Pokemon Snap: Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

von: thorsten / 10.12.2000 um 04:17

  • Um Fukano oder Arkani photographieren zu können, musst Du am Ende des Vulkans auf der rechten Seite in einen der Krater einen Räucherball hineinwerfen. Du musst aber genau treffen, sonst klappt es nicht. Wenn Du getroffen hast kommt ein Fukano oder Arkani heraus - je nach Zufall. Das beste Photo das Du an dieser Stelle machen kannst, ist wenn sich Fukano oder Arkani die Glut aus dem Fell schütteln. Du kannst auch ein Gruppenfoto machen, indem Du in jeden Krater einen Räucherball hineinwirfst. Locke sie mit einigen Äpeln näher an Dich heran und mach ein paar Schnappschüsse!
  • Um "Surfer Pikachu" zu photographieren musst Du eine Apfelspur zum Surfbrett legen. Allerdings darfst Du auch nicht zu viele Äpfel für die Spur benutzen. Am besten Du legst einen Apfel etwas weiter von Pikachu weg, so dass er zu dem Apel läuft. Den letzten Apfel legst Du auf das Surfbrett.
  • Wenn Du Glumanda photographieren willst (Gruppenfoto), darfst Du im Vulkan-Level nicht das große Ei abschießen. Auf der linken Seite ist ein Glumanda, wirf ihm ein paar Äpel hin. Gleich darauf kommen mehrere Glumandas. Lass dich nicht stressen, Bilder zu machen - das Ei hält Dich auf und bevor Du es nicht abschießt, kannst Du nicht weiterfahren und so in Ruhe Bilder machen.
  • Um Glurak zu fotografieren, musst Du am Ende von der Vulkan-Strecke das Glutexo mit einem Apfel treffen. Du musst es so treffen, daß es in den Lavasee fällt. Nun entwickelt es sich weiter zu einem Glurak! Wenn Du ein wirklich gelungenes Bild von ihm machen willst, musst Du ihn mit einem Apfel bewerfen, dann ist er sauer und speit Feuer.
  • Im fünften Level jagen drei Koffings (Smogons) je einen Jigglypuff. Bewirf die Koffings mit einem Apfel oder Ball, um ihr schändliches Treiben zu stoppen. Wenn Du alle drei Jigglypuffs gerettet hast, singen diese am Ende des Levels ein Lied für Dich!
  • Um Dragoran zu photographieren, musst Du im Tal - wo der Strudel ist - ein paar Räucherballe hineinwerfen. Wenn er herauskommt, kannst Du einige tolle Fotos machen!
  • Foto von Ditto: Am Anfang der Höhle findest du Bisasams. Greife sie mit den blauen Kugeln an, so zeigen sie ihre wahre Gestalt!
  • Um Garados zu photographieren, musst Du am Anfang des Tales auf das Karpador einen Apfel werfen. Den Apfel musst Du so werfen, dass er zum Menki auf der anderen Seite fliegt. Der wirft den Apfel dann weiter zum Wasserfall. Wenn Du dann zum Wasserfall kommst, liegt auf der linken Seite das Karpador. Bewerfe es erneut mit einem Apfel, worauf es weghüpft. Dann geht es zum Wasserfall hinüber und wird zu einem Garados. Mache ein paar gute Schnappschüsse!
  • Geister-Fotos: Du mußt in den ersten Tunnel gehen und das lila Licht fotografieren. Wenn Du das Foto entwickelst, befindet sich einer der drei Geister (Gastly, Haunter, Gengar) auf dem Bild.
  • Am Ende des Lava-Level sitzt ein Chamäleon neben einem Lavasee. Bewerfe das Chamäleon mit einem Apfel, so daß es in das Feuer fällt. Dadurch verwandelt es sich in einen Charizard.
  • Geh zu der Stelle mit dem Ei und bewirf dieses mit Pokemon-Futter oder Bällen. Daraufhin kannst Du einen Charmander beobachten, der Verstärkung anfordert. Wenn Du nun etwas wartest, kannst Du die Gruppe von Charmandern fotografieren. Für dieses Bild gibt Dir Professor Oak Bonuspunkte!
  • Um in den dritten Level (Vulkan) zu kommen, musst Du am Ende des Tunnels - wo die Magnetilos rumschwirren - rechts auf das Lektroball einen Apfel schmeißen. Lektroball explodiert und es wird ein neuer Weg freigelegt!
  • Um in das geheime Labor zu kommen, musst Du fast am Ende im Tal (wo die drei Schiggys stehen) einem einen Räucherball auf die Schiggys werfen. Zwei Schiggys ergreifen die Flucht, nur einer versteckt sich in seinem Panzer. Du musst dem Schiggy einen Räucherball in den Panzer werfen, und zwar so, daß das Schiggy zu Menki hinaufflitzt. Wenn du es richtig gemacht hast, ist um der Ecke das Menki. Schieß ihn mit einem Apfel ab, so das es auf den Schalter fällt!

