Komplettlösung Operation Flashpoint 2

Mission 1: Der Drache erhebt sich

Nach einer Einführungssequenz findet ihr euch auf der Insel Skira im Jahr 2011 wieder. Euer erstes Ziel ist es, eine Radaranlage vom Feind zu zerstören. Dazu solltet ihr aber zunächst die Steuerung kennenlernen. Sprintet zu der gelben Markierung. Dort werdet ihr über das Befehlsmenü aufgeklärt. Befehlt eurem Squad nun, den MG-Schützen durch Unterdrückunsfeuer zur Strecke zu bringen. Ihr könnt sie dabei auch unterstützen.

Lauft dann weiter nach oben zum Bunker. Hier werden euch die verschiedenen Munitionstypen erklärt und ihr sollt den Granatwerfer auswählen. Geht dann weiter und erledigt damit die Schützen vor euch. Beachtet dabei, dass ihr mit dem Granatwerfer immer etwas höher zielen müsst. Rückt dann weiter vor, beachtet dabei jedoch, dass sich vor euch einige MGs befinden. Befehlt euren Männern sie auszuschalten und flankiert die Feinde über den rechten Weg. Sprintet, da ihr schnell verwundet seid. Dann erreicht ihr das Radargerät. Nehmt Sprengstoff, befestigt ihn und lasst die Anlage in die Luft gehen.

Nun müsst ihr Luftunterstützung anfordern. Nehmt dazu euer Fernglas und zoomt auf das Dorf. Dann öffnet das Luftunterstützungsmenü und trefft die gewünschten Einstellungen, um die Feinde allesamt auszuschalten. Durch eine Funkmeldung erfahrt ihr, dass ihr euch an den Evakuierungspunkt begeben sollt. Vor euch befinden sich nun noch einige Feinde. Schleicht euch an der rechten Seite langsam vorbei und erledigt sie dann unbemerkt. Nun ruft eure Männer zu euch und begebt euch dann zu Ziel zwei. Ihr müsst den Landeplatz sichern.

Dazu geht öffnet zunächst eure Karte. Dann wählt ihr den östlichen Weg an der Straße entlang. Einige Meter vor der Markierung erhaltet ihr einen Funkspruch. Verschanzt euch nun hinter einem der Felsen und wartet auf die ankommenden Jeeps, um die Feinde sicher auszuschalten. Anschließend geht ihr zur Markierung. Dann landet der Hubschrauber und ihr könnt euch evakuieren lassen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Operation Flashpoint 2 schon gesehen?

Mission 2: Blendung des Drachen

Ziel dieser Mission ist es, die Verteidigungsstellungen der VBA zu zerstören. Ihr startet am Strand. Lauft zunächst nun den Hügel vor euch nach oben und ihr erfahrt, dass sich in der Nähe einige Truppentransporter befinden. Da ihr nur ein vierköpfiges Team seid, gilt es, jede Konfrontation zu meiden. Wartet einige Sekunden und schleicht dann weiter den Hügel hoch. Geht geradeaus und verwendet das Zielsystem eures MK.17, womit ihr die Thermalsignaturen eurer Feinde seht.

Haltet euch unauffällig und bewegt euch nur langsam. Haltet euch links, um den Blicken der Gewehrschützen vor euch zu entgehen. Macht dann weiterhin einen weiten Bogen links herum, um in die Nähe der Sunburn-Stellung zu gelangen. Dort befinden sich überall Patrouillen, denen ihr unbemerkt ausweichen müsst. Geht weiter bis ihr hinter den Feinden seid. Nun müsst ihr schnell handeln, denn ab einer bestimmten Entfernung zum Ziel habt ihr nur noch 5 Minuten, um die Stellungen zu sichern.

Befehlt euren Männern, an einer Stelle hinter den Feinden zu bleiben und schleicht euch (liegend) in die Nähe der Stellung. Fast dort angekommen, befehlt ihr euren Männern, anzugreifen. Schaltet die übrigen Feinde aus und platziert das C4. Dann geht in Deckung und jagt die Stellung in die Luft.

