Onimusha 2: Lösungsweg

Lösungsweg

Beginn der Reise

Yagyu Dorf

Nach Spielbeginn lauft ihr im Heimatdorf die Treppen nach unten. Oberhalb der Stufen befindet sich ein Speicherpunkt. Folgt nun dem Pfad bis zur ersten Sequenz. Im Anschluss daran werdet ihr zum Ersten mal von Dämonen angegriffen. Folgt nun der Stimme, die ihr hört. Durch eine Tür am Waldrand geht es weiter.

Der Pfad führt euch über einen kleinen Fluss, an dessen gegenüberliegenden Ufer seht ihr links eine Kiste, in der ihr die Karte des Dorfes findet. Folgt dem Weg weiter und passiert die Doppeltür. Nach der Sequenz hüpft ihr über die Steine im Teich und folgt dem Pfad ins Innere.

Folgt dem Pfad, ignoriert die herumstehenden Artefakte. Es folgt eine Sequenz, in der Jubei den Auftrag erhält Nobunaga zu töten. Ihr erhaltet einige Sachen und könnt, bevor ihr geht, aus der Truhe noch ein Heil-Item an euch nehmen. Auf dem Rückweg werdet ihr wieder von Dämonen angegriffen und ihr könnt zum erstmals die Seelen der gefallenen Feinde absorbieren. Am purpurnen leuchtenden Artefakt lassen sich zusätzliche Seelen saugen. Zurück am Teich schaut ihr euch den Drachenschrein auf der linken Seite etwas genauer an. Hier erhält Jubei seine erste magische Waffe.

Imasho

Lauft nach der Sequenz zuerst den Weg zurück und die Treppe nach oben, um in einer Kiste einen Globus zu finden. Danach geht es wieder die Treppe runter, in die andere Richtung, lauft über einen Steg und betretet die Gießerei. Vergesst aber links nicht die Stadtkarte aus der Kiste zunehmen.

Gleich zu Beginn links löst ihr den Mechanismus aus. Lauft schnell außen herum, um den Lift nach oben zu erwischen. Braucht ihr zulange, müsst ihr den Mechanismus noch einmal betätigen. In der Kiste findet ihr einen Bogen. Wieder unten angekommen, öffnet ihr hier die Kiste und erhaltet ein Tuch. Verlasst nun die Gießerei und geht links aus dem Bildschirm, um zu den Stufen zugelangen.

Nach einigen Schritten seht ihr eine Kiste, in der ihr ein Teleskop findet. Kämpft euch den Weg bis an die Spitze durch. An der Mine verwehrt euch ein Typ den Durchgang. Ohne "Passierschein" lässt er euch nicht in die Mine rein. Kehrt nach Imasho zurück.

Am linken Bildrand der Straßen-Ansicht befindet sich ein Wirtshaus. Betretet es und seht euch die Sequenz an, in der sich Ekei und Magoichi streiten. Im Anschluss habt ihr eine Schriftrolle. Im Hinterhof der Kneipe könnt ihr abspeichern. Gegenüber dem Speicherpunkt findet ihr eine Kiste mit einer Pfeife, sowie ein Becken an dem ihr eure magische Energie aufladen könnt. Zurück im Hauptraum nehmt ihr die Treppe ins Obergeschoss und ergattert in einer Kiste einen faltbaren Fächer, den ihr Magoichi schenkt. Im Gegenzug überlässt er euch das Kunstwerk Nr. 5. Den Passierschein für die Mine gibt's links oben von dem Mann neben der Tür für 100 Goldmünzen.

Neben dem Wirtshaus ist ein kleiner Krämerladen in dem ihr Sachen kaufen könnt, um den Laden leer zu kaufen fehlt euch das nötige Kleingeld. Geht nun Richtung Waldpfad, bei der Gießerei seht ihr zwei Männer die sich unterhalten. Lauscht dem Gespräch geht im Anschluss daran die Treppe im Wirtshaus nach oben und es folgt eine weitere Sequenz. Begebt euch zum Waldpfad der zur Goldmine führt. Metzelt solange Dämonen bis ihr den Laden leer kaufen könnt - Speichert danach und geht nun endlich zur Goldmine.

