Hawx: Kurztipps

Allgemeine Tipps

  • Greift Flakstellungen und auch Flakpanzer stets im Tieflug an, da ihr sonst regelrecht durchlöchert werdet.
  • Nutzt eure Flügelmänner immer aus. Sollte euch ein feindlicher Jäger im Nacken hängen, dann befehlt euren Flügelmännern einfach, dass sie euch unterstützen sollen. Das Gleiche gilt auch beim Angriff, werden es euch einfach zu viele Ziele, befehlt den Angriff.
  • Achtet immer darauf, dass ihr im Normalflug nicht zu tief fliegt, da ihr sonst Gefahr lauft abzustürzen, was darin endet, dass ihr den letzten Checkpoint laden müsst.
  • Im Vorhinein jeder Mission seht ihr eine Zusammenstellung der gegnerischen Streitkräfte, wählt also den Verhältnissen entsprechend euer Flugzeug aus. Auch eine recht hässliche A10 kann verheerenden Schaden anrichten.
  • Gegen feindliche Raketen solltet ihr immer die ERM, die Täuschkörper, nutzen, da ihr sonst aufwendige Kurven fliegen müsst, um der Rakete auszuweichen.
  • Solltet ihr ein Ziel frontal angreifen wollen müsst ihr euren Schub etwas drosseln, damit eure Raketen nicht am Ziel vorbeifliegen.
  • Um mehr XP zu bekommen und damit im Rang aufzusteigen müsst ihr mehrere Ziele hintereinander ausschalten, da ihr so einen Abschussboni bekommt.
  • Versucht vor allem Jäger stets von hinten anzugreifen, um die Triebwerke zu erwischen. Das verursacht am meisten Schaden und zerstört das Flugzeug meist schon bei einer Rakete.
  • Ihr könnt auch mehrere Ziele gleichzeitig bekämpfen, dazu müsst ihr nur zwischen den Zielen hin und herschalten und nacheinander Raketen auf diese Abfeuern.
  • Für Geschwindigkeit gelten die allgemeinen Gesetze der Physik: Je schneller ihr fliegt, desto grösser ist euer Radius wenn ihr eine Kurve fliegt. Wenn ihr also ein nahes Ziel zirkulieren müsst, ist es einfacher, die Geschwindigkeit zu reduzieren.
  • Verfolger abschütteln: Wenn euch ein feindliches Flugzeug im Nacken sitzt, lassen sich diese Gesetze genauso nutzen: Bremst ab und zieht nach oben, der Feind ist dann schnell vor euch und ihr könnt einen Gegenangriff starten. Das ist viel einfacher, als ihn bei hoher Geschwindigkeit durch dynamische Manöver abschütteln zu wollen.
  • Für Bodenziele ist die A10 gut geeignet, die euch schon von Anfang an zur Verfügung steht. Sie ist gut gepanzert, allerdings relativ langsam. Ihr solltet das im Hinterkopf behalten und mit den Täuschkörpern nicht sparsam umgehen.
  • Gegen Flugasse kommt ihr mit ERS nicht wirklich weiter. Vergesst es also gleich wieder und schaltet die Flughilfen aus. So seid ihr agiler und könnt schneller reagieren. Versucht es mit seitlichen Drifts und achtet darauf, dass ihr durch einen Strömungsabriss nicht die Kontrolle verliert.
  • Ziele, die in den Bergen oder auch im Hügelland liegen, solltet ihr aus einer großen Höhe in einer Art "Sturzflug" angreifen. So lauft ihr nicht Gefahr, im Tiefflug an den Bergen zu zerschellen.
  • Bei Bombardierungen solltet ihr warten, bis alle Ziele im Kreis rot markiert sind, dann trefft ihr auch alle Ziele und spart euch ein Wendemanöver und zudem Munition. Aus größerer Höhe und mit langsamerer Geschwindigkeit lässt sich außerdem Bombardement leichter bewerkstelligen.
  • Hört auf die Ansagen der Leitzentrale. Das, was von der als primäres Ziel definiert wird, hat in der Regel auch das größte Gefahrenpotential. Wenn ihr das einfach ignoriert, wird nicht selten die Mission scheitern und ihr müsst von vorne beginnen.
