Komplettlösung Heroes over Europe

Sitzkrieg (RAF 79)

Ansicht vergrössern!

Krieg! Wie ein dunkler Schatten legt sich der böse Geist des Faschismus über Europa. Deutschlands Blitzkrieg ist unaufhaltsam, Frankreich ist besetzt! Droht Großbritannien nun das gleiche Schicksal?

Westalpen, Frankreich - Juni1940

Ihr spielt den Piloten Tom Forester, einen Kanadier, der eigentlich US-Amerikaner ist. Er hat noch keinerlei Erfahrungen im Flugzeug so wie ihr. Nutzt dieses Kapitel, um die Steuerung des Flugzeuges besser kennenzulernen.

Losgehen wird das Ganze in Frankreich. Es wäre dumm, gleich ins heiße Gefecht zu ziehen. Zum Üben reichen erst einmal die relativ ruhigen Himmel Frankreichs aus.

Euer erstes Primärziel ist es abzuheben. Das geht ganz einfach. Drückt den rechten Stick nach vorne um zu beschleunigen und zieht den linken Stick nach hinten um abzuheben.

Das nächste Primärziel ist ein Tiefflug über die Häuser der Dörfer. Über einigen Gebäuden erscheinen nun gelbe Pfeile. Fliegt haarscharf über diese Gebäude drüber um das Ziel zu erreichen.

Danach müsst ihr schauen, wo Cliff fliegt. Folgt ihm hoch in die Wolken. Er ist mit einem weißen Pfeil markiert.

Von hier oben könnt ihr ein paar Ju-88 Bomber erspähen. Sie werden mit roten Pfeilen markiert. Diese Bomber müsst ihr nun erledigen. Falls ihr sie aus den Augen verliert, könnt ihr durch Drücken des rechten Bumpers (RB) zu eurem Ziel sehen. Entweder könnt ihr euch hinter sie klemmen und einen nach dem anderen abschießen, oder ihr fliegt mit Vollgas von oben auf sie zu und zerschießt sie.

Wenn sie besiegt sind, seht ihr ein paar Me 109er. Lasst sie dasselbe Schicksal erleiden wie die Bomber davor.

Als nächstes sollt ihr nach deutschen Truppenbewegungen Ausschau halten. Folgt einfach dem anderen Piloten, bis ihr euer neues Ziel entdeckt. Ihr sollt eine Me 109 mit nur einem Schuss vom Himmel holen. Das sieht zwar kompliziert aus, ist aber ganz einfach. Hängt euch hinter das Flugzeug und wartet, bis der Kreis rot wird. Sobald er rot ist müsst ihr den linken Bumper (LB) drücken. Ihr habt jetzt den Gegner genau im Visier und dank der gelbmarkierten Stellen könnt ihr sehen, wo ihr hinschießen müsst. Euer Fadenkreuz wird gelb, sobald ihr über ein Ziel fahrt wo ihr Schaden anrichten könnt. Wenn es gelb wird, müsst ihr einen Schuss abfeuern, der die Me 109 vom Himmel holen sollte.

Folgt dann wieder Cliff, um weiter nach deutschen Truppenbewegungen Ausschau zu halten. Nach ein paar geflogenen Metern werdet ihr auf Konvois am Boden stoßen. Euer neues Primärziel ist es, sie zu erledigen.

Fliegt langsam und vorsichtig knapp über den Boden hinweg und feuert auf die Konvois. So solltet ihr sie schnell zerstören können. Ihr könnt aber auch von weiter oben auf sie schießen, dann solltet ihr aber gut zielen können.

Nach dem Zerstören der Konvois kommt deren Geleitschutz: 5 Me 109er.

Erledigt sie alle mit einem Zielschuss. Den Geschwaderführer (rot markiert) solltet ihr zuerst runterholen, das schwächt das ganze Geschwader.

Der letzte Pilot bekommt es wohl mit der Angst zu tun, er haut ab. Verfolgt ihn, indem ihr auf den rechten Stick drückt. Da der Begrenzer des Flugzeuges entfernt wurde heult der Motor auf und ihr werdet extrem schnell. So könnt ihr auch den Letzen einholen und vom Himmel schießen.

So beendet ihr die Mission erfolgreich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Landesverteidigung (RAF 79)

Dover, England - Juni 1940

Die Luftwaffe bereitet sich darauf vor, England zu erobern. An der Küste wollen sie Radarstationen zerstören.

Willkommen bei Biggin Hill, von hier müsst ihr zu den Radarstationen von Rye fliegen, sie sind mit einem gelben Pfeil markiert.

Von den Radiostationen aus geht es dann zum Hafen von Dover. Dann müsst ihr raus aufs Meer zu einem Schiffskonvoi fliegen.

Die Leute auf den Schiffen winken euch sogar zu, es scheint alles sicher zu sein, also fliegt zu der Radarstation Coogan. Doch der Schein trügt, mitten auf eurem Weg zu der Radarstation werden die Schiffe von deutschen Flugzeugen angegriffen. Fliegt zurück und beschützt sie.

Die Flugzeuge lassen sich sehr leicht abschießen. Nachdem ihr die Schiffe erfolgreich geschützt habt, stürzen Bomben auf den Hafen. Fliegt also sofort zum Hafen und schnappt euch die Fugzeuge, die dafür verantwortlich sind. Ihr müsst den Hafen um jeden Preis beschützen. Gut wäre es auch, wenn die Öltanks dabei nicht zu Grunde gehen würden.

