Resident Evil 5: Kettensägen Boss bedeutend leichter killen!

Kettensägen Boss bedeutend leichter killen!

Beim ersten Kettensägen-Boss zückt ihr ganz einfach die Schrotflinte, wenn er auf euch zugelaufen kommt. Dabei zielt ihr immer in die ungefähre Richtung seines Schädels. Wenn er nahe genug dran ist SCHUSS! Nach jedem oder jedem zweiten Kopftreffer geht er in die Knie. Das beantwortet iht mit der Aktionstaste und fügt ihm damit Nahkampfschaden zu. Nach der Nahkampfattacke geht ihr wieder ein paar Schritte auf Abstand und visiert erneut seinen Schädel an.

Das wiederholt Ihr so ca. 5-8 mal, danach liegt er spätestens mit dem Gesicht im Dreck. Diese Methode ist bedeutend leichter als alle hier, bisher genannten Taktiken (und vor allen Dingen auch Munitionssparend).

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ist gut aber ich mach dass imer mit S&W 500 magnum 2 schüsse und er ist tot

30. Juli 2013 um 22:23 von RAZOR2 melden

bester kettensägen betrag überhaupt, mach ich auch immer

02. Oktober 2012 um 05:23 von LeutnantKiba melden

Stimmt! Hab ich auch so gemacht, außerdem hat diese Taktik ja auch schon bei den Kettensägenschwingern in Resident Evil 4 funktioniert ;o)

27. Oktober 2011 um 08:49 von ShadowHeart79 melden

so hab ich es auch gemacht das ist das einfachste,. ich stimme dir zu.

05. Januar 2011 um 19:42 von pulser20 melden


Dieses Video zu Resident Evil 5 schon gesehen?

Ndesu kein Problem

Wenn ihr Probleme mit Ndesu habt (der Riese), könnt ihr es euch einfacher machen. Schießt nicht auf das linke Fass - es könnte noch nützlich sein. Schießt einfach solange auf ihn bis er die Parasiten zeigt. Schießt auch die ab. Wenn er versucht euch mit dem Stein zu erschlagen, schießt rechts auf das Fass - so bekommt er und der Stein Schaden und der Stein wird dadurch zerstört. Das gleiche macht ihr mit dem Strommasten auch (einfach die Fässer zerstören).

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

dass war nicht der bosskampf

24. August 2013 um 17:49 von RAZOR2 melden

so mach ich das auch immer geht so am besten

30. März 2013 um 14:49 von gameplayer1234 melden


Uroboros (Bosskampf)

Die Attacken des Uroboros erfolgen sehr schnell. Nach kurzem Aufbäumen schnellt er geradeaus auf den Spieler zu. Ab und zu verliert er auch Körperteile bzw. eine komische Masse, die bei Berührung eine kurzzeitige Lähmung und geringen Schadenzur Folge hat. Der Uroboros kann sich auch teleportieren. Ist das Monster vom Bildschirm verschwunden, ist es auch auf der Karte nicht mehr sichtbar. Sobald man sieht, an welcher Stelle sich die Teile des Gegners wieder zusammensetzen, sollte man von dort schnell verschwinden!

Um Uroboros zu besiegen, können mehrere Möglichkeiten verwendet werden. Entweder man lockt das Monster in die Brennkammer, schließt danach die Tür und verbrennt es, oder man zerstört die Tentakelarme (am besten mit der Schrotflinte oder mit Hilfe von umherstehenden Gasflaschen). Nun wird Uroboros in einen ruhenden Zustand versetzt. Das ist die Gelegenheit, um weiter auf Ihn zu feuern bzw. Granaten auf Ihn zu werfen bis er besiegt ist. Danach gibts wieder eine Belohnung!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Popokarim (Bosskampf)

Dieses Monster ähnelt ein wenig einer Fledermaus. Popokarim hat mehrere Attacken parat. So kann er z.B. direkt auf einen zustürmen. Mit der richtigen Taste im richtigen Augenblick ist dieser Angriff aber locker zu vereiteln. Schafft man es nicht, nimmt man Schaden. Falls es zum Nahkampf kommt wird Popokarim den Spieler mit Flügelschlägen/-haken attackieren. Wenn man hinter dem Monster steht, bekommt man stattdessen einen kräftigen Stoß.