In der Goldmine

Bevor ihr die Goldmine betretet, solltet ihr links die Kiste öffnen die das Geschichtsbuch IV enthält. Ein Stück weiter drinnen in der Mine könnt ihr euren Charakter aufwerten und abspeichern. In dem linken Tunnelschacht ist links eine weitere Kiste der ihr die Dämonenschriftrolle entnehmt. Die Truhe weiter oben hat ein Schieberätsel als Schloss:

Zweiter Pfeil rechts

Erster Pfeil unten

Die Truhe öffnet sich und beschert euch das Buraitou-Geheimnis. Geht nun durch den rechten Tunnelschacht und gebt dem Mann die Pfeife, im Gegenzug erhält ihr einen Stoffballen. Einige Meter weiter findet ihr in einer Kiste die Karte der Goldmine. Geht weiter, bis ihr nach den Kampf gegen einige Dämonen an eine Weggabelung kommt. Wählt hier zuerst die rechte Abzweigung, schlachtet alle Feinde ab. Nach der Sequenz folgt ihr dem Gang bis zum Ende um unter anderem eine neue Waffe zu erhalten. Kehrt nun zur Weggabelung zurück und nehmt den anderen Weg.

Nach der Sequenz mit den beiden Streithähnen zerstört ihr das magische Hindernis und geht weiter. Der Gang führt euch an einer weiteren Kiste und an einem Speicherpunkt vorbei. Am Durchgang setzt ihr die Kugel ein. Jetzt erwartet euch euer erster Zwischengegner.

Ginghamphatts 1

Attackiert am besten nur von hinten mit dem Schwert. Wenn er euch heransaugt, setzt Magie ein, um ihm auszubremsen. Nach einer gewissen Zeit fängt er an zu hüpfen. Jetzt solltet ihr nicht nur ihm selbst, sondern auch den herabstürzenden Gesteinsbrocken ausweichen, die euch wertvolle Lebensenergie kosten.

Lauft in den Tunnel hinein. Ihr kommt an einem seltsamen Verschluss vorbei den ihr passiert und sprecht den verwundeten Mann an. Nach der Sequenz seid ihr wieder in Imasho. Nachdem ihr alles erledigt habt, kehrt in den Tunnel zurück, in dem ihr den verwundeten Mann gefunden habt.

Untergrund

Bevor ihr mit dem gefundenen Gegenstand die Verschlusskappe in die Tiefe öffnet, geht ihr zunächst einmal den Gang weiter. Dort findet ihr in einer Kiste einen "Spiegel". Die Truhe könnt ihr nur mit der richtigen Kombination öffnen. Sie lautet:

Rechts - unterer Pfeil

Rechts - oberer Pfeil

Links - unterer Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Die Truhe öffnet sich und ein weiteres Geheimnis ist euer. Nun geht es hinab in die Tiefe. Kämpft euch durch das Tor und dann die Wendeltreppe nach oben. Heraus kommt ihr

Im Schloss der Dämonen

Schloss Gifu

Geht direkt durch das Haupttor in den Eingangsbereich. Öffnet beide Kisten und geht dann durch die linke Tür. Gegenüber, des magischen Beckens erwartet euch ein Rätsel. Um die Bronzemaske bekommen, gebt ihr die vier Zahlen an folgenden Stellen ein:

Zahl Position

6 links oben

2 links unten

8 rechts oben

4 rechts unten

Zurück im Hauptraum nehmt ihr nun die Doppeltür, um im darauf folgenden Raum den Torwächter zu eliminieren. Durch die Tür gelangt ihr in einen Gang mit einer Truhe. Ein Schieberätsel erwartet euch:

Rechts - unterer Pfeil

Rechts - oberer Pfeil

Links - oberer Pfeil

Nun seid ihr im Besitz eines Kraftjuwels welches ihr gleich benutzt. Geht durch die nächste Tür. In dem Gang könnt ihr erst einmal speichern. Lauft am Speicherpunkt vorbei durch die Tür, die Treppen nach oben und befreit das Baby aus den Händen der Monster.

