Komplettlösung

Iolcus

von: dominik_koeppl / 03.01.2009 um 19:12

In Iolcus startet Jasons Abenteuer, nachdem Jasons Braut von einem vergifteten Pfeil getötet wird. Die Jagd nach dem Attentäter beschäftigt euch für diesen Abschnitt, der in einer Art Tutorial für Kampf und Abenteuer gestaltet ist. Seht euch die Pop-Up-Fenster genau an, denn sie erklären euch alle netten Spielereien, die das Kampfsystem so bereit hält. Wenn ihr diesen Abschnitt hinter euch habt, seid ihr voll mit allen Waffen und Rüstung ausgestattet, die euch den Rest des Spiels zur Verfügung stehen.

Untersuchung für Captain Idas:

Ihr beginnt im Mausoleum beim Körper von Alceme. Geht nach draussen und sprecht mit Herakles, das ist der Riesenkasten von einem Mann. Anschliessend folgt ihr der Markierung in Form eines goldenen Punktes auf eurer Karte, die euch in den Thronsaal führt. Dort trefft ihr Pelias und Captain Idas. Auf dem Weg dorthin gibt es diverse Nebenquests und Dialogoptionen mit verschiedenen Personen. Wenn ihr diese angehen wollt, sprecht also mit den Leuten auf dem Weg.

Im Thronsaal angekommen, sprecht mit Pelias und Captain Idas. Sprecht Idas auf seine persönliche Geschichte an. Hört euch Idas Liste von Kandidaten und deren Geschichten an, bevor ihr euch mit Pelias über die Heldentat austauscht. Es ist für den Ausgang der Geschichte unerheblich, welchen Kandidaten ihr wählt.

Xeno ausschalten:

Idas erzählt euch im Gespräch von einem Typen namens Xeno, der das Dorf bedroht. Macht euch also auf den Weg an die frische Luft, um Xeno Anstand beizubringen. Bei den Dialogmöglichkeiten wartet ihr einfach auf jene, in der ihr in bedrohen könnt. Dann fackelt nicht lange und macht den Kerl rund. Bedenkt, dass zum jetzigen Zeitpunkt der Speer noch nicht so stark ist und nehmt lieber Schwert oder Streitkolben. Am Ende des Kampfes steht eine neue Waffe, der Wellenbrecher.

Redet mit Meister Argo:

Haltet euch von Dorf aus südlich zu den Docks. Redet mit dem Hafenmeister, der euch und Herakles auf Argos Schiff rudert. Erkundet das Schiff und lasst Argo das Schiff bemannen. Dann kehrt an den Strand zurück und macht euch auf die Suche nach der Hexe.

Treffen mit Medea:

Auf der Karte ist das Königsgrab mit einem goldenen Punkt markiert, dort wartet das Ungeheuer auf euch. Vorher tut ihr aber gut daran, euch von Captain Idas das verbesserte Schwert und vom Fischer Mnason am Strand die Eideslanze zu besorgen. Macht euch dann auf dem Weg. Nachdem Medea ohnmächtig geworden ist, tötet das grüne Monster und sprecht danach mit ihr. Sichert euch ihre Magie für die für die Quest. Bevor ihr geht, sucht nach der Rüstung vom Grab von Jasons Vater, der iolcanischen Kriegsrüstung. Sie erhöht eure Verteidigung und auch eure Hitpoints. Spätestens bevor ihr in die Höhlen von Almathea aufbrecht, müsst ihr die Rüstung ohnehin haben.

Bereitmachen für die Abreise:

Geht zurück zum Thronraum zu Pelias und sprecht mit ihm. Geht dann zum Mausoleum und lernt die vier Götter kennen. Nachdem die Götter Gefallen an euch gefunden haben, geht zurück zu Pelias und setzt ihn als Regent ein, falls ihr das nicht schon getan habt.

Wenn ihr bereit seid, geht zum Schiff und setzt Segel nach Delphi, indem ihr mit Meister Argo sprecht. Bedenkt aber: Sobald ihr das getan habt, könnt ihr noch nicht gelöste Nebenquests nicht beenden, ihr könnt nicht zurückkehren. Falls ihr also noch Nebenquests offen habt bzw. diese noch lösen wollt, erledigt diese vorher.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Delphi

von: dominik_koeppl / 03.01.2009 um 19:13

In dieser Quests führt ihr fast ausschliesslich Dialoge. Geht durch die Höhle, ihr könnt an fast jeder Illusion von Platon, Herakles und Alceme vier Dialogmöglichkeiten habt. Konzentriert euch auf Linie und verlasst danach die Höhle. Redet mit der alten Frau/dem kleinen Mädchen, die das Orakel von Delphi ist. Beantwortet ihr die drei Fragen und ihr gelangt auf die andere Seite.

