Assassin's Creed 2: Verfolgungsjagden

Verfolgungsjagden

Manchmal müsst Ihr in einer der Grabstätten einen flüchtenden Soldaten verfolgen, damit der nicht seine Kollegen warnen kann. Während der Flucht wird der Soldat versuchen Euch den Weg mit Toren oder anderen Hindernissen zu versperren. Ihr braucht Euch aber keine Sorgen machen dass Ihr zu langsam seid, da der Soldat immer Halt macht, wenn Ihr weit genug entfernt seid. Nehmt Euch stattdessen die Zeit und sucht einen Umweg um das Hindernis.

Spannend wird es erst am Ende der Jagd. Eure einzige Möglichkeit den Flüchtenden zu stoppen ist es dann im letzten Korridor den Weg über die erhöhten Plattformen zu nehmen und am Ende ein Attentat aus dem Sprung auszuführen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?

Generelles zum Kampf

Kurz zu den Rohlingen und den Lanzenträgern:

  • Die Rohlinge blocken beinahe alle normalen Attacken und daher sollte man die folgende Technik anwenden: Benutzt eure Fäuste und macht einen Konter, sodass dieser entwaffnet wird. Dann könnt ihr diese auf eine einfache Weiße töten - ohne Frust.
  • Die Lanzenträger sind eigentlich ziemlich gute Kämpfer - mit einer einfachen Technik sind sie aber sehr leicht zu besiegen: Ihr müsst sie nur packen und dann Viereck drücken. So werden diese Gegner in kurzer Zeit getötet und das Gute ist, dass das Packen bei diesen Gegnern zu 100% funktioniert.
  • Bei flinken Wachen solltet ihr kontern, da diese bei vielen normalen Angriffen ausweichen. Um eben Zeit im Kampf zu sparen, kontert am besten.
  • Bei normalen Wachen kann man wenig falsch machen, da sie selten ausweichen, keine starken Angriffe haben und auch sonst wenig draufhaben.

Nun Kurz zu den Waffen:

Double Hidden Blade:

Die schnellste Waffe im Spiel. Sie ist die beste Waffe für Verfolgungsjagden (z.B. für Borgiakuriere oder bei Auftragsattentaten und kann von verschiedenen Positionen aus benutzt werden. Für den offenen Kampf ist das Double Hidden Blade allerdings nicht die beste Wahl trotz der hohen Geschwindigkeit, da die Konter ziemlich perfekt gesetzt werden müssen. Außerdem können keine Gegner gepackt und gleich getötet werden.

Dolch:

Der Dolch ist eine besonders gute Waffe. Man kann relativ schnell damit angreifen, kann Gegner packen und sofort töten bzw. müssen Konterangriffe nicht perfekt gesetzt werden. Also kann man auch kontern, sollte man wirklich mal zu früh Quadrat gedrückt haben. Allerdings sind dabei nicht alle Konter tödlich.

Schwert:

Das Schwert ist nur bedingt für den offenen Kampf zu empfehlen. Konter sind nicht immer tödlich, aber man muss auch ziemlich genau im richtigen Moment den Konterangriff ausführen. Es hat einen hohen Schlagschaden, aber ist träge.

Fäuste:

Die Fäuste sind ideal für den offenen Kampf. Per Konter kann man Gegner entwaffnen (was relativ häufig funktioniert), und danach sofort töten. So kann man sich auch ein wenig Abwechslung verschaffen, da man auf diese Weise auch Äxte von Rohlingen und Speere von Verfolgern benutzen kann.

Wurfmesser:

Da man relativ viele in kurzer Zeit werfen kann, kann man viele Gegner niederstrecken. Außerdem können Gegner Wurfmesser nicht abblocken. Außerdem kann man sie auch im Wasser verwenden und dann untertauchen. Einziger Nachteil ist, dass man während der Benutzung nicht blocken kann.

Hidden Gun:

Die Hidden Gun ist sehr gut bei Verfolgungsjagden. Für einen offenen Kampf ist sie allerdings kaum geeignet, da man lang anvisieren muss für einen sicheren Treffer und auch hier kann man wieder nicht blocken.

Ich würde Anfängern für das Erlernen des Blockens den Dolch empfehlen, dann zum Schwert übergehen und zu guter Letzt das Double Hidden Blade verwenden.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke guter tipp

04. März 2013 um 15:33 von gamer22222 melden


Gegner und Kampftipps

Tipps zu den Gegnern

In Assassin's Creed 2 gibt es wieder verschiedene Gegnerarten, die sich im Vergleich zum Vorgänger aber deutlich durch Bewaffnung und Handlungsweise unterscheiden. Um euch das Überleben ein bissen einfacher zu machen, hier ein paar Tipps für den Kampf.

