HdR - Eroberung: Tipp für den Offlinemultiplayer

Tipp für den Offlinemultiplayer

von: mkilic / 06.05.2011 um 22:01

Eines der Spieler sollte Krieger sein und der andere muss dann Späher oder Bogenschütze sein. Wähernd der Krieger an der Front kämpft muss der Bogenschütze eher im Hintergrund bleiben und wenn der andere Spieler doch ein Späher ist sollte er sich zu den feindlichen Zauberern schleichen und diese töten da sie die anderen heilen werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Perlenor Felder im Offlinemultiplayer

von: mkilic / 06.05.2011 um 22:14

Wenn euer Freund Krieger ist und an der Front kämpft könnt ihr folgendes tun: Als Ent spielen, denn damit richtet ihr großen Schaden an. Die Katapulte bedienen, da ihr wenn ihr richtig zielt mehrere Gegner auf eiinmal treffen könnt. Und als allerletztes könnt ihr als Legolas die Olifanten töten, weil Helden mehr Ausdauer als die gewöhnlichen Soldaten haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Allgemeine Tipps

von: dominik_koeppl / 08.01.2009 um 18:21

  • Wendet so oft wie möglich Komboattacken an, da diese meist nicht nur einen sondern mehrere Gegner zu Fall bringen.
  • Versucht große Gegner, wie Trolle, Anfangs nur aus der Ferne zu bekämpfen, da ihre Attacken euch sehr viel Schaden zufügen und euren Block durchdringen.
  • Solltet ihr großen Gegnerhorden gegenüberstehen, wählt den Bogenschütze und die Giftpfeile als Geschoss aus. Feuert dann per Pfeilhagelattacke in die Menge und ein Großteil der Gegner sollte zu Boden gehen.
  • Fast das Gleiche funktioniert auch mit einem Schwertkämpfer, der mit der Feuersturmattacke eine große Schneise in die feindlichen Linien schneiden kann.
  • Helft Verbündeten auf dem Schlachtfeld, indem ihr angreifende Gegner tötet oder diese heilt, da diese euch später das selbe tun werden, wenn ihr von Gegnerhorden überrant werdet oder medizinische Hilfe benötigt.
  • Solltet ihr einmal in Schwierigkeiten geraten, sprich ihr habt nurnoch sehr wenig Lebensenergie, dann rennt schnell nach hinten zu euren Verbündeten und wechselt die Rolle zu Magier, um euch selbst zu heilen. Sollte kein Kontrollpunkt in der Nähe sein, dann geht in die Nähe eines Magiers, sollte die KI nicht gerade etwas hängen, heilt euch dieser.
  • Solltet ihr von Gegnern umkreist werdet, benutzt euren Block über L2. Euer Charakter blockt gegnerische Angriffe nicht von selbst ab.
  • Wartet immer auf eure Verbündeten, stürmt nicht allein nach vorn, sie helfen euch im Kampf ungemein. Zwar könnt ihr viele Gegner auch alleine ausschalten, aber etwas Kanonenfutter nach vorne zu schicken, kann nie schaden.
  • Ents können sich selbst heilen, nutzt diese Fähigkeit so oft wie möglich aus, da ihr als Ent sehr empfindlich gegen Feuer und Magieangriffe seit.
  • Lauft auf gegnerische Bogenschützen nie von vorn zu, sondern von der Seite, da euch diese so schlechter treffen können.
  • Greift bei Uru-Kais und Trollen stets den Kopf an, da dieser am schwächsten gepanzert ist.
  • Versucht euch immer nur mit einer kleinen Gruppe von Gegnern anzulegen. Hier als Sieger aus dem Kampf zu gehen, ist deutlich einfacher, als gegen den gesamten Gegnersturm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endgegner leichter besiegen

von: speed13 / 15.01.2009 um 20:17

Wenn ihr z.B. gleich am Anfang der Kampagne des Guten, oder am Ende des Tutorials gegen den Uruk-Hai Ofizier bzw. Sauron kämpfen müsst, ist es leichter diese aus sicherer Entfernung mit dem Bogenschützen zu erledigen. Mit dem Krieger, Zauberer und dem Späher müsst ihr zwangsweise in den Nahkampf, doch dann werdet ihr sehr schnell zu boden geschlagen und dann mit den nächsten schlägen in die Luft gewirbelt, so habt ihr keine Chance! Schießt mit dem Bogenschützen wie schon gesagt aus guter Entfernung, da die Pfeile (ohne anzoomen) schnell abgeschossen werden und auch ganz passablen schaden anrichten!

Und vergisst nicht die spwzialpfeile einzusetzen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner/Trolle/Ents in Rekordzeit vernichten!

von: SYS_Bluewarrior / 19.01.2009 um 21:50

Bossgegner sind so einfach zu besiegen, wenn man den Späher gut spielen kann. Einfach darauf achten, dass ihr für den Boss-Gegner unbemerkt bleibt, dann unsichtbar machen, hinten anschleichen und Spezialtaste drücken. Bossgegner halten in der Hinsicht genauso viel aus wie alle anderen Einheiten.

Gleiche Taktik klappt auch bei den Ents und bei Trollen, nur dass ihr dafür die aufscheinende Taste zusätzlich drücken müsste und den Vorgang mind. ein zweites mal wiederholen müsste.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: HdR - Eroberung - Kurztipps: Helden-Vorzüge / Erfolge schneller meistern ! / Special-Moves der Helden / Spezialschlag mit dem Pferd/Warg / Tipps zu Helden

Zurück zu: HdR - Eroberung - Kurztipps: Aus dem Dreck ziehen / Einfach Trolle töten / Trolle / Sauron / Spezialfähigkeiten der Helden

Seite 1: HdR - Eroberung - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

HdR - Eroberung

Der Herr der Ringe - Die Eroberung spieletipps meint: Mittelmaß in Mittelerde: Viel zu liebloser Solomodus und Balancing-Mängel bei den Multiplayer-Schlachten. Artikel lesen
63
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

HdR - Eroberung (Übersicht)

beobachten  (?