Das nächste Ziel ist eine Luftabwehrstellung einen Kilometer weiter im Landesinneren. Auch hier ist Schnelligkeit gefragt. Wieder stehen euch nur 5 Minuten zur Verfügung. Begebt euch also im Laufschritt zur Stellung, da dies ansonsten nicht zu schaffen ist. Dort kommen euch ein paar Feinde entgegen, die ihr jedoch problemlos mit einem Sturmgewehr bezwingen könnt. Anschließend jagt ihr die Radarstellung in die Luft und müsst euch nun zum Evakuierungspunkt begeben.

Orientiert euch dazu einfach an der Karte. Unterwegs sollten keine Schwierigkeiten mehr aufkommen. Dort angekommen ist die Mission beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 3: Einheit und Stärke

Diesmal ist es eure Aufgabe, einen Landungskopf zu sichern. Um die AAVPs zu schützen, müsst ihr zunächst einige Panzerabwehrteams vernichten. Begebt euch also zur ersten Markierung und schaltet dort alle Gegner aus. Schnappt euch von einem der Gegner die Panzerfaust. Dann müsst ihr die zweite Gegnertruppe eliminieren. Geht etwas nach rechts und ihr seid praktisch schon da.

Lauft hinter die AAVPs und nutzt diese als Deckung, um eure Feinde schnell auszuschalten.Ihr werdet jetzt von einem Kamm zu eurer Rechten angegriffen. Aufgabe ist ab sofort, die Aufklärer dort auszuschalten. Nähert euch seitlich an die Markierungen an, während die anderen Dagger-Teams euch Feuerschutz geben. Schaltet die Aufklärer dann aus und euer nächstes Ziel ist das Dorf auf der anderen Seite, wo sich einige Raketenstellungen befinden. Diese müsst ihr säubern, bevor eure Helikopter kommen können.

Lauft zur ersten Stellung, wo sich nur zwei Feinde befinden. Schaltet sie schnell aus und Dagger Eins meldet sich per Funkspruch. Ihr müsst zwei weitere Stellungen außer Gefecht setzen. Macht euch bei diesen allerdings auf heftigen Widerstand gefasst. Ihr solltet eure Männer verteilen, um die Feinde gemeinsam auszuschalten. Habt ihr die zweite Stellung ausgeschaltet, lauft etwas nach links und ihr könnt die letzte Stellung unter Beschuss nehmen. Dort wartet nur ein Unterstützungsschütze auf euch. Erschießt ihn und Dagger Eins meldet sich. Ihr müsst nun zu dem roten Rauchsignal, um das Dorf zu sichern, die VBA plant einen Gegenangriff.

Euer Trupp soll die Straße, die von Süden her ins Dorf führt, sichern. Befehlt euren Männern, bei den Sandsäcken mit MG in Position zu gehen. Ihr selbst verschanzt euch in dem Häuschen daneben. Nun kommen von den Hügeln einige Infanteristen, die ihr mit einem Sturmgewehr schnell zu Fall gebracht habt. Habt ihr diese abgewehrt, so nähern sich von der rechten Seite der Straße einige Truppen, die ihr ebenfalls problemlos ausschalten könnt. Nun kommt nacheinander nochmal jeweils eine Gegnerwelle von beiden Seiten und dann ist der Landungskopf gesichert. Geht zur Markierung und die Mission ist abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 4: Operation Adler

In dieser Mission seid ihr damit beauftragt, einen Flugplatz zu stürmen. Lauft einfach ein paar Meter nach vorne und ihr stoßt schon auf einige Feinde. Ihr müsst feindliche Panzer zerstören, damit sie euren Konvoi nicht angreifen können. Erledigt die ersten Gegner und schon sichtet ihr die ersten Panzer. Nun müsst ihr schnell handeln. Wählt eure Panzerfaust und zerstört die Panzer.

Nachdem ihr sie zerstört habt, meldet sich Dagger Eins. VBA-Soldaten haben sich verschanzt und halten den Konvoi auf. Daher müsst ihr nun zur Markierung, um die Mörserstellungen auszurichten. Ruft dann Mörserfeuer auf die Ruinen, in denen sich die Feinde verschanzen und setzt den Weg zum Flugplatz fort.

Dort schleicht ihr euch hinten vorbei, um an eine Zaunlücke zu kommen und schaltet die Truppen im Jeep, der ankommt, aus. Dann werft ein bis zwei Granaten oben in den Turm und stürmt ihn. Der Flugplatz ist erobert, doch nun müsst ihr dem Angriff der VBA entgegenstehen. Erst kommen zwei Panzerfahrzeuge. Diese könnt ihr erstmal nicht zerstören, daher fordert ihr einen Luftschlag an. Nach kurzer Zeit wird ein Kampfhubschrauber kommen. Lauft schnell ins Erdgeschoss des Turms und schnappt euch den SAM-Raketenwerfer. Damit lauft ihr nach oben und holt den Heli vom Himmel. Lasst die übrigen Feinde noch per Luftschlag angreifen und dann habt ihr denn Kontrollturm erfolgreich verteidigt. Die Mission ist abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5: Pulverspur

Diesmal gilt es, ein verbündetes Hubschrauberteam zu retten. Nach Missionsbeginn müsst ihr zu Trupp Echo stoßen. Lauft also die paar Meter hoch und unterstützt sie im Kampf gegen die VBA-Soldaten. Anschließend steigt ihr mit euren Männern in den leeren Jeep und folgt ihnen, bis ein Funkspruch zu hören ist. Steigt aus und ihr hört, dass der befreundete Trupp erwischt wurde. Lauft mit euren Männern ein Stück weiter und schaltet die Feinde bei den Sandsäcken aus.

Lauft dann weiter nach oben und ihr müsst das Dorf vor ein paar Truppen verteidigen, was jedoch kein Problem darstellt. Dann steigt wieder in den Humvee und fahrt zu Ziel 2. Dort findet ihr nichts vor, doch ein Kollege von Sabre 2 gibt euch die Position der Absturzstelle an. Zunächst erwarten euch aber einige Meter vor euch ein paar Gegner. Schaltet sie aus und lauft weiter den Berg hoch, wo ihr zusammen mit den verbündeten Marines schnell die Luftabwehrstellung eingenommen habt. In der Nähe sollte ein Truck stehen. Schaltet die übrigen Feinde in der Nähe aus und fahrt dann mit dem Truck in Richtung der aufsteigenden Rauchschwaden. Nach 2 oder 3 findet ihr die richtige Absturzstelle, wo jedoch nur der zerstörte Helikopter ist.

Euch wird nun die Position der Hubschraubercrew auf dem Radar markiert. Lauft also zu Fuß die paar Meter in Richtung der Markierung. Dann befehlt ihr eurem Team, als Linie in Formation zu gehen und euch zu folgen. Nun bewegt euch auf das markierte Dorf zu und säubert dieses erstmal ordentlich von den Feinden. Dann kommt nochmal eine Gruppe von Feinden mit einem Panzerwagen. Zerstört diesen und dann könnt ihr zum markierten Haus begeben. Dort findet ihr die Crew vor und ihr müsst euch mit ihnen auf den Weg zum Landepunkt machen.

Lauft nun einfach zu Fuß zur Zielmarkierung, unterwegs gibt es keine Hindernisse mehr. Sobald ihr angekommen seid, meldet sich das Hauptquartier und die Mission ist erfolgreich abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Operation Flashpoint 2: Mission 6: Hüftschuss / Mission 7: Blutige Flanke / Mission 8: Suche nach Lois / Mission 9: Engelstrompeten / Mission 10: Enthauptung


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Operation Flashpoint 2 - Dragon Rising (14 Themen)

Operation Flashpoint 2

Operation Flashpoint 2 - Dragon Rising spieletipps meint: Die schlechte Kampagne überschattet das ansonsten gute Spiel. Im Hardcoremodus kommen Simulationsfans voll auf ihre Kosten. Artikel lesen
76
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Operation Flashpoint 2 (Übersicht)

beobachten  (?