Zwischengegner - Bael: Komplettlösung Devil May Cry 4

Zwischengegner - Bael

Dieses Eismonster ist etwas träge in seinen Angriffen, wodurch ihr gut ausweichen könnt. Zuerst aber müsst ihr gegen seine Fühler kämpfen, zwei feenartige Gestalten. Schlagt einfach auf sie ein und wenn sie anfangen zu glühen nichts wie weg, denn sie frieren euch gerne ein.

Sobald sie verschwinden, rollt euch auf die Seite, denn jetzt kommt Bael. Attackiert ihn am besten seitlich, da er euch sonst fressen kann. Sobald er sein Maul vergrößert, seid wachsam, wenn es blau wird, versucht er euch einzufrieren, ausweichen ist fast Pflicht. Wenn es nicht blau leuchtet, schiebt er sich aus dem Bild und ihr müsst wieder gegen die Fühler kämpfen.

Diese werden auch stärker und greifen euch an. Zieht euch per Devil Bringer zu ihnen und schlagt drauf, was das Zeug hält. Sobald eine der Feen dunkel auf dem Boden liegt, packt sie mit dem Snatch und wirbelt sie herum. Danach kommt auch schon wieder der große Bruder.

Bei ihm dieselbe Taktik wie bisher auch, immer von der Seite. Achtet auch auf seine Sprünge, sodass ihr nicht zerplättet werdet. Liegt er am Boden und seine Zunge kommt aus dem Mund, aktiviert auch hier den Snatch, um ihm einiges an Leben zu nehmen.

Friert er ein, weg von seinem Maul, denn auch dann versucht er euch zu fressen. Mit ein bisschen Übung ist dieses Ungetüm ein recht einfacher Boss. Ist er KO, geht durch die Tür am Rand, um diese Mission abzuschließen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5 - Trisagion

Nach dem Start des Levels erwartet euch eine neue Gegner Art. Es sind eine Art Geister, wobei ihr Kern ein Skelett-Krebs ist. Am besten zieht ihr mit eurem Devil Bringer solange an ihnen, bis das Skelett auf dem Boden liegt. Dieses könnt ihr nun auf eure Weise bearbeiten. Aber Achtung, nach ein paar Sekunden beginnt die Rückverwandlung.

Sind die Geister Dämonen geschlagen, zerstört den Zaun und geht über die Treppe zurück ins Warme. Doch auch hier bereiten euch einige Ritter eine unschöne Zeit. Geht anschließend durch die Tür, lasst mit dem Schalter einen zweiten Boden herunter und schiebt die Kreiselklinge auf die andere Seite.

Nun kracht ihr mehrere Stockwerke in die Tiefe und werdet von den neuen Gegnern erwartet. Sind alle besiegt, nehmt den roten Talisman und springt danach über die roten Kreise nach oben. Diese funktionieren wie Sprungbretter.

Metzelt euch wieder durch den Raum und nehmt die nächste Tür. Wieder einige Gegner und weiter geht es in die Haupthalle. Nehmt auch hier das Sprungfeld und setzt euch auf die Lampe an der Decke. Schlagt als nächstes das Seil durch, um einen weiteren Durchgang freizuschaltet.

Lauft nun die Treppen herunter und weiter, bis zum Ende des Weges, damit ist die Mission abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 6 - Auferstehung

Springt in den Abgrund und geht durch die Tür. Es folgt wieder eine neue Gegnergruppe, eine Art Haifische, die wie Kreissägen aussehen. Die beste Taktik ist, abwarten, bis sie nach oben springen und sie dann per Devil Bringer heranziehen. Und danach folgt das fröhliche Kloppen.

Sind alle Feinde dahingeschieden, geht weiter und es folgt ein lustiges Brettspiel. Die Spielregeln sind einfach, ihr würfelt durch schießen auf den Würfel. Die Anzahl der Augen des Würfels rückt ihr vor. Landet ihr auf einem weißen Feld, bekommt ihr Punkte, auf einem roten Feld kommen Gegner und gelb ist neutral. Euer Ziel ist der Ausgang.

Doch hinter der Tür wartet ein weiterer Zwischengegner.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zwischengegner - Glasscheibe

Der eigentliche Widersacher hier ist die Glasscheibe in der Wand. Mag zwar blöde klingen, ist aber so. In einem kleinen Raum werdet ihr von fliegenden Schwertern belästigt, die ihr per Devil Bringer in ein starres Schwert verwandeln müsst. Diese könnt ihr dann mit dem Snatch auf die Scheibe werfen, um dieser zu schaden.

Nach einiger Zeit beginnt der Raum gelb zu leuchten. Jetzt ist Tempo angesagt. Rennt auf die Plattform in der Mitte und wartet bis die Stromstöße vorbei sind. Danach geht mit derselben Taktik weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fortsetzung Mission 6 - Auferstehung

Nach dem Kampf bekommt ihr den aus den vorherigen Teilen bekannten Devil Trigger, der Dämonenmodus, in dem ihr stärker werdet. Benutzt ihn jedoch nur in kritischen Situationen, da ihr immer die nötige Energie für die Aktivierung benötigt.

Geht durch die Tür nach draußen und aktiviert den Kreisschalter und geht weiter, bis ins Lagerhaus und macht dort die Ritter kalt. Lauft die Treppe nach oben und besiegt die nächsten Ritter und springt durch die Lücke im Gitter. Und, große Überraschung, noch mehr Feinde.

Lauft weiter durch das Tor und ihr steht vor einem Gitter, das sich aber gleich darauf öffnet. Springt über die Plattformen nach oben und geht durch das Tor wieder. Geht den Weg entlang, bis ihr aus dem Bild heraus kommt und nehmt gleich darauf die Tür links neben dem Portrait.

Lauft nach außen und an den Eismonstern vorbei, ohne sie zu beachten. Nun seht ihr die Brücke, die ihr vorher herunter gelassen habt. Nehmt nun den langen Weg über die Brücke und durch die Stollen auf euch, um den Level zu beenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Devil May Cry 4: Mission 7 - Die Viper / Zwischengegner - Viper / Mission 8 - Glaubensbekenntnis / Zwischengegner - Angelo Credo / Mission 9 - Für Sie

Zurück zu: Komplettlösung Devil May Cry 4: Mission 1 - Gleich und Gleich / Mission 2 - Das Tor zur Hölle / Zwischengegner - Berial / Mission 3 - Der weiße Flügel / Mission 4 - Kaltblütig

Seite 1: Komplettlösung Devil May Cry 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Devil May Cry 4 (24 Themen)

Devil May Cry 4

Devil May Cry 4 spieletipps meint: Prächtiges Action-Gewitter mit extrem coolen Hauptdarstellern, turmhohen Endgegnern und raffinierten Manövern. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry 4 (Übersicht)

beobachten  (?