Komplettlösung 2

Mission 1 - Semper Fi

Die erste Mission in der Story von Call of Duty World at War beginnt im Pazifik. Und zwar am 17 August 1942 als Pvt Miller, der vermisst wird.

In der Videosequenz seid ihr in Gefangenschaft. Vor eure Augen wird eurem Kamerad die Kehle durchgeschnitten. Als sich der japanische Soldat zu euch nähert wird dieser erstochen. Kurz darauf kann man erkennen das Hilfe für euch angekommen ist.

Ihr erhaltet eine Pistole. Auf der daneben stehenden Kiste liegt eine MP 100. Lauft nach vorn und erschießt die Japaner! Folgt Pvt Ryan auf den Steg und rettet ihn. Es kommen immer wieder aus verschiedenen Ecken weitere Japaner und schießen auf euch. Sobald ihr im kleinen Dorf alle erledigt habt, müsst ihr zum 2ten Trupp anstoßen! Lauft durch den Wald bis ihr von einem Hügel aus sehen könnt, dass der 2te Trupp entdeckt wurde. Beschützt den Trupp indem ihr von oben einen nach dem anderen ausschaltet. Nachdem diese Aufgabe erfüllt ist, lauft ihr wieder ein Stück durch den Wald bis ihr auf einige Japaner stößt. Doch die sind schnell erledigt und ihr erhaltet die nächste Aufgabe. Ihr müsst zum Evakuierungspunkt vorrücken. Es dauert nicht lange bis die nächste japanische Falle zuschnappt. Durch eine Leuchtgranate werdet ihr geblendet und könnt für einige Sekunden nichts sehen. Sobald ihr was sehen könnt, müsst ihr eure Kameraden retten und dann die restlichen Japaner erschießen. Geht auf der rechten Seite den Weg entlang. Wenn ihr einen kleineren Truck sehen könnt, der ein Fass auf der Ladefläche hat müsst ihr sofort zu diesem laufen und mit dem Messer ein Loch in das Fass stechen. Nun könnt ihr anschauen wie die Häuser explodieren. Die restlichen Japaner, die noch überlebt haben, könnt ihr ohne Probleme erschießen. In einem Bunker müsst ihr ein Sprengsatz zünden. Wenn dies erledigt ist müsst ihr schnell zu euren Booten auf der rechten Seite, am Strand, laufen und flüchten. Die erste Mission ist somit beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 2 - Geringer Widerstand

In der zweiten Mission erscheint ihr ebenfalls als Pvt Miller. Doch diesmal in Pileliu am White Beach.

Aus dem Boot aus könnt ihr den Krieg beobachten. Bomben, Flugzeuge und Kugeln fliegen knapp an euch vorbei! Durch eine Bombe werdet ihr in das Meer katapultiert. Nach einigen verwirrenden Sekunden zieht euch Sgt Sullivan aus dem Meer raus und gebt euch Befehle.

Auf dem gegenüber liegenden Strand müsst ihr den Luftangriff anfordern. Sobald dies erfolgt ist, sprintet ihr durch das Meer und die brennenden Büsche. Der erste Gegner ist ein MG-Schütze. Entweder ihr erschießt ihn oder paar Sekunden später wird er von einem Flammenwerfer verbrannt. Hinter dem kleinen Bunker ist eine große Welle Japanern. Benutzt das "Deckung-Schießen-Deckung" System. Damit ist es einfacher einen auszuschalten ohne das weitere auf euch schießen. Auf der linken Seite warten schon weitere Japaner auf euch. Lauft in den Bunker der sich auf der rechten Seite befindet. Dort ist nur ein kleiner Widerstand. Sobald ihr aus dem Bunker raus seid, geht ihr in das Häuschen, das sich auf der rechten Seite steht. Dort sollt ihr die Mörsertruppen beseitigen. In dem 1 Obergeschoss sollt ihr auf drei verschiedene Ziele Luftangriffe anfordern. Wenn die Ziele zerstört sind, dann sammelt sich euer Trupp vor einem Tor. Plötzlich geht ein Tor auf und ein Japaner kommt rein gestürmt. Er schafft es einen Kameraden zu verletzen. Die Mission ist vorbei!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 3 - Harte Landung

Als Pvt. Miller erscheint ihr in Peleliu, in einem Wald, mit einer Colt M1911 und einer Bar. Nehmt die Bar und folgt euren Männern. Nehmt bei dem Flugzeug genug Abstand! Denn nach der Explosion kommen Japaner aus den Büschen angelaufen und fordern euch im Nahkampf heraus. Nach der eher kleineren Welle geht ihr weiter im Fluss entlang. Wieder trefft ihr auf Japaner, die auch schnell erledigt sind. Kurz danach seht ihr euren verbündeten, die an dem Hügel Schutz suchen. Lauft den Hügel hoch und erschießt die Japaner. Sobald ihr zu den MGs angelangt seid, müsst ihr einen Flammenwerfer nehmen und die Schützen verbrennen bis der kleine Bunker explodiert.