Bevor ihr die Insel verlasst, solltet ihr euch den Schrein für Apollo schnappen und die Herme (Statue) im Nordosten, vorbei an der Stelle, an das Orakel sass. Tut ihr das nicht, könnt ihr nicht mehr zurück kommen und die anderen Herme krallen. Zuletzt könnt ihr euch vom Orakel noch mehr über Iolcus erzählen lassen, was euch später zusätzliche Antwortoptionen ermöglicht, die euch dabei helfen, einen Bossgegner zu bekämpfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mycenae

von: dominik_koeppl / 03.01.2009 um 19:13

Mycenae solltet ihr erst gegen Ende besuchen, von der Faust von Ares abgesehen, findet ihr dort die schlechtesten Rüstungsgegenstände. Für einen einfacheren Ablauf könntet ihr also zuerst Saria und Kythra besuchen.

Die Insel besteht zu einem grossen Teil aus vielen Dialogen mit verschiedenen Leuten, die sich auf der Insel verteilen. Die Kämpfe, die wirklich actionreich und spassig sind, werden vom Hin- und Herlaufen etwas eingetrübt.

König Lycomedes treffen:

Geht die Hauptstrasse zum Palast hinauf, um König Lycomedes zu treffen. Ihr findet ihn in den Gärten. Beachtet, dass die Nebenquests nicht mehr absolviert werden können, wenn ihr mit Lycodmedes gesprochen habt. Erledigt diese also wie auf Iolcus zuerst, bevor ihr mit dem König redet.

Prüfung im Kampf:

Nachdem ihr mit dem König gesprochen habt, verliert ihr vorübergehend eure gesamte Ausrüstung. Stattdessen tretet ihr mit Gladiatorenharnisch und Schwert gegen eure Gegner an. Der Harnisch gibt euch für jeden besiegten Gegner ein paar Lebenspunkte zurück, aber verlasst euch lieber nicht zu sehr darauf, denn am Ende müsst ihr gegen Achilles antreten.

Seid ihr euch nicht so sicher, dann wäre das ein guter Zeitpunkt, um die Heilungskräfte für Apollo auszubauen, falls ihr die benötigten 15 Punkte nicht habt, nehmt die etwas billigere Götterkraft "heilender Funke", der euch zumindest einmal in der Mitte des Kampfes einen Heilungsspruch ermöglicht.

Redet mit Daedalus, der euch Anweisungen für die drei Kämpfe gibt. Wenn es euch gelingt, den verfluchten Pytheas zum wegrennen zu bewegen, lockt er einen oder mehrere Gegner von euch weg. Wenn Pytheas dabei stirbt, entgeht euch später eine Nebenquest, ist aber ansonsten weniger wichtig.

Im zweiten Kampf gegen Thankallos ist es unerheblich ob ihr ihn tötet oder nicht, die Heldentat wird euch so oder so zugerechnet.

Im dritten Kampf gegen Achilles solltet ihr defensiv vorgehen, denn er ist manchmal unverwundbar. Versucht euch hinter ihm zu ducken und mit einer starken Attacke nach ihm zu stechen oder ihr verschanzt euch hinter dem Schild und drückt zweimal die leichte Attacke, nachdem Achilles blockt. Die schwachen Attacken werden ihn nur manchmal verletzten, aber dafür trefft ihr ihn wahrscheinlich mit zwei leichten als mit einer schweren Attacke. Solange Achilles nicht weitermacht, nachdem er euren Block durchbrochen hat (was kaum vorkommt), nehmt ihr eigentlich keinen Schaden. Setzt den heilenden Funken ein, solange ihr unter dessen Strahl steht, könnt ihr Achilles anhaltend attackieren. Der Strahl heilt euch schnell, verschwindet aber leider bald wieder. Der Dialog, um Achilles zu besiegen, unterliegt einem Timer, beachtet das. Wenn ihr die Herausforderung bestanden habt, bekommt ihr die vorher erwähnte Rüstung und die schwache Eisenpike.

