Kapitel 2: Der Park: Komplettlösung Left 4 Dead 2

Kapitel 2: Der Park

Rüstet euch aus und verlasst das Haus. Lauft dann gleich nach rechts, die große Treppe hinauf, in den Park. Welchen Weg ihr durch den Park nehmt, ist eigentlich egal. Außer mehreren Zombies und vereinzelt herumliegenden Waffen gibt es hier nichts wirklich Außergewöhnliches. Wichtig ist nur, dass ihr das andere Ende des Parks erreicht, an dessen Ende es nach links geht und gleich wieder nach rechts, durch den Zaundurchgang hindurch auf ein offenes Gelände mit einer zerstörten Autobahnbrücke.

Dort geht es nun nach links, aber passt dort auf die Witch auf. Weiter hinten geht es in einen Transporter hinein, wo ihr im vorderen Teil die Tür öffnen müsst, um weiter zu kommen. Die Tür ist allerdings mit einem Alarm versehen, welcher euch die Zombiehorden auf den Hals hetzt, also macht euch auf einen Ansturm gefasst.

Lauft nun schnellst möglich, aber dennoch vorsichtig den langen Weg am großen, schlangenförmig verlaufenden Zaun entlang, bis ihr zu einem großen Gerüst gelangt. Kurz davor seht ihr auch ein paar rote Pfeile auf dem Boden, welche euch dort hin lotsen. Klettert über die Leitern an der linken Seite des Gerüsts bis ganz nach oben hinauf und betätigt am anderen Ende des oberen Gerüsts den Knopf, um den Alarm wieder abzuschalten. Daneben findet ihr auch gleich noch ein paar Waffen zum Ausrüsten.

Gegenüber von der Seite, wo sich der Knopf befindet, seht ihr ein Gebäude. Begebt euch vom Gerüst herunter und lauft dort hinein. Durchquert das Gebäude zum Busparkplatz und lauft, nachdem ihr es verlassen habt, immer geradeaus bis zum Ende, wo es rechts um die Ecke geht.

Dort geht es noch ein kleines Stückchen, geradeaus über einen kleinen Busparklatz, in das Gebäude mit eurem Evakuierungsraum hinein. Schließt schnell die Tür und das Kapitel ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Left 4 Dead 2 schon gesehen?

Kapitel 3: Der Friedhof

Schnappt euch alles Notwendige an Waffen und Medikits und verlasst den Raum. Lauft unter der Autobahnbrücke an der rechten Seite entlang. Weiter hinten geht es dann rechts hinein und hinter dem weißen Transporter rechts entlang, über die Holztreppe nach oben. Im Haus findet ihr ein paar Waffen. Lauft dann über den äußeren Gang um das Haus herum und springt auf der linken Seite, wo das Geländer beschädigt ist, wieder hinunter auf die Straße.

Am Ende der Straße, vor dem Maschendrahtzaun, geht es links hinein. Haltet euch dort links und lauft dann am Ende nach rechts durch den leicht baufälligen Bretterverschlag zur Straße. Auf der Straße geht es dann links entlang und am Ende rechts hinein und die Holztreppe nach oben in das Haus hinein.

Durchquert das Haus und springt durch die zerstörte Wand nach unten. Lauft dann nach links in das unfertige Haus hinein, durchquert das Untergeschoss und auf der Rückseite, durch die zerstörte Wand wieder hinaus. Von da aus geht es gleich links herum, durch eine zerstörte Wand, in das nächste Gebäude. Durchquert auch dieses Haus, bis ihr zu einer weiteren zerstörten Hauswand auf der rechten Seite kommt, wo es wieder hinausgeht. Rechts von euch seht ihr einen offenen Kanaleingang, wo ihr nun hinunter springen müsst.

Lauft im Kanal immer nur geradeaus, bis ihr zu einer Leiter gelangt, über die ihr wieder an die Oberfläche kommt. Solltet ihr euch im Kanal dennoch mal verlaufen, folgt einfach den Leichen auf dem Boden. Habt ihr den Kanal verlassen, geht es geradeaus über die Autos drüber. Achtet dabei aber auf zwei Dinge. Die Witch, welche sich hier aufhält und die blinkenden Autos, welche eine Alarmanlage beinhalten und möglichst nicht berührt werden sollten.

Die einzigen, begehbaren Autos, über welche ihr laufen könnt, sind die beiden weißen Autos in der Mitte. Bei den Autos dahinter müsst ihr euch nur gekonnt durchschlängeln, bis ihr einen großen Pfeiler der Autobahnbrücke erreicht. Dieser Pfeiler hat an der rechten Seite eine Leiter, über welcher ihr nach oben klettert. Oben auf der Autobahnbrücke, findet ihr links im Rettungswagen ein paar Waffen. Auf der rechten Seite müsst ihr mit ansehen, wie ein paar Kampfflugzeuge euch den Weg zerstören. Trotz alledem geht es nun rechts weiter. Allerdings nicht über die Autobahnbrücke entlang, sondern hinten links wieder von der Autobahnbrücke hinunter.

Lauft nun geradeaus und biegt hinten rechts ein um auf den Friedhof zu gelangen. Weiter geht es geradeaus, die Treppe hinauf und dann in einem rechts links Kurs zum Friedhofsausgang. Habt ihr das Friedhofstor durchschritten, geht es die rechts die Straße hinunter und am Ende links in das Haus hinein. Lauft in dem Haus geradeaus durch in den Evakuierungsraum hinein und schließt gleich die Tür, um das Kapitel zu beenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4: French Quarter

Deckt euch mit Waffen und Medikits ein und verlasst das Haus. Lauft geradeaus durch den garten in das Haus am anderen Ende hinein und über die Treppe nach oben, bis auf den Balkon. Springt vom Balkon hinunter und folgt der Straße nach links, bis zum Ende, wo es rechts in ein Haus hinein geht.

