Level 15- Der Lahar: Komplettlösung Disaster: Day of Crisis

Level 15- Der Lahar

von: dominik_koeppl / 15.02.2009 um 17:51

Nun folgt das wohl kürzeste Level im Spiel.

Glücklicherweise fängt es an zu regnen, was die Asche aus der Luft nimmt. Doch leider wird es so auch kälter und ihr fangt an zu frieren. Doch es kommt noch schlimmer. Iris verschwindet und wird von einem Lahar mitgerissen. Also nichts wie hinein in die Fluten.

Folgt dem Kreis und zeigt mit der Fernbedienung in ihn hinein. So wird Ray schneller. Wird der Kreis größer und leuchtet orange, könnt ihr mit dem Drücken von A schneller schwimmen. Vergesst nicht auf eure Lunge zu achten. Taucht also gegebenenfalls auf um Luft zu holen. Nach kurzer Zeit solltet ihr Iris retten können. Ihr könnt ja evtl. noch die Gegenstände zerschlagen um etwas zu erhalten. Das gelbe Zeichen ist nicht weit entfernt. Diese Level schließt ihr gezwungenerweise mit "Held!!!!" ab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 16- Fallschirmspringen

von: dominik_koeppl / 15.02.2009 um 17:53

Ihr befindet euch in dem USAF- Transportflugzeug, also im Transportflugzeug der US Airforce. Iris wurde mit einem Helikopter in Sicherheit gebracht.

Gegenüber von euch sitzt Eric. Ihr könnt ihn gar nicht übersehen. Nach einem kurzen Schwatz gibt er euch ein Schießstand-Ticket für eine neue Waffe. Öffnet dann die Tür. Der Pilot will umdrehen. Das lasst ihr euch nicht gefallen. Schnappt euch den Fallschirm am Heck des Flugzeuges. Leider gibt es Turbolenzen und ihr öffnet die Heckklappe. Ihr werdet mit samt dem Fallschirm hinausgezogen. Glücklicherweise haltet ihr euch noch fest und klettert wieder hinein. Doch der Sog macht euch Schwierigkeiten. Rennt dagegen an und wenn das Zeichen zum Ducken kommt, duckt euch, ansonsten werdet ihr hinausgezogen. Weiter vorne befindet sich zum Glück noch ein Fallschirm. Mit ihm könnt ihr hinausspringen.

Wichtig ist es nun den Fallschirm in der davonlaufenden Zeit zu öffnen. Ihr müsst euch über dem grünen Kreis halten. Gesteuert wird der Fallschirm mit Nunchuck und Fernbedienung. Driftet ihr zu weit nach links, müsst ihr die Fernbedienung nach unten ziehen. Das selbe Prinzip funktioniert auch bei einem Rechtsdrift mit dem Nunchuck.

Auch das Level besteht ihr mit "Held!!!!"

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 17- Platzregen und Flut

von: dominik_koeppl / 15.02.2009 um 17:53

Ihr seid in Bainsville gelandet. Sogleich kommt es zur Schießerei. Danach lauft erst einmal rechts in die kleine Gasse. Dort befindet sich eine Tonne mit neuer Munition. Dann geradeaus den Weg weiter. Stromkabel hängen ins Wasser, meidet sie. Links liegt ein umgefallener Bus. Dahinter laufen die Jungs von SURGE Patrouille. Also geht einfach nach rechts zu den beiden Lieferwagen. Die Holzkisten hinten links in der Ecke beinhalten viele nützliche Sachen. Klettert auf den einen Lieferwagen und steigt ins Fenster ein. SURGE will euch mal wieder an den Kragen. Doch wie immer sind sie für euch ein leichtes Spiel. Beachtet aber auf alle Fälle den Schattenfeind, der nur für eine ganz kurze Zeit unten durch die Tür zu sehen ist. Habt ihr sie besiegt solltet ihr durch die zerschossene Glastür (also rechts) nach draußen gehen. Ruft nach einem Opfer und begebt euch in die Richtung. Lauft um den Strom herum und rettet das Mädchen indem ihr es nach links zu seinem Haus bringt. Geht dann wieder zur zerschossenen Glastür und betretet das Gebäude erneut. Diesmal müsst ihr es aber durch die Tür verlassen, wo ihr vorher den Schattenfeind gesehen habt. Lauft nicht die Treppen hinauf. Geht rechts in die Gasse. Dort befindet sich ein Mann, der genauso aussieht wie der Mann im rosa Hemd den ihr am Anfang aus dem Haus retten musstet. Wascht den Dreck von seinem Bauch und verbindet ihn. Unter der Treppe befindet sich übrigens neue Munition. Habt ihr sie gefunden geht es die Treppe hinauf.

