2. Weg zum Tempel-Fahrstuhl: Komplettlösung Tomb Raider Underworld

2. Weg zum Tempel-Fahrstuhl

Nun folgt die Passage, die uns zum Fahrstuhl des Tempels führen wird, an dem der zentrale Punkt ist. Dazu müssen wir zunächst eine Säulenpassage absolvieren. An der doppelten Reihe Säulen kann man über die Schwungstange über die Kante die Säule erklimmen. Nachdem man sie umrundet hat, kann man den Backflip auf die "halbgebrochene" Säule dahinter machen.

Zur Kante aufwärts, um die Ecke und wieder die neue Säulen-Cross-Jump-Technik verwandt bis zum obersten Punkt. Von wo aus nach rechts gehangelt wird. Abgleiten zur "Balancierstange" die man entlanggeht, um die nächste Säule zum Top zu steigen bis zum Beginn der Treppe. Danach - nach der Treppe... - "crouch'en" wir unter der Wurzel durch. Abgleiten, links hangeln. Danach auf die Plattform hochziehen.

Ich glaube... es sollen ein paar Tiger hier sein... . Danach können wir ja nun den Tempel selbst betreten. Am Ende des Korridors passieren wir den Kluft. Über rechts zur Kante. Und rechts bis zur Säule. Backflip an die Säule dahinter. Nach dem Hangeln nach Links hinablassen bis zum Masten. Von ihm zum Masten gegenüberliegend. Balancieren. Abgleiten über links, und Hangeln nach links, um sich auf die Kante zu ziehen.

Durch die Kluft mit den Spinnen rechtsherum und auf die nächste Plattform. Die Wand passierend an die nächste greifbare Kante. Und so weiter bis zur Schwungstange. Und nun mit Umschwung in den Korridor. Und nach rechts zu gelangen wir nächsten Teilabschnitt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tomb Raider Underworld schon gesehen?

3. Tempel-Fahrstuhl

Wie wir sehen, bewegt sich der Fahrstuhl noch nicht. Um diesen zentralen Punkt nun zu passieren, bewegen wir uns zunächst durch den Gang hier rechts. Durch "Crouch" weiter, und hinabgleiten lassen in den Hof. Der Stab passt genau in den Mechanismus der Säule. Wonach man den "Stab" oder die "Stange" zum Weiterschwingen benutzen kann. Von der Stange selbst zur Säule und auch an die nächste nach rechts.

Und danach an die Kante rechts zu. An deren linkem Ende hinauf zur Steinkante. Passiert man nun die Kanten nach oben, kann man wieder den Backflip auf die Säule dort (Balanciersäule) machen. Über die nächste Balanciersäulenspitze zur Kante der Plattform. Und nach oben ziehen. Den "Stangenstab" hier oben kann man mit der Aktionstaste bewegen. Um sie zu entfernen, da sie den störenden Faktor um den Fahrtsuhl herum bildet, den ersten zumindest.

Nun kann Lara Croft den Weg zurück nehmen über die Säulen, und nach dem Passagen-Crouch-Passieren. Via den Grapple-Ring unter dem Fahrstuhl gelangt Lara Croft auf die gegenüberliegende Seite. Rechts hinter den Säulen erreichen wir die Wandkante. Um über rechts sich nach oben zu ziehen und den Kluft zu passieren.

Durch Rechts-Hangeln setzen wir den Weg ganz bis ans Ende fort. Wenn sich Lara Croft nun hinaufzieht, nimmt sie automatisch die Position mit dem Rücken zur Wand ein, so dass man die Cross-Over-Wand-Technik benutzen kann, um oben den überflüssigen Grapple-Ring zu entfernen. Womit nun der Fahrstuhl bereit wäre. Und wir, Lara Croft... , können nun den Weg zurück nehmen über unsere gekommenen Sport-Sprünge.

Letztlich noch die beiden Seile lösen, und am Fahrstuhl vorsichtig(!!) die Hebel betätigen. In der einsetzenden Adrenalin-Sequenz nun den "Grapple" benutzen, um sich gefahrlos abzuseilen, um nicht ansonsten den berühmten Lara-"Aah"-Cut erleben zu müssen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4. Naga-Abschnitt

Sind wir nun also hier unten angekommen, erwarten uns als Lara Croft Echsen, die so "programmiert" sind, dass sie in verschiedener Form auftauchen. Die "Grünen Naga" sondern Schleimsekrete ab, die giftig wirken. Die roten sind lediglich langlebiger, also von der Hit-Point-Skala her härter programmiert. Sie können Wände erklimmen, oder meinetwegen auch die Decke. Sie treten einzeln, paarweise oder in Gruppen auf.

Wirksam gegen sie sind sowohl die Nahkampfattacken als auch die Haftgranaten. Natürlich darf man nicht die Haftgranaten in Nahkampfmanier anbringen, um sich nicht der Nahkampf-Wucht der Haftgranaten auszusetzen. Aber ... - ansich kann man sie mit Schüssen aus jeder beliebigen Position selbst von den Wände herunterbringen und nicht nur mit den Nahkampftritten betäuben, sondern auch mit den Betäubungswaffen. Um sie dann zu eliminieren... .

Haben Sie erst einmal die Passage bewältigt, können Sie auch getrost durch die Gangpassagen und die Treppe am "Grapple"-Ring sich hinablassen in den Kluft.