Die Nachforschungen bei den Schwarzen Zungen:

Sprecht nach der Prüfung mit Anaxagoras und dann mit Captain Ekekios, für zusätzliche Dialogpunkte könnt ihr noch den Dockmeister am Hafen besuchen. Arbeitet euch dann auf der Suche nach dem Strassenräuber "Der Storch" durch die verschiedenen Gespräche mit den Händlern auf dem Markt. Einer der Ladenbesitzer, Hyppa, hat einen Sohn mit einem Glücksspielproblem. Befreit ihn von seinem Laster indem ihr ihn im Armenviertel am Hermes Schrein aufspürt. Der Kerl heisst Origen und fordert euch zum Würfeln heraus. Ihr müsst 6 oder weniger haben, bevor ihr die Würfel zu Origen weiterreicht, das ist der Schlüssel zum Erfolg.

Ihr könnt jeweils nur 1, 2, 3 oder 4 zu einem Wurf hinzufügen, daher solltet ihr bei 6 oder weniger die Würfel weitergeben und dann darauf zu warten, dass Origen 7 oder mehr liegen lässt. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr euch langsam an 11 heranarbeiten, den Typen besiegen und eine Heldentat absahnen. Wie ihr bald herausfindet ist Khufu, der Sklavenhändler, "der Storch". Redet mit ihm und sprecht ihn auf den ionischen Champion Docon, Patroclus und das Turnier an. Geht dann zu Patroclus und sprecht auch mit ihm über das Turnier. Sprecht dann im Keller der Arena mit Achilles. Nach all diesen Gesprächen verrät euch der kindliche Taschendieb Bolo einige Details über Captain Ekekios und die Docks. Sprecht mit Anaxagoras und nochmals mit dem Dockmeister, falls ihr dessen Punkte noch nicht habt. Dann sucht an der üblichen Stelle nach Ekekios im Garten von Ares. Tötet dort alle Magier der Schwarzen Zungen.

Tödlicher Kampf:

Betretet das Turnier, indem ihr direkt zu Patroclus geht oder lasst euch regulär am Dock rekrutieren. Genau wie in den Prüfungen davor gibt es drei Kampfrunden, aber ihr habt wieder eure eigene Ausrüstung, was das Ganze wesentlich einfacher macht. Wenn ihr euch regulär rekrutieren lasst, könnt ihr vorher auf der Argo eure Ausrüstung nochmals verändern. Beachtet, dass ihr auch hier wieder nach betreten der Arena keine Nebenquests mehr lösen könnt. Falls ihr das also noch erledigen wollt, kommt erst dann wieder in die Arena zurück. Die erste Runde von Söldnern sollte euch vor keine grösseren Herausforderungen stellen. Vor der zweiten Runde solltet ihr Äskulap konsultieren, um den Schaden durch Vergiftung im zweiten Kampf zu minimieren. Der dritte Kampf gegen Docon ist recht einfach. Docon ist einfach eine stärkere Ausgabe von Thankallos mit mehr Helfern. Greift euch die "Faust von Ares", die euch Lycodmedes gegeben hat und zerdeppert alle Schilde und was euch sonst noch so in den Weg kommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Saria

von: dominik_koeppl / 09.01.2009 um 15:32

Im Gegensatz zu den anderen Inseln könnt ihr hier nur einen Argonauten wählen, Atalanta wird erst nach einem eurer ersten Gespräche auf der Insel zur Verfügung stehen. Habt ihr Mycenae bereits absolviert, steht euch in der Liste auch Achilles zur Auswahl. Ansonsten solltet ihr Pan oder Herkules wählen.

Mit Lukas sprechen:

Sucht Lukas den Zentauren. Ihr findet ihn in dem grossen Haus in der Nähe des Tores, durch das ihr nicht hindurch könnt, um das Dorf zu verlassen. Er bietet euch seine Tochter Atalanta an, um mit ihrer Hilfe den Hermes Schrein von feindlichen Satyren zu befreien. Atalanta befindet sich im Haus gegenüber. Nehmt sie mit.

Die zwei heiligen Herme:

Die beiden Herme, um die es geht, sind im Zusammenhang mit dieser Quest obligatorisch, obwohl ihr sie auch in den Nebenquests aufsuchen könnt, sind sie deshalb mit einem goldenen Punkt markiert. Sucht beide auf und aktiviert sie, nachdem ihr die Gegner (Schwarzzungen oder Satyre) ausgeschaltet habt. Geht dann Richtung Osten zum Hermes Schrein.