Schloss Gifu - 2. Stock

Geht jetzt durch die Doppeltür, um auf die zerstörte Balustrade zu gelangen. Rechts herum und durch die Tür. Neben einigen Extras findet ihr ein weiteres magisches Siegel, welches ihr untersucht. Geht jetzt wieder die Treppe hinunter, öffnet die Kiste und passiert die Tür neben der Kiste. Helft dem Geist mit eurem Läuterungs-Amulett und als Dank erhaltet ihr ein Artefakt. Vergesst nicht das Buch vom Regal zu nehmen, bevor ihr geht.

Kehrt jetzt zum Gang mit dem Speicherpunkt zurück und öffnet dort die magisch versiegelte Tür. Nach der Sequenz und den kurzen Scharmützeln mit den Monstern geht es weiter durch die goldene Tür, wo euch ein weiterer Boss erwartet.

Gogandantess 1

Diesen Kampf könnt ihr nicht gewinnen. Euer Widersacher pariert fast ausnahmslos alle eure Attacken. Deswegen solltet ihr mehr Wert auf die Defensive legen. Nach einiger Zeit taucht die Frau aus der Sequenz auf und weist euch den Weg zu einer Strickleiter.

Zurück an der frischen Luft sprecht ihr die Frau an. Setzt ihr Amulett an der Stahlkugel ein, um eine Sequenz auszulösen.

Zurück aus der Hölle

Imasho

Nehmt im Pferdestall die Maske aus der Kiste und verlasst das Gebäude. In der Kneipe sprecht ihr mit Oyu, die sich im Obergeschoss auf dem Balkon befindet. Kehrt nun zum Marktplatz zurück und sprecht die Frau mit dem Schirm an. Nach der Sequenz seid ihr wieder zu Hause im

Yagyu Dorf - Haus der Familie Yagyu

Geht zuallererst durch das kaputte Tor, das hinter euch liegt. In dem Gebäude findet ihr neben einigen Feinden auch eine Kiste, für die es mal wieder eine Kombination gibt.

Oben - rechter Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Nun habt ihr ein weiteres Kraftjuwel. Sucht nun wieder die Hütte am See auf (dort wo Jubei seine Mutter erschienen ist) und seht euch eine längere Sequenz an. Sammelt danach den Ring ein und kehrt zum Haus zurück. Kämpft euch bis zum Schlafzimmer durch und öffnet den Schrank mit Hilfe von Takayos Ring. Ein weiteres Rätsel steht an.

3x oben, 2x unten, 2x links, 1x rechts

Es erscheint eine Luke im Boden und eine Leiter wird nach unten ausgefahren. Somit ist klar wo es hingeht. Speichert vorher noch ab. Denn solltet ihr dem Problem nicht gewachsen sein, müsst ihr die ganze Prozedur noch einmal machen.

Im Reich der Dämonen

Lauft den Tunnel entlang. Über die sich öffnende Falltüre springt ihr locker hinweg. Sobald ihr am Tunnel-Ende die Seile zerschneidet, löst ihr eine Falle aus. Eine rotierende Kugel mit Klingen dran erscheint. Rennt so schnell wie möglich zurück zur Leiter. Wartet dort, bis sich das rotierende Todesrad umdreht und dann zum Ausgangspunkt zurückkehrt. Rennt wieder zur Fallgrube, springt darüber aber bleibt dort am Abgrund hängen. Wartet nun bis euch die gefährliche Apparatur passiert, ohne Schaden zuzufügen. Klettert jetzt so schnell wie möglich heraus jetzt könnt ihr gefahrlos bis ans Ende des Tunnels marschieren und den Weg weitergehen.

Nebeltal

Lauft an der Klippe entlang und klettert die folgenden drei Leitern nach oben. Die magische Barriere könnt ihr noch nicht zerstören, also lauft weiter. Ihr erreicht eine schmale Brücke, auf der ihr den Abgrund überquert. Jetzt ist der Weg zum nächsten Schrein nicht mehr weit. Schnappt euch hier erst einmal Jubeis neueste Waffe. Wenn ihr wollt, könnt ihr hier auch speichern. Lauft nun ein Stück zurück, bis zu dem magischen Siegel im Felsen und zerstört es mit eurer neuen Waffe. Ihr findet hier eine der drei benötigten Nobunaga-Statuen.

