Ace Attorney - Tribulations: Kreuzverhör Furio Tigre

Kreuzverhör Furio Tigre

Kreuzverhör mit Furio Tigre:

1. Ich weiß nix von einem Mord

2. Im Dezember letzten Jahres hatte ich Geschäfte zu machen. War immer in meinem Büro

3. Jeden Tag stehen welche vor NettKredit Schlange und wollen Geld leihen.

4. Wenn ihr mein Alibi checken wollt, müsst ihr nur violetta fragen.

Greift dann die 2.Aussage an und dann auf "weiter angreifen". Dann wird eine neue Aussage hinzugefüft:

1.b An dem Tag, von dem du redest, war ich auch im Büro. Hab den Kleinen noch nie gesehen.

Präsentiert bei dieser Aussage Glens Kalender, weil an dem Datum Geln ein Treffen mit Furio Tigre hatte.

Dann wird eine neue Aussage von Furio Tigre gemacht: Das Opfer, Gelen Elg

1. Ich bin doch kein Lügner. ich habe diesen Glen Elg noch nie gesehen.

2. Es gab so einen nervigen typen der so hieß. wollte Kohle von mir leihen.

3. Ich habe ein Treffen mit ihm ausgemacht... in meinem Büro NettKredit.

4. Ich habe auf ihn gewartet, aber er hat sich nicht blicken lassen.

5. bin auch nie in dieser Bude Tres Bien gewesen, haben das alle kapiert?

Präsentiert bei der 5.Aussage die Tres-Bien-Streichhölzer. Wenn er noch nie im Tres Bien war, woher hatte er denn die Streichhölzer?

Dann macht Furio Tigre eine neue Aussage, Im Tres Bien:

1. Ich sollte mich mit dem Kleinen an jenem Nachmittag im Restaurant treffen.

2. Als ich die Tür der Absteige aufgemacht habe, habe ich eine scheußliche Szene gesehen.

3. Der Typ lag auf einem Tisch, steif wie ein Brett

4. Ich wusste, der Ort würde bald ziemlich heiß werden, darum hab ich eine Fliege gemacht.

5. Ich hab die Sirenen der Bullen gehört, als ich rausging; und bin sofort zurück ins Büro.

Präsentiere bei der 2. Aussage den Lageplan vom Trés Bien. Furio Tigre hätte das Opfer von der Eingangstür gar nicht sehen können.

Dann wenn ihr alles gelesen hat, fragt der Richter wer denn der wahre Mörder sei. Präsentiert das Profil von Furio Tigre.

Dann wenn ihr alles gelesen hat, wird gefragt wer war die Kellnerin, die Hr. Kudo beobachtet hat?

Präsentiert das Profil von Viola Cadaverini.

Jetzt kommt nur noch die letzte Aussage von Furio Tigre, Verbindung zum Opfer:

1. Ja, ich hab Elg Kohle geliehen. So 100.000 Dollar.

2. An jenem Tag hatten wirs kleines Gespräch. Der Kleine sollte zurückzahlen, weißte?

3. Jedenfalls, er hat gesagt, dass er nicht zahlen kann.

4. Ich wollte den Kerl nicht plattmachen, da fängt er an zu schreien.

5. "Jaaa! Ich hab gewonnen! Eine halbe Million Mäuse!"Er hatte Glück. Großes Glück.

6. Hätte die Kellnerin nicht das getan. wär alles vorbei gewesen.

Greift die 6.Aussage an dann fragt nach was dann passiert wäre. Der Zeuge ändert jetzt seine Aussage:

Ich wollte die 100.000 Dollar. Ich hatte keinen anderen Grund, den Typ kaltzumachen.

Präsentiert bei dieser Aussage die MC Bomber CD. Er hatte einen guten Grund den Typ kaltzumachen, denn dann hätte er die 100.000 Dollar und noch einen Computervirus. Dann wird klar gestellt, er hätte doch ihn nicht müssen umbringen, denn er hätte doch dann sein Geld zurück. Doch wieso nur das Geld wenn man auch ein Virus von 1 Million Dollar wert ist.

Dann wird die Frage gestellt, warum braucht Hr. Tigre so dringend eine Million Dollar? Präsentiert Violas Arztunterlagen. Er musste die Operation bezahlen, denn sein Leben, hing davon ab. Bruto Cadaverini, Boss der Unterwelt, war der Grossvater von Viola Cadaverini und beschützte seine einzige Enkelin.

Dann wenn ihr alles gelesen habt, wir dann gesagt, dass Furio Tigre nicht so dumm wäre. Phoenix Wright (also wir) meinen dann er hätte dann noch eine Sicherheit gemacht. Godot will das natürlich wissen und präsentiert dabei die Pappmarke. Doch Godot bleibt hartnäckig und verlangt vom Richter einen Beweis der sagt, dass Furio Tigre wirklich von einen Monat der falsche Phoenix Wright war. Doch der Richter verweigert und Tigre tut dann ganz unschuldig. Doch dann fordert der Richter einen eindeutigen Beweis, dass er den falschen Phoenix Wright gespielt hat, aber leider haben wir diesen Beweis nicht. Es sieht jetzt wirklich schlimm aus, aber ist es nicht.

Doch zu unserer Rettung kommt Gumshoe mit der Probeanalyse von der grünen Flasche. Unser entscheidender Beweis.

Dann wird eine kleine Pause gemacht. Gumshoe erzählt, dass die Fingerabdrücke vom Tigre seien. Doch leider, können wir nicht viel mit dem Beweisstück anfangen.

Im Gericht präsentiert trotzdem die grüne Flasche. Alle im Gerichtssaal wissen was in dieser Flasche ist, ausser natürlich Furio Tigre, denn als das aufgeklärt wurde, war er nicht da. Sagt dann, dass ist die Flasche, die Kaliumzyanid enthält. Furio Tigre fällt direkt in unsere Falle und bestätigt somit, dass es ein braune Flasche war die das Gift enthält. Es stellt sich heraus, dass Furio noch nie im Zeugenstand war, also woher wusste er die ganzen Details?

Der Fall ist beendet und Maggey kommt in den Zeugenstand. Sie wird für nicht schuldig gesprochen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Ace Attorney - Tribulations

Ace Attorney - Trials and Tribulations spieletipps meint: Die Anwalts-Adventure-Trilogie ist komplett. Die Story bleibt spannend und wird sinnig abgeschlossen. Klasse Spiel! Für alle Adventure-Fans ein Muss.
82
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ace Attorney - Tribulations (Übersicht)

beobachten  (?