Komplettlösung Tropico 3

Erste Schritte

Bevor ihr euch Hals über Kopf ins Spielgeschehen werft, nehmt euch zuerst die Zeit um das Tutorial zu spielen. Ihr müsst klein anfangen um großes zu vollbringen, denn so ein Inselstaat baut sich schließlich nicht von selbst auf.

Da euch zu Beginn des Spiels nur eine kleine Insel zur Verfügung steht, machen wir dort unseren Anfang. Wählt euren Avatar aus oder erstellt euch gänzlich einen neuen und schon kann es losgehen. Es gilt nun als El Presidente die Massen zu bewegen, seinen Staat aufzubauen und seine politischen Beziehungen zu den Großmächten zu erhalten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Tropico 3 schon gesehen?

Insel 1 - Bananen

Auf diesem kleinen Eiland macht ihr eure ersten Schritte. Das Hauptziel ist, 8000 Agrargüter zu exportieren. Bei weilen keine leichte Aufgabe. Da euch bereits ein Anfangsbudget zur Verfügung steht, sollte dieses in Unterkünfte für die Bewohner investiert werden - aber nicht alles auf einmal verprassen. Zwischendurch erhaltet ihr Nachrichten über die neuesten Geschehnisse, so möchte euch beispielsweise der US-Konzern Fruitas Ltd. unterstützen. Somit kann das erste Mietshaus umsonst errichtet werden.

Da die kleine Insel bestes Farmland bietet, wäre es keine schlechte Idee einige Farmen zu bauen. Dabei solltet ihr darauf achten, was angebaut werden soll. Tabak, Kaffee und Zucker sind 1a Exportware, ernähren aber nicht eure Bürger. Annanas und Bananen sind gute Nahrungsmittel, welche ebenfalls außer Landes verfrachtet werden können. Wenn ihr nun eine neue Farm erbauen möchtet, klickt im unteren Kasten zunächst auf das Gewächs, welches aufgebaut werden soll. Anschließend seht ihr, wie sich der Boden grün, gelb und rot färbt. Auf den grün markierten Stellen gedeihen die ausgewählten Pflanzen am besten, je roter es wird umso schlechter kann die Pflanzensorte dort angebaut werden. Bedenkt jedoch, dass ihr die Farm nicht auf den guten Stellen platziert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Insel 1 - Bananen (2)

Sobald die ersten Farmen stehen, ist ein Frachtschiff nicht weit. Bis die ersten Waren jedoch verkauft werden können, dauert es einige Monate. Jedoch befinden sich auf den Schiffen auch Immigranten, die auf der Insel des Presidente eine neue Bleibe suchen. Je mehr Leute es werden, umso mehr Wohnhäuser werden benötigt. Errichtet Mietshäuser und Wohnblöcke um die Massen unterzubringen. Baracken und Hütten, sind ein Zeichen dafür, dass es an Unterkünften mangelt. Sorgt für genügend Platz für jeden Bewohner Tropicos. Es dauert nicht lange, da steigt die Einwohnerzahl in die Höhe. Da nicht jeder ein Farmer werden kann, müssen neue Arbeitsplätze her. Wie wäre es mit einem Fischerhaus am Strand?

Legt neue Straßen, mit auf denen die Bauarbeiter schneller zu den Bauzielen gelangen. Ein etwas teureres Unterfangen, welches sich jedoch als sehr effizient erweißt, ist der Bau einer Garage. Somit muss keiner Bewohner mehr zu Fuß gehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Insel 1 - Bananen (3)

Wenn ihr schon einige Waren außer Landes verkauft habt, baut doch ein zweites Lieferunternehmen. So könnt ihr mehr Ware, viel schneller über die Insel befördern. Ist die Wirtschaft erst einmal richtig angekurbelt, füllen sich eure Geldvorräte rasant. Versucht euren Bürger auch etwas mehr Freizeit und Unterhaltung zu verschaffen, mit dem Bau eines Restaurants oder einer Bar macht ihr den ersten Schritt. Damit das Volk auch weiß wer ihr Präsident ist, haltet doch einfach mal eine Rede auf dem Balkon des Palastes oder Besucht doch mal eine Baustelle. Alles in allem ist der Export der Agrargüter keine große Hürde. Wichtige Dinge, wie die Bedürfnisse des Volkes sollten erfüllt werden und eurer Herrschaft steht nichts im Wege. Kommt es dennoch zu einer plötzlichen Wahl, da die Bürger mit euch unzufrieden sind, schaut euch genau deren Probleme und Bedürfnisse an und erwähnt diese in eurer Rede - sofern ihr eine abhalten möchtet.

Nachdem die 8000 Einheiten exportiert wurden, könnt ihr entweder weiterspielen oder euch in ein völlig neues Abenteuer stürzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Insel 2 - Pilgerhafen

Eine neue Insel, eine neue Aufgabe! Wieder gilt es auf dem herrlichen Eiland seine Wirtschaft zum blühen zu bringen und das Geld im großen Stil anzuhäufen. Ihr befindet euch auf schlecht bebaubarem Land, dass heißt, mit Landwirtschaft erreicht man hier nur wenig. Tourismus, das ist die Antwort auf alle Fragen. Euer Ziel ist es bis 1975 mindestens 150 Touristen auf das Inselparadies zu locken. Beachtet aber, dass die Religiöse Fraktion hier sehr mächtig ist und daher die Beziehung zu ihnen aufrecht gehalten werden muss. Es sei denn ihr wollt ihm Falle unverhoffter Wahlen, den Posten abdanken müssen?

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tropico 3: Insel 2 - Pilgerhafen (2) / Insel 2 - Pilgerhafen (3) / Insel 3 - Zweite Chance / Insel 3 - Zweite Chance (2) / Insel 4 - Industrie Titan


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tropico 3 (6 Themen)

Tropico 3

Tropico 3 spieletipps meint: Witziges Aufbauspiel mit coolem Setting und politischen Einflüssen, das leider beim Aufbaupart etwas schwächelt. Artikel lesen
78
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tropico 3 (Übersicht)

beobachten  (?