Rayman DS: Gegner

Gegner Übersicht

(1)Hauptgegner

1. Roboterpiraten: Die ersten Roboter können nur schiessen, aber im laufe der Zeit lernen sie diese Attacken: 1. Grabattacke (nur gefährlich wenn er unter dir auftaucht!) 2. großer Schuss 3. Todeshaken (wenn man erwischt wird ist das so als ob man in Lava fällt oder so) 4.Flammenwerfer (nur beim allerletzten Roboterpiraten des Spiels) und 5.Bombenwerfen. Robopiraten können unterschiedlich aussehen.

2.Tempelmonster: Anfangs kriegt man nur 2 Attacken mit: Feueratem und Buddelattacke, aber man sollte sie nicht unterschätzen, denn sie haben 1. eine gute Aussdauer und 2. haben sie eine 3. Attacke: wenn das Monster sehr nah ist, kann es dich packen und verschlingen dann erscheint ihr am grünen Lums und deren Energie ist wieder aufgeladen. Tempelmonster sind orange schuppige Kugeln mit einem Rotem Auge, einem Großen Maul und zwei Skellethänden.

3.Früchtemonster: Ich nenne es so weil es feige ist und gleichzeitig eine Pflaume. Dieses Monster ist so ähnlich wie der Tämpelwächter nur dass es dich nur fressen kann. Man kann es nur besiegen, wenn man ihm den Rücken zurückdreht und es dann schnell abschiesst,denn wenn es sich versteckt ist es unverwundbar. Äusserliche Unterschiede: Dieses Monster hat 4 Hände und eine kotzgrüne Farbe. Es gibt es nur einmal im Spiel

4.Rieseinspinnen: diese Gegner sind recht ausdauernd, können gut klettern und sind wendig, doch sie verletzen nur bei Berührung.

5.Kampffässer: diese Fässer haben zwei Attacken: Elektroschock und Bomben. Fässer können sich kaum bewegen, haben aber eine gute Außdauer.

(2)Nebengegner:

Nebengegner haben es an sich dass sie nach einen Schlag sterben und nur angreifen können indem sie dich berühren:

Kleine Spinne, Sumpfgeist, Auge, rote Granate, Fliegende Bombe, Pihrannia Schwarze Lums und Schwarzlumsschlangen.

(3) Nützliche Gegner

1. Fette Piraten: Sie sind blauweiß gestreift doch man sollte ihnen nicht zu nahe kommen, sonst zertreten sie dich. man kann sie benutzen indem man sie mit Pflaumen bewirft, dann kann man auf sie rauf und unerreichbare Orte erreichen.

2.Granaten: Diese Gegner kann man zähmen indem man sie herrumlaufen lässt, bis sie erschöpft sind, dann kann man sie reiten: A zum beschleunigen B zum springen und abspringen.

WARNUNG nie gegen Wände rennen. Einige sind schon anfang ans erschöpft man muss sie nur berühren. Es gibt am Ende des Spiels noch eine spezielle Granate mitder man fliegen kann: Steuerkreuz lenken R ausgleichen. Beide arten haben verschiedene Farben, aber den selben Aufbau: sie sehen aus wie Raketen mit Beinen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Rayman DS (3 Themen)

Rayman DS

Rayman DS spieletipps meint: Der DS-Starttitel ist ein klassiches Jump-and-Run mit dem Handschuhträger. Nicht richtig schlecht, aber auch nicht wirklich innovativ.
65

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rayman DS (Übersicht)

beobachten  (?