NfS Shift: 60 000 Fahrerpunkte in 1 Rennen

60 000 Fahrerpunkte in 1 Rennen

Wenn ihr einen schnellen Fahrerlevelaufstieg haben wollt, dann ist dieser Tipp ganz nützlich:

Ihr geht in den "Quickrace"-Modus und wählt als Strecke die Nürbürgring Nordschleife (20,74 km, NICHT die einzelnen Abschnitte), stellt die Gegner- auf 0 und Rundenanzahl auf 11. Das dauert zwar ca. 1,5 Stunden, dafür lohnt sich die Sache. Ich habe das so gemacht und stieg von Fahrerlevel 23 auf 28 auf. Ganz nebenbei bekommt ihr noch 40 Riesen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auto freischalten

Um den BMW M3 GT2 für den Quickrace-Modus zu aktivieren, müsst ihr den "Need for Speed Live Championship" meistern. Das Auto hat ein sehr gutes Handling.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aggressiv

Auf der Rennstrecke geht es oft recht heikel zu. Schaltet von daher das Schadensmodell aus. Dann könnt ihr die Gegner ohne eigenen Verlust von der Strecke rammen. Dabei kommen euch auch Punkte zu gute. Setzt eure Aggressivität bei Höchstgeschwindigkeit ein, denn da gibt es am meisten Punkte.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das habve ich gemacht und jetzt ist das Spiel total langweilig

31. Oktober 2011 um 10:20 von gelöschter User melden


Bremsassistent

Der Bremsassistent in Need for Speed Shift wurde speziell für Anfänger entwickelt. Er bremst automatisch vor Kurven und sorgt dafür, dass ihr nicht von der Bahn abkommt. Aber es gibt auch Nachteile: Man kann nicht richtig driften und man kann keine riskanten Überholmanöver versuchen, weil der Assistent zu vorsichtig ist. Daher ist das keine Funktion für erfahrene Rennspielfahrer, aber auch nicht für Anfänger, denn es ist gerade wichtig am Anfang so etwas nicht zu benutzen.

Man gewöhnt sich schnell daran und erlernt nicht dabei das richtige Bremsen und somit könnt ihr das Driften dann auch nicht lernen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich fahr zwar komplett ohne hilfe und die ki volle pulle aber erst ab 400 pokale weil dann is me wirklich gut in dem Spiel
Aber fürn Anfang imer ale fahrhilfen an und mit der zeit mer weglassen sonst is man am *rsch

15. Februar 2015 um 17:31 von soegoethd melden


Beste Kameraperspektive

Die Kameraperspektive am Front Heck ist die beste. Denn da habt ihr eine optimale Kontrolle über euren Wagen, das Geschwindigkeitsgefühl und die Übersicht sind an der Stelle auch am besten.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es gibt keine "beste" Kameraperspektive. Es gibt die Spieler die kommen halt einfach mit der einen besser klar als mit einer anderen.

20. November 2010 um 21:47 von gelöschter User melden


Weiter mit: NfS Shift - Kurztipps: Tuning / Rück- und Seitenspiegel / Schaden / 25 Rennen auf schwer gewinnen / Kurvenmaster RX-8

Zurück zu: NfS Shift - Kurztipps: BMW M3 GT2 / Wagen in Stufe 2 / Neustarten / Abkürzung / Crash Rennen

Seite 1: NfS Shift - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

NfS Shift

Need for Speed - Shift spieletipps meint: Untypisches, aber gelungenes Need for Speed, das vor allem in der Cockpitperspektive ordentlich Laune macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS Shift (Übersicht)

beobachten  (?