  • Normale Wachen: Normale Wachen sind kein Problem. Egal ob Elite oder Anführer, ob alleine oder in großen Gruppen. Alle samt nur leicht bewaffnet mit Schwerter, Säbeln oder Streithämmern kann man selbst große Gegnergruppen Stück für Stück mit Konterangriffen auseinander nehmen. Sollte die Gruppe doch einmal zu groß werden, wirkt eine Rauchbombe wunder. Normale Wachen sind eine guten Gelegenheit die wirklich wunderschön animierten Kill-Sequenzen des Assassinen zu bewundern.
  • Flinke Wachen: Das gleiche wie bei den normalen Wachen. Durchgehen nur leicht bewaffnet sind sie keine wirklich ernsthaften Gegner. Das einzige wo sie wirklich nerven können ist, wenn ihr versucht vor ihnen Weg zu laufen. Auf offner Straße keine Chance. Weicht auf die Dächer aus. Und wenn ihr sie dann noch immer nicht abschütteln könnt, erklimmt ein Dach, und wartet mit gezücktem Schwert bis die Flinke Wache ihren Kopf zeigt. Dann solltet ihr auch diesen Verfolger los sein.
  • Rohlinge: Schwer gepanzert und schwer Bewaffnet sind die Rohlinge wirkliche Nervensägen. Ein Großteil ihrer Attacken kann nicht gekontert werden und wenn sie treffen dann machen sie Schaden! Verabschiedet euch von euren Gesundheitsquadraten. Es gibt zwei verlässliche Wege diese gepanzerten Kolosse effektiv zu bekämpfen. Der erste Weg setzt allerdings voraus das ihr und der Koloss alleine seit - nicht zwingend aber es macht es einfacher. Wenn der Kollos attackiert vollführt ihr einen Ausfallschritt (RT +A) und setzt ihm dann mit dem Säbel nach. Beim nachsetzten öffnet ihr allerdings eure Deckung und seit für andere Gegner Verwundbar. Persönlich bevorzuge ich die zweite Möglichkeit. Beim Kampf gegen einen Rohling die Fäuste auswählen. Blockt (RT gedrückt halten) bis er euch angreift, dann entwaffnet ihr ihn mit einen Druck auf Kreuz und lasst ihn seine eigene Medizin schlucken. Das funktioniert auch bei allen anderen Gegnern.
  • Verfolger In einem Kampf, gleiche Taktik wie bei den Rohlingen. Dann sollten sie kein Problem sein. Solltet ihr euch einmal gegen den Kampf entscheiden und fliehen, denkt daran: die Kerle stochern in Heuhaufen rum. Seid ihr also noch im gelben Suchbereich der Wachen, Doppelklinge auswählen und warten bis der Verfolger vor dem Heuhaufen steht , anvisieren (LT) und mit einem Druck auf Kreuz in den Heuhaufen ziehen.
  • Bogenschützen Die wohl ungefährlichsten Gegner. Entweder man ignoriert sie, sprintet an ihnen vorbei und springt weiter fröhlich von Dach zu Dach oder aber man rennt auf sie zu und tötet sie mit einem schnellen Angriff der Doppelklinge oder eine andere Waffe.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Soldaten und Wachen leicht töten

Ihr könnt jeden Gegner außer die Bosse mit einem Hieb töten. Wählt dazu eure "Fäuste" aus und entwaffnet den Gegner. Die dadurch gewonne Waffe einfach direkt nutzen um Gegner auszuschalten. Danach könnt ihr die Waffe wegwerfen, indem ihr wieder die Fäuste auswählt. Das Timing ist dabei die halbe Miete.

Schwere Soldaten (die Volldosen mit Zweihandwaffen): Wenn ihr Probleme habt, die schweren Soldaten auszuschalten oder ihr schon im Kampf seid und sie dazu stoßen, könnt ihr diese leicht aus dem Weg räumen. Nehmt euch eure "Giftklinge" und haut denen eine Ladung rein, wird zu 90% nicht geblockt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kampfstrategie

Wenn ihr mehrere Gegner töten müsst um was zu erledigen, dann macht das so! Heuert euch Söldner an und schickt diese zu den Wachen, mit denen sie kämpfen sollen. Bleibt erstmal unbemerkt! Wählt die versteckte Klinge und jetzt geht ihr zu den Gegnern! Ihr müst aber beachten das der Gegner mit dem Rücken zu euch steht (damit ihr ein versteckten Mord machen könnt)! So geht das am einfachsten große Gegner Truppen zu eliminieren.

ACHTUNG: Ihre Aufmerksamkeit steigt ein wenig!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

spezial technicken sind mir auch erst jetzt engefallen als ich es schon durch hatte . xD

30. Dezember 2009 um 22:58 von Army-Gamer melden


Weiter mit: Assassin's Creed 2 - Wachen einfach töten: Coole Kills mit dem Fäusten / Gegner töten die man nicht kontern kann / Rauchbombe nicht nur zur Flucht!! / Kampftechnik: Messerwerfer / Gegner schnell ausschalten

Zurück zu: Assassin's Creed 2 - Wachen einfach töten: Der letzte Kampf / Ohne Konter gehts besser! / Gegnermassen / Rohlinge und Verfolger besiegen. / Spezialattacken lernen

Seite 1: Assassin's Creed 2 - Wachen einfach töten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 spieletipps meint: Auch auf PC ein geniales Schleich-Tarn-Tricks-Actionspiel, das in keiner Spielesammlung fehlen darf und Unterhaltung für mehrere Wochen liefert. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassin's Creed 2 (Übersicht)

beobachten  (?