Visari-Palast: Komplettlösung Killzone 2

Visari-Palast

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 20:28

  • Zeit: 70-80 Minuten
  • Schwierigkeit: Schwer- Sehr Schwer

Habt ihr das zerstörte Pyrrhus in der Sequenz betrachtet geht es an die Eroberung des Visari-Palastes. Lauft dazu die Straße entlang und dann nach rechts, den Panzer könnt ihr getrost ignorieren. Sucht nun hinter den Containern Deckung schaltet die beiden MG-Schützen auf der Plattform gegenüber aus. Passt aber auch auf die vielen anderen Helghast auf, die hier oft versuchen werden, euch von hinten anzugreifen.

Habt ihr das Feld gesäubert geht ihr die Rampe nach oben und folgt Rico in das Gebäude. Auf der anderen Seite solltet ihr jetzt schleunigst zum Raketenwerfer links von euch, neben der Treppe, sprinten, da hier ein Panzer auf euch wartet. Habt ihr diesen zerstört steigt ihr die kleinen Stufen nach oben in den Kontrollraum und bringt die Sprengladung an. Lauft dann nach draußen und zündet die Ladung. Nun geht es zum nächsten Turm.

Auf dem Weg dorthin kommt euch allerdings noch ein Schwerer entgegen, verfahrt hier wie bei seinen Vorgängern auch. Beim zweiten Turm angekommen wiederholt ihr hier das Spiel, wie von vorhin. Platziert die Ladung, rennt nach draußen und zündet den Sprengstoff. Habt ihr auch den dritten Turm auf die gleiche Weise ausgeschalten geht es nun zum letzten Turm, aus welchem noch etwa fünf bis sechs Helghast stürmen, um diesen zu verteidigen.

Wie immer sitzen oben auch ein paar Helghast mit LMGs. Schießt die beiden daher zu erst ab und rückt von Deckung zu Deckung vor, um nicht getroffen zu werden. Ist auch der letzte Turm zerstört müsst ihr nach rechts gehen und einen der Aufzüge nach oben nehmen. Die Aufzüge werden allerdings schwer bewacht, weswegen ein LMG hier Gold wert ist. Ihr könnt eines direkt neben der Treppe finden.

Mit dem Aufzug oben angekommen trefft ihr auf zwei ATACs, rennt also schnell über die Platform in das andere Gebäude und frischt eure Munitionsvorräte auf, da auf dem vor euch liegenden Schlachtfeld jede Menge Gegner warten. Am besten geht ihr über die Flanken, da dort am wenigsten Gegner aufwarten und ihr so auch einen besseren Überblick habt. Einzig auf die ATACs müsst ihr besonders Acht geben, da euch diese sehr schnell töten können.

Nehmt hier am besten wieder das LMG und macht kurzen Prozess mit den Biestern. Auf sehr harten Widerstand trefft ihr kurz vor dem Palasteingang. Nutzt hier also jede Deckung, die sich bietet, um zu überleben und vorwärts zu kommen. Seid ihr nun kurz vor den Türen sollte der Gegnerstrom aufhören und ihr könnt den Palast betreten. Rico bleibt an eurer Seite, Natko deckt euch den Rücken, indem er die Türen hinter euch schließt und bewacht.

Ihr müsst nun gegen Radec kämpfen. Haltet euch im hinteren Teil der Halle auf und feuert auf alles was sich bewegt, außer auf Rico natürlich. Habt ihr etwa fünf Minuten lang standgehalten, öffnen sich die Türen zu den Balkonen. Lauft auf die linke Seite und geht die Treppen nach oben und schaltet die beiden Flammenwerfer aus. Von hier oben aus könnt ihr die restlichen Helghast wunderbar unter Beschuss nehmen.

Sobald dann die RPG-Schützen auftauchen solltet ihr das Scharfschützengewehr nehmen und auf die Helghast schießen. Wechselt dann sofort eure Position, da ihr sonst in einem RPG-Beschuss untergeht. Radec könnt ihr hier vorerst ignorieren. Erst wenn wirklich alle anderen Helghast ausgeschaltet sind, ist Radec dran. Achtung er kann sich teleportieren und unsichtbar machen. Außerdem ist er zu Anfang immun gegen Kugeln.

Ihr müsst also Messer zücken und losschnetzeln. Habt ihr ihm genug zugesetzt zieht er sich auf die Stufen am anderen Ende der Halle zurück und ihr könnt ihm einen gezielten Kopfschuss verpassen, um das Unterfangen schnell zu beenden. Um keine Schande für sein Land darzustellen richtet Radec selbst, sobald ihr ihn bezwungen habt. Eine Sequenz folgt, in der ihr Visari zu Gesicht bekommt und er eine kleine Rede vor euch hält.

Rico wird das alles zu viel und erschießt Visari. Doch seine Worte waren wahr, die Helghast werden sich auch ohne Visari niemals ergeben. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt Killzone 2 erfolgreich durchgespielt. Und wenn wir uns sogar noch eine Vermutung erlauben, dann ist Killzone 2 auf Grund der Endsequenz nicht der letzte Teil der Killzone-Reihe - bestätigt ist dies aber noch nicht.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Killzone 2 schon gesehen?

Zurück zu: Komplettlösung Killzone 2: Salamun-Brücke / Dorf Suljeva / Tharsis-Raffinerie / Der Kreuzer / Maelstra-Einöde

Seite 1: Komplettlösung Killzone 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Killzone 2

Killzone 2 spieletipps meint: Nicht DER Shootermeilenstein, aber ein rundum tolles Actionspiel, bei dem fast alles passt, sei es Technik, Spielbalance oder Spielspaß. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Killzone 2 (Übersicht)

beobachten  (?