MH Freedom Unite: Einsteiger-Guide

Ein guter Anfang

Wenn ihr neu angefangen habt, dann empfehle ich euch vier Kameraden-Felneys zu kaufen. Sie sollten Eigenschaften haben wie Schläger oder Mutig, auf keinen Fall Schüchtern weil diese Felneys kaum angreifen, der Schläger jedoch umso mehr. Als Fähigkeiten solltet ihr ihnen Elemente geben, z.B. Feuer, Wasser, Eis, Donner, das sind die wichtigsten Eigenschaften.

Wenn ihr ein Monster besiegen wollt dann nehmt immer den Felney mit der die passende Fähigkeit hat, z.B. : Rathalos. Da solltet ihr dann eben einen mit Wasserfähigkeit nehmen oder Tiggrex mit Donnereigenschaft, usw.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nice Tipp

04. Oktober 2014 um 20:52 von Gamer-Famer melden

Ich finde diesen beitrag sehr hilfreich DANKE!

23. Juli 2013 um 21:46 von Traumhunter melden

Es reichen auch zwei stück aus. Zudem sollte man sein Geld am Anfang besser investieren

31. Mai 2013 um 19:25 von killstylle_2 melden


Dieses Video zu MH Freedom Unite schon gesehen?

Giadrome-Tipps für Anfänger

Hier möchte ich den Anfängern in Monster Hunter Freedom Unite ein paar Tipps zum ersten kleinen Boss geben - Giadrome. Als erstes die Ortsangabe:

Wenn ihr in dem Gebiet seid, wo die ersten Monster auftauchen, geht ihr geradeaus ins nächste Gebiet. Dann müsst ihr ein Stückchen weitergehen. Bald müsstet ihr an eine Stelle kommen, auf der ihr hochklettern könnt. Klettert immer weiter bis ihr zu einer Ranke kommt, die weiter hoch führt. Diese klettert ihr ebenfalls hoch. Wenn ihr oben seid, solltet ihr vor euch einen kleinen Spalt sehen, der in eine Höhle hineinführt. Dort geht ihr rein.

Wenn ihr drin seid, geht ihr weiter bis ihr in ein anderes Gebiet der Höhle kommt. Dort müssten Antekas (eine Art Steinbock) herumstehen. Habt keine Angst sie tun euch bloß etwas, wenn ihr sie angreift! Ihr müsstet nun ein Ende der Höhle sehen; geht durch es hindurch. Gleich dahinter befindet sich Giadrome!

Nun zu den Tipps im Kampf:

  • Nehmt einen Felynekameraden (Schläger) mit
  • Als Waffe solltet ihr die Doppelklingen nehmen, da Giadrome sehr schnell und beweglich ist
  • Auf Schockfallen und andere Hilfsmittel könnt ihr eigentlich verzichten
  • Sorgt dafür, dass euer Felyne die anderen Giapreys die um Giadrome herumstehen ablenkt.

Nun könnt ihr euch alleine um Giadrome kümmern und nach 5-10 Minuten sollte er tot sein!

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke

30. August 2012 um 17:54 von phillhunter melden

super danke

29. Oktober 2011 um 14:38 von Climber melden


Ergänzung: Waffenwahl für Anfänger

Die Knochenklinge ist ein Großschwert und zieht dementsprechend viel ab, aber sie ist langsam. Anfänger sollte lieber den Knochen, Knochenkris oder die Knochensensen nehmen. Es kommt nicht auf die Waffe an sondern auf den Spieler. Selbst wenn ihr die beste Waffe habt die es gibt. Aber könnt ihr nicht damit umgehen ist sie allerhöchstens so gut wie die Knochensensen.

Am Anfang hatte ich nämlich auch das Großschwert und hatte keine Missionen in der Gilde geschafft. Dann nahm ich 'eine Doppelklinge und seit dem Wechsel schaffe ich fast jede Quest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Anfang leicht gemacht!

Am Anfang hatte ich große Porbleme in Monster Hunter Freedom Unite, weil ich immer das Großschwert genommen habe. Ich dachte ich wäre damit gut, weil ich damit satt austeilen kann - aber das ist verdammt schwer, wenn man das mit der unendlich Combo nicht drauf hat! Nehmt zu Anfang die Knochensensen. Sie haben zwar kein Schild und man kann nicht während einer Combo ausweichen, aber man ist mit der Waffe am schnellsten:

Man teilt schneller aus als die Monster angreifen. Ihr solltet euch die Giaprey-Klauen holen und sie zu Giaprey-Klauen+ machen. Die müsst ihr nicht weiter verbessern, sie reichen für den Anfang. Damit geht ihr in der Gilde auf die Jagd nach einem Yian Kut Ku. Er ist sehr schallempfindlich und schwach gegen Eis (Giaprey Klauen+ sind gute Anfänger Eiswaffen). Tipp: Greift ihn nur von der Seite an oder lähmt ihn mit einer Schockfalle (Fallengerät+Genpreyreißzahn).

Mit dem "Teufelstanz" tötet ihr ihn sehr schnell. Um den Teufelstanz auszuführen müsst ihr Kreis und Dreieck gleichzeitig drücken und schon drischt euer Charakter los. Bei mir habe ich 2 Versuche gebraucht weil ich den Teufelstanz noch nicht kannte. Wenn ihr YKK geschafft habt macht euch die Waffe Zwillings-Kut-Ku. Damit geht ihr den weiter hin auf Jagd. Mit den Zwillings-Kut-Ku ist die sogenannte Cephdrome kein Problem mehr.