Die Tür ist verschlossen, also steigt zum Fenster ein. Rettet das Pärchen auf dem Sofa, indem ihr ihnen ratet die Stadt zu verlassen. Leider beherzigt SURGE diesen Rat nicht und ein weiterer Schusswechsel folgt. Wenn ihr während dem Kampf die Treppe hinuntergegangen seid, schießt rechts die Kiste ab und ihr bekommt neue Munition. Ansonsten erfolgt der Schusswechsel aber wie gewohnt. Lauft danach noch mal kurz nach oben und öffnet die Tür zu den Treppen. Falls ihr etwas vergessen habt, könnt ihr durch die Tür wieder zurück und z.B. das kleine Mädchen retten. Geht dann wieder durch das Gebäude und wieder hinaus um zum gelben Zeichen zu kommen, das das Level beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 18- Schmutziger Söldner

von: dominik_koeppl / 15.02.2009 um 17:53

Lauft die Gasse entlang, bis der Alarm ertönt und die große Welle auf euch zuhält. Der Hund ist in Gefahr. Rennt zu ihm hin (mit Nunchuck und Fernbedienung), schnappt ihn euch und rennt in eine Seitengasse hinein. Der Hund ist nun sicher, doch wegen dem Bus könnt ihr nicht zurück. Also klettert auf den Van und steigt in das Fenster ein.

Wenn ihr Spaß dran habt, könnt ihr die Leute links auf den Toiletten belauschen. Das bringt euch aber nichts, also geht weiter. Vom Fenster aus müsst ihr die Leute von SURGE abknallen. Die Kisten bringen neue Munition. Daraufhin schleichen sich einige Mitglieder hinten an euch heran. Erledigt auch diese. Wenn der Mann mit dem Raketenwerfer kommt, werdet ihr so zurückgedrängt, dass ihr aus dem Fenster fallt. Erschießt ihn von hier unten. Jetzt könnt ihr unten noch ein paar Schurken abknallen.

Bei dem Auto das auf einer Kiste steht kauert eine Frau die ein Pflaster benötigt. Lauft dann in die andere Richtung zum Tanklastwagen. Jemand befindet sich vorne im Führerhaus. Schlagt andauernd mit der Fernbedienung hin und her um die Scheibe einzuschlagen. Danach brecht ihr die Tür mit Bewegungen nach oben auf. Doch plötzlich überrascht euch die Flutwelle.

Unbeschadet habt ihr sie überstanden. Der Lastwagen ist umgekippt. Haltet Abstand von ihm. In seiner Nähe ist das Wasser elektrisch. Der Fahrer ist die Brücke hinuntergespült worden. Hilflos klammert er sich an einer Laterne fest. Untersucht erst einmal die Stelle und macht euch dann auf die Suche nach einem Hilfsmittel. Vorsicht, der Lastwagen explodiert jetzt und es fängt an zu brennen. Ein Stückchen weiter sind wieder viele Leute von SURGE. Ray nimmt einen Umweg durch das Haus. Seid ihr die Treppen nach oben gelaufen sitzt links neben euch ein Mann, der Cracker benötigt. Hinten steht eine Leiter. Schnappt sie euch und lauft zurück zum Fahrer des Lastwagens. Nun könnt ihr ihn mit der Leiter retten. Danach nichts wie zurück in das Haus wo ihr die Leiter gefunden habt.

Im nächsten Raum erwartet euch SURGE. Geht nach dem Kampf aufs Dach. Auch hier erwartet euch SURGE. Am Ende des Gefechts müsst ihr die Stromleitungen abschießen. Das stromleitende Wasser erledigt dann den Rest. Lauft dann wieder aus dem Haus hinaus. Jetzt ist der Weg frei.

Auch wenn ihr das gelbe Zeichen schon sehen könnt, solltet ihr zuerst rechts in die Nebengasse gehen und den kleinen Jungen nach Hause tragen. Er bedankt sich bei euch mit einem Hamburger. Jetzt könnt ihr zum gelben Zeichen.

