Sequenz 5: Erinnerung 6: Komplettlösung Assassin's Creed 2

Sequenz 5: Erinnerung 6

Komm raus zum Spielen

Bernardo Baroncelli hält sich auf dem Marktplatz auf und wird von zwei Wachen begleitet. Mit dem Adlerauge könnt Ihr ihn schnell identifizieren und ausfindig machen. Sein Weg ist immer derselbe, also könnt Ihr schon im Vorhinein planen, wie Ihr zuschlagen wollt. Er flieht, sobald er Euch entdeckt, was auch alle umstehenden Wachen alarmiert.

Eine Möglichkeit, ihn leicht zu eliminieren, besteht darin, Euch im Brunnen in der Mitte des Marktplatzes zu verstecken und zuzuschlagen, sobald er in dessen Nähe kommt.

Noch einfacher ist es aber, wenn Ihr Euch von hinten heranschleicht und ihn mit der Giftklinge erledigt. Dadurch erregt Ihr keinen Alarm und müsst Euch nicht mit den Wachen herumschlagen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war hilfreich

16. Mai 2014 um 21:22 von Todesengel-GER melden


Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?

Sequenz 5: Erinnerung 7

Die Kutte macht noch keinen Mönch

Stefano da Bagnone wiegt sich im Kloster südöstlich der Stadt in Sicherheit. Sobald Ihr diese Mission startet, bekommt Ihr einige Rauchbomben, mit denen Ihr Wachen für eine Zeit lang ausschalten könnt.

Aktiviert das Adlerauge, sobald Ihr Euch dem Kloster nähert, um die verkleideten Wachen zwischen den gewöhnlichen Mönchen zu erkennen. Taucht in Gruppen von Mönchen unter, um ins Innere des Klosters zu gelangen und schlagt zu, sobald sich Euer Ziel nähert.

Ein anderer Weg führt über die Kirche westlich des Klosters. Von dort gelangt Ihr aufs Dach und könnt in den Heuwagen im Innenhof springen. Wartet dort, bis Stefano nahe genug ist, um ihn mit einem auffälligen Attentat auszuschalten.

Eure Flucht gestaltet sich dank der Rauchbomben recht einfach. Noch schneller geht es, wenn Ihr nördlich des Klosters ein Pferd bereitstellt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war hilfreich

16. Mai 2014 um 21:23 von Todesengel-GER melden


Sequenz 5: Erinnerung 8

Bei solchen Freunden

Diese Mission könnt Ihr erst in Angriff nehmen, wenn Ihr von den vier Verschwörern Ort und Zeit des Templer-Treffens erfahren habt. Macht Jacopo mit dem Adlerauge ausfindig, damit er auf der Karte markiert wird und folgt ihm unauffällig. Die Dächer bieten dafür genug Möglichkeiten, sodass Ihr Jacopo kaum aus den Augen verlieren könnt. Ihr müsst bloß aufpassen, dass Ihr nicht versehentlich abstürzt und die zwei Bogenschützen auf dem Weg ausschalten.

Das südliche Stadttor wird von Wachen blockiert. Anstatt sie abzulenken oder gar zu bekämpfen, solltet Ihr die Leiter rechts davon hochklettern und Jacopo von der Stadtmauer aus im Auge behalten. Nach einer kurzen Wegstrecke biegt er zu dem alten, römischen Theater ab; folgt ihm mit einem Todessprung in den Heuwagen neben dem Weg und wartet, bis die Wachen außer Sicht sind.

Da Ihr nun nicht entdeckt werden dürft, solltet Ihr das Theater über den unbewachten Bereich links des Haupteingangs betreten, um das Treffen ungestört verfolgen zu können. Alternativ könnt Ihr auch die Diebe neben dem Heuwagen anheuern, um die Wachen abzulenken.

Am Ende der Videosequenz könnt Ihr zwei Soldaten töten, indem Ihr schnell genug die versteckten Klingen aktiviert. Danach solltet Ihr eine Rauchbombe werfen und den am Boden liegenden Jacopo de Pazzi eliminieren, bevor Ihr Euch aus dem Staub macht.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war hilfreich

16. Mai 2014 um 21:23 von Todesengel-GER melden


Sequenz 6: Erinnerung 1

Erinnerung 1
Ausflug

Begebt euch jetzt wieder zurück nach Florenz und redet mit Lorenzo. Dieser gibt euch den Umhang der Medici. Dieses Kleidungsstück verhindert, dass euer Bekanntheitsgrad in Florenz steigt. Jedoch steht ihr nicht über dem Gesetz. Tötet ihr Menschen oder Wachen werden diese euch weiterhin angreifen.

