4) Hemd und Wams für das Ende der Erntezeit: Lösung Kaiserlicher Kult

4) Hemd und Wams für das Ende der Erntezeit

von: dominik_koeppl / 12.02.2009 um 15:06

Eure nächste Aufgabe ist es, von einem Schneider ein rotes Hemd mit schwarzem Wams für den kommenden Erntedankumzug zu erbitten. Beim Verlassen der Kapellen fällt Euch auf, dass der Nord Frik eben dieses Gewand trägt. Von ihm erfahrt Ihr, dass ein Schneider in Caldera die benötigte Kleidung verkauft. Falanaamo ist der einzige Schneider in Caldera, er schenkt Euch ab einem Sympathiewert von 80 zwei Hemden und eine maßgeschneiderte Hose. Schafft Ihr es nicht, ihn zu überreden, müsst Ihr das Hemd wohl oder übel bezahlen.

Belohnung: Buch "Ein Tanz im Feuer, Kapitel 7"

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Morrowind schon gesehen?

5) Weinbrand für das Festessen

von: dominik_koeppl / 12.02.2009 um 15:06

Für ein Festessen in der Mondfalter-Festung werden erlesene Getränke benötigt; fünf Flaschen cyrodiilischen Weinbrands, gespendet von den Wirten in Balmora, sollen es sein. Ihr bekommt dort jeweils eine Flasche von Benunius Agrudilius in der Taverne "Zum Glückspilz" und Dulnea Ralaal in der Taverne "Acht Teller"(ab Sympathiewert 70).

Bacola Closcius, der Besitzer der Südwall-Taverne, gibt Euch die Flasche wesentlich bereitwilliger und verrät Euch dazu noch, dass in der Ratstaverne gerade neuer Weinbrand eingetroffen ist. Da die Taverne ein Treffpunkt der Camonna Tong ist, wäre es auch nicht unrecht, dort ein oder zwei Flaschen zu entwenden.

Der Besitzer der Taverne, Banor Seran, gibt Euch zwar (ab einem Sympathiewert von 90, und da noch höchst widerwillig) eine Flasche aus seinem Vorrat, in dem kleinen Schrank rechts hinter der Theke findet Ihr aber in einer Kiste weitere fünf Flaschen, die Ihr anschließend zu Lulus bringt.

Belohnung: Handschuhe "Rechte und linke Hand von Zenithar"

Ist dieser Beitrag hilfreich?


6) Spende von Cunius Pelelius

von: dominik_koeppl / 12.02.2009 um 15:07

Cunius Pelelius von der Caldera-Bergwerksgesellschaft hat dem Kult eine Spende von 500 Draken versprochen, dieses Versprechen aber nie eingelöst. Ihr sollt nun endlich diese Summe eintreiben. Cunius findet Ihr in der Halle des Regenten in Caldera, er gibt sich aber nicht sehr gesprächig und tut Euer Ansuchen einfach ab. Der Ork Olumba gro-Boglar im oberen Stockwerk kennt den Grund für sein Verhalten: Er schmuggelt aufgrund finanzieller Probleme rohes Ebenerz aus der Caldera-Mine.

Cunius zeigt sich jedoch von diesen Vorwürfen unbeeindruckt; ein Beweis muss her. Verlasst die Stadt durch das nordwestliche Stadttor und folgt den Wegweisern zur Caldera-Bergwerksgesellschaft. Sprecht dort in der Mine hinter den Behausungen mit den Sklaven Gilm oder Khazura, die Euch bestätigen, dass Cunius nachts Ebenerz stiehlt.

Auch wenn das Wort eines Sklaven wohl kein schlagkräftiger Beweis sein sollte, Cunius wird Euch bei Eurem nächsten Gespräch drei Klumpen rohes Ebenerz geben, die im Verkauf ungefähr 600 Draken einbringen sollten.