Geht in die Gänge der Bunker rein. Dort befinden sich weitere Japaner die schnell verbrennt werden können. Auf den Feldern müsst ihr einen kleineren Sprint einlegen. Hinter dem umgekippten kleinen Truck lauern schon die nächsten Japaner im Rasen. Auf dem Baum ist ebenfalls ein Japaner. Etwas weiter vor stößt ihr auf eine kleinere Festung. Dort schießen MGs und einzelne Soldaten auf euch. Ihr könnt einen Granatenwerfer nehmen oder auch den Flammenwerfer behalten. Erledigt alle Soldaten und geht zum 1 Obergeschoss und folgt euren Kameraden. Im Bunker angekommen, liegt eine Bazooka auf einer Kiste. Schießt 3 Gegnerische Panzer ab! Wenn sie explodiert sind, müsst ihr die kleine Festung einnehmen. Es ist nur ein kleiner Widerstand der Japaner. Nun kommen von rechts weitere Japaner und 3 gegnerische Panzer. Haltet die Stellung bis die Luftunterstützung kommt und die Mission ist vorbei!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 4 - Der Auftrag

Ihr erwacht in Stalingrad zwischen Leichen und Geier und einem vobei fahrenden Panzer. Kriecht nach vorne bis sich einer vor euch bewegt. Folgt dem Sgt Reznov. Wenn ihr eine Sniper von ihm bekommt, müsst ihr die Deutschen auf der anderen Seite erschießen! Geht danach mit Sgt Reznov in das Gebäude auf der rechten Seite. Nach einigen Minuten trefft ihr auf eine Sniper der mit euch "Katze und Maus" spielen will! Hört auf die Anweisungen von Sgt Reznov. Sie können helfen den Gegner zu finden. Ihr müsst dann im richtigen Moment den Gegner erschießen. Wenn ihr zu lange zögert seid ihr schwer verwundet oder sogar schon tot!

Sobald ihr das "Spiel" mit dem Gegner gewonnen habt, stößt ihr auf weitere Deutsche. Ihr müsst dann mit Sgt Reznov von denen fliehen. Lauft durch das brennende Gebäude auf die andere Seite und springt aus dem 1 Obergeschoss. Kurz darauf folgt eine Videosequenz, in der ihr schon euren Tod sehen könnt. Doch plötzlich kommen verbündete und helfen euch!

Geht die Leiter hoch und lauft den Gang entlang. Sgt Reznov gibt euch nun Kommandos wann ihr schießen sollt. Geht den Weg auf der rechten Seite lang und schießt nebenbei unten einige ab. Auf dem Balkon trefft ihr auf kleineren Wiederstand. In den weiteren Gängen sind einzelne Soldaten, die euch beim durchqueren der Häuser stören. Auf der anderen Seite angekommen, müsst ihr den Offizier erschießen. Kurz nachdem er tot ist, seid ihr wieder auf der Flucht von den Deutschen und deren Angriffe. Springt in den Kanal und ihr habt eure Aufgabe gemacht!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5 - Ihr Land, ihr Blut

In den Seelower Höhen sollt ihr zuerst euren Kameraden helfen! Lauft ein Stück und erschießt weitere Soldaten auf dem Weg zum Wald. Am Fluss ist ein kleinerer Widerstand. Nun könnt ihr den linken oder rechten Weg auswählen. Beide Wege führen zu demselben Ziel. Die linke Seite scheint jedoch etwas leichter zu sein. In den kleineren Gräben befinden sich die Deutschen. Sie können schnell "gemessert" werden. Hinter dem Hügel befindet sich ein halb abgebrannter Wald. Direkt dahinter warten schon auf euch die nächsten Deutschen. Benutzt die Granaten und die Molotowcocktails um schnell kleinere Gruppen zu erledigen. In den Gräben auf der linken Seite ist ein kleiner Bunker. Dort befindet sich ein MG. Die MG schießt schneller als eure bisherige Waffe.

Nun müsst ihr 4 Panzer mit einem Raketenwerfer explodieren lassen. Der erste Panzer ist etwas weit entfernt. Mit 2 Raketen könnt ihr ihn erledigen. Der zweite Panzer steht direkt hinter dem Haus. Lauft dazu einmal um das Haus herum um aus dem Hinterhalt 2 Raketen abzufeuern. Jetzt müsstet ihr eure Raketen nachladen. Dazu müsst ihr wieder zurück zur Kiste laufen, wo sich der Raketenwerfer befand. Sobald dies gemacht ist, müsst ihr ein Stück bis zum 3 Panzer laufen. Mit weiteren 2 Raketen ist auch dieser schnell unfähig. Der 4 Panzer ist hinter dem Gebäude. Neben ihm befinden sich auch viele einzelne Soldaten! Versucht schnell den Panzer zu zerstören, damit auch die Soldaten sofort sterben. Nun sammelt sich der Trupp vor einer Scheune. 2 Männer versuchen die Scheune aufzubrechen, doch dies missglückt. Ein unerwarteter Panzer bricht aus der Scheune heraus! Deswegen solltet ihr bereits den Raketenwerfer ausgewählt haben. Feuert schnell die beiden Raketen ab damit auch dieser Panzer zerstört ist.

Mit eigenen Panzern lauft ihr einen längeren Weg entlang. Nach einigen Sekunden trefft ihr auf eine riesige Welle der Deutschen. Benutzt auch hier das "Deckung-Schießen-Deckung" System. Benutzt immer die rechte Seite und schießt mit eurem Raketenwerfer die Hütten ab! Sobald der Kontrollpunkt erreicht wird ist die Mission vorbei!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung 2: Mission 6 - Durch Gräben und Bunker / Mission 7 - Ohne Unterbrechung / Mission 8 - Blut und Eisen / Mission 9 - Der Ring aus Stahl / Mission 10 - Räumungsbefehl


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Call of Duty 5 - World at War (32 Themen)

CoD 5 - World at War

Call of Duty 5 - World at War spieletipps meint: Die Pflicht ruft uns in ein Weltkriegsszenario, das wieder durch opulent inszenierte Schlachten begeistert, aber nicht ganz die Klasse des Vorgängers erreicht. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD 5 - World at War (Übersicht)

beobachten  (?