Saria: Komplettlösung Rise of the Argonauts

Saria

von: dominik_koeppl / 16.01.2009 um 22:12

Redet mit allen an Bord und geht zu der Stelle an der sonst Argos stand, entscheidet euch für die Sternzeichen rechts oben, um nach Saria zu gelangen. Nachdem ihr mit euren Argonauten gesprochen habt, betretet Saria. Es spielt erneut keine Rolle, wen ihr mitnehmt, entscheidet euch für euren Lieblingscharakter.

An Land redet ihr mit Demeleon, geht weiter zu Brygus und folgt dem einzig möglichen Weg ins Dorf. Nachdem ihr die Unterhaltung gehört habt, sprecht mit allen Zentauren im Dorf. Hinten links findet ihr Atalante, die sich euch anschließen wird. Geht noch einmal zum Strand zurück und lest dort die Herme, verlasst dann das Dorf durch das Tor im Osten und betretet den Dschungel.

Folgt dem Weg und tötet auf der Lichtung die Schwarzzungen. Folgt dem Weg nach Süden, auf die Herme zu. Hier stellen sich euch mehrere Wellen Sartyren in den Weg. Mit der Hilfe eurer Argonauten, sollten sie keine Gefahr darstellen. Nachdem ihr die Herme gelesen habt, geht den kleinen Pfad neben dem Eingang zur Lichtung entlang. Hepnaje greift an, dieses Wesen hat einige starke Angriffe auf Lager und kann sich hinter euch teleportieren. Behaltet das Tier im Auge und blockt die Angriffe. Benutzt wegen der Schnelligkeit am besten euer Schwert und wartet auf eine Gelegenheit zum Angreifen.

Entzündet nach dem Kampf die Herme und folgt erneut dem Weg nach Süden. Vor der Höhle trefft ihr erneut auf Sartyren, tötet sie. Betretet die Höhle und aktiviert die zweite heilige Herme, haltet euch draußen links. Lest am Ende des Weges die Herme und nehmt die Pilze mit. Kehrt zur ersten heiligen Herme zurück und folgt dem Pfad zur letzten Herme. Überquert mit Hilfe des Baumes die Schlucht zum Schrein, nehmt hinter dem Schrein die Frucht und redet mit Hermes.

Geht zurück zur Herme und redet mit Pelagia, macht euch danach auf den Weg Richtung Dorf. Im Urwald stellen sich euch jetzt erneut Feinde in den Weg, schaltet vorrangig die Schwarzzungen aus und widmet euch dann den übrigen Gegnern. Auf der Lichtung vor dem Dorfeingang, findet ihr einen blauen Nebel, geht hin und erweist Pelagia die letzte Ehre. Geht jetzt in die Höhle zurück, hier findet ihr die Seele Lysanders. Auf dem Weg zur ersten heiligen Herme, trefft ihr auf Callas. Erweist Lysander beim Wasserbecken an der Herme die letzte Ehre und kehrt ins Dorf zurück.

Geht zu Lykas und verfolgt das Gespräch, redet dann mit allen übrigen Dorfbewohnern. Überzeugt Agrios, Callas zu beerdigen und erweist ihm die letzte Ehre. Zurück im Dorf erhaltet ihr Callas' Streitkolben, in Atalantes Haus an der hinteren Wand bekommt ihr außerdem einen Speer geschenkt. Verlasst das Dorf erneut und geht zur ersten heiligen Herme, dort wo Hepnaje angriff. Zerschlagt den Felsen und betretet die Höhle. Hier attackiert euch Hepnaje, kämpft wie bei eurer ersten Begegnung, vergesst nicht zu blocken. Erweist danach Arktos die letzte Ehre und macht euch auf ins Dorf.

Auf dem Weg trefft ihr auf Nessus.