Belohnung: Rolle des Schwarzen Kummers, Rolle "Elevrams Stall", "Rolle 'Fürst Mhas' Rache", Rolle der Primitiven Macht, Rolle des Gebets des Spielers, Rolle "Alvusias Verbannung"

Anmerkung: Durch einen kleinen Fehler ist diese Quest in der deutschen Version nicht spielbar. Um sie trotzdem spielen zu können, öffnet nach Erhalt der Quest mit Zirkumflex die Konsole und tippt folgende Befehle ein:

  • addtopic "500 Draken spenden"
  • addtopic "Cunius Pelelius"

Dadurch werden bloß die benötigten Gesprächsoptionen freigeschalten, es ist also kein Cheat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


7) Canctunian Ponius Versprechen

von: dominik_koeppl / 12.02.2009 um 15:07

Ein weiteres, nicht eingehaltenes Spendenversprechen wartet auf Euch. Canctunian Ponius versprach dem Kult mit 1000 Draken eine Mission zu den Aschländern zu finanzieren und Ihr werdet losgeschickt dieses Geld einzutreiben. Ihr findet ihn in der Halle der Ost-Kaiserlichen Händlergilde am Pier in Ebenherz. Canctunian wäre sogar bereit, Euch das Geld sofort zu übergeben, wäre nicht sein ehemaliger Schreiber Mossanon mit 3000 Draken verschwunden.

Als barmherziger Samariter bietet Ihr natürlich an, den Schreiber zu finden und die veruntreuten Gelder zurückzubringen. Von Okan-Shei und Shazgob gra-Luzgan, Mossanon's früherer Kollegen, erfahrt Ihr, dass er in letzter Zeit oft mit einer attraktiven Telvanni im Fremdenviertel von Vivec gesehen wurde. Außerdem soll er auffällig oft den Teleportdienst der Magiergilde beansprucht haben. Tatsächlich hat Flacassia Fauseius, die Leiterin der Gilde, Mossanon oft nach Sadrith Mora geschickt, wo er wohl bei seiner telvannischen Freundin untergetaucht ist.

Besucht in Sadrith Mora zunächst die Taverne "Zum Torbogen", wo Ihr vom Besitzer Sinyaramen erfahrt, dass Mossanon oft mit seiner Freundin auf dem Marktplatz gesehen wurde. Er gibt Euch den Tipp, andere Frauen in der Gegend über ihren Namen auszufragen. Den erfahrt Ihr kurz darauf auch, er lautet Volmyni Dral. Im oberen Stock ihres Hauses findet Ihr dann schließlich den Flüchtigen, der bereit ist, Euch 2500 Draken zu geben, solange Ihr versprecht, sein Versteck nicht zu verraten.

Er glaubt Euer Versprechen aber erst ab einem Charismawert von 45, einer Reputation von 10, oder einem Sympathiewert von 70. Mit dem Geld reist Ihr nun zurück zu Canctunian. Hier habt Ihr nun die Wahl, ob Ihr Mossanon verratet oder nicht, was keinen weiteren Einfluss auf Eure Belohnung hat. Auch könnt Ihr entscheiden, wie viel Gold Ihr ihm zurückgebt. Egal, wie Ihr die Sache regelt, bringt danach die tausend Draken zu Iulus, der Euch von Herzen dankt, aber nun keine weiteren Aufgaben mehr für Euch hat.

Belohnung: Amulett "Zenithars Flüstern"

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auftraggeber: Synnolian Tunifus - Laienheiler

von: dominik_koeppl / 12.02.2009 um 15:08

1) Sumpfblumen sammeln

Synnolian Tunifus, Heiler des Kaiserlichen Kultes, hat immer Bedarf an Zutaten für Heiltränke und so schickt er Euch sofort mit einem Stärketrank zum Bauern Balur Salvu los, bei dem Ihr fünf Sumpfblumen pflücken sollt. Den Hof findet Ihr, wenn Ihr die Stadt Pelagiad nach Westen verlasst und dann der Straße nach Süden folgt. Balur schenkt Euch im Gegenzug für den Trank das Buch "Der Kuchen und der Diamant" und erlaubt Euch, so viele Sumpfblumen wie nötig zu pflücken.

Belohnung: Standard Genesungstrank, Mörser und Stößel des Lehrlings

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Lösung Kaiserlicher Kult: 2) Schlamm sammeln / 3) Staubbeutel der Weide sammeln / 4) Skribmus sammeln / 5) Korkwurzeln sammeln / 6) Rattenfleisch sammeln

Zurück zu: Lösung Kaiserlicher Kult: Aufnahme und Auftragsgeber / Beförderung / Auftraggeber: Iulus Truptor - Almosenpfleger / 2) Almosen aus der argonischen Mission / 3) Almosen für Buckfalter

Seite 1: Lösung Kaiserlicher Kult
Übersicht: alle Komplettlösungen

Morrowind

Morrowind spieletipps meint: Riesiger Umfang, große Freiheit, unzählige Charakter- und Berufsklassen, Talente und Quests machen "Elder Scrolls III" zu einem der besten RPGs aller Zeiten. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Morrowind (Übersicht)

beobachten  (?