Einzigste Schwierigkeit: Sie "schwimmt" im Sand rum. Wenn ihr eine Schallbombe dahin werft wo sie gerade ist, springt sie aus dem Sand und fällt auf dem Boden. Achtung: Sie ist euch über dem Sand nicht ohne! Nach einer Zeit rennt/schwimmt sie in ein anderes Gebiet wo sie schlafen wird. Geht zu ihren Kopf und Haut mit dem Teufelstanz drauf und nur noch ein paar Combos und sie ist tot.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps für die Einsteiger die Probleme haben

Um den Giadrome bei der Dorfoma zu erlegen, sollte man die leichte Armbrust Schützenrohr benutzen. Nehmt nur Normal St.1 und Schlaf St.1 als Munition mit, dann noch max 2 große Fassbomben+.Die Mafumofu-Rüstung reicht. Als erstes rottet man alle Viecher in den Gebieten 6 7 8 aus, es sei denn der Giadrome kommt. Wenn er da ist, muss man alle anderen Viecher töten, da sie nur nerven.

Wenn alle tot sind, muss man Schlaf St.1 schießen. Wenn er pennt legt 1 gr. Fassbombe+ bei ihn und schießt mit Normal St1. leicht über die Bombe. Er müsste jetzt tot sein. Wenn nicht muss man ihn wieder einschläfern und wie oben handeln.

Bei der nächsten dringenden Quest ist der Khezu. Er hat eine übertriebene Angriffsstärke, ist aber so ziemlich der langsamste Endgegner. Bei seinen Angriffen ist man, wenn man getroffen wird, entweder ohnmächtig (tot) oder fast ohnmächtig (fast tot, im schlimmsten Fall noch gelähmt). Wenn man Pech hat kommt man nach dem ersten Treffer nicht mehr aus seiner langsamen Angriffskombination heraus.

Den Khezu zu erjagen (auf dieser Stufe) ist so ziemlich am einfachsten, wenn man die Jagd-Schützenrüstung trägt. Als Waffe empfehle ich den Knochenbrecher Modif.St.5 mit Schild.

Munition:
  • NormalSt.1 (1)
  • NormalSt.2 (99)
  • Crag St.1 (9)
  • Streu St.1 (3)
  • Feuer (60)

Das alle sollte reichen (zur Sicherheit so viel).

Objekte:
  • Mega/Trank 10
  • Heißgetränk 3
  • Steaks mind.2
  • Abprallbomben/+ 10 (praktisch)

Wenn ihr ihn fangen wollt:

  • Schockfalle 1
  • Beruhigungsbombe 2
Zum Kampf:

Da die Jägerrüstung Vision+15 hat, hat man Auto-Aufspürer. Im Kampf gegen Khezu sollte man immer mit gezücktem Knochenbrecher stehen (es sei denn man muss sich heilen) und immer nah bei ihm stehen. Wenn er zu einem sieht 1 oder 2 mal nach LINKS springen. Immer Angreifen wenn er eine Attacke an euch vorbei macht.

Wenn man weiß welche Bewegung er vor dem Kreischen macht, muss man schnell mit dem Knochenbrechen in der nicht Zoom-Ansicht links an ihm vorbeisehen und auf gar keinen Fall schießen. Wenn er das Gebiet wechselt, Waffe einstecken und die Abprallbomben unter seinem Schatten abfeuern (max 3, mehr treffen nicht). Khezu fliegt zu 99% über das oberste Gebiet hinweg.

Wenn ihr schnell genug seid könnt ihr sogar auf ihn warten. Wenn er angeflogen kommt und sein Schatten stehen bleibt, müsst ihr weitere Abprallbomben legen (unter seinem Schatten), bis euch sein Wind aufhält (dann sofort wegspringen). Weiter geht es wie oben geschrieben. Wenn er in Gebiet 3 fliegt (er steht, kurz bevor er fliegt, nur dumm), wartet ungefähr 30 Sekunden vor dem Eingang.

Wenn ihr Glück habt schläft er und ihr könnt ihn fangen. Um euch weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen, sollte man die Schockfalle direkt unter den Khezu legen und ihn mit den Beruhigungsbomben abwerfen (er sollte jetzt gefangen sein). Wenn man ihn töten will einfach weiter kämpfen und am Ende zerlegen. Es rät sich ihn zu fangen, da es mehr Objekte zur Belohnung gibt.

Wenn der Khezu wütend ist ist hat er eine normale Geschwindigkeit. Wenn man etwas Übung durch die vorherigen Quests hat, schafft man den Khezu, ohne einmal getroffen zu werden. Das alles hört sich viel an, ist aber sehr wenig und im Kampf einfach anzuwenden.

Die nächste Dringende Quest ist gegen den Blangonga, der gehört aber nicht mehr zu den Einsteigerleveln. Tipp: Ceanataur-Klingenmeister Rüstung und Karmesin-Ziege aus Barbaroi-Klinge.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: MH Freedom Unite - Einsteiger-Guide: Verwirrung beenden / Kurzzeitige Unverwundbarkeit / Gute Anfänger Rüssi / Dateninstallierung / Kombi-Bücher


Übersicht: alle Tipps und Tricks

MH Freedom Unite

Monster Hunter Freedom Unite spieletipps meint: Die anspruchsvolle Monster-Hatz ist auch auf iOS ein Leckerbissen. Nicht nur für Serienkenner. Das Spiel erfordert aber Geduld und Können. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH Freedom Unite (Übersicht)

beobachten  (?