Der Turm der Götter Etage 5 - Teil 6: Komplettlösung Zelda Spirit Tracks

Der Turm der Götter Etage 5 - Teil 6

Jetzt müsst ihr mit Link zuerst auf den rechten Pfeilumlenker schießen um das Auge zu treffen, was das Tor im Westen aufmacht und im Zeitintervall auf den Pfeilumlenker, den das Phantom hält, im Südwesten schießen um ein weiteres Auge zu treffen, was das Tor im Norden auf macht. Lauft anschließend mit der Peitsche zum Eingang des Lavasees zurück und ruft das Phantom ran.

Greift das Phantom kurz mit dem Schwert an damit es den Pfeilumlenker loslässt, den er immer noch mit sich trägt. Springt dann wieder auf seinen Rücken und marschiert durch den Lavasee zur Treppe die ihr jetzt erreichen könnt. Jetzt müsst ihr nach unten rechts mit Link laufen und ebenso mit dem Phantom, das Phantom muss aber einen Umweg gehen, da es nicht durch den Sand kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Spirit Tracks schon gesehen?

Das Feuerland

Ansicht vergrössern!Hier geht es feurig zu

Um zum Feuerland zu kommen müsst ihr euch zum Schneetal begeben und von dort aus nach Osten reisen. Fahrt den Vulkanberg hinauf und schießt die Steine ab die herunterfallen. Sobald ihr im Osten beim Goronendorf angekommen seid, redet mit den Goronen und sucht einen Weg zum Altar.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Und wie kommt man zum Altar?!

03. Februar 2013 um 11:04 von Maggy_xD melden


Der Weg zum Feuerschrein

Geht vom Goronendorf nach links und lauft den Weg nach Südwesten. Achtet dabei auf die rollenden Felsen und die herabfallende Asche. Aktiviert im Süden den Schalter, schwingt euch dann mit der Peitsche nach Norden, lauft über die Brücke und dann gen Norden. Nach dem Gespräch mit Kagoron müsst ihr wieder ins Goronendorf zurück. Er schenkt euch einen Güterwagon auf dem ihr etwas kaltes transportieren sollt, mit dem das Feuer gelöscht werden kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eis für das Goronendorf

Fahrt dazu erstmal zum Schneeland ins Anuiki Dorf. Dort trefft ihr einen Anuiki der mehr Eis braucht. Bringt ihn dazu zum Eisquell im Nordosten vom Schneeland. Er gibt euch dafür einen weiteren Force Kristall, der einen weiteren Pfad aufmacht. Geht in Ferrus Haus kurz hinein und wieder raus zu dem Anuiki. Schon hat er sein Spezial Eis hergestellt mit dem ihr das Feuer bei den Goronen löschen könnt.

Beeilt euch und werdet nicht getroffen um so viel Eis wie möglich auszuliefern. Da ein böser Zug den direkten Weg zur Stadt blockiert müsst ihr den Umweg im Norden nehmen. Ist das Dorf vorrübergehend vom Feuer befreit könnt ihr zum höchstgelegenen Haus gehen und mit dem Ältesten sprechen. Dieser zeigt euch einen Gang durch den ihr gehen müsst um zum Feuerschrein zu kommen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Feuerschrein

Geht in die Höhle und lauft den Gang entlang. Benutzt eure Peitsche um auf die andere Plattform zu kommen und aktiviert den Schalter. Nun tauchen 2 Brücken auf, die euch aus der Höhle rausbringen. Am Ende der Höhle haben sich 3 Schildfresser und den Vasen versteckt am besten ignorieren da sie sehr lästig sind! Geht aus der Höhle hinaus und dann nach Norden.

Durchquert das Gebiet und gebt acht auf die herunterfallende Magma, die Feuerfledermäuse und die hungirigen Pflanzen.

Aktiviert unterwegs alle Feuerfackeln indem ihr von der einen brennenden Fackel das Feuer mit dem Bumerang weiterleitet. Steigt den Berg hinauf und geht zum Eingang des Schreins. Dort müsst ihr wieder einmal die Blickrichtungen der Säulen notieren und dann zwischen der Mittleren und der Rechten das Lied des Lichtes spielen um den Eingang der Höhle freizulegen.

Geht hinein und spielt mit Kessel das Lied der Erneuerung. Ist die Gleistafel aufgeladen könnt ihr euch auf den Weg zum Feuertempel machen. Doch zuvor geht nochmal ins Goronendorf und holt euch weitere Informationen. Im Goronendorf erfahrt ihr, dass ihr 3 Schlüssel benötigt um in den Feuertempel zu gelangen. Diese 3 Schlüssel haben Monster geklaut die laute Geräusche nicht vertragen und am besten von vorne angegriffen werden sollten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Spirit Tracks: Der Weg zum Feuertempel / Der Feuertempel / Mini Boss / Mini Boss - Teil 2 / Mini Boss - Teil 3

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Spirit Tracks: Der Turm der Götter Etage 4 / Der Turm der Götter Etage 4 - Teil 2 / Der Turm der Götter Etage 4 - Teil 3 / Der Turm der Götter Etage 4 - Teil 4 / Der Turm der Götter Etage 4 - Teil 5

Seite 1: Komplettlösung Zelda Spirit Tracks
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Spirit Tracks

The Legend of Zelda - Spirit Tracks spieletipps meint: Stundenlanger Spielspaß in einem der besten Abenteuer der Serie und daher noch besser als der exzellente Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Spirit Tracks (Übersicht)

beobachten  (?