Eine weitere Attacke ist das Schießen von klebriger Flüssigkeit. Diese Attacke wird durch das Abwenden des Monsters vom Spieler angekündigt. Um aus dieser Flüssigkeit zu entkommen muss man wieder mit dem rechten Stick hin und her wackeln. Das Entkommen aus diesem Griff dauert sehr lange. Da bleibt manchmal nur das Hoffen auf den Partner! Die letzte Attacke ist der Sturzflug. Das Monster fliegt empor und stürzt sich auf den Spieler.

Zu verwunden ist Popokarim nur an einer bestimmten Stelle am Bauch. Diese wird nur sichtbar bzw. ist nur erreichbar wenn das Monster gelähmt ist oder wenn man es von hinten angreift. Damit Popokarim für einen Moment betäubt wird, kann man Unmengen an Munition verschießen, Granaten werfen oder Minen legen und Ihn hineinlocken.

Kleiner Tipp: Eine Mine kann bei falscher Positionierung auch wieder aufgehoben werden!

Wenn Munition oder Heilmittel knapp werden, kann Popokarim auch umliegende Hütten wie in Kapitel 2-2 für euch zerstören in welchen immer etwas Nützliches zu finden ist! Einfach dort hin locken und einen Angriff provozieren. In Kapitel 4-1 empfiehlt sich das Benutzen eines Granatwerfers um diesen Gegner in die Knie zu zwingen. Dieser Bosskampf dauert ziemlich lange.....nicht wundern bzw. aufgeben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ndesu (Bosskampf)

Ndesu ist eine furchteregende Gestalt. Er kann ganze Telefonmasten aus dem Boden ziehen und damit eine Attacke gegen euch starten. Werden aber hier Anfangs auch die richtigen Tasten im richtigen Moment gedrückt, weicht man diesen Attacken aus. Auch einem Faustschlag oder den wuchtvollen Schlägen auf den Boden etwas weiter weg, kann man geschickt durch einen bestimmten Tastendruck ausweichen.

Dann gibt es aber auch Attacken, die man nur abwehren kann, indem man sofort den Kopf von Ndesu unter Beschuss nimmt. So z.B. Schläge und wuchtvolles Aufstampfen ganz in der Nähe, das Rammen des Wagens oder das Werfen mit einem Stein, den er direkt aus dem Boden reist.

Nachdem Ndesu gut unter Beschuss genommen wurde bzw. einige Angriffe seinerseits vereitelt wurden, wachsen Ihm zwei Dinger aus dem Körper. Nun müsst Ihr diese Beiden abschießen bis das Nächste aus dem Rücken wächst. Schießt so lange Ihr könnt auf diesen Auswuchs bis Ndesu wieder auf den Beinen ist. Ab jetzt wiederholt sich der Vorgang bis Ndesu besiegt ist.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

gibts nen bessseren tipp weil ich spiele auf veteran

24. August 2013 um 17:51 von RAZOR2 melden


Weiter mit: Resident Evil 5 - Endkämpfe: Irving (Bosskampf ) / U- 8 (Bosskampf) / Uroboros2 - Mkono (Bosskampf) / Wesker und Jill (Bosskampf) / Uroboros3 - Aheri (Bosskampf)

Zurück zu: Resident Evil 5 - Endkämpfe: Boss Guide / Popokarim in Kapitel 4-1 / Bosskampf gegen die Riesenfledermaus / Wesker töten leicht gemacht / Der Gegner mit der Kettensäge

Seite 1: Resident Evil 5 - Endkämpfe
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Resident Evil 5 (14 Themen)

Resident Evil 5

Resident Evil 5 spieletipps meint: Resident Evil 5 ist auf dem PC genauso spannend wie auf der Konsole. Klare Empfehlung an alle Action-Fans. Artikel lesen
Spieletipps-Award87

Tipp gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 5
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 5 (Übersicht)

beobachten  (?