  • Ihr werdet in der Regel von einem AWACS-Auflärer begleitet. Fliegt ihr in seiner Nähe, seid ihn unempfindlich für Störsignale.
  • Die Reichweite von Boden-Luft-Raketenstellungen (SAMS) wird durch einen gelben Radius angezeigt. Innerhalb dieser Markierung werdet ihr beschossen.
  • Ihr könnt die Heckperspektive (ON Modus) oder die Aussenperspektive (OFF-Modus) wählen. Erstere bietet sich eher für Bodenangriffe an, mit letzterer hat man bei Luftkämpfen einen besseren Überblick.
  • Um ein Luftziel zu erfassen, versucht es, direkt in euer Fadenkreuz zu bekommen und den Bewegungen zu folgen, bis sich die Markierung rot färbt. Seid ihr nahe am Gegner, kann es hilfreich sein, die Geschwindigkeit zu drosseln, um engere Schleifen fliegen zu können.
  • Denn Strömungsabriss durch einen EMP-Angriff abzufangen, ist schwerer als bei einem normalen Strömungsabriss. Nutzt dies vor allem in Multiplayerspielen als einen Vorteil gegenüber eurem Gegner.
  • Einen Strömungsabriss fängt man auf, indem man die Nase steil hochzieht und das Flugzeug beschleunigt.
  • Fliegt ihr steile Angriffswinkel beispielsweise gegen Bodenziele in den Bergen, helfen Täuschkörper ebenfalls gegen Bodenbeschuss.
  • Täuschkörper funktionieren nur gegen eine Rakete, die hinter dem Flugzeug hängt. Bei einem Raketenangriff von vorne bleiben sie wirkungslos.
  • Radargelenkte Raketen sind auch auf große Entfernung sehr effektiv. Haltet euer Ziel ruhig im Sensorkegel und feuert erst dann.
  • Benutzt die Multi Luft-Luft Raketen auf mittlere Entfernung, da sind sie am effektivsten.
  • Um Raketen in der Aussenperspektive abzuwehren, sollte man warten, bis sie relativ nahe ist, dann sollte man beschleunigen und eine enge Kurve fliegen.
  • Aus naher Distanz kann die AllAspect Rakete aus beinahe jeder Position das Ziel erfassen. Allerdings verursachen die AllAspects weniger Schaden als andere Raketen.
  • Ein wichtiges Manöver in vielen Situationen, etwa um gegnerische Flugzeuge oder Raketen abzuschütteln, ist das Driften. Man fliegt es, indem man während des Bremsens steuert. Wenn man zu langsam wird, droht allerdings ein Strömungsabriss. Übung macht den Meister!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

boaaah net schlecht

18. Mai 2009 um 17:35 von Baschdy melden


Asse leicht besiegen in Rio

Wenn Du die Asse in Rio besiegen willst ohne zu kämpfen, musst du direkt nach dem sich die Sequenz geöffnet hat, bei der zwei Asse vor und zwei Asse rechts neben dir sind, auf unter 150 Meter Höhe gehen und dort bleiben. Nach ein paar Sekunden sind alle Asse besiegt. Nachteil ist, dass du keine EP für das besiegen der Asse erhältst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schnelles Flugzeug

Bei den meisten Mission, bei denen man anstürmende Feine abwehren muss, empfiehlt es sich ein schnelles Flugzeug auszuwählen. Durch ein schnelles Flugzeug kann man gut auf die Richtung, aus der die Feinde kommen reagieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Tom Clancy's Hawx (14 Themen)

Hawx

Tom Clancy's Hawx spieletipps meint: Hign Noon in der Luft: sagenhafte Action in technischer Perfektion, aber (zum Glück) ohne jeden Realismusanspruch. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hawx (Übersicht)

beobachten  (?