Indiana Jones - Stab der Könige: Kämpfen

Wie man richtig kämpft

Mit Indy kann man auf viele unterschiedliche Weisen kämpfen. Es gibt seine Peitsche, seine Fäuste und sogar Gegenstände könnt ihr im Kampf benutzen. Hier bekommt ihr ganz genau erklärt, wie ihr mit was richtig kämpfen könnt:

Kampf mit den Fäusten:

Der Faustkampf teilt sich in mehrere Techniken ein. Stupide draufkloppen funktioniert nicht immer. Öfters müsst ihr Combos verwenden und verschiedene Schlagtechniken ausprobieren um euren Gegner zu erledigen. Zuerst einmal gibt es da den ganz normalen Schlag, auch Jab genannt. Der Jab ist zwar ein schneller Schlag, dafür zieht er eurem Gegner nur wenig ab. Um ihn auszuführen, müsst ihr die Wii-Fernbedienung (rechts) oder das Nunchuck (links) schnell nach vorne Bewegen. So könnt ihr euren Widersachern schnell eine verpassen, oder ihren Angriff unterbrechen.

Die zweite Technik ist der Schwinger, auch bekannt als Haken. Der Haken ist zwar langsamer, aber kräftiger als ein Jab. Um ihn auszuführen müsst ihr die Wii-Fernbedienung (rechts) oder das Nunchuck (links) zur Seite bewegen.

Die letzte Technik ist der Aufwärtsharken, bekannt als Uppercut. Er ist der stärkste Schlag, aber auch der langsamste. Um ihn auszuführen müsst ihr die Wii-Fernbedienung (rechts) oder das Nunchuck (links) einfach nach oben schwingen. Wenn ihr diese drei Techniken geschickt miteinander kombiniert, solltet ihr eure Gegner schnell erledigt haben.

Um den Faustkampf zu üben, könnt ihr auch noch mal das erste Kapitel, also den Sudan, durchspielen. Hier erklärt euch Indy höchstpersönlich wie man sich richtig schlägt.

Packen:

Das Packen ist ein kleiner Kampf für sich. Wenn ihr bei euren Gegnern steht müsst ihr den Z-Knopf drücken und schon habt ihr sie an den Schultern gepackt. Das funktioniert aber nicht bei allen Gegnern, ihr solltet also aufpassen. Wenn ihr aber mal einen Gegner erwischt habt, gibt es für ihn kein Entkommen mehr. Mit dem Control Stick könnt ihr ihn durch die Gegend schleifen. Wenn ihr Lust habt, lässt er sich auch werfen. Bewegt einfach Wii-Fernbedienung und Nunchuck nach vorne und werft ihn z.B. in ein Aquarium. Ihr solltet ihn aber lieber schlagen. Jeder Schlag sitzt. Es gibt auch spezielle Angriffe. Schleift euren Gegner zu einem Aktionssymbol und drückt den A-Knopf. Nun wird Indy ihn auf eine spektakuläre Weise erledigen. Falls ihr mal keine Lust auf das Packen habt, lasst den Gegner doch einfach wieder mit einem erneuten Drücken des Z-Knopfes los.

Verwendung der Peitsche:

Natürlich darf Indys Peitsche in einem ordentlichen Kampf nicht fehlen. Mit ihr kann man sehr viel machen. Ihr könnt z.B. einen Gegner entwaffnen. Drückt den B-Knopf und schwingt die Fernbedienung in irgendeine Richtung. Die Peitsche wird die Waffe von eurem Gegner umschlingen und Indy wird sie ihm aus der Hand reißen. Praktisch ist auch die Technik mit der man seine Gegner mit der Peitsche am Nacken herbeiziehen kann. Haltet einfach den B-Knopf gedrückt und bewegt die Wii-Fernbedienung nach unten. Zieht dann die Fernbedienung zu euch hin um den Gegner zu euch zu ziehen. Jetzt könnt ihr es ihm mit euren Fäusten zeigen. Ihr könnt ihn aber auch an der Hüfte packen. Haltet wieder den B-Knopf gedrückt und schwingt dieses Mal die Fernbedienung zur Seite. Zieht ihn dann an euch heran. Manchmal passiert es auch, dass sich Indy mit einem speziellen Angriff auf ihn stürzt, wenn der Gegner herangezogen ist. Eine weitere Technik ist das Packen an den Füßen. Haltet wieder den B-Knopf gedrückt und schwingt die Wii-Fernbedienung nach oben. Die Peitsche schnürt sich nun um den Knöchel eures Feindes. Zieht ihn dann schnell an euch heran. Er fällt zu Boden und Indy stürzt sich sofort auf ihn drauf. Jetzt könnt ihr ihn andauernd schlagen. Bei vielen Gegnern funktionieren diese Techniken nicht. Ihr könnt das schon erkennen. Stämmige und muskulöse Feinde bleiben von der Peitsche unbeeindruckt.

