Zelda Spirit Tracks: Tipp's für die Hasenjagd

Tipp's für die Hasenjagd

Um Überhaupt Hasen fangen zu können brauchst du die Kanone. Die Kanone bekommt man erst nach dem ersten Tempel. Und man braucht das Hasennetz, was man auch erst nach dem ersten Temepl bekommen kann. Auf dem Weg ins Schneetal, wird man einen unbekannten Bahnhof finden, der nicht auf der Karte eingezeichnet ist. Haltet man dort, landet man im Hasenland, spricht man dort nun den Mann an, bekommt man das Hasennetz, doch kann man erst nach dem zweiten Tempel Hasen fangen.

Unterweg, bei deiner Zugfahrt, wird man Hasen auf Felsen und auf Fässern entdecken. Schießt man dann den Felsen und das Fass hab, auf dem der Hase sitzt, beginnt der Einfang-Prozess.

1. Tipp

Warte, bis der Hase ruhig sitzt, werfe dann schnell das Netz nach ihm, sonst ist er dir entwischt.

2. Tipp

Wenn du mal es nicht schaffst, einen Hasen einzufangen, und er dir entwischt ist, dann mach eine Markierung auf der Karte, dort wo du bist. So kannst du, wenn du mal eine Zugfahrt machst, die Route so planen, das du unterwegs den Hasen erneut einfangen kannst.

3. Tipp

Ziehe immer wieder die Dampfpfeife, wenn du dann ein Geräusch hörst, muss ein Hase sich gezeigt haben. Halte dann deinen Zug an, um dich umzuschauen. So kann man Hasen finden, ohne ''Dumm'' in der Gegend rum zu fahren. Mit diesen Tipps, konnte ich schon viele Hasen eingefangen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man KÖNNTE natürlich auch einfach auf die Hasenkarte bei den Bildern gucken... Ist aber etwas umständlich, oder? :D

03. Mai 2013 um 14:57 von YOSHIMA melden

Hab schon alle Hasen, genau so gemacht ;)

19. Juli 2012 um 14:27 von DerApfel melden


Dieses Video zu Zelda Spirit Tracks schon gesehen?

Einsteigertipps

  • Klickt doppelt, um zu rollen
  • Zerstört Pflanzen & Steine, um Herzteile und Rubine freizulegen
  • Wenn man von Bienen verfolgt wird, sollte man ins Wasser springen
  • Sollte ein Tier auf den Schienen stehen, so muss man den Dampfhahn des Zugs bedienen, um das Tier zu verjagen
  • Wenn ihr einen Purzelbaum gegen einen Baum macht können manchmal Rubine herunterfallen
  • Vorsicht vor der diebischen Elster! Sie klaut euch Rubine
  • Mit dem Wecklied könnt ihr Statuen wecken, die euch Tipps geben
  • Wenn ihr nur noch wenig Herzen habt, spielt das Rettunglied, um sie alle wieder aufzufüllen
  • Macht euch stets Notizen auf der Karte, wenn ihr neue Infos zu Schalter, Schlüsseln etc. bekommt
  • Giftspinnen hinterlassen ein Giftfeld, das einen Schaden macht, sollte man drauf stehen
  • Die fliegenden Schädel kann man nur angreifen, indem man sie anpustet und dann angreift, wenn sie am Boden sind
  • Für 20 Rubine kann man sich an bestimmten Statuen in Tempeln alle Kisten aufdecken lassen
  • Auch Monster können mit der Dampfpuste verjagt werden, während einer Zugfahrt.
  • Achtet immer auf die Musik während einer Zugfahrt: sobald sich diese ändert kommen meistens Monster
  • Achtet beim Zugfahren ebenso auf die anderen Züge
  • Manchmal werden die Züge vom "Bösen" verwandelt, wodurch sie zu mobilen Bomben werden und schneller sind als ihr! Ein Treffer von denen und euer Zug ist zerstört
  • Um Konfrontationen beim Zugfahren zu entgehen sollte man stets auch den Rückwärtsgang in Betracht ziehen bzw. bremsen und gucken, ob die Gegner doch anders abzweigen
  • Die Gegner auf den Glocken lassen sich nur durch Huckepack mit einem Phantom besiegen, außerdem explodieren die Glocken, wenn der Reiter besiegt wurde.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das Rettungslied geht auch Im turm der Götter und bei Marardo

02. September 2013 um 10:57 von Geheimes-A melden

Die bösen Züge sind mit dreimal draufschießen aufzuhalten. Außer denen in der Schneewelt, die kann man nur kurz anhalten und die verfolgen einen D:

03. Mai 2013 um 15:00 von YOSHIMA melden

Gut, aber du hast vergessen, dass das Rettungslied nur einmal funktioniert und nur in Tempeln.

29. September 2012 um 22:58 von Blaui-Supi melden

Abgesehen von dem Tipp mit den Bienen einwandfrei gut.

19. Juli 2012 um 14:28 von DerApfel melden

Ich finde es sehr informativ und gut!