Nebelwald

Kämpft euch bis zur Kreuzung. Wenn ihr das durchsichtige Monster erledigt, bleibt nur der rechte Weg. Ihr gelangt wieder an eine Kreuzung - Verschwindet das Monster bevor ihr es erreicht, geht es links weiter. Ihr kommt dann wieder an der Kreuzung raus. Erledigt Ihr das Monster erneut, wird euch der richtige Weg gezeigt und es erwartet euch ein weiterer Bosskampf:

Ginghamphatts 2

Nehmt euch vor seiner Axt in Acht. Zudem versteckt er sich gerne in den Büschen. An den Bewegungen der Blätter seht ihr wo er sich aufhält. Entweder rennt ihr an diese Stelle und setzt ihm mit Magie zu, oder ihr wartet, bis er bei seinen anstehenden Aktionen irgendwann am Baum hängen bleibt und attackiert ihn dann von hinten. Stürmt ihr auf ihn zu, wenn er in den Büschen hockt, nehmt euch vor dem Sprint ins Freie in Acht - der haut euch glatt um.

Der Geheime Zugang

Der Teich

Nach dem Bosskampf ist der nächste Speicherpunkt nicht mehr weit. Geht zuerst rechts vom Teich die Stufen hoch und sucht links das nächste magische Siegel, um es zu brechen. Ihr erhaltet hier eine weitere Nobunaga-Statue. Zurück am Teich watet ihr hindurch, um das Tor zu erreichen. Dahinter befindet sich eine Kammer mit tödlichen Spitzen links und rechts von euch. Bevor ihr die Kammer betretet, geht ihr links hoch und öffnet dort eine Truhe. Die Kombination lautet:

Links - unterer Pfeil

Rechts - mittleren Pfeil

Habt ihr den Inhalt der Truhe an euch genommen, geht es wieder zur Kammer. Betätigt den Hebel, schaut euch das Bild genau an ohne zu denken denn es erscheint nur 2 Sekunden setzt danach eure drei Nobunaga-Statuen genauso ein:

Ein neuer Durchgang ist nun frei. Kämpft euch bis zum nächsten Speicherpunkt durch, ein Buch lässt sich hier ebenfalls ergattern. Vom Speicherpunkt aus sind es nur noch wenige Schritte bis zum nächsten Bosskampf:

Jujudormah

Der Boss versteckt sich hinter einem Schirm, so dass ihn eure Schläge nicht erreichen. Attackiert deshalb nur die ungeschützte Fläche. Der Boss teleportiert auch gern herum - bleibt deshalb immer in Bewegung. Nach dem Teleportieren beschießt euch der Boss mit Energiekugeln. Im Gegenzug hinterlässt er genug Seelen die ihr einsammeln könnt.

Nach ihrem Ableben aktiviert ihr den Schalter, den "Das Ding aus einer anderen Welt" für euch freigelegt hat. Speichert noch einmal ab und nutzt den neuen Durchgang.

Gefahr in der Tiefe

Tunnel im Untergrund

Kaum habt ihr den Tunnel betreten und das Extra an euch genommen, füllt sich der Tunnel mit Gas. Lauft schnell hindurch an die frische Luft. Jubei springt ins Wasser und ihr gelangt zu einer Höhle unter dem Meer. Speichert ab und nehmt das Extra an euch. Sobald ihr eure Kugel in den Metallfisch eingesetzt habt, folgt eine Sequenz. Nach eurer Landung erwartet euch ein Kampf am Strand.

Gogandantess 2

Ein nerviger Zeitgenosse! Versucht, ihn solange in Schach zu halten, bis ihr gerettet werdet. Nach der Sequenz schlüpft ihr kurzfristig in die Rolle von Oyu.