Durchquert das Haus und nehmt die Treppe in den ersten Stock, wo ihr weiter dem Gang folgt, bis ihr an ein offenes Geländer gelangt, wo ihr herunter springen müsst. Verlasst das Haus durch die Tür vor euch und lauft geradeaus hinter dem Zaun auf der linken Seite entlang. Dort geht es dann gleich wieder nach rechts in das nächste Haus hinein. Lauft dort über die Treppe bis ganz nach oben auf den Balkon.

Von dort aus geht es rechts, wo das Balkongeländer fehlt, über das Dach von dem kleinen Haus unter euch weiter. Vom Dach aus geht es nach rechts über das Gerüst hinunter zu dem Traktor. Am Traktor befindet sich ein Hebel, welchen ihr betätigen müsst, damit dieser den weiteren Weg ermöglicht. Habt ihr allerdings den Hebel betätigt, macht euch für einen Zombieansturm bereit.

Sobald der Traktor zu stehen gekommen ist, lauft über die Treppe links hinten wieder über das Dach zum Gerüst, wo ihr nun nach rechts über den Hänger vom Traktor in das Gebäude hinein laufen könnt. Lauft dort geradeaus und über die Treppe nach unten und weiter nach links durch das Haus, bis es wieder hinausgeht. Dort dreht ihr euch nach links und lauft in das anliegende Haus hinein, wo es den Flur rechts entlang folgt.

Im letzten Raum, wo es durch die offenen Fenster wieder auf die Straße geht, findet ihr ein paar Waffen, links auf dem Tresen. Lauft die Straße links entlang und am Ende rechts in das Haus hinein. Durchquert das Haus geradeaus, die Treppe nach hinauf und den dortigen Flur geradeaus entlang durch die Tür, welche wieder nach draußen auf ein flaches Vordach führt.

Springt dort gleich hinunter, wo ihr Munition am Boden findet und lauft dann links ums Eck den Gang entlang. Rechts geht es in einen Hof und von dort aus gleich wieder nach links in das erste Haus hinein. Durchquert das Haus und lauft am anderen Ende wieder hinaus auf einen großen Platz. Lauft in einem linken Bogen an den Autos vorbei und unter der Autobahnbrücke entlang in den vor euch liegenden Evakuierungsraum.

Schließt die Tür und das Kapitel ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5: Die Brücke

Rüstet euch ein letztes Mal mit allen notwendigen Waffen und Medikits aus und klettert dann die Leiter hinauf, wo ihr noch mehr Waffen zur Auswahl finden könnt. Verlasst dann den Raum durch die Tür. Rechts in der Ecke liegt eine Leiche mit einem Funkgerät, welches ihr benutzen müsst um Hilfe anzufordern. Nach dem längeren Gespräch dreht euch nach rechts, wo sich ein Schaltkasten befindet.

Benutzt diesen, um die Brücke zu senken und macht euch auf eine verdammt harte Flucht gefasst. Kaum ist die Brücke unten, rennt so schnell und vorsichtig wie ihr könnt immer nur geradeaus in einer Art Zickzackkurs die Brücke entlang. Achtet dabei auf zerstörte Brückenteile, welche sich durch Löcher im Boden erkennbar machen, sowie auf Leitern, welche ihr hochklettern könnt um weiter voran zu kommen, oder um dem größten Getümmel zu entgehen.

In den LKWs findet ihr unterwegs neue Waffen und Medizin. Seid aber immer auf der Hut vor den Zombies, denn hier bekommt ihr es mit einer gewaltigen Horde zu tun. Versucht euch nach einer längeren Strecke auf der rechten Seite zu halten, denn dort kommt eine Abbiegung auf eine Promenade. Ihr erkennt die Stelle auch rechtzeitig daran, wenn ihr gesagt bekommt, das der Helikopter bereits wartet.

Habt ihr die Promenade erstmal erreicht, lauft auf der rechten Seite, ebenfalls in einem Zickzackkurs, um die Absperrungen drum herum, bis ihr den rettenden Helikopter erreicht habt. Sobald eure gesamte Mannschaft im Helikopter ist, startet eine Zwischensequenz, welche diese fünfte und zugleich letzte Kampagne beendet.

GRATULATION!

Ihr habt es wieder einmal geschafft, eine Gruppe Überlebender aus einem Zombieverseuchten Gebiet zu retten!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Left 4 Dead 2: Kapitel 2: Die Zuckerfabrik / Kapitel 3: Flucht aus der Zuckerfabrik / Kapitel 4: Rückkehr in die Stadt / Kapitel 5: Flucht aus der Stadt / Kampagne 5: Die Gemeinde

Seite 1: Komplettlösung Left 4 Dead 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Left 4 Dead 2 (11 Themen)

Left 4 Dead 2

Left 4 Dead 2 spieletipps meint: Alleine extrem öde, im Koop-Modus ein Riesengaudi, auch wenn sich die Neuerungen in Grenzen halten und die Zensurmaßnahmen übertrieben sind. Artikel lesen
80
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Left 4 Dead 2 (Übersicht)

beobachten  (?