Empire - Total War: Alle Nationen Freischalten

Alle Nationen Freischalten

Ihr habt es satt nur die Großen Statten zu spielen. Wollt auch mal kleine Staaten spielen? Dann müsst ihr euch zuerst einen. esf editor besorgen. Einfach mal googlen. Dann müsst ihr die Datei startpos. esf in Steam/SteamApps/common/empire total war/data/campaigns/main im esf editor öffnen. Die Datei ist in vieles unterteilt. Zuerst müssen wir zu main /Campaign_Startpos /Main /campaign_players_setup /Players_Array/

Cherokee. (Die Nation hängt davon ab welche Nation ihr freischalten wollt) Dann klickt ihr auf das Plus vor eurer Nation und klickt auf

das jetzt geöffnete Feld. (Cherokee_Campaign_players_setup)

Der dritte Eintrag ist auf False ändert ihn zu True. Dann geht zurück zu main/Campaign_Startpos/Main und geht dann weiter zu faction_Infos. Klickt Dann auf euer Volk und ändert den 3. und 4. Eintrag zu True. Dann geht ihr zu main/Campaign_Startpos/ Campaign_ENV/Campaign_Modell

/World/Faction Array/Cherokee/Cherokee. Dann auf Cherokee Campagin_Players_Setup gehen und den dritten Eintrag zu True ändern. Dann speichern und fertig.

Macht vorher eine Kopie von der Datei falls ihr etwas Falsch macht.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Funktioniert bei mir. Ist zwar anfangs kompliziert, habe aber dadurch Portugal freigeschaltet und konnte damit auch spielen. Danke dafür!

07. Dezember 2014 um 21:36 von Nilpferd melden

Ich hab den ESF-Editor und immer wenn ich nach der ersten Änderung in Faction Infos will, zeigt er mir eine Fehlermeldung wegen JIT-Debuggens an. Könnt ihr mir da helfen?

01. August 2013 um 14:26 von musicduke melden

ich habe zwar den esf-editor. könnte das volk auch spielen. leider kann ich aber nichts machen. also kein städte bau oder ähnliches. aber starten lässt es sich.

14. April 2013 um 23:39 von Kira83 melden

finde den esf editor nicht schicke bitte einen download link

13. Januar 2012 um 11:53 von Deny11 melden


Dieses Video zu Empire - Total War schon gesehen?

Kleine Staaten

Man sollte kleine Staaten (wie Kurland, Krimkhanat etc.) nicht unterschätzen. Durch einen Programmierfehler sind diese viel aggressiver als große Staaten (Frankreich, Spanien etc.) und übernehmen kleine Städte in Grenznähe und greifen dann die Provinzhauptstadt an.

  1. Lösung: Man sollte ein Fort in Grenznähe bauen und 7-12 Einheiten darin stationieren.
  • Grund: Man kann sich nähernde Armeen "abfangen" und sie daran hindern die kleinen Städte einzunehmen.
  1. Lösung: Eine Armee "außenrum" schicken und die Provinzhauptstadt einnehmen.
  • Grund: Kleine Staaten besitzen nur eine Provinz.. Wenn diese erobert wird, wird der kleine Staat zeitweise "zerstört".

Anmerkung: Wenn die eroberte Stadt rebelliert, taucht eine kleine Armee des Volkes, dessen Provinzhauptstadt man eingenommen hat, auf, um sie zurück zu erobern. Wenn das gelingt, existiert das Volk wieder.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann sie auch einfach direkt am Anfang zerstören, diese Staaten haben da noch wenig Truppen und bauen diese auch nur recht langsam auf.

07. Januar 2014 um 23:00 von Luderfs melden

es ist nicht möglich einzuschätzen, ob das ein programmierfehler oder gezielt gewollt war. es ist offensichtlich unmöglich bis 2 zu zählen, zwei mal die 1. lösung hat aber auch was für sich.

28. Februar 2010 um 01:10 von bschneider melden


Englisches Amerika

Wenn ihr als Großbritanien spielt, solltet ihr IMMER so schnell wie möglich die Mission für die 13 Kolonien erledigen bevor diese zu den USA werden. Danach gilt es, Frankreich aus Amerika zu vertreiben. Wenn das geschafft ist, was eigentlich kein Problem ist da ihr euch um eure Heimatprovinzen keine Sorgen machen müsst, gehört euch automatisch halb Amerika. Durch einen Krieg mit Frankreich seid ihr fast immer auch mit Spanien verfeindet. Die spanischen Kolonien sind oft schlecht geschützt, wodurch es ein leichtes ist, sie einzunehmen. Wenn euch alle Spanischen und Französischen Kolonien gehören, fließt sehr viel Geld in eure Staatskasse, welches für weiteren Ausbau genutzt werden sollte. Jetzt könnt ihr euch um die restlichen Völker in Amerika kümmern, die Piraten sollte man evtl. vor allen anderen auslöschen, da diese oft eine Bedrohung für Handelswege und Flotten sind. Nun gehört euch Amerika komplett und wenn ihr alles, aber auch wirklich alle Fabriken und Plantagen ausbaut, seid ihr so gut wie nie Pleite.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Du kannst auch einfach Paris einnehmen und es ist vorbei mit Frankreich :)

18. Juni 2013 um 20:26 von Ger-Man melden


England zur Weltmacht

Da England als die "einfachste" Fraktion dargestellt wird mach ich es euch noch einmal leichter.