Stätte der Oni

Speichert erst einmal in einer der Ecken ab. Ein Stück rechts des Speicherpunktes führt ein Pfad in die Tiefe. Folgt ihm bis zu einer Kiste, die euch die Schlüsselscheibe beschert. Kehrt in den Hauptraum zurück und setzt die Scheibe in der Mitte des Raumes am Gitter ein. Nun stehen die beiden Türen des Raums offen. Geht durch die Tür links des Speicherpunkts. Schnappt euch hier beide Items und geht zurück in den Hauptraum. Seht euch nun die verbliebene Tür genauer an. Die Türen im Gang sind verschlossen, also lauft einfach bis zum Ende durch und gelangt so in einen größeren Bereich. Hier lassen sich zwei Items erbeuten. Nehmt hier die nächste Tür, um weiterzukommen. Durch diesen Gang gelangt ihr in eine Kammer mit gefliestem Boden. Besiegt hier alle Wasserkreaturen, um passieren zu können. Über die Leiter am Ende des Raums klettert ihr hinab in den Wasserraum.

Wasserraum

Killt alle Gegner und schnappt euch aus der Kiste das runde Emblem. An der Wand ist ein hell leuchtender Punkt. Untersucht ihn, um hindurchgehen zu können. Folgt der seltsamen Brücke, die an einem Speicherpunkt vorbei führt und euch in eine Kristallhöhle bringt. Dort erhaltet ihr die gesuchte Flöte. Kehrt damit zu Jubei an den Strand zurück.

Jubeis zweiter Auftritt

Strand

Oyu übergibt die Flöte. Nun steuert ihr wieder Jubei. Betretet erneut den Tempel. Es befindet sich hier eine Truhe mit einem Schieberätsel, die Kombination lautet:

Rechts - unterer Pfeil

Unten - linker Pfeil

Unten - rechter Pfeil

Rechts - mittlerer Pfeil

Unten - mittlerer Pfeil

Rechts - oberer Pfeil

Schnappt euch nun vom Schrein in der Mitte eine neue Waffe. Speichert und geht mit diesem Prachtstück in den Wasserraum, zerstört das magische Siegel. Dahinter befindet sich der Maschinenraum. Sammelt den Schlüssel vom Boden auf und nehmt die Falltür nach oben. Kehrt zurück in die Kammer mit dem Speicherpunkt. Geht durch die Tür links und aktiviert den Ventilator mit einer Windattacke. Ein Stück links vor euch nehmt ihr den kleinen Lift nach unten und landet im Maschinenraum.

Maschinenraum

Nach einigen Schritten findet ihr eine Kiste mit der Levelkarte. Nehmt die Tür am anderen Ende des Raumes. Erledigt die beiden Roboter und wendet euch der Truhe zu. Die Kombination lautet:

Rechts - oberer Pfeil

Oben - mittlerer Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Klettert nun rechts neben der Truhe die Leiter nach oben und folgt dem Weg zu einer weiteren Leiter, die ihr wieder nach unten klettert. Im nächsten Raum könnt ihr eure Magie wieder kostenlos auffüllen und ein Buch an euch nehmen. Werft auch einen Blick auf die Maschine am anderen Ende der Kammer. Erneut gibt es ein Rätsel zu lösen. Die Zahlen werden wie folgt eingesetzt.

Zahl Position

1 Oberste Reihe - links

4 Oberste Reihe - rechts

7 Zweite Reihe von oben - zweites Feld rechts

10 Zweite Reihe von unten - zweites Feld links

13 Unterste Reihe - links

16 Unterste Reihe - rechts

Jetzt besitzt ihr den Goldschlüssel. Merkt euch den Durchgang, den ihr rechts von der Maschine findet, dorthin müsst ihr später zurückkehren. Jetzt geht es zurück in den Maschinenraum.

Maschinenraum

Gleich beim Eintritt seht ihr eine Leiter, die nach oben führt. Dort benutzt ihr den gerade gefundenen Schlüssel an der Maschine. Der Schlüssel setzt die Maschine außer Betrieb, so dass ihr über die nun stillstehenden Kisten auf die andere Seite des Raums gelangt. Hier benutzt ihr den verbleibenden Schlüssel. Es folgt eine weitere Sequenz.