Der Schrein und verlorene Geister:

Geht zum Schrein die Treppen hinauf und nehmt die seltsame Frucht an euch. Hermes wird euch erscheinen und euch auffordern, mit den ruhelosen Geistern zu sprechen. Beginnt mit dem Geist von Atalantas Mutter Pelagea, der sich in der Nähe des Ausgangs vom Schrein aufhält. Nach dem Kampf wird Pelageas Leiche als goldener Punkt auf eurer Karte angezeigt. Sucht den Punkt auf und erweist dem Körper die letzten Riten. Pelagea erzählt euch, wo der Geist von Atalantas Vater sich aufhält, nämlich in der Nähe der Höhlen, wo sich die Familie vor den Mantikoren versteckt hat. Sucht die Höhlen auf, die südlich des Dorfes liegen und sprecht mit Lysander. Er erzählt euch, wo ihr seinen Körper findet. Orientiert euch wieder an dem neuen goldenen Punkt auf der Karte und erweist dem Leichnam die letzte Ehre. Die Geister der Eltern werden euch dann enthüllen, dass Nessus die Mantikor Königin gezähmt hat. Atalanta schenkt euch den Speer ihres Vaters, den ihr in ihrem Haus an der Wand findet und an euch nehmen dürft.

Nessuss konfrontieren und Beweise finden:

Sucht in Lukas Haus nach Nessuss und konfrontiert ihn. Lukas ermutigt euch im Dialog, Beweise für eure Anschuldigungen zu suchen. Dafür gibt es nur einen Weg: Macht euch auf den Weg zu dem runden Gebäude, das mit einem goldenen Punkt markiert ist. Das ist das Nest des Mantikors. Den Eingang könnt ihr mit eurem Streitkolben Freiräumen. Hier solltet ihr unbedingt speichern. Falls ihr noch offene Nebenquests erledigen wollt, tut das, bevor ihr dem Mantikor entgegen tretet.

Der Mantikor kann sich unsichtbar machen und umkreist euch, während er mit seinem Stachel nach euch sticht. Mit dem Schwert seid ihr hier am besten bedient da es schnell ist, es ist aber ein langer Kampf. Mit Ausdauer, im richtigen Moment ausweichen/wegrollen und ein Heilungsspruch, wenn ihr nicht mehr viel Lebenspunkte habt, sollte euch aber schliesslich zum Erfolg führen.

Gegen Nessuss kämpfen:

Greift Nessuss auf dem Weg zurück ins Dorf an. Er ist eine noch grössere Herausforderung als der Mantikor, die Taktik ist aber die gleiche: Mit dem Schwert, ausweichen und etwas langem Atem schafft ihr das. Nessuss schickt euch Geistererscheinungen von sich selbst auf den Hals, die euch auf den Boden schmettern und euch etwas Schaden zufügen. Wenn ihr euch Nessuss nähert, erscheint der Geist des Mantikors und macht euch ebenfalls zu schaffen. Das alles klingt anspruchsvoll, es sei denn ihr habt genügend Punkte für Heilungssprüche. Die Götterkraft wird aufgeladen, wenn Jason selbst Schaden nimmt oder Nessuss mit dem Schwert Schaden zufügt. Sobald ihr dieses Muster durchschaut habt und euch entsprechend bewegt, ist der Typ Futter für die griechischen Fische. Löst dann unter Zeitdruck schnell die entsprechenden Dialoge. Als Belohnung erhaltet ihr von Lykas eine neue Rüstung und von Hermes das Schwert "Windschneider". Danach sendet euch Hermes weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kythra

von: dominik_koeppl / 20.01.2009 um 22:22

Srixia folgen:

Sobald ihr auf Kythra angekommen seid, solltet ihr wegen der möglichen Dialogoptionen nochmals mit allen euren Begleitern sprechen. Pan solltet ihr auf jeden Fall mitnehmen, denn ihr braucht ihr, um den Boss zu besiegen. Betretet dann den Strand und folgt dem gruseligen kleinen Mädchen zum Dorfplatz. Sie zeigt euch dann, wie ihr den Tempel öffnen könnt.

Die Dorfbewohner befreien:

Die Geiseln sind nicht auf eurer Karte als goldene Punkte markiert, ihr solltet sie aber anhand unserer Beschreibung finden. Insgesamt sind es fünf, die ihr auf jeden Fall benötigt. Zwei findet ihr auf dem kreisförmigen Pfad im Westen des Dorfes, einen bei dem gegabelten Weg im Osten beim Schrein und zwei weitere beim Hafen, von dem ihr gekommen seid. Ausserdem gibt es noch welche bei den Plätzen in der Stadtmitte. Habt ihr eure fünf Dorfbewohner zusammen, solltet ihr den Tempel öffnen können. Checkt zudem ab und zu die Karte, weil goldene Punkte auftauchen, sobald ihr einige Heldentaten angesammelt habt.

