Kapitel 20 - Kriegsgefangene: Komplettlösung

Kapitel 20 - Kriegsgefangene

In diesem Level, startet ihr in einem Obstgarten. Nachdem euer Captain die Einweisung gegeben hat, schleicht ihr euch langsam voran. Zielt genau auf den Kopf einer der patrouillierenden Waffen, um den Kampf zu beginnen. Rückt nun langsam von Mauer zu Mauer vorwärts und geht danach durch das Loch in der Hecke. Geht danach gleich in dem Krater in Deckung und erledigt alle Deutschen in der Ruine schräg gegenüber.

Rennt sofort, wenn die Mörser ihre Geschosse auf euch schießen, in die Ruine rein und erledigt die Deutschen außerhalb. Macht euch um das Geschütz oben in dem Haus keine Gedanken. Euer Kamerad wird dies mit zwei gezielten Granaten ausschalten. Sobald dies geschehen ist schaltet ihr die gesamten Deutschen auf dem Ruinen-Platz aus und rückt dabei vor. Geht hier in der Nähe in das Haus rein und säubert das obere Geschoss. Von hier aus könnt ihr die Gegner unten ausschalten. Nutzt eure Granaten für das Mörserteam. Geht nun wieder raus und dann nach rechts. Schaltet die Gegner aus und versteckt euch hinter dem zerstörten Transporter. Tötet von hier aus jeden Deutschen, den ihr sehen könnt. Lauft nun anschließend durch das Haus und schaltet das Mörserteam aus. Erledigt bei raus kommen alle Gegner bei den Mauern und legt nun einen Hürdenlauf über diese. Geht anschließend hinter den Fässern in Deckung und schießt am besten jeden Deutschen ab, den ihr sehen könnt. Sichert dabei jedes Haus in das ihr rein könnt. Nachdem ihr das letzte Haus gesichert habt, geht ihr in die untere Etage. Nachdem euer Captain die Tür aufgetreten habt, haltet eure Waffen still. Das sind die einzigen Deutschen, die ihr nicht töten dürft. Sobald er euch von den Verletzten erzählt hat, müsst ihr mit eurem Kameraden einen Laster suchen. Dabei stoßt ihr auch auf Gegner, also schaltet sie aus.

Wenn ihr den Laster erreicht habt, geht eine lustige Fahrt los. Schaltet während dieser jeden Gegner aus. Wenig später kommt ein etwas größeres Problem hinter euch her. Schnappt euch die Panzerfaust und erledigt dieses Problem mit ein paar Schüssen. Sobald ihr angekommen seid, habt ihr die Mission abgeschlossen und müsst mit Verletzte aufladen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 21 - Die Kreuzung

Lauft aus dem Haus raus und folgt der Straße. Bei dem Auto an der Mauer, geht rechts ins Haus rein. Hier befinden sich ein paar Gegner, die einen Hinterhalt geplant haben. Wenn ihr alle Gegner im Haus getötet habt, rennt aus dem Hinterausgang raus und lauft schräg durch den Durchgang. In der Ruine, die ihr vor euch nun sehen solltet, haben sich ein paar Gegner verschanzt, welche nur auf euch gewartet haben. Legt sie also um und geht weiter. Von hier aus, geht ihr ins Haus und säubert es. Das dürfte kein Problem sein, da ihr die Gegner völlig überraschen könnt. Es kommt auch ein netter Panzer, den ihr mit der Panzerfaust im Dachgeschoss erledigen könnt.

Kaum ist der Panzer ausgeschaltet, geht es auch schon weiter. Folgt eurem Captain ins Haus. Von hier oben, könnt ihr alle Gegner leicht ausschalten. Nach diesem Gefecht, geht es weiter. Lauft nun wieder runter und sichert alle Häuser in der näheren Umgebung. Schaltet jeden aus, der sich euch in den Weg stellt. Geht dabei vorsichtig voran und überstürzt nichts.

