World of Goo: Kurztipps

Grüne Goos

In manchen Leveln mit grünen Goos könnt ihr deutlich mehr der Schleimwesen sammeln, als sonst. Der Trick ist, dass ihr erst zum Rohr hinbaut und dann bereits verbaute grüne Goos wieder ausbaut. Wenn ihr diese dann auf eine der Verbindungen setzt, laufen diese wieder darauf und werden mit eingesogen. Ihr könnt die Stützen dann so entfernen, dass nur noch eine Kette aus zwei Goos am Rohr hängt. Alle anderen könnt ihr dann nacheinander auf deren Verbindungsstück setzen und einsaugen lassen. Zieht ihr schließlich noch den Goo, der nicht direkt am Rohr ist ab, wird ein weiterer Goo eingesogen. Mit etwas Geduld könnt ihr so alle bis auf einen einsaugen lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu World of Goo schon gesehen?

Schwingungen

Gerade bei hohen Turmbauten kommt euer Konstrukt sicher mal ins Schwanken. Dabei verhält sich der Turm sehr träge, zeigt also schon frühzeitig an, in welche Richtung er kippen wird. So habt ihr Zeit ein Gegengewicht anzubauen. Aber vorsicht: Ihr dürft nicht versuchen es komplett auszugleichen, sondern nur ds Kippen zu stoppen. Durch die Trägheit kommt der Turm sonst weiter zurückgependelt, als erwartet und reißt den Turm kurzerhand in die andere Richtung um. Wartet am besten niemals darauf, dass der Turm still steht, sobald der einmal zu Kippen gedroht hat. Denn diesen Ausgleich bekommt ihr in der Regel nicht mehr hin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Pfeife

Sobald ihr den Level "Hochsprung" im 2. Kapitel abgeschlossen habt, könnt ihr durch Klicken auf eure Goos Geräusche erzeugen, die andere Goos anlocken. Diese Funktion steht euch dann auch in alten Leveln verwenden. Vielleicht könnt ihr so besser balancierte Türme bauen und mehr zusätzliche Goos für den Sandkastenmodus sammeln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schritt zurück

Ab dem Level "Eine klebrige Angelegenheit" in Kapitel 1 schwirren in den meißten Leveln kleine weiße Zeitkäfer herum. Habt ihr euch mal verbaut, ist euer Turm gekippt oder habt ihr sonst gerade einen Fehler gemacht, könnt ihr dann einen Zug zurück gehen. Klickt dazu einfach auf einen der kleinen weißen Käfer und schon dreht sich die Zeit zurück. Aber ihr müsst vorsichtig sein, da die Käfer manchmal auch beim Bauen im Weg sind und somit ausversehen ausgelöst werden können. Außerdem ist die Anzahl der Käfer pro Level stark limitiert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Querstreben

Eine stabile Basis - gerade für Türme - sind Vierecke mit Querstreben. Ihr könnt zusätzliche Querstreben zwischen bestehenden Knoten einbauen. Platziert dazu einen Goo zwischen zwei nahegelegene Knoten, so dass zwar die weißen Vorschauverbindungen zu sehen sind, aber kein zusätzlicher Knoten. Das verleiht euren Konstrukten gerade an der Basis mehr Stabilität.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: World of Goo - Kurztipps: Weit bauen / Schnell bauen / Level überspringen / Das ZKV / Tipp Konstruktion


Übersicht: alle Tipps und Tricks

World of Goo

World of Goo spieletipps meint: Tolles, innovatives Design, ein genialer Soundtrack und erfrischend andere Knobeleien machen "World of Goo" zu einer Perle im "Knobelgenre". Artikel lesen
Spieletipps-Award88
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Goo (Übersicht)

beobachten  (?