerst müsst Ihr Euch in der Arena beweisen. Nehmt dazu den Gang rechts. Im Wasser in der Arena regeneriert sich Eure Lebensenergie langsam, die Kämpfe sind auch nicht sonderlich schwer. Nach den ersten zwei Kämpfen könnt Ihr auf den vier leuchtenden Steinen zwischen verschiedenen Gegenständen wählen. Natürlich solltet Ihr immer das Gold nehmen(95). Der letzte Kampf gegen einen Ahnenkrieger bringt Euch sogar zwei Saphire und einen Smaragd(295), außerdem einen Schlüssel ein.

Verlasst die Arena und geht jetzt die große Treppe hoch. Geht noch nicht durch die Tür, sondern springt über das Geländer auf der rechten Seite der Treppe auf das Schild vor der Arena(300) und über dem Sims dahinter zu weiteren vier Goldsäcken(320). Dann geht durch die Tür, aktiviert den Checkpoint und betretet die Halle in der Mitte des Bereichs, um mit dem Anführer der Ahnen, Alecto, zu sprechen. Während dem Gespräch wird die Stadt angegriffen und Ihr gebeten, bei der Verteidigung zu helfen und Treibstoff für das Flugschiff zu besorgen.

Draußen tobt schon der Kampf. Zwei Berserker und Goblins mit Armbrüsten erwarten Euch bereits im Hof(330). Die Ahnenwächter helfen Euch mit ihnen fertig zu werden. Geht nun von dem Raum, aus dem Ihr gekommen seid, aus nach links und durch die Tür. Die Tür direkt dahinter führt in den Hof, in dem das Luftschiff vor Anker liegt. Da Ihr aber erst Treibstoff braucht, geht zuerst durch die Tür rechts.

Kümmert Euch immer zuerst um die Nahkämpfer und sucht Deckung hinter den Mauern. Durchquert diesen Bereich und Ihr kommt in einen Hof, in dessen Mitte ein Loch ist, durch das Ihr in die Arena schauen könnt. Der tote Ahnenkrieger in diesem Bereich hat einen leeren Treibstofftrank bei sich, die Gegner in diesem und dem vorigen Bereich insgesamt 25 Goldstücke(355).

Kehrt nun zurück in den Vorhof und geht nun von dem Raum, in dem Ihr mit Alecto gesprochen habt, aus nach rechts. In dem kleinen Raum dahinter befinden sich bereits Gegner, passt also besonders auf. Verlasst den Raum durch die Tür links und besiegt auch hier wieder alle Gegner. Hier gibt es zwei Wasserbecken. Da keiner der Feinde schwimmen kann, könnt Ihr versuchen, sie dort hineinzulocken. Sammelt nach dem Kampf das Gold Eurer toten Feinde(370) und die Goldsäcke hinter den Säulen(380) ein.

Im nächsten Bereich lauert ein Gegner bereits auf dem Hügel links von der Tür. Tötet ihn und auch die Gegner unten und sammelt Ihr Gold ein(390). Dann steckt den leeren Treibstofftank in die Maschine in der Mitte des Hofs und betätigt den Hebel. Dadurch wird der Tank aufgefüllt.

Von diesem Bereich aus könnt Ihr über die Eingangshalle, in der noch zwei Gegner warten(400), zurück nach oben und zum Luftschiff gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 9: Das Heiligtum

von: dominik_koeppl / 26.12.2008 um 20:48

  • Gold: 450
  • Belohnung: zusätzlich 450 Goldstücke, Zauberer spielbar

Mit dem Luftschiff seid Ihr zu dem Ort geflogen, an dem der mächtige Zauberer Zale leben soll. Geht den Steg entlang und zuerst in das rechte Gebäude, in dem der Ork schläft. In dem Raum liegt ein Schlüssel und etwas Gold(10). Mit dem Schlüssel geht Ihr jetzt zum anderen Gebäude und betätigt die Winde, woraufhin ein Aufzug aus dem Meer hochfährt. Stiegt aber nicht sofort in den Aufzug, sondern geht erst außen an der Mauer zu der kleinen Einbuchtung hinter dem Wasserrad und sammelt dort den Saphir ein(60). Nun könnt Ihr mit dem Aufzug nach unten fahren.