Geht weiter die Straße herunter und versteckt euch hinter der Mauer, da bald ein weiterer Panzer die Straße herab kommt. Diesen könnt ihr entweder zerstören oder ihn zerstören lassen. Rennt nun weiter die Straße hinunter und versteckt euch im Haus. Von hier aus könnt ihr die Feinde einen nach dem anderen ausschalten.

Nun habt ihr schonmal erfolgreich die Kreuzung gehalten. Bevor ihr euch aber ausruhen könnt, müsst ihr erst einmal noch ein Bauernhaus nach Feinden kontrollieren. Rennt, sobald euer Captain das Tor geöffnet hat, sofort um das Haus herum und sichert das Haus von hinten, während eure Kameraden es von vorne stürmen. Nachdem dies erledigt ist, ist nun noch die Scheune einzunehmen. Lauft dafür hinten der Scheune lang und geht rein. Hier drinnen eliminiert ihr alle Gegner und zerstört das Funkgerät. Geht anschließend die Leiter hoch und tötet von oben alle Gegner von oben. Dazu nutzt ihr das Maschinengewehr. Feuert auf alle ankommenden Deutschen. Macht euch um den Panzer keine Sorgen, denn bald kommen die Verbündeten und erledigen jeglichen, feindlichen Widerstand. Nun müsst ihr nur noch zu der Straße und die Mission ist gewonnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 22 - Der Tiger

Folgt am Anfang dem Panzer. Nach einem kurzen Weg kommt eine Panzerwarnung. Lauft, sobald diese ertönt ist, nach rechts über den kaputten Zaun und geht hinter der Mauer in Deckung. Von hier aus könnt ihr die Deutschen in der Nähe es Hauses erledigen und danach dasselbe sichern. Nachdem das erledigt ist, geht ihr aus dem Eingang wieder raus, und danach sogleich zu euren Kameraden, die dabei sind ein weiteres Haus zu erstürmen. Rückt hier, durch die Kisten, langsam zum Eingang und werft eine Granate ins Haus. Sichert auch das und geht danach weiter aus dem Ausgang raus. Nun geht es darum das erste Haus zu sichern. Geht dafür hinter dem Haus in Deckung und erschießt jeglichen Widerstand. Nutzt dafür auch eure Granaten für die Fenster. Geht in das Haus rein und dann sofort links. Lasst euch nicht von den Deutschen stören, denn in der kleinen Ecke seit ihr vorerst sicher und könnt schrittweise alle Deutschen erledigen. Lauft auch in die oberen Geschosse. Sobald das Rathaus gesichert ist, geht es zum nächsten Gebäude. Lauft dazu wieder aus dem Haus raus und folgt der Straße. Irgendwann dürfte links ein Loch in der Mauer kommen, über welches ihr zum Gras gelangt. Geht von hier aus weiter geradeaus und geht in dem Gewirr von kaputten Möbeln in Deckung. Schaltet jeden Deutschen aus den ihr seht. Rückt nun weiter und geht durch das Haus gegenüber. Vom Ausgang aus, könnt ihr wieder einen Teil der Deutschen eliminieren. Sobald die geschehen ist, geht ihr in das gegenüberliegende Gebäude und schaltet vom Dachgeschoss aus, jeden Deutschen im Ziel B aus, den ihr sehen könnt. Geht danach rüber und säubert den Rest des Hauses. Folgt danach euren Kameraden zum Punkt C und schaltet die Soldaten am Geschütz gezielt mit ein paar Granaten aus. Rennt nun weiter die Straße herab und lauft durch das Haus, welches ihr natürlich vorher erst säubern müsst. Von oben könnt ihr einen Teil der Gegner ausschalten,. Geht danach links hinter der Kirche entlang und säubert die Kirche von hinten mit Granaten und Kugeln. Es sind euch genug Bänke zur Deckung gegeben.