Anschließend geht es wieder zu Leonardo in die Werkstatt. Der Meister ist allerdings nicht zu Hause. Ein Zivilist mit Brot auf dem Rücken teilt euch mit, dass Leonardo nach Venedig gereist ist um dort einen Auftrag zu erfüllen. Welch ein Zufall, da wollt ihr ja schließlich auch hin. Also raus aus Florenz, auf ein Pferd und reitet zu der Markierung westlich von Florenz. In den Bergen trefft ihr auf Leonardo, dem ihr in einer Zwischensequenz helft seine Kutsche zu reparieren.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war hilfreich

16. Mai 2014 um 21:23 von Todesengel-GER melden


Sequenz 5: Erinnerung 2

Romagna-Ausflug

Anscheinend hat jemand etwas gegen euch und schickt berittene Soldaten hinter euch her. Ihr übernehmt das Steuer der Kutsche und heizt in einer Hollywoodreifen Sequenz über eine enge Bergstraße nach Venedig. Ihr könnt die Reiter nicht abschütteln, früher oder später springt einer von ihnen auf eure Kutsche. Mit wilden und ruckartigen Lenkbewegungen könnt ihr sie abwerfen.

Dabei helfen euch auch Äste, die in unregelmäßigen Abstanden auf beiden Seiten des Weges auftauchen. Aber passt gleichzeitig auf die Steinhaufen/Barrikaden am Rande des Weges auf. Wenn ihr zu oft mit diesen zusammenstoßt, zerbricht eure Kutsche. Sollte sich doch eine Wache einmal nicht abschütteln lassen und bis zum Kutschbock vordringen, wird sie versuchen euch zu erwürgen. Drückt wiederholt den eingeblendeten Knopf um den Soldaten von der Kutsche zu schmeißen.

Es folgt einen Zwischensequenz, in der Bogenschützen eine Brücke in Brand schießen. Ihr springt in bester Van Helsing Manier über die Brücke und setzt eure Reise fort. Allerdings beschießen euch jetzt Bogenschützen mit Brandpfeilen und entzünden kleine Bereiche auf der Straße. Fahrt immer zwischen den beiden Bränden hindurch, ansonsten brennt nach kürzester Zeit eure Kutsche.

Die Kutschfahrt geht noch eine Weile weiter dann entscheidet ihr euch Heldenhaft eure Verfolger zu stellen. Erledigt zuerst den schwer gepanzerten Krieger mit dem Zweihandschwert, am besten mit Sprungangriff mit den versteckten Klingen, danach erledigt ihr den Rest. Danach geht es zum grünen Kreuz auf der Karte bei der Brücke und in das neue Gebiet Forli. In Forli müsst ihr in den äußersten Nordosten des Gebiets.

Dort wartet Leonardo am Kai auf euch um die Reise nach Venedig per Schiff anzutreten. Allerdings will euch das Schiff nicht mitnehmen. Zuerst braucht ihr einen Pass.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war hilfreich

16. Mai 2014 um 21:23 von Todesengel-GER melden


Weiter mit: Komplettlösung Assassin's Creed 2: Sequenz 5: Erinnerung 3 / Sequenz 7: Erinnerung 1 / Sequenz 7: Erinnerung 2 / Sequenz 7: Erinnerung 3 / Sequenz 7: Erinnerung 4

Zurück zu: Komplettlösung Assassin's Creed 2: Sequenz 4: Erinnerung 5 / Sequenz 4: Erinnerung 6 / Sequenz 5: Erinnerung 1-3 / Sequenz 5: Erinnerung 4 / Sequenz 5: Erinnerung 5

Seite 1: Komplettlösung Assassin's Creed 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Assassin's Creed 2 (15 Themen)

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 spieletipps meint: Auch auf PC ein geniales Schleich-Tarn-Tricks-Actionspiel, das in keiner Spielesammlung fehlen darf und Unterhaltung für mehrere Wochen liefert. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Assassin's Creed 2 (Übersicht)

beobachten  (?