Nessus

In der ersten Phase ist Nessus recht ungefährlich, weicht seiner Rammattacke aus und blockt seine Schläge. Greift ihn zwischen den Attacken an, bis es zu einer Sequenz kommt. Nessus wirft seine Rüstung ab und schaltet eure Gefährten aus. Er wird euch jetzt nicht mehr direkt angreifen, sondern Geisterzentauren auf euch hetzen. Weicht den Geisterwellen aus und bewegt euch auf Nessus zu. Seid ihr nah genug wird euch Hepnaje angreifen, ihr Attacken sind allerdings weit schwächer als vorher. Schlagt ein paar Mal zu und sie wird verschwinden. Jetzt könnt ihr Nessus attackieren, benutzt eure stärksten Angriffe und Götterkräfte. Nach kurzer Zeit werden euch Nessus' Attacken zurückschleudern und ihr müsst die ganze Prozedur wiederholen. Nach drei oder vier Durchgängen sollte Nessus erledigt sein.

Schaut euch die Sequenzen an, ihr erhaltet eine Rüstung und kehrt zum Strand zurück. Redet mit Hermes und Lykas und erhaltet ein neues Schwert. Redet an Bord der Argo mit euren Freunden und macht euch abermals auf den Weg nach Delphi.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Delphi

von: dominik_koeppl / 16.01.2009 um 22:13

Redet an Bord mit allen Argonauten und sucht euch eure bevorzugte Rüstung und Waffen aus. Sprecht an Deck mit dem Orakel und geht an Land. Sucht euch hier zwei Begleiter aus, Atalante und Pan sind dank ihrer Zauber und Fernattacken eine gute Ergänzung zu eurem Nahkampf. Entscheidet aber ruhig nach euren Vorlieben, da die Begleiter keine große Rolle spielen. Aktiviert die Herme zu eurer Rechten, es sollte die letzte sein und betretet nach dem Gespräch mit dem Orakel den Tartarus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tartarus

von: dominik_koeppl / 16.01.2009 um 22:14

In der Hölle angekommen, bemerkt ihr die Kokons an den Seiten des Weges. Aus diesen werden Feinde schlüpfen, zerstört so viele wie möglich und vernichtet dann die Gegner. Ihr werdet vor Allem den grünen beschworenen Kreaturen begegnen, die sind keine wirkliche Gefahr. Ihr große Anzahl kann aber für Probleme sorgen, haben sie euch umzingelt, benutzt einen Spezialangriff. Die R2-Attacke des Streitkolbens ist gut geeignet.

Kämpft euch durch die Gänge, bis ihr auf eine Kreuzung stoßt. Geht zuerst links und besiegt die Feinde außerhalb des Schleimbeckens. Geht weiter und ihr trefft einen alten Bekannten. Dokon ist in seiner jetzigen Form keine echte Bedrohung, er hält nur wenig mehr Treffern stand als seine Begleiter. Geht dann zu Prometheus und erlöst ihn. Auf dem Weg zurück, tauchen erneut dutzende Feinde im Schleimbecken auf. Bekämpft sie bis der Schleim rot wird und nehmt an der Kreuzung nun den anderen Weg.

Hier trefft ihr auf Phädon, bekämpft auch ihn und seine Begleiter. Auch dieser Kampf ist einfacher als zuvor, die große Anzahl der Monster bringt allerdings etwas Chaos in den Kampf. Kämpft euch anschließend durch die weiteren Feinde und geht am Ende des Weges zu Epimetheus. Jetzt erneut zurück zur Kreuzung, zerschlagt die ersten beiden Blasen und tötet die Feinde. Folgt dem Weg zum Tor, nachdem ihr die anderen Blasen zerstört habt, könnt ihr das Tor zerschlagen.

Im nächsten Abschnitt stellen sich euch Minotauren in den Weg, weicht den Angriffen wie gewohnt aus und vernichtet alle Feinde. Geht rechts die Treppe herunter, zerschlagt die Blase und dann links das Tor. Geht weiter und ihr werdet erneut angegriffen. Diese Feinde werden wieder zum Leben erweckt, solltet ihr sie nicht auf dem Trockenen töten. Lauft zu der Blase geradeaus und zerschlagt sie, geht links die Treppen hoch und zerstört in dem kleinen Raum die anderen beiden Blasen. Vernichtet den Minotauren und die übrigen Feinde. Geht dann durch das Tor weiter.