Folgt nun wieder euren Kameraden und lauft, sobald ihr das Ruinenfeld erreicht habt, gleich rechts den Feldweg entlang. Erledigt auf eurem Weg alle Deutschen, die ihr seht. Bald erreicht ihr das Haus und geht hinter der Mauer in Deckung. Von hier könnt ihr erst einmal einen Großteil der Deutschen im Haus mit Granaten ausschalten und den Rest mit Eurer Waffe erledigen. Kaum habt ihr das Haus gesäubert, ist die Mission mal wieder erfolgreich gewesen und ihr könnt euch auf die nächste freuen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 23 - Die Brigade-Anweisung

Lauft hier gleich von Anfang an vor dem Mörsern weg und rennt in den Stall. Hier müssen die Soldaten im Schnelldurchmarsch erledigt werden. Sobald dies geschehen ist, wird euer Kamerad die Stalltür aufbrechen und ihr lauft mit eurer Mannschaft durch. Kaum seit ihr draußen, solltet ihr auch gleich nach links zu dem Auto rennen und von da aus den MG-Schützen im Obergeschoss ausschalten. Ist dieser Tot, geht ihr hinter der Mauer in Deckung und schaltet dem Schützen im Panzerwagen aus. Jetzt erst solltet ihr die anderen Soldaten ausschalten. Geht danach durch das Haus durch, rennt auf der anderen Seite über die Straße und geht in der Ruine, im orangefarbenen Zimmer in Deckung versucht von hier wieder ein paar Deutsche auszuschalten. Rennt danach auch gleich wieder aus der Ruine raus und lauft nach links, wo ihr eine Granate in den Mörser-Graben schmeißt. Die roten Fässer sollten euer Problem beseitigen. Nun geht es von Ruine zu Ruine weiter, bis ihr die letzte Ruine, vor dem Haus erreicht habt, wo sich viele Gegner verschanzt haben. Diese könnt ihr von hier ohne Probleme erledigen und auch der Schütze im Panzerwagen sollte kein Problem darstellen. Geht weiter durch das Haus durch und erledigt auch die Gegner im Nachbarhaus, welches danach auch geklärt wird. Von diesem Haus aus solltet ihr die Deutschen bei den Mörser ohne Probleme ausschalten können.

Nun müsst ihr eine weitere Basis einnehmen. Lauft dazu hinter eurem Kameraden her und geht gleich nach dem Haus nach links, um hinter der halb kaputten Mauer in Deckung zu gehen. Tötet von hier ein paar der Deutschen und lauft dann weiter zu der Baumgruppe, von welcher ihr auch gleich weiter über das kaputte Tor springt. Lauft nun einfach immer weiter geradeaus, bis es durch den Busch nicht mehr weitergeht. Nehmt hier hinter der kleinen Mauer Deckung und schaltet vorerst die Deutschen aus. Rückt nun durch die Kisten langsam vorwärts und stürmt das Haus über den Keller.

Kaum habt ihr das geschafft kommt es auch gleich zu einem Gegenangriff. Geht, um diesen abzuwehren, am besten direkt am Eingang hinter den Kisten in Deckung. Wartet nun einfach, bis die Deutschen am Fenster vorbeikommen und erledigt sie. Der schwere Teil kommt erst noch. Nach einiger Zeit kommt ein Panzer, welchen ihr mit Sprengsätzen ausschalten müsst. Werft auf eurem Weg, welchen ihr nehmen wollt, alles mit Rauchgranaten voll und hofft, dass euch niemand bei eurem Weg erwischt. Lauft sofort, wenn ihr die Sprengsätze angebracht habt, weiter nach hinten und versteckt euch hinter einer toten Kuh. Wenn der Panzer zerstört ist, geht es gleich wieder zu dem Haus zurück. Trefft euch hinter diesem um auch dieses Kapitel erfolgreich zu erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 24 - Zum Hügel