Statuenraum

Hebt das Schriftstück auf und seht euch die Statue genauer an. Das Rätsel hier ist besonders simpel. Verschiebt die Steine unten so, dass dasselbe Muster wie oben entsteht. Es erscheint ein Teleporter, den ihr benutzt. Auch dieser führt euch an einen bekannten Ort.

Auf dem Schlossturm

Schloss Gifu - Turm

Steigt im Turm die Treppe hinab. Gleich unterhalb der Einstiegsluke findet ihr eine Truhe

Oben - rechter Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Unten - linker Pfeil

Links - oberer Pfeil

Oben - linker Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Habt ihr das Extra, geht's auf den Grund des Turmes. Wenn ihr den Turm verlasst, könnt ihr entweder nach links oder rechts gehen. Rechts lässt sich ein Siegel knacken, das euch neben einigen Schriftstücken auch die Möglichkeit bietet, Seelen zu sammeln. Dazu braucht ihr nur euer Fundstück vom Turm in dem leuchtenden Kreis zu versenken.

Der Steg

Ansonsten geht es rechts weiter, durch die Tür und das Gebäude hindurch. Vergesst aber die Kiste im Gang nicht. Es geht nun weiter zum Außensteg. Kämpft euch von hier aus ans Ufer durch. Für die verbleibende Tür auf dem Steg müsst ihr den passenden Schlüssel finden. Am Ufer findet ihr in der Kiste den Kirschblütenschlüssel. Diesen benötigt ihr im Schloss. Durch das Tor hinter euch gelangt ihr wieder in den Vorhof von Schloss Gifu.

Zurück im Schloss

Schloss Gifu

Nachdem ihr das Schloss betreten habt, nehmt ihr die Doppeltür um Voranzukommen. In der nächsten Kammer lässt sich der Kirschblütenschlüssel für die rechte Tür nutzen. Hier findet ihr nicht nur den gesuchten Mondsichelschlüssel für die Tür am Steg, sondern auch eine Truhe mit Schieberätsel wartet auf euch.

Links - mittlerer Pfeil

Oben - linker Pfeil

Rechts - oberer Pfeil

Der Steg

Öffnet die verbliebene Tür. Geht zuerst nach rechts und brecht das Siegel mit dem Speer. Hinter der Statue findet ihr einen Teleporter.

Dämonenhöhle

Speichert und kämpft euch bis zur Brücke durch. Mit dem Schalter an der Wand (hinter dem Monster, um genau zu sein) lasst ihr die Brücke herunter. Auf der anderen Seite befindet sich ein weiterer Speicherpunkt. Sammelt die Levelkarte ein und kämpft euch bis zum nächsten Siegel durch, das ihr mit eurem Senpumaru locker knackt. Auf der anschließenden Brücke findet ihr mal wieder eine Truhe mit Schieberätsel. Inhalt: Rohr mit Superpulver

Unten - linker Pfeil

Links - unterer Pfeil

Unten - rechter Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Oben - linker Pfeil

Am Ende der Brücke erlöst ihr einen versteinerten Mann mit Hilfe des gefundenen Rohrs mit Superpulver. Ihr seid wieder am Zugangsportal zur Dämonenhöhle. Erlöst auch hier einen Mann von seiner Versteinerung, sowie die anderen in dem Areal. Habt ihr alle gerettet, geht es wieder nach oben.

Wieder am Steg

Der Steg

Geht an der Gabelung durch die andere Tür. Der Weg führt euch an einem Wasserfall vorbei zu einem Bootshaus. Speichert und fahrt mit dem Boot übers Wasser. Betretet am anderen Ufer die Hütte und sammelt die Gegenstände ein. Durch die Tür gelangt ihr in einen Gang, der von zwei versteinerten Menschen blockiert wird. Erlöst die beiden und geht weiter. Später wird euch erneut der Durchgang verwehrt, allerdings nur, bis ihr die Steine so angeordnet hat wie es das Muster vorgibt. Der Teleporter bringt euch zum Blutsee.