Die Gasse entlang, kommt ihr zu einem Stapel Kisten. Zerstört jeweils die Unterste und klettert hinauf. Jetzt könnt ihr über den Zaun springen. Über diverse Vorsprünge klettert ihr jetzt bis ganz nach oben. Hier erwartet euch auch schon wieder SURGE. Steigt nach der Schießerei ins Boot.

Nach einer kleinen Bootsfahrt trefft ihr auf Banks. Schießt immer auf ihn, wenn er herumläuft und nicht schießt. Setzt er sich auf das Auto mit der Kanone obendrauf, geht in Deckung. Seine Handgranaten könnt ihr einfach zerschießen. Wenn die rosa Kreise erscheinen feuert hinein. Sollte er euch doch einmal erwischen versucht ihn abzuschütteln. So solltet ihr ihn leicht besiegt und das Level beendet haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 19- Eine Kirche im Regen

von: dominik_koeppl / 15.02.2009 um 17:54

Jetzt seid ihr an der Kirche in der Lisa gefangen ist. Doch SURGE fängt auch euch. An der Wand lehnt Professor Davis. Er wurde von SURGE erschossen. Untersucht ihn. Nach einer Videosequenz steigt das Wasser in dem Raum. Untersucht die Stelle an der Wand wo Luftblasen hineinkommen. Geht dann zur Kiste und holt die Brechstange hinaus. Nun steht das Wasser bis zu Decke. Benutzt das Brecheisen um die Wand aufzubrechen. Taucht dann durch das Loch hindurch und schwimmt an den Trümmern vorbei, bis ihr rechts eine Tür seht. Glücklicherweise ist sie offen und ihr könnt hindurchschwimmen.

Lauft nach rechts und versucht den Schuppen zu öffnen. Der Wasserdruck hält sie zu, ihr habt keine andere Wahl und müsst sie einschlagen. In den Fässern findet ihr nützliche Sachen. Das Wichtigste befindet sich aber in der Kiste. Sie beinhaltet Rays Waffe.

Bevor ihr euch aber nun in die Kirche begebt, solltet ihr mal hinter die Kirche gehen. Hier befindet sich nämlich Eric, der euch das letzte Schießstand-Ticket gibt.

Geht dann in die Kirche. SURGE empfängt euch wie gewohnt. Lisa ist oben an einen Heizkörper festgemacht. Wenn ihr euch nun der Treppe nähert, will euch SURGE erneut an den Kragen. Macht sie alle platt. Doch passt auf. Wenn ihr euch duckt, ist euer Kopf unter Wasser.

Seid ihr bei Lisa, steigt das Wasser. Laut ihr hatte eine Wache den Schlüssel. Taucht also zum Eingang der Kirche. Weicht dabei den überlebenden Soldaten aus. Am Eingang liegt ein toter Soldat. Untersucht ihn. Leider hat er den Schlüssel nicht mehr bei sich und ihr müsst ihn suchen. Er befindet sich vorne links (vom Eingang aus gesehen). Dank dem rosafarbenen Warnzeichen könnt ihr ihn gar nicht übersehen.

Habt ihr ihn, läuft die Zeit. Lisa ist kurz vorm Ertrinken. Beeilt euch und befreit sie rechtzeitig von der Heizung. Ihr flieht durchs Fenster. Doch Lisa wird wieder entführt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Disaster: Day of Crisis: Level 20- Verfolgungsjagd im Hurrikan / Level 21- Kampf im Sturm / Level 22- Showdown auf hoher See / Letztes Level

Zurück zu: Komplettlösung Disaster: Day of Crisis: Level 10-Mount Rosalia bricht aus / Level 11- Flucht vor dem Vulkan Bergstraße / Level 12- Ein kleines Mädchen / Level 13- Wald unter Asche / Level 14- Der Pfad der Lava

Seite 1: Komplettlösung Disaster: Day of Crisis
Übersicht: alle Komplettlösungen

Disaster: Day of Crisis

Disaster: Day of Crisis spieletipps meint: Spannende Mischung aus Action- und Abenteuerspiel. Das Spieldesign beschränkt sich leider zu sehr auf Minispiele. Dazu kommen ein paar nervige Macken.
75
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Disaster: Day of Crisis (Übersicht)

beobachten  (?