In diesem Level startet ihr wieder als Amerikaner. Folgt eurem Sergeant, nachdem dieser euch die Instruktionen gegeben hat. Geht hinter den Kisten in Deckung und erschießt jeden Deutschen, den ihr seht. Sobald keiner der Gegner mehr sichtbar ist, wird das Haus, Raum für Raum, gesichert. Bleibt hier im Obergeschoss und erledigt auch in dem nächsten Zielhaus jeden Gegner, den ihr sehen könnt und stürmt das Haus danach. Geht dafür durch den anderen Ausgang raus. Kaum habt ihr es gesichert, geht es auch schon weiter zu den nächsten Häusern. Lauft dazu aus dem Haus raus und geht durch die Hintertür in das Nachbarhaus. Löst hier im Obergeschoss euren Kameraden vom Maschinengewehr ab und schießt auf alles was unter euch rumläuft. Sichert nun das Haus gegenüber und erledigt wie vorhin die Deutschen im Haus aus dem Fenster im Obergeschoss. Nun heißt es mal wieder Haus stürmen. Sobald dies geschehen ist, sollt ihr euren Sergeant treffen, der mit euch ein klein wenig redet. Ihr werdet aber vor zu viel Langeweile durch einen Mörserangriff geschützt. Rennt deswegen schnell eurem Sergeant hinterher und erledigt die Deutschen hinter den Sandsäcken im vorbei laufen. Sichert auch das Haus im Schnellverfahren und geht danach wieder aus dem Haus raus, um gleich das nächste einzunehmen. Geht dafür hinter dem Heuwagen in Deckung und schaltet sowohl die Soldaten hinter euch als auch die Soldaten im Haus gezielt aus. Sichert nun wieder mal das Haus. Jetzt geht es weiter zu den Mörsern. Folgt dazu eurem Sergeant, der eine Tür auftritt, durch welche ihr auch gleich durchgeht um auf der anderen Seite wieder raus zugehen. Geht hier sogleich hinter dem vorderen Kistenstapel in Deckung und wiederholt dasselbe Spiel wie vorhin hier noch einmal. Es geht nun gleich weiter aus dem Haus raus. Rennt einfach so schnell wie möglich geradeaus und geht bei dem kleinen Vorgarten neben einem Haus auf der linken Seite in Deckung. Von hier aus heißt es mal wieder Gegner eliminieren, bevor es auch gleich weiter zu dem Haus geht. Ihr könnt Stimmen hören und die Tür muss aufgebrochen werden. Sobald die geschehen ist, werft ihr einfach ein paar Granaten rein und erledigt die restlichen Gegner per Hand. Vom Obergeschoss könnt ihr erst einmal wieder ein paar Deutsche ausschalten, bevor ihr einen Sprengsatz an das Fahrzeug anbringt. Nun heißt es Kirche sichern. Macht das genau so wie ihr die andere Kirche gesichert habt, achtet dabei auch auf die Soldaten, die sich oben auf dem Podest befinden. Einfach ein paar Granaten rein und auch das sollte hier kein Problem werden. Jetzt müsst ihr nur noch euren Sergeant auf der Straße treffen und dann habt ihr auch diese, recht einseitige Mission erfolgreich bestanden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung: Kapitel 25 - Die Ranger übernehmen / Kapitel 26 - Die Schlacht um den Hügel / Kapitel 27 - Die Rheinüberquerung

Zurück zu: Komplettlösung: Kapitel 16 - Angriff auf Matmata / Kapitel 17 - Die Schlacht von Pointe du Hoc / Kapitel 18 - Die Verteidigung von Pointe / Kapitel 19 - Der Silo / Kapitel 20 - Kriegsgefangene

Seite 1: Komplettlösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Call of Duty 2 (10 Themen)

CoD 2

Call of Duty 2 spieletipps meint: Beängstigender hat man noch nie den Krieg erlebt, ohne selbst dabei gewesen zu sein. Der beste Shooter 2005 für den PC. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD 2 (Übersicht)

beobachten  (?