Ganz wichtig ist für euch Amerika, da dort eure 13. Kolonie ist( spätere U.S.A wenn ihr es nicht verhindert!) für die ihr alle Aufgaben erledigen solltet damit sie sich euch anschließen. Danach sollte euer Augenmerk darauf beharren und ihr solltet versuchen ganz Amerika einzunehmen. Ein Krieg mit Frankreich und Spanien ist damit kaum zu umgehen. Diese beiden Kontrahenten solltet ihr so schnell wie möglich loswerden, da diese ansonsten früher oder später Indien besetzen.

Darauf solltet ihr ganz besonders achten, denn dort kann man ohne allzu großer politischer Rücksicht einfach alles einnehmen was man findet und so bald auf 50 Kolonien zu kommen! Nachdem ihr Amerika (auch die Karibik und Teile Südamerikas sind sehr gute Rohstofflieferanten die erforderlich sind) UND Indien eingenommen habt, werden eure europäischen Nachbarn in euch einen Dorn im Auge sehen => Zeit diese los zu werden!

Mit Hilfe der Amerika Indien (Anti Frankreich und Spanien) Spielart habe ich es geschafft 1738 alles zu besitzen, ohne größere Rückschläge. Doch aufgepasst die Indischen Völker können echt widerspenstig sein und euch harte Treffer einstecken lassen, nicht unterschätzen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Preußen zur Weltmacht

Preußen ist zwar schwieriger als England, dafür ist man nicht an die See gebunden. Als erstens solltet ihr euch eine große Armee aus Linien Infinteristen erstellen und Berlin mit Kolonialmilizen verstärken. Danach sollte man von Hamburg nach Westfalen von dort nach Hessen, Bayern und Sachsen maschieren. Nach Einnahme sollte man mind. eine Division in der Provinzstadt lassen um Revolten zu verhindern. Noch dazu sollte man die Steuern niedrig halten und viel bauen lassen, damit das Volk zufrieden ist.

Wenn man es geschafft hat ,,Deutschland" zu erobern, macht man alle Provinzen außer Berlin steuerfrei. Nun lässt man eine Revolte hochgehen um die Republik Deutschland auszuruffen. Das müssten alle Provinzen positiv stellen und man kann die Steuern erhöhen. Wenn die inneren Unruhen vorbei sind schickt man die Linieninfanterie nach Indien und erobert den Kontinent. Aber Vorsicht: Nicht den Mongolenstaat oder die Niederlande angreifen sondern Verträge abschließen die die anderen Länder durch ihre Mitteleuropäische Machtposition einwilligen.

Nach Indien hat man eine gute Handelsposition die genügend Geld einbringt. Jetzt stellt man nich eine Armada aus Linien Infanteristen zusammen und sichert sich einen Platz in der neuen Welt (am besten Spanische Provinzen da diese arm und schlecht besetzt sind). Nach einiger Zeit wird Polen Probleme machen. Erobert Warschau und gebt dies mit Friedensvertrag und Geldvorderung wieder um die östliche seite Deutschlands zu sichern.

Kurz darauf müsst ihr gegen euren Willen die Niederlände bezwingen, da diese Probleme bereiten. Tauscht diese mit England gegen andere Provinzen in Amerika. Nun müsst ihr eigentlich die meisten Länder besitzen und genug Einnahmen haben.

ACHTUNG: Erstellt erst eine Seemacht wenn ihr genügend Technologie habt, sonst geht jede Seestreitkraft unter.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Teste ich jetzt! Aber die See Flotte ist ein rästel

25. Juni 2015 um 08:44 von E100 melden

Ich weiß ja nicht auf welcher Schwierigkeit du spielst, aber auf SS/SS erhält man nach 3 Runden die Kriegserklärung von Österreich, da sind keine Mittel mehr da, um Kolonien zu erobern und wie du die ohne Flotte sichern willst, versteh ich nicht.

07. Januar 2014 um 23:04 von Luderfs melden


Weiter mit: Empire - Total War - Fraktionen: Tipps zu Preußen / Revolution Preußen! / Tipps zu Großbritannien u. Preußen / Vereinigte Provinzen / Marathenreich

Zurück zu: Empire - Total War - Fraktionen: Württemberg / Maissur / Frankreich / Vereingte Provinzen / Das Land Österreich

Seite 1: Empire - Total War - Fraktionen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Empire - Total War (7 Themen)

Empire - Total War

Empire - Total War spieletipps meint: Optimale Mischung aus Echtzeit-Schlachten und Rundenstrategie im unverbrauchten Setting der Kolonialzeit. Ein großartiger Titel, besser als die Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empire - Total War (Übersicht)

beobachten  (?