Der Blutsee

Der Weg führt euch geradewegs zum nächsten Speicherpunkt. Kämpft euch nun weiter durch das anstehende Labyrinth. Hier gibt es im Übrigen eine Truhe mit Schieberätsel zu finden.

Rechts - oberer Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Oben - linker Pfeil

Links - unterer Pfeil

Das Drachentor

Um den Lift am Ende der Gänge - Wirrwarrs zu nutzen, setzt ihr euer Senpumaru ein und werft mit dessen Windattacke den Ventilator an. Eine Etage weiter oben schnappt sich Jubei das gesuchte Item. Dieses müsst ihr im "Auge des Drachen" einsetzen. Wo das ist? Könnt ihr euch noch erinnern, wo ihr den Goldschlüssel erhalten habt? Wenn ihr euch dorthin wendet, findet ihr einen kleinen Gang. An dessen Ende befindet sich das Tor. Es folgt nun eine weitere Sequenz.

In der Höhle des Löwen

Stätte der Oni 3

Folgt dem Gang, räumt die Kisten aus und durchschreitet das Tor. Es folgt ein weiterer Bosskampf auf euch.

Gogandantess - Letzter Kampf

Spielt zuerst die magische Flöte, die den Gegner Verwundbar werden lässt. Seine Abwehr bietet aber noch immer wenig Angriffspunkte. Setzt daher verstärkt auf Magie.

Nach eurem Sieg übergibt er euch die vierte der fünf Kugeln. Geht durch die Tür weiter. Erneut sind einige Kisten zu öffnen, sowie eine Truhe mit Schieberätsel.

Rechts - unterer Pfeil

Unten - rechter Pfeil

Oben - linker Pfeil

Links - oberer Pfeil

Oben - mittlerer Pfeil

Sprecht nun Oyu an, sie sagt euch was zu tun ist. Setzt die Kugel am Grund der Statue ein. Nach der Sequenz könnt ihr speichern.

Stätte der Oni 4

Geht auf das Flugähnliche Gebilde zu und klick es an. Nun gilt es den Ausgang auf dem Landedeck zu öffnen. Dazu müsst ihr sowohl den rechten als auch mit dem linken Analog-Stick gleichmäßig kurbeln. Den rechten Stick dreht ihr im Uhrzeigersinn, den linken Stick entgegen dem Uhrzeigersinn. Das Tor müsst ihr geöffnet haben, bevor die Zeit abgelaufen ist. Eine Sequenz folgt, wenn ihr erfolgreich gekurbelt habt - ansonsten kommt nur der Tod.

Den Feind im Nacken

Luftschiff

Nach einigen Schritten könnt ihr speichern. Bevor ihr durch das Tor geht, öffnet ihr ein Stück weiter oben eine Truhe mit Schieberätsel.

Rechts - mittlerer Pfeil

Oben - mittlerer Pfeil

Rechts - unterer Pfeil

Unten - mittlerer Pfeil

Links - mittlerer Pfeil

Oben - rechter Pfeil

Ein weiteres Zauberjuwel ist nun euer Eigen. Wenn ihr dem Gang bis zum Ende folgt, findet ihr auch noch einen Zaubertrank. Kämpft euch bis zum Cockpit durch. Dort aktiviert ihr nach der Sequenz die Konsole. Nach einer weiteren Sequenz befindet ihr euch wieder im Schloss Gifu.

Schloss Gifu - Hauptturm

Speichert und geht durch die Tür weiter. Folgt dem Weg ganz nach oben. Je nachdem wie Ihr euch mit Ekei versteht könnt Ihr die Sequenz sehen wo er es geschafft hat Feudalherr zu werden, auf einen Bosskampf vorbereiten oder es passiert gar nichts von beiden dafür tauchen ein paar Genma's auf. Bei dem Bosskampf solltet Ihr folgende Strategie verwenden

Ekei

Dieser Kampf ist recht simpel. Er blockt zwar stark ab, aber mit einem Tritt könnt ihr ihn locker knacken. Spätestens dann, wenn er angreift, ist die Defensive offen. Wartet seine Attacke ab und setzt dann zum Gegenschlag an.

