MS - Arctic Edge: Fahrzeuge bekommen ...

Fahrzeuge bekommen ...

Also ihr müsst nicht glauben dass das 2.Fahrzeug einer Gruppe besser ist als das erste . Viele Anfänger machen den Fehler sie nehmen immer das zweite Fahrzeug einer Gruppe zB: Bei dem Rallye-Auto is das erste mindestens genau so gut wie das zweite; oder beim motorad genau das selbe .

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Bob-Bahnen

Auf den Strecken Vertigo und The Chasm (Vorwärts und Rückwärts) gibt es Bob-Bahnen (Das sind diese offenen Röhren). Dort kannst du zwar bremsen, allerdings nutzt das wenig, du rutschst einfach durch. Außerdem birgen diese Röhren viele Gefahren: Du kannst wenn du zu schnell fährst die Röhre hochrutschen sodass du einen Unfall baust, oder andere Gegner überhitzen sich und explodieren, sie rutschen dann auf die Mitte der Bahn und du kannst gegen sie fahren und wiederrum einen Unfall bauen. Allerdings musst du auch ein Abzeichen auf diesen Bahnen verdienen: Die Drehung um 360 Grad und die Drehung um 1080 Grad. Ich hab diese Drehungen so geschafft: Ich habe ein leichtes Rennen als einziger Buggy gegen LKWs gestartet. Bei den Bahnen habe ich die normale Bremse (Nicht die Handbremse!!!) betätigt und stark nach links gelenkt.Nach einer Drehung hast du 360 Grad und nach 3 Drehungen hast du 1080 Grad. Achtung du musst aufpassen das die Drehungen vollständig sind!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke

10. Dezember 2009 um 20:19 von ichbinjan


Rennvorbereitung

Wenn ihr ein Rennen starten wollt achtet auf das Fahrzeug das ihr nehmt. Ist es eine Strecke mit Sand, Kies und Gestein ist das Motorrad oder ein Quad bzw. das Rallye Auto empfehlenswert.

Ist es jedoch eine Strecke mit viel Schnee solltet ihr den LKW, die Pistenraupe oder den Eiswühler (Geländewagen) nehmen, da diese Fahrzeuge mehr Grip haben. Wie schon in anderen Beiträgen gesagt ist die Vorbereitung sehr wichtig, da mit steigendem Rang die KI-Fahrer stärker werden.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke für den tipp mit den Autos hab net dran gedacht. XD

02. August 2010 um 19:48 von Skids


Driften

Bei Versuchen den Entwickler-Geist zu schlagen, ist es zu raten die 0-Taste zum Driften zu benutzen. Mit der Viereck- Taste geht es nicht so gut.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Viereck ist bei mir Hupen oder andere vom Motrrad/Quad/Schneemobil weghauen.

09. Oktober 2013 um 16:19 von goldanando


Motorad Fahrer sehr leicht zum Fall bringen

wenn ihr auch ein motorad habt und ein anderes zum Fall bringen wollt dann fahrt im von hinten drauf und lenkt dann schnell zur Seite schon ist der andere gestrützt ohne sich zu wehren. Am besten ist das geeignet für den Online Modus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: MS - Arctic Edge - Kurztipps: Embleme / Embleme II / Embleme / Gold Rush Rückwärts BUG

Zurück zu: MS - Arctic Edge - Kurztipps: Boost abkühlen / Embleme / Rennlogo / Strecken besser kennen / Music

Seite 1: MS - Arctic Edge - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

MS - Arctic Edge

Motorstorm - Arctic Edge spieletipps meint: Adaptives Handling und lustiges Gegner-Treten fordern Geschicklichkeit und den Geist der Unfairness. Gelungenes Spiel. Artikel lesen
73
Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MS - Arctic Edge (Übersicht)

beobachten  (?