Risen: Schlösser knacken

Schlösser knacken

Beim Schlösser knacken ist es immer dieselbe Anzahl an Linksklicks und Rechtsklicks.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Risen schon gesehen?

Schleichen,Taschendiebstahl,Schlösser öffnen.

Schleichen, Taschendiebstahl und schlösser öffnen, diese drei Eigenschaften braucht ihr unbedingt um schneller an Gegenstände und Gold ranzukommen. Taschendiebstahl bekommt ihr das erste mal bei Phil im Banditenlager, dann kauft es euch bei ihm, weil es euch midestens doppelt so viel wie ihr bezahlt einbringt. Schleichen ist auch sehr wichtig, weil es im Spiel immer wieder Kisten gibt die ir ausrauben könnt, wo aber davor der Besiter steht. Mit dem Talent Schleichen könnt ihr euch auch an wilde Tiere anschleichen, sodass sie euch nicht hören. Schlösser öffnen ist im Laufe des Spiels auch sehr wichtig, weil ihr zum ersten Kisten öffnen könnt und zum zweiten könnt ihr sogar Türen öffnen die euch viel Weg spaen oder euch Zugriff auf wertvolle Gegenstände erleichtern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps für Diebe

Das erste was euch bei eurer Diebeskarriere ungemein hilft sind bestimmte Schriftrollen. Eine unheimlich hilfreiche Rolle, um NPC's von ihren Habseeligkeiten abzulenken, ist die Illusions-Schriftrolle. Sie zaubert eine Bezaubernde Lady an die gewünschte Stelle, von wo aus sie alle in der Nähe befindlichen Charaktere in ihren Bann zieht und diese dazu bringt euch den Rücken zu zu kehren.

Während die Wachen o.ä. abgelenkt sind, könnt ihr euch nun ungehelligt herumtreiben, Schatzkisten knacken und euch alles unter den Nagel reißen, was nicht niet- und nagelfest ist. Der Zauber hält jedoch nicht ewig, also lasst euch nicht zu viel Zeit! Solltet ihr euch doch einmal erwischen lassen habt ihr gleich zwei Probleme. Das Größte davon sind wohl die ganzen verärgerten Leute die nun hinter euch her sind, um euch zu Zeigen, dass sie nichts für Diebe übrig haben.

Da es selten klug ist sich mit einer Meute aus Wachen und ähnlichen Schlägern einzulassen, rennt ihr am besten einfach weg. Nach einer Weile (sofern ihr nicht die Aufmerksamkeit weiterer Wächter auf euch gezogen habt) werden die Verfolger von euch ablassen. Wenn ihr dann nach einiger Zeit wieder zum Tatort zurückkehrt, werden die meisten vergessen haben, dass sie euch vor Kurzem noch eins auf die Mütze geben wollten.

Bis auf die direkt Betroffenen und somit kommen wir zum zweiten Problem, das ein aufgeflogener Diebstahl mit sich zieht. Die Bestohlenen sind natürlich nicht sehr erfreut über ihren Verlust und reden deshalb nicht mehr mit euch. Das ist in den meisten Fällen jedoch sehr unpraktisch, wenn z.B. Händler nicht mehr mit euch Handeln wollen oder Die Bordellbesitzerin euch nichtmal mehr eine heiße Nacht mit Olga verbringen lässt!

Doch auch hierfür gibt es wieder eine sehr praktische Spruchrolle. Der Zauber "Witz erzählen" hilft euch mit verstimmten NPC's wieder ins gespräch zu kommen. Mit diesen Tipps lässt sich, vorallem in Kombination mit den üblichen Diebestalenten, schon einiges Gold verdienen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Für alle die ein Dieb werden wollen ist dieser Tipp ein muss. Echt gut!

13. Oktober 2009 um 21:38 von -jim- melden


Viel Gold zu Anfang

Der Sumpfbauer Rhobart, welcher euch zu Anfang im Banditenlager begegnet und euch ein Quest gibt, ist die Quelle zu sehr viel Gold. Ihr sollt für ihn Kraut sammeln. Rhobart kauft euch dieses für 70 Gold/10 Kraut ab.

Jetzt sollt ihr aber nicht andauernd diesen Quest machen, einmal genügt. Nach dem Quest könnt ihr Rhobart angreifen und so lange schlagen, bis er bewusstlos am Boden liegt. Aufmerksamkeit erregt dies nicht und ihr könnt Rhobart das Kraut wieder abnehmen. Bald wacht Rhobart wieder auf und ihr könnt ihm das Kraut erneut verkaufen. Wiederholt dies sooft wie ihr wollt, es hat keinerlei Auswirkungen auf die Stimmung Rhobarts.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


NPCs bringen Erfahrungspunkte

Die Suche nach Erfahrungspunkten ist manchmal schwer und auch nicht gerade ungefährlich. Es gibt aber einen Weg Erfahrungspunkte zu sammeln, ohne auf eine Horde von Gegnern zu stoßen. NPCs, das sind Charaktere die keinen Einfluss aufs Spielgeschehen haben, wie z.B. Wachen, Rekruten, Bauern, Bürger, ...usw.. Erschlagt einen solchen NPC. Das Gute ist, dass ihr Erfahrungspunkte bekommt (mindestens 50) und dabei keine negativen Folgen spürt.

Im Gegenteil, ihr könnt nun auch die gesamte Ausrüstung klauen. Nach abgeschlossenen Nebenquests solltet ihr also immer die beteiligten Personen erschlagen (wenn diese keinen Einfluss mehr aufs Spielgeschehen haben). Trotzdem müsst ihr vorsichtig sein. Zu viel Aufmerksamkeit dürft ihr nicht erregen. Zur Not könnt ihr euch ja mit dem Witzzauber aus der Patsche helfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Risen - Kurztipps: Erfahrungspunkte ohne Ende / Ein ganz gemeiner Typ! / Am Anfang leicht starke Gegner besiegen / Lustiger Trick / Vorteilhaft kämpfen

Zurück zu: Risen - Kurztipps: Geld erschleichen / Magier / Feuerball / Schlösser Knacken / Schlösser knacken ohne Dietriche zu verbrauchen!

Seite 1: Risen - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Risen (16 Themen)

Risen

Risen spieletipps meint: Begeistert Nostalgiker und Neulinge als modernisierte Essenz aus Gothic 1 und 2. Trotz Grafikschwächen und wenig Neuerungen endlich wieder "Gothic-Feeling"! Artikel lesen
83
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Risen (Übersicht)

beobachten  (?