Nach dem Kampf folgt eine weitere Sequenz danach könnt ihr auf Dach gehen. Auf dem Balkon führt ein Weg direkt in die Dämonenwelt. Der schwarze Nebel verwehrt aber das Weiterkommen. Geht in die Hauptkammer des Turms. Klettert hinten rechts die Leiter hinauf auf das Dach, um euch dort dem nächsten Boss zu stellen.

Seelenräuber

Geht ans Ende des Daches und wartet, bis der Boss die Kugeln auf euch abfeuert. Zerstört diese dann mit einem gezielten Schlag. Das macht ihr so lange, bis alle fliegenden Kugeln vernichtet sind. Der Boss greift nun selbst an. Weicht seiner Rammattacke aus und beharkt ihn mit Magie.

Nach eurem Sieg erhaltet ihr eine goldene Schuppe, die ihr bei einem der Fische auf dem Dach einsetzt. Der schwarze Nebel hat sich verzogen, euer nächstes Ziel ist somit klar. Klettert wieder nach unten und wählt den einzig logischen Weg.

Endspurt

Dämonenlager

Füllt eure magische Energie auf, speichert und klettert dann die Leiter nach oben. Euer vorletzter Boss erscheint.

Ginghamphatts - Letzter Kampf

Am Anfang foltert ihr euren Gegner mit eurem Hammer. Verbraucht gleich alle magischen Attacken. Trennt der Boss den Oberkörper vom Rumpf, ist diese Waffe wirkungslos gegen seinen fliegenden Torso. Dafür zeigt dieser sich für Windmagie sehr anfällig. Ansonsten nehmt ihr das Schwert für den Rumpf und den Speer bzw. das Gewehr für den Oberkörper. Nutzt im Kampf Hieb- und Stichwaffen, verbratet alle magischen Attacken, die ihr habt. Nach einem kurzen aber heftigen Kampf ist der Sieg euer.

Zurück im Erdgeschoss, füllt eure magische Energie auf, speichert und setzt die fünfte Kugel im Lift ein. Macht euch bereit für den Finalen Kampf gegen Nobunaga gegen den ihr 2x hintereinander antreten müsst.

1. Kampf - Nobunagas Dämonenform

Solange Nobunaga am Boden ist, schlagt ihr mit dem Hammer zu und verbraucht umgehend alle magischen Attacken dieser Waffe. Ansonsten vertraut ihr auf die anderen Hieb- und Stichwaffen in eurem Sortiment. Die Windattacke solltet ihr für Nobunaga's Angriff aus der Luft aufheben. Nur so könnt ihr ihn dort treffen. Sobald der schwebende Nobunaga auf Attacken wie Blitze und Windhosen zurückgreift, ist der Nahkampf sinnlos. Weicht den Attacken aus und greift im Gegenzug mit Distanzwaffen (Bogen/Gewehr) an. Wenn ihr hartnäckig genug und mit ausreichend Medizin ausgerüstet seid, ist der Kampf bald geschafft.

2. Kampf - Nobunagas Goldene Statue

Nobunaga gibt sich noch nicht geschlagen. Hier müsst ihr den heranrollenden Boss Stück für Stück zerlegen. Feuert ununterbrochen mit der Quadrat-Taste auf den Boss. So zerstört ihr seine heranrasenden Feuerbälle. Den Lasern sowie den Pfeilern aus dem Boden solltet ihr ausweichen. Gegebenenfalls, lauft ihr, ein Stück in den Raum hinein. Wenn Nobunaga auf euch zurollt, springt einfach rückwärts Richtung Bildschirm davon. Wenn er wieder anhält, setzt zum Gegenschlag an. Haltet euch an diese Taktik und das Spiel ist geschafft.

Nun könnt ihr ganz entspannt den Abspann genießen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Onimusha 2

Onimusha 2 spieletipps meint: Gelungene Fortsetzung des erfolgreichen Action-Abenteuers. Artikel lesen
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Onimusha 2 (Übersicht)

beobachten  (?