07. Januar 2010 um 21:51 von BeatlesFan melden


Waffen und Gegenstände

  • Luftkanone: Man bekommt sie am Anfang vom Waldtempel. Man wählt die Waffe aus und pustet ins Mikro, um einen Wirbelsturm zu erzeugen.
  • Bumerang: Man bekommt ihn am Anfang des Schneetempels Man wählt ihn aus und zeichnet eine Route die der Bumerang fliegen soll. Dadurch kann man z.B. auch eine Fackel anzünden und zwar mit Hilfe des Feuers einer anderen, die man sich mit dem Bumerang holt.
  • Peitsche: Man bekommt sie am Anfang des Meerestempels. Man kann sie als Waffe benutzen um Gegner zu töten oder auch um sich an Baumstämmen entlang zu hangeln.
  • Bogen: Man bekommt ihn so ziemlich am Anfang vom Feuertempel. Man kann damit Pfeile schießen und damit zum Beispiel Augen treffen die ein bestimmtes Ereignis auslösen.
  • Bombentasche: Man bekommt sie nicht sondern man kann sie sich im Laden kaufen. Man kann Bomben werfen die z.B. Türen aufsprengen.
  • Flöte des Landes: Man bekommt sie am Anfang nachdem der Körper von Zelda geklaut wurde. Man braucht sie um bestimmte Lieder durch pusten zu spielen und bestimmte Ereignisse auszulösen.
  • Schwert?!?: Ist ja logisch, bekommt man am Anfang um sich natürlich zu wehren und Monster zu besiegen.
  • Lokomoschwert: Ich kann noch keine Auskunft darüber geben, soll aber eine stärkere Version des normalen Schwertes sein.
  • Sandstab: Bekommt man im Sandtempel. Mit dem Sandstab könnt ihr Sand anheben damit ihr auf höher gelegene Plattformen kommt oder Stachelwalzen zu blockieren und und und
  • Lokomoschwert: Bekommt man nach dem Sandtempel. Mit dem Lokomoschwert müsst ihr nicht mehr die Lichttropfen einsammeln. Man kann damit durch die verschiedenen Welten fahren und an allen möglichen Stellen anhalten: Man kann wieder eine Kanone bekommen und und und

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Außerdem ist das Lokomoschwert DOPPELT so stark, wie das normale. Das heißt, man kann die schwächsten Gegner, die ein bisschen wie Gumbas aussehen, mit einem statt mit zwei Schlägen besiegen.

23. September 2012 um 10:19 von YOSHIMA melden

danke, danke hat mir eigh. geholfen nur wie direckt bekomme ich die peitsche

29. April 2010 um 19:56 von fanni-fannekuchen melden

Das sind tolle Tipps.Ich wusste das nicht mit der Bombentasche.

06. Januar 2010 um 14:36 von Riku7007 melden

super beitrag

26. Dezember 2009 um 14:15 von Fabigamer melden

Puh danke!

24. Dezember 2009 um 14:52 von Eries melden


Phantome

Im Turm der Götter gibt es unterschiedliche Phantome. Jedes kann was, was andere nicht können

normales Phantom: Normale Geschwindigkeit, kann mit anderen Phantomen reden( zum Ablenken), kann dich tragen

Feuer Phantom: Normale Geschwindigkeit, erhellt die Dunkelheit, kann mit anderen Phantomen reden( zum Ablenken), kann dich tragen

Teleport Phantom: Normale Geschwindigkeit, kann sich zu Phantomaugen teleportieren, kann mit anderen Phantomen reden( zum Ablenken), kann dich tragen

Roll Phantom: Schneller weil es rollt, kann Steine die ihr normalerweise sprengen müstet mit rollen zerstören, kann andere Feinde anrollen( zum betäuben), kann dich nicht tragen

Zusätzlich kann jedes Phantom Pfeil Umlenker aufheben und tragen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

gute tipps für anfänger aber die pfeilumlenker kann link auch tragen

19. August 2012 um 13:56 von TrueAce melden


3 allgemeine Tipps

Ich verrate euch hier mal 3 Tipps mit denen ihr euch das Abenteuer etwas leichter machen könnt:

1. Sobald ihr mit der Lok einen Fahrgast befördert, haltet euch in jedem Fall an die Geschwindigkeits-Begrenzungen!

2. Auch auf dem Wasser solltet ihr auf jeden Felsen schiessen, denn selbst dort verstecken sich manchmal Hasen.

3. Macht häufig Gebrauch von der Notizen-Funktion für die Karte, denn so könnt ihr euch Schatzkisten-Verstecke markieren, um die Truhen später mithilfe der richtigen Items einzusammeln.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Und wenn man einen Fargast KEINE vollbremsung mach

02. September 2013 um 11:03 von Geheimes-A melden


Weiter mit: Zelda Spirit Tracks - Kurztipps: Tipps um Zeldas Lied zu meistern / Zelda ärgern! / Lustige Sachen über Vögel / Alle Forcekristalle / Bug beim Piratenversteck

Zurück zu: Zelda Spirit Tracks - Kurztipps: Hasen schneller finden und fangen. / Nach 1.Tempel nochmal unten im Turm der Götter. / Fähigkeiten von Zelda / Die Orte, Waffen und Züge / Tipps fürs Schwerttraining!

Seite 1: Zelda Spirit Tracks - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Spirit Tracks

The Legend of Zelda - Spirit Tracks spieletipps meint: Stundenlanger Spielspaß in einem der besten Abenteuer der Serie und daher noch besser als der exzellente Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Spirit Tracks (Übersicht)

beobachten  (?