Im ersten Raum erscheint ein Lich, der zwei Skelette beschwört. Erst wenn beide besiegt sind, könnt Ihr den Raum verlassen. Auch im nächsten Raum erscheinen zwei Skelette, diesmal könnt Ihr aber jedes einzeln erledigen, wenn Ihr schnell genug seid. Geht dann weiter, bis zu dem Geländer. Auf der Treppe unter Euch seht Ihr einen Scaara-Krieger, einen Wasserbewohner mit Dreizack, nach oben kommen. Tötet ihn schnell, bevor er Euch erreicht, ignoriert die Treppe nach unten vorerst und geht, vorbei an dem Ventil, in das nächste Treppenhaus.

Unter der Treppe liegt etwas Gold(70), oben patrouilliert ein Scaara-Krieger. Auch hier ist noch etwas Gold zu finden(80), allerdings stürzt die weiter nach oben führende Treppe ein, wenn Ihr sie betretet. Glücklicherweise stehen am Ende des Raumes ein Kasten und einige Fässer, über die Ihr in das nächste Stockwerk kommt. Hinten bei dem Tisch findet Ihr einen Heiltrank und zwei Geldbeutel(90), im Raum links erscheint wieder ein Skelett.

Im nächsten Gang erreicht Ihr einen Checkpoint. Kurz danach kommt Ihr in einen kleinen Raum, aus dem es zwei Ausgänge gibt. Aus dem linken stürmt ein Scaara-Krieger, wenn Ihr näher kommt, doch in den Räumen rechts findet Ihr am Ende eines kleinen Tauchgangs in den überfluteten Räumen einen Rubin und einen Geldbeutel(245). Passt nur auf den Scaara-Krieger auf, der aus dem Wasser springt.

Geht nun durch die linke Tür, aus der der Scaara-Krieger kam, und klettert die Leiter nach unten. Dort betätigt die beiden Hebel, sammelt das Gold auf(250) und beseitigt die beiden Skelette. Klettert wieder nach oben und besiegt den Scaara-Krieger im nächsten Raum.

Bevor Ihr nun wieder in den Raum mit dem Checkpoint kommt, solltet Ihr Euch heilen. Dort werden zuerst wieder zwei Skelette beschwört, danach greift der Lich persönlich an. Wenn Ihr schnell seid, könnt Ihr den Lich töten, bevor er ein weiteres, diesmal stärkeres Skelett beschwören kann. Konzentriert, wenn das der Fall ist, weiterhin alle Angriffe auf den Lich, da das Skelett nach einer Zeit von alleine zusammenfällt.

Geht nun wieder nach unten, zurück zu der Treppe, auf der Ihr den ersten Scaara-Krieger gesehen habt. Hier unten steht wieder ein Checkpoint, beschützt von zwei weiteren Scaara-Kriegern. Sind sie besiegt, springt Ihr links hinunter und dreht an einem der beiden Ventile. Der Raum wird daraufhin überflutet. Mit dem zweiten Ventil könnt Ihr das Wasser wieder ablassen, wartet damit aber bis Ihr den Diamanten in der oberen, rechten Ecke des Raums erreicht habt. Dieser ist 200 Goldstücke wert(450).

Sobald sich das Wasser wieder verflüchtigt hat, geht Ihr die Treppen nach oben und betätigt das Ventil in dem Gang vor Euch. Dadurch wird ein neuer Durchgang links von Euch freigelegt. Steigt langsam die Wendeltreppe nach unten und Ihr trefft auf den Zauberer Zale, der in eine Foltermaschine eingespannt ist. Um ihn zu befreien, müsst Ihr nur den richtigen Hebel betätigen, der versteckt unter der Wendeltreppe angebracht ist. Die vier anderen Hebel bringen dem Zauberer den Tod, wenn sie zu oft benutzt werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Enclave: Level 10: Die Unterwelt / Level 11: Zurana / Level 12: Kam-Zara / Level 13: Jasindra / Level 14: Vatar

Zurück zu: Komplettlösung Enclave: Tipp zur Charakterwahl und Ausrüstung / Level 1: Im Kerker / Level 2: Rette den Vorposten / Level 3: Eskortiere Marcus / Level 4: Verlassener Tempel

Seite 1: Komplettlösung Enclave
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Enclave (9 Themen)

Enclave

Enclave
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Enclave (Übersicht)

beobachten  (?