Dalmatiner & Friends: Bettel

Bettel

Wenn ihr wollt, das euer Hund das Kunststück "Bettel" macht, tut Folgendes:

Erst lasst euren Hund Sitz machen. Wenn er dann sitzt, krault ihn ganz lange und geht immer weiter unter seinen Kopf. Irgendwann geht ruckartig mit dem Stylus hoch und schwupp, sollte er hochgehen. Wenn er sich nicht hinstellt, versucht seine Pfote hochzuziehen. Denn erstens entsteht dabei ein weiteres lustiges Kunststück(er streckt die Pfote und geht hoch), zweitens wenn ihr es höher schafft, sind die Chancen groß, dass er bettelt.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

er kann mit einer kapputen uhr salto

25. Juli 2013 um 12:13 von kingleon3 melden

das klappt nicht :(

11. Juli 2012 um 18:46 von gelöschter User melden

Mein Hund macht sitz dann kraul ich ihn und dann mach er aber Platz statt betteln!!!

05. August 2011 um 10:57 von Michichichi melden

das ist ja cool

11. Oktober 2010 um 18:11 von Picco123 melden


Kunststückchen

  • Es gibt zwei verschiedene Arten von Tricks: einfache und komplizierte.
  • Pro Tag kann ein Hund höchstens vier Tricks erlernen.
  • Insgesamt kann ein Hund bis zu 15 verschiedene Tricks erlernen.
  • Je mehr komplizierte Tricks ihr dem Hund beibringt, desto weniger Tricks kann er insgesamt erlernen.
  • Je besser die Beziehung zwischen euch und eurem Hund ist, desto einfacher und schneller lernt der Hund.
  • Nicht jeder Hund lernt den gleichen Trick gleich schnell – Geduld haben!
  • Die Kommandos deutlich und möglichst immer in derselben Tonlage ins Mikrofon sprechen. Erscheinen drei Fragezeichen über dem Kopf eures Hundes, hat er euer Kommando nicht verstanden.
  • Die Shiba Rasse ist der einfachste Kandidat für das Erlernen komplizierter Tricks.
  • Manche komplizierte Tricks bauen auf einfachen Tricks auf.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das der Hund weniger Tