Cultures 2 - Die Tore Asgards: Kurztipps

Normandie

Ist beim letzten kampf der Normandie (Also gegen die banditen) hilfe benötigt?

Es ist ganz einfach: Ihr müsst Bjani an der Höle zurücklassen, die Begleiter nach Norden (Also über den Banditen) positonieren, einen Bogenschützten kurz angreifen lassen und schon kommen ca.49 bewaffnete Soldaten (Ich glaube mit einem Katapult).

Das gute ist, dass Bjani in Sicherheit ist und nicht sterben kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schneller Sieg

Wenn ihr eure Gegner platt machen wollt, müsst ihr Soldaten mit folgenden Waffen ausrüsten und dann mit Münzen (in der Kaserne) ausbilden: Kurzschwert, Lang- und Kurzbogen.

Durch die Münzen werden sie verstärkt und treffsicherer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Soldaten trainieren

Ihr müsst um eure Soldaten hohe Angriffswerte zu erzielen lassen gar keine Münzen haben. Auf den meisten Karten gibt es in Städten und auf Wiesen Hühner. Aus irgendeinem unerklärlichen Grund halten diese bis zu gefühlte 100 Schwerthiebe, Pfeilschüsse usw. aus. Sie sind meist in Gruppen mit bis zu 6-7 Mitgliedern zusammen. Ein Soldat muss mindestens einhundertmal etwas angegriffen haben damit er sehr erfahren ist (sieht man an dem großen Stern über ihm). Also ersetzt ein Huhn ca. 15-20 Münzen (Wenn man bedenkt dass eine Münze 5 Kampferfahrung ersetzt).

Diese Methode dauert zwar lange aber man kann viele Münzen sparen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


EasterEgg

In der 2. Mission der Kampagne der Normandie muss man am Ende gegen die räuberischen Wikinger kämpfen. Im Laufe des Kampfes werden euch die Soldaten des Normannenprinzen (Ratingen) zu Hilfe kommen. Wenn die Schlacht geschlagen ist werden die restlichen Einheiten der zu Hilfe gekommenen Truppen nach Ratingen zurückkehren und stehen nicht mehr unter eurem Kommando.

Nun aber könnt ihr während sie für euch kämpfen ihre Namen beliebig verändern und wenn sie wieder in ihrer Heimat sind, haben sie immer noch dieselben Namen und nicht die Ursprünglichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bug gefunden

Wenn ihr einen Abbauer für Gold, Holz, Lehm, Bruchsteine oder Pilze in der Schule den Abbauer Eisen lernen lasst (er darf nicht schon vorher genug Erfahrungspunkte haben um Eisen abzubauen) kommt er regulär als Abbauer Eisen wieder heraus aber mit dem feinen Unterschied dass ihr schon die Schmiede 1 und Schmiede 2 freigeschaltet habt sowie alle Waren die dort herzustellen sind.

Diejenige Person kann dann gleich zum Schmieden übergehen und alle Waren die dort hergestellt werden anfertigen. Als kleinen Bonus habt ihr noch die Kräuterhütte und den Beruf des Kräutergärtners kann unser Abbauer Eisen alias Schmied auch ausüben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cultures 2 - Die Tore Asgards

Cultures 2 - Die Tore Asgards

Letzte Inhalte zum Spiel

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Cultures 2 - Die Tore Asgards (Übersicht)

beobachten  (?