Ihr könnt auch die Peitsche in der Umgebung einsetzen. Öfters erscheinen Peitschenaktionen. Bei Peitschenaktionen könnt ihr z.B. wacklige Statue, Gerüste oder Regale auf eure Feinde fallen lassen. Diese Stellen sind durch ein Aktionssymbol markiert. Nähert euch dem Aktionssymbol und schwingt wie gewohnt die Peitsche. Haltet also den B-Knopf gedrückt und schwingt die Wii-Fernbedienung. Schon schwingt Indy seine Peitsche an den Gegenstand und schädigt somit eure Widersacher.

Das Ausweichen:

Das Ausweichen kann in manchen Fällen sehr wichtig sein. Wenn euch ein Gegner schlagen will, drückt gleichzeitig den A- und den B-Knopf. Schon duckt sich Indy und setzt dann einen Gegenangriff an. Natürlich kommt es auf das Timing an. Achtet genau darauf wann und vor allem wie schnell euer Gegner zuschlägt. Das ist nämlich bei jedem Gegner unterschiedlich.

Objekte benutzen:

Bestimmt sind euch schon die vielen Gegenstände in den Levels aufgefallen, die ihr mit dem A-Knopf aufheben könnt. Das können ganz unterschiedliche Sachen sein. Im Spiel sind sehr viele Gegenstände zum kämpfen versteckt. Das sind z.B. Tische, Stöcke, Äste, Schädel, Besen, Mülldeckel, Steine, Billardkugeln, Rohrzangen, Eisenstangen, Baseballschläger und sogar Fische.

Hebt sie gewohnt auf und geht damit dann zu einem Gegner. Schwingt die Wii-Fernbedienung und Indy wird damit um sich schlagen. Effektiv ist es auch die Gegenstände zu werfen. Dafür müsst ihr den A-Knopf gedrückt halten und dann einen Schlenker mit der Wii-Fernbedienung machen. Das ganze lässt sich auch noch schneller durchführen, indem ihr euch neben ein Objekt stellt, den A-Knopf gedrückt haltet und dabei die Wii-Fernbedienung schwingt. Dann wirft Indy das Objekt sofort auf einen Gegner.

Pistolenmodus:

Oft wird Indy in eine Schießerei verwickelt. Unser Held zückt dann einen Revolver und ballert los. Dies geschieht automatisch, ihr müsst nicht extra eine Tastenkombination drücken um in den Pistolenmodus zu gelangen. Ihr steht hinter einer Deckung und wartet bis ihr schießen könnt. Mit dem Control Stick könnt ihr euch dann aus eurer Deckung beugen und mit der Pointerfunktion auf einen Gegner, bzw. einen Gegenstand zielen. Mit dem B-Knopf feuert ihr eine Kugel ab. Euer Fadenkreuz zeigt euch an. Ob sich ein Schuss lohnt. Wenn es rot ist solltet ihr lieber nicht schießen, sobald es grün wird könnt ihr aber getrost drauf losballern. Sobald die Trommel des Revolvers mal zu neige geht, könnt ihr mit einer kleinen Bewegung der Wii-Fernbedienung nachladen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aquarien und Fische

Wenn ihr ein Aquarium seht, könnt ihr einen Gegner packen und ihn hineinschubsen. Das Aquarium müsste nun zerbrechen. Nun liegen Fische auf dem Böden. Diese könnt ihr nehmen um eure Gegner zu schlagen, oder um sie abzuwerfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Indiana Jones - Stab der Könige

Indiana Jones und der Stab der Könige spieletipps meint: Indy is back - leider auf der falschen Konsole, die Fuchtelsteuerung und die schwache Optik vermiesen den an sich ordentlichen Abenteuertrip. Artikel lesen
71
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Indiana Jones - Stab der Könige (Übersicht)

beobachten  (?