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Besonders der Garados und Arkani Tipp!Einfach großartig....

30. September 2010 um 19:22 von Shadow_Lugia melden

wie meinst du das mit entwickeln????????

07. April 2009 um 12:02 von Muhi melden


Bester Trick New zu photographieren

von: Fred23addy / 11.02.2002 um 11:17

Wenn ihr im letzten Level New photographieren wollt, gibt es so eine Schutzhülle, die verhindert, dass man ihn photographieren kann.

Wenn es euch entgegen kommt, müsst ihr es dreimal mit Rauchbällen treffen. Danach fliegt der erste Schutz weg und New kommt mit einem grünen Schild, dass ihr wiederum dreimal treffen müsst. Dann ist er ohne Schutz und ihr könnt ihn photographieren.

Um ihn gut zu photographieren, ihn einmal mit einem Apfel treffen (natürlich mit keinem Schutz mehr) und dann gleich ein Bild machen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das heißt mew nicht new!

22. Dezember 2008 um 09:26 von Freeze008 melden


Ballon-Pickachu

von: Mischa2 / 17.07.2003 um 13:20

Um es zu bekommen, muss man ins Level "Höhle" gehen.

Dort trägt ein Zubat ein Pickachu. Man muss das Zubat mit einem Räucherball bewerfen (funktioniert nicht immer). Dann lässt er Pickachu los. Damit das Pickachu nicht auf den Boden fällt, hat das Pickachu ein paar Ballons auf dem Rücken. Wenn man es fotographiert, ist es das Ballon-Pickachu.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Album mit Stolz füllen

von: mysteryman / 03.12.2008 um 13:06

Ich hab’ einen schönen Trick für euch, wie ihr das Album mit einer tollen Bildergeschichte füllen könnt: Wenn ihr am Glumanda-Platz seid, dann werft solange Äpfel, bis alle 6 Glumanda da sind. Dann lockt ihr die Glumanda näher ran. Ihr werft dann einen Apfel, und dann werft ihr einen Rauchball hinterher. Und dann, wenn ihr Glück habt und ein Glumanda in die Nähe des Apfels fällt, beißt das Glumanda zu. Das sieht zwar komisch aus, aber es ist was wert, dieses Bild oder Bilder ins Album zu schicken. Daraus habe ich eine gruselige Bildergeschichte gemacht. Und die gruseligsten Bilder habe ich in die Galerie gebracht.

P.S.: Da der Apfel unten rot ist, sieht er wie eine Blutpfütze aus, wenn ein Pokémon auf ihn drauf fällt. Auf meinem letzten Bild der Glumanda-Geschichte ist ein Glumanda auf den oberen Teil des Apfel gefallen, als ich es mit einem Rauchball eingeschläfert habe. Ihr wisst hoffentlich was dass bedeutet, oder?

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bisasam und Porygon

/ 02.12.2002 um 17:22

-BISASAM: Lockt es mit Äpfeln hervor. Locke es bis zum Baumstamm. Wirf einen Apfel, und aus dem Baumstamm kommt ein 2. Bisasam heraus. Im Hintergrund ist noch ein Baumstumpf. Werft dort mit Äpfeln hin, um ein 3. Bisasam zu holen. Dann mus man sie nur noch an eine Stelle locken und fotographieren.

-PORYGON: Fast am Ende, wo Enton seine Piruetten dreht, werft Äpfel hin. Diese sollen das Porygon herauslocken. In der Nähe ist noch ein 2. Werft Äpfel und führt die beiden zusammen. Werft jetzt Räucherbälle, damit sie die Tarnung abnehmen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Tolle tipps und danke tschüssi

07. April 2009 um 11:35 von Muhi melden


Weiter mit: Pokemon Snap - Tipps und Tricks: Tipps und Tricks :Wo findest du welches Pokemon? / Extrapunkte


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pokémon Snap (3 Themen)

Pokemon Snap

Pokémon Snap
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Snap (Übersicht)

beobachten  (?