Der Korridor ist durch einen Gittermechanismus blockiert, die Strategie zur Bewältigung ich folgendermaßen "skizziere":

Über die Kanten vor dem Gitter hinaufgezogen und über die "Stabstange" auf die andere Seite, um hier wiederum weiter die Kanten zu passieren. Zieht sich Lara Croft jetzt hinauf, kann sie zwei weitere Sprung-Stangen passieren, um über rechts auf die Plattform zu gelangen. Wonach sich Lara Croft hier sicher hinabgleiten lassen kann.

Nun hätten wir ja die Treppe erreicht. Und damit den Hof.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nein ist viel zu ungenau beschrieben.

03. Oktober 2013 um 09:29 von philipp25 melden


5. Edelsteine von Shiva

Nach den ersten "Naga"-Echsen hier unten - prophylaktisch eliminieren? ... NATÜRLICH!, - kann man die linke Hofwand benutzen, um das Gestein um den ersten Edelstein zu passieren, auf eine Plattform oben. Um nun diesen ersten Edelstein Shiva's zu erhalten, folgende Taktik:

Die Wandkanten hinaufgesprungen und auf die Plattform oben. Am Pylon die Cross-Over-Tecnik zu anderen Seite verwendet, um den Gipfel des Pylon zu erreichen. Und über den gebrochenen Schwungstab mit dem "Grapple" zum ersten Edelstein Schiva's.

Nun kann man den "Grapple" zum Hinablassen benutzen. Um über die Schräge zu Shiva's zweitem Edelstein aufzubrechen. In der rechten Ecke des Hofes muss man sich die Kanten hocharbeiten, um den Weg zu Shiva's zweitem Edelstein zu beginnen, den ich weiderum wie folgt "skizziere":

Hinter dem Pylon über den "Balancierbalken" zur Kante am Pylon und an die Kante rechts gegenüber. Und von hier oben auf die Spitze des Pylon. Von der Spitze des Pylon kann Lara Croft die Plattform erreichen für den zweiten Edelstein Shiva's. Womit sich auch das Gitter öffnet.

Und danach kann man sich wieder mit dem "Grapple"-Seil abgleiten lassen. Hier unten nun kann Lara Croft mit dem "Grapple"-Seil den Kluft queren. Über die "Balancierstange" geht es nun über die Hangelkante weiter an die Hangelkante links davon und auf die Plattform. Von der Kante des Klufts aus mit Umschwüngen über die Schwungstangen letztlich mit dem "Grapple" zur Treppe zum Ausgang von hier.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


6. Turm

Nach den beiden Edelsteinen von Shiva steht uns nun der Aufstieg auf den "Turm" bevor. Und dazu gibt es auch wieder eine simultane Strategie. Zunächst aber müssen wir einmal von der Plattform vor der dem Turm aus nach oben steigen. Über die Kante links hinauf. Von der Säule balancierend über die folgende Säule an die Hangelkante. Links ganz hinunter und danach wieder hinaufgezogen, von wo aus wir der Wand Sprungrhythmus folgen können.

Oben kann man sich an der gegenüberliegenden Seite wieder hinabgleiten lassen. Wenn wir nun nach rechts durchhangeln und den Balken benutzen, können wir die nächste Kante erreichen. Und von hier ist es über links ein kurzes Stück bis zum Turm selbst. Nach dem erneuten Abgleiten kann Lara Croft einen Backflip machen. Nachdem man den Balken ausbalanciert hat bis zum Ende, kann man den Umsprung auf den etwas kürzeren Balken machen.

Über die neuere Säule und die Kletterkante folgt nun über links der Part bis zum oberen Balken. Und mit Umschwung an die Kletterkante. Von hier aus nur noch aufwärts. Und nach der Treppe folgt einfach die "Strategie für den Turm":

An der Hangelkante nach rechts und auf die Plattform, von der man nach vorn rechts verlässt. Nach dem Hangeln entlang der Balancierstange folgt der Aufwärts-Flip. Danach umhangeln wir den Pylon. Mit einem anschließenden Backflip gelangt man auf den Pylon in der gleichen Reihe, die man über den nächsten Pylonen fortsetzt. Um über den schlussendlichen Balken den Ausgang zu erreichen.

Danach gibt es einen neuen Kluft im Boden zu überwinden. Seitlich die Hangelkante bietet uns genug Halt. Von der folgenden Kante (Side-Flip) Abgleiten zum Balken, Balancieren nach Gegenüber und vom kleineren Balken auf der Hangelkante aufwärts und den Flip zur nächsten Schwungstange, der danach und von der letzten abgleitend durch den Gang hinaus.

Damit erreichen wir den Tempel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider Underworld: 7. Shivas Hände / 8. Brücke / 9. Rückweg ans Tageslicht / Level IV - Croft-Manor / 2. Krypta-Tür

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider Underworld: 3. Tentakelspektakel / 4. Thors Handschuh / 5. Säulen / Mittel-Meer-Ende / Level III - Thailand

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider Underworld
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tomb Raider Underworld (27 Themen)

Tomb Raider Underworld

Tomb Raider Underworld spieletipps meint: Gekonnte und konsequente Weiterentwicklung von "Anniversary": Laras "Underworld" ist dank wunderschöner Grafik und sinnvollen Neuerungen überirdisch gut. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider Underworld (Übersicht)

beobachten  (?