Im Tempel - Perseus:

Perseus findet ihr im Osten, ihn solltet ihr zuerst aufsuchen, weil ihr von ihm eine Waffe bekommt, die ihr gegen den Gegner Phaedon im Westen benutzen könnt. Sprecht einfach mit Perseus bzw. antwortet ihm auf seine Fragen und er gibt euch einen Speer der Tugendhaftigkeit.

Im Tempel - Phaedon:

Phaedon ist ein starker Zwischengegner, erwägt also eure Taten zu benutzen, um eure Fähigkeiten aufzumöbeln, bevor ihr ihm gegenüber tretet. Auch bei Phaedon sollte die Taktik schneller Angriffe mit dem Schwert funktionieren. Sobald er aber seine Berserker-Attacken vom Stapel lässt, solltet ihr gehörig Abstand nehmen, denn die hauen voll rein. Bleibt schnell und in Bewegung, dann sollte das klappen. Sobald es zur Diskussion kommt, solltet ihr folgende Antworten kennen, wenn ihr den Ausführungen von Pan gut zugehört habt:

  • Erstes Argument: Prometheus fehlte es an Demut
  • Zweites Argument: Die Menschheit muss den Göttern ihre Weisheit beweisen
  • Drittes Argument: Ungerechten Schlachten muss man mit Mut entgegentreten

Damit habt ihr die verbale Auseinandersetzung mit Phaedon gewonnen und könnt ihm nun wie einem Normalsterblichen ordentlich in den Hintern treten. Nehmt seine Waffe, den Dorn des Hades an euch. Benutzt sie aber nicht, sie ist böse.

Medusa entgegentreten:

Gegen Medusa habt ihr zwei Möglichkeiten: Wenn ihr sie am Ende nicht als wählbaren Charakter mitnehmen wollt, könnt ihr sie direkt attackieren und sie töten. Wollt ihr sie euch aber mal in ihrer menschlichen Erscheinung ansehen, führt der Weg über die goldene Statue, die ihr zerstören müsst. Die Statue ist zudem einfacher mit Jasons Waffen zu treffen.

Um die Statue und Medusa verwundbar zu machen, attackiert ihr zunächst die vier seitlichen Schlangen mit einer beliebigen Waffe. Sobald ihr ihnen genügend Schaden zugefügt habt, werden sie zur Grube in der Mitte gehen. Pan befreit die jeweilige Nische dann mit seinem Zauber. Sobald ihr alle vier Wandnischen unter eurer Kontrolle habt, wird Medusa ihre goldene Statue fallen lassen und damit verwundbar. Ab diesem Moment könnt ihr beide mit Jason angreifen. Sobald die Schlangen wieder ihre Plätze an den Nischen einnehmen, geht das ganze von vorne los.

Um die Schlagen zu schlagen, solltet ihr euch gut hinter eurem Schildblock verschanzen und nach einem Blockierten Angriff mit der Lanze kontern. Gegen Medusa oder die Statue solltet ihr zu Schwert oder Streitkolben wechseln.

Tötet ihr Medusa, tritt eurer Gruppe nach einer Entschuldigung Perseus bei, verschont ihr sie, begleitet sie euch. So oder so dürft ihr den Speer der Tugend behalten, ihr bekommt aber auch von Perseus die Tempelwächter-Rüstung.

Der Tod von Meister Argo:

Sobald ihr auf Kythra landet, stirbt Meister Argo. Um die Argo nun zur nächsten Insel steuern zu können, müsst ihr das Sternbild-Menü aufrufen. Jede Insel hat Taten, die einem Sternbild zugeordnet werden. Wählt einfach das entsprechende Sternbild, um zur Insel eurer Wahl zu reisen. Der Zentaur ist beispielsweise das Sternbild für Saria, Pygmalion gehört zu Mycenae und die Leier zu Kythra.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung: Finale auf Delphi und Iolcus


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Rise of the Argonauts (7 Themen)

Rise of the Argonauts

Rise of the Argonauts spieletipps meint: Derbe Action und seichtes Rollenspiel: Die Argonauten sind nett, aber unspektakulär. Artikel lesen
65
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rise of the Argonauts (Übersicht)

beobachten  (?