Torchlight: Komplettlösung Hawx

Torchlight

Der Präsident muss schnell in Sicherheit gebracht werden. Eskortiert dazu sein Flugzeug auf der vorgegeben Route auf eurem Radar. Immer wieder werden euch zahlreiche Jägerverbände von Artemis angreifen, welche ihr abfangen müsst. Bleibt dazu dicht an der Maschine des Präsidenten und taucht in die gegnerischen gelben Kreise ein, um das Feuer auf euch zu konzentrieren. Euren Flügelmännern könnt ihr hingegen ruhig befehlen, dass sie die Jäger schon von weitem angreifen sollen.


Iron Arrow

Jetzt geht es ans Eingemachte. Folgt dem AWAC vor euch und schießt auf die identifizierten Störstellungen. Dabei müsst ihr gleichzeitig auch das AWAC vor feindlichen Abfangjägern schützen. Pro zerstörtem Störer erhöht sich außerdem die Reichweite eures Radars, wodurch ihr die Feinde auch schon von weitem gut ausschalten könnt. Ist der vorletzte Störsender ausgeschaltet findet sich der letzte Sender mitten in Chicago.

Unterstützt dabei die anrückenden verbündeten Bodentruppen aus der Luft, um diesen zu zerstören. Zahlreiche feindliche Panzer und Jäger beziehen hier ihre Stellung.


Typhoon

Nun gilt es in der Bucht von Tokio einen Flottenverband zu unterstützen beziehungsweise zu beschützen, damit dieser nicht vor dem auslaufen abgeschossen wird. Kümmert euch dabei um die zahlreichen Angreifer und lasst diese nicht in den grünen Ring um den Flottenverband eintreten. Habt ihr etwa 15 Minuten durchgehalten, läuft die Flotte aus und ihr habt gewonnen.


Backhand

Hier müsst ihr die Basis Norfolk zurück erobern. Fliegt dazu den Landungsbooten hinterher und schaltet das ERS ein, sobald die Backen anvisiert sind. Folgt dann der berechneten Route, um nicht von den Raketen getroffen zu werden. Seid ihr dann über der Radarstation, schießt ihr auf diese was das Zeug hält und folgt dem ERS wieder aus der heißen Zone hinaus. Dies wiederholt ihr insgesamt noch zweimal, um die Mission zu beenden.

Solange ihr auf der berechneten Route bleibt, sollte euch nichts passieren.


Thunderbolt

Hier müsst ihr das gegnerische Uplinksystem abschalten. Fliegt dazu unterhalb der Radargrenze und schießt die Energiestationen ab, um den Schild des Uplinks zu deaktivieren. Achten müsst ihr hier nur darauf, dass ihr wirklich unterhalb des Radars bleibt und den Patrouillen ausweicht, da diese sehr lästig werden können. Sind alle Energiestationen zerstört, könnt ihr den Uplink ohne Probleme aufs Korn nehmen.


Weiter mit: Komplettlösung Hawx: Wildhorse / Javelin / Twilight / Monarch

Zurück zu: Komplettlösung Hawx: Operation Glass Hammer / Operation Backfire / Operation Ulysses / Operation Stiletto / Red Eagle

Seite 1: Komplettlösung Hawx
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tom Clancy's Hawx (14 Themen)

Hawx

Tom Clancy's Hawx spieletipps meint: Hign Noon in der Luft: sagenhafte Action in technischer Perfektion, aber (zum Glück) ohne jeden Realismusanspruch. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hawx (Übersicht)

beobachten  (?