Kingdom Hearts - Memories: Ansem

Ansem

Ich habe schon oft gelesen, dass man Ansem, den letzten Bossgegner des Reverse/Rebirth-Modus nur auf Level 60 oder höher besiegen kann. Das ist jedoch Schwachsinn. Ich habe ihn auch schon auf Level 40 geschafft und bin der Meinung, dass das jeder schaffen kann mit der richtigen Strategie, die ich im folgenden verraten werde. Erstmal: auf einem "niedrigen" Level wie 40 müsst ihr Rikus ganzes Set voll ausnutzen und nicht immer nur auf den A-Button einprügeln. Feindeskarten, die im Kampf sehr hilfreich sind: Malefiz-Drache, Jaffar und Oogie-Boogie. Kombinationen sind in diesem Kampf nicht so toll, wie ich herausgefunden habe, denn Ansem sticht sie des öfteren mit 0-er Karten und hat dann einen Angriff frei, und wenn man gerade einmal auf Level 40 ist, ist jeder Treffer sehr schlecht. Es kommt auch darauf an, wie man seinen Riku geskillt hat, meiner hatte jedoch nur knapp 200 HP und sonst hatte ich immer alles auf AP oder SP gemacht.

Zum Kampf selber: anfangs, zu Beginn des Kampfes, stellt ihr euch am besten immer so, dass Ansem euch mit seinen Attacken, wo diese Blitze über den Boden kommen, nicht treffen kann und wartet immer ab, bis er eine Karte ausspielt, die ihr dann stecht. Behaltet immer einige 0-er Karten; Ansem benutzt eine Feindeskarte, dank der ihr seine Kombinationen nicht sehen könnt, diese kommen also immer überraschend. Ihr stecht seine Karten so lange, bis Riku in den Sinistra-Modus wechselt und spielt dann Malefiz-Drache aus und prügelt mit normalen Angriffen auf Ansem ein. Seine Kombinationen stecht ihr wie gehabt mit 0-er Karten. Die Micky-Karten, die im Kampf auftauchen, solltet ihr sammeln und in Kombinationen benutzen, verlasst euch jedoch nicht darauf, da Ansem diese oft mit 0-er Karten stechen wird. Wenn die Malefiz-Karte ihre Wirkung verliert, müsst ihr höchstwahrscheinlich Ooogie-Boogie benutzen, da eure HP-Leiste schon ziemlich mager geworden sein wird. Außerdem seit ihr meiner Erfahrung nach auch kurz davor, den Sinistra-Modus zu verlassen. Wenn nicht, lasst ruhig ein paar eurer 6-Karten stechen, aber nur, wenn ihr außerhalb von Ansems Angriffsradius seid. Wechselt ihr das nächste Mal in den Sinistra-Modus prügelt ihr wieder mit normalen Angriffen auf ihn ein, bis er nur noch seine grüne Leiste hat. Dann benutzt ihr Jaffar und hämmert auf A ein - Ansem kann eure Angriffskarten nicht mehr stechen und ihr könnt ihm ruhig seine letzte Leiste abziehen.

Im Kampf solltet ihr immer eure HP-Anzeige im Auge behalten. Sie wird auf Level 40 nicht besonders groß sein und wirklich jeder Treffer kann den Kampf sehr unglücklich verlaufen lassen. Die Feindeskarten sind auf diesem niedrigen Level sehr wichtig für den Kampf, benutzt sie also. Die 6-er Karten eures Sets sind nicht gut, um auf Ansem einzuprügeln, da er sie oft stechen wird, seid ihr allerdings nicht im Sinistra-Modus und dabei, Ansems Karten zu stechen, sind sie hilfreich, da er öfters einmal Karten mit Werten unter 5 benutzt, um seine Blitz-Attacke einzusetzen; diese könnt ihr dann mit den 6-er Karten stechen. Da der Kampf etwas länger dauern konnte solltet ihr auf keinen Fall zu viele Kombinationen benutzen; am besten gar keine, da diese ohnehin selten erfolgreich sein werden. Ansems Kombinationen solltet ihr unter allen Umständen stechen. Eine Kombination ist ein bereits bekannter Angriff aus KH1 (damals sagte er da immer "Nimm das!"), Ansem fegt mit seinem Herzlosen über den Kampflatz. Diesem Angriff könnt ihr mit etwas Geschick noch ausweichen, stechen ist trotzdem besser und spart Nerven. Die andere Kombination MÜSST ihr stechen. Ansems Herzloser kommt unter euch aus dem Boden und schleudert euch immer wieder nach oben. Meiner Erfahrung nach kann man dem Angriff kaum ausweichen und wenn er trifft, seit ihr futsch.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Kingdom Hearts - Memories schon gesehen?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Kingdom Hearts - Memories

Kingdom Hearts - Chain of Memories spieletipps meint: Die Mischung aus Kartenspiel und Action wirkt auf den ersten Blick sonderbar, ist aber überraschend unterhaltsam, wenn auch ein wenig mager. Artikel lesen
78
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdom Hearts - Memories (Übersicht)

beobachten  (?