Fliegt aber nicht gleich zu den Stukas, sie sind ziemlich stark. Begebt euch zuerst in die Richtung des Hafens und fliegt ihnen von dort aus entgegen. Schießt die Flugzeuge am besten von der Seite oder von oben ab, dann können sie euch nicht so leicht treffen.

Eure nächste Aufgabe ist es, die Gewässer von Mienen zu befreien. Fliegt aufs Meer hinaus und feuert auf die schwimmenden Mienen im Wasser. Fliegt tief und langsam um sie zu erwischen.

Nachdem alle Mienen beseitigt sind, müsst ihr den Kreuzer im Hafen beschützen. Schießt also alle feindlichen Flugzeuge ab die ihr seht. Wenn die Kreuzer sicher im Hafen angekommen sind, verbleiben noch die restlichen Jäger, die ihr vom Himmel holen müsst. Den Hafen habt ihr gerettet, wenn alle Jäger besiegt sind.

Damit habt ihr auch die Mission erfolgreich beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


London brennt (RAF 72)

London, England - Juli 1940

Die RAF 72 - Missionen spielt ihr mit dem Piloten Danny Miller.

London steht in Flammen, eure Aufgabe ist es die Me110er vom Himmel zu holen. Fliegt zu ihnen und schießt sie ab. Nebenbei könnt ihr auch noch ein paar Bomber zerstören, denn eure nächste Aufgabe wird es sowieso sein, die He 111-Bomber abzuschießen. Wenn ihr 5 Bomber zerstört habt, ist euer Bonusziel erledigt.

Es gibt so viele Bomber, dass ihr einfach in die Menge hineinschießen könnt, ihr werdet so gut wie immer einen treffen.

Aufhalten könnt ihr die fliegende Bedrohung aber nicht. Die Bomber bombardieren das Parlament und zerstören dessen Glockenturm, Big Ben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jäger-Überlegenheit (RAF 72)

Dover, England - Juli 1940

Auch Danny Miller muss nach Dover, so wie voreinst unser unerfahrener Kanadier Tom Forester.

Willkommen in Biggin Hill. Startet euer Flugzeug wie bei der ersten Mission und sucht den deutschen Aufklärer. Zuerst fliegt ihr zum Radar, wo er ein Leuchtfeuer abgeworfen hat.

Leider ist er nicht mehr da und ihr müsst zu einer anderen Stelle fliegen, die mit einem gelben Pfeil markiert ist. Dort findet ihr ihn auch gleich. Damit ihr euer Bonusziel erfüllt, solltet ihr ihn mit einem Zielschuss vom Himmel holen.

Schon bald nähern sich ein paar feindliche Flugzeuge dem Leuchtfeuer, das der Aufklärer abgeworfen hat. Damit die Radarstation erhalten bleibt, solltet ihr euch um sie kümmern.

Nachdem die Stuka-Bomber zerstört sind, sind die Me 109er dran.

Nach ein paar erfolgreichen Abschüssen reicht es den deutschen Piloten. Jetzt wollen sie den Stützpunkt Biggin Hill unter Beschuss nehmen. Ihr müsst die Zerstörung eures Stützpunktes verhindern. Stürzt euch auf die gegnerischen Flugzeuge und bringt sie zu Boden.

Irgendwann kommen euch auch ein paar Piloten aus Schottland zu Hilfe, das führt zu ein paar kleinen aber witzigen Streitgesprächen über Funk. Welche Nation nun besser trinken kann, solltet ihr jedoch selbst entscheiden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Adlertag (RAF 79)

Dover, England - August 1940

Die deutsche Luftwaffe konzentriert ihre Angriffe auf London. Die Flugzeuge fliegen über den Kanal auf England zu und sie müssen aufgehalten werden.

Euer Tag startet nicht gerade gut. Die Deutschen greifen das Hawking-Flougfeld an und ihr müsst es um jeden Preis verteidigen.

Der Energieangriff kann euch dabei evtl. helfen. Stürzt euch von oben auf sie drauf und feuert auf ein Flugzeug. Ihr könnt sie natürlich auch auf normale Weise vom Himmel holen.

Verteidigt den Spähposten um ein Bonusziel zu erfüllen.

Nachdem ihr das Hawking-Flugfeld erfolgreich vor den Deutschen beschützt habt, müsst ihr zum Lympne-Flugfeld fliegen. Hier müsst ihr die alliierten Spitfires verteidigen.

Die Deutschen sind schnell verscheucht, doch was ist das? Es wurde tatsächlich ein Flugzeug gestohlen. Natürlich wollen wir das wiederhaben. Um den Piloten zum Umkehren zu motivieren, müsst ihr euch hinter ihn hängen und dann mit einem Zielschuss auf einen der Motoren schießen, ihr dürft das Flugzeug aber nicht zerstören. Es ist egal welchen Motor ihr dabei trefft.

Kurz darauf werden einige Jäger an der Küste entdeckt. Fliegt zu der Jägergruppe und nehmt sie unter Beschuss.

Als die Bomber auftauchen, erscheint auch ein Countdown am oberen Bildschirmrand. Bevor dieser abgelaufen ist, müsst ihr die restlichen Jäger und Bomber zerstört haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Heroes over Europe: Feuersturm (RAF 72) / Das Herz des Empires (RAF 79) / Operation Cerberus (RAF 72) / Spielverderber (RNZAF 487) / Die Metzgervögel (USAAF 352)


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Heroes over Europe (13 Themen)

Heroes over Europe

Heroes over Europe
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in der Zukunft wollen Sony und das Entwicklerstudio Vicarious Visions eine Neua (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Heroes over Europe (Übersicht)

beobachten  (?