Zerstört im folgenden Abschnitt zuerst die Blasen und dann die Feinde, geht weiter und verfahrt im Gebiet mit den Minotauren genauso. Geht weiter und er seht Hepnaje, folgt ihr zu Nessus. Kämpft erneut gegen ihn. Er startet direkt mit der zweiten Phase und ist schwächer als vorher. Folgt danach erneut dem Weg zum Vlies. Zumindest zum Becken vor dem Vlies.

Isyphyrus

Ihr kämpft allein, Isyphyrus wird attackieren und sich hinter euch teleportieren. Blockt und weicht vor Allem seinem Angriff von hinten aus. Wenn ihr günstig steht, könnt ihr ihm nach einem Ausweichmanöver ein oder zwei Schläge verpassen. Er wird immer wieder Minotauren beschwören, achtet beim Kampf gegen die Tiere darauf, nicht von Isyphyrus angegriffen zu werden. Er stellt sich manchmal in eine Ecke des Beckens und schickt Angriffe unter Wasser aus. Lauft vor den Angriffen davon und zu ihm hin. Er ist währenddessen ungeschützt und ihr könnt mehrere Treffer landen. Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr endlich das Vlies entgegennehmen. Erledigt die Feinde und kehrt zu euren Freunden zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Iolkos

von: dominik_koeppl / 16.01.2009 um 22:15

Redet mit den Argonauten und wählt zwei Begleiter aus. Auf Iolkos müsst ihr euch zum Palast vorkämpfen. Ihr startet im Hafen und es erwarten euch unzählige Schwarzzungen und Ionier. Nehmt euch zuerst die Magier vor, die durch die grünen Markierungen leicht zu sehen sind. Folgt dem einzig möglichen Weg und nach einer Menge toter Gegner, kommt ihr im Palast an.

Im Palast kämpft an der Seite von Achilles und Herkules. Schaltet die Magier, die auf den grünen, dreieckigen Markierungen stehen aus. Kümmert euch anschließend um die übrigen Feinde. Folgt dem Weg, wenn Achilles und Herkules ausgeschaltet werden, müsste ihr alle Feinde im Raum erledigen. Wenn ihr den Altar zerschlagen habt, könnt ihr weiter. Kämpft euch durch den Rest des Palastes bis zum Innenhof. Schaltet hier die Zauberer aus, die ihr Magiestrahlen in die Mitte des Raumes schicken. Vor dem Mausoleum, stellt sich euch Skiav in den Weg. Wählt im Gespräch die Antwort: "Hinter mir", wenn ihr dazu aufgefordert werdet.

Bei Alkmene angekommen, steht noch ein letzter Kampf an.

Pelias

Anfangs schwebt er über euch in der Luft. Er wird Schädel auf euch zujagen, weicht ihnen mit einer Rolle zur Seite aus. Blockt dann den Strahl, verliert Pelias sein violettes Schutzschild werft einen Speer auf ihn. In der nächsten Phase, folgt nach den Schädeln ein Angriff mit violetten Geschossen. Blockt die Geschosse und schickt sie mit X zu ihm zurück. Werft dann abermals einen Speer. Jetzt kommt er zu euch auf den Boden. Schützt euch vor den Geschossen und lauft zu ihm. Normale Angriffe schaden ihm nicht, benutzt den Schildschlag mit X und Pelias ist erstaunlich schnell Geschichte.

Nach eurer letzten Entscheidung könnt ihr euch Alkmene widmen und den Abspann genießen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Rise of the Argonauts: Iolkos / Delphi / Mykene / Kythera / Athenes Tempel

Seite 1: Komplettlösung Rise of the Argonauts
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Rise of the Argonauts (7 Themen)

Rise of the Argonauts

Rise of the Argonauts spieletipps meint: Derbe Action und seichtes Rollenspiel: Die Argonauten sind nett, aber unspektakulär. Artikel lesen
65
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rise of the Argonauts (Übersicht)

beobachten  (?