Cars Race-O-Rama: Kurztipps

Karte

Die Karte ist über das Startmenü anwählbar. Hier kann man die einzelnen Events an- und auswählen. So gelangt man schneller dorthin wenn man nicht die ganzen strecken zu jedem einzelnen Event zurücklegen möchte. Die Symbole auf der Karte stehen für einzelne Events. Die verschiedenen Farben sind wie folgt zu verstehen:

Weiß Event noch nicht erledigt
Grün Event erledigt (diese Events kann man beliebig oft fahren)
Blau Werkstatt/ Lackiererei/ Reifenhändler
Gelber Stern aktuelles Event/ Gold- Event

Zündkerzensterne

In jedem Gold Event Rennen kann man 3 Zündkerzen Sterne einsammeln, hat man alle 3 gefunden, werden neue Teile zum tunen freigeschalten, die man in der Werkstatt montieren kann.

Kümmere dich in einem Rennen am besten als erstes um das Einsammeln der 3 Sterne, wenn du alle 3 hast, reichen dir 1 bis 2 Runden noch locker aus, um das Rennen zu gewinnen. Falls du es wider Erwarten doch nicht schaffen solltest, werden die 3 eingesammelten Sterne gespeichert und du kannst dich beim zweiten Versuch voll und ganz nur auf das Rennen konzentrieren.


Driften

Das Driften ist das A und O in Rennspielen. Und so ist es auch in dem neuen Cars-Teil. Zu Beginn des Spiels ist es eine relativ große Herausforderung das richtige Feeling dafür zu entwickeln. Sobald man die Taste zum Driften gedrückt hält und in die Kurve einlenkt, schlägt das Wagenheck aus. Ihr müsst hier sehr behutsam mit dem Stick umgehen, da Ihr sehr schnell quer auf der Strecke steht wenn Ihr zu fest in eine Richtung lenkt. Lasst in einem solchen Fall eher schnell die Drifttaste los und fangt direkt danach einen neuen Drift an. Diese Methode bringt mehr, als einen einzigen Drift um die ganze (nicht selten sehr lange) Kurve zu retten.


Turbo

Den Turbo solltet Ihr stets benutzen. Am besten macht Ihr das auf langen Geraden oder vor Schanzen. Das ermöglicht euch das Überholen, bzw. Überspringen von Gegnern. Je nachdem, welches Rennen Ihr gerade fahrt, solltet Ihr immer darauf achten, dass Ihr "nach" einer Kurve genug Turbobalken habt, damit Ihr schnell wieder auf Geschwindigkeit kommt. Der Turbo wird während des normalen Gasgebens nachgeladen und kann, eagl ob Voll oder halb Leer jederzeit benutzt werden.


Wheelie

Der Wheelie in diesem Spiel ist nicht gleich dem Wheelie, den Ihr aus anderen Rennspielen kennt. Demnach wird dabei nicht auf 2 Hinterrädern, sondern je nach dem in welche Richtung man lenkt, auf den beiden Seitenrädern gefahren. Er ist daher ein probates Mittel um durch enge Passagen zu fahren oder durch 2 gegnerische Autos hindurch. In so manchen situationen werdet Ihr Ihn sehr gut einsetzen und gebrauchen können. Macht euch also am besten schon von Anfang an mit diesem Manöver vertraut.


Weiter mit: Cars Race-O-Rama - Kurztipps: Sprünge / Kurvenverhalten / Standorte aller 15 Reifen in Luigis Reifensuche 1 / Allgemeine Tipps zum Monster Truck Wahnsinn / Fotogelegenheit Gold


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cars Race-O-Rama

Cars - Race-O-Rama
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Cars Race-O-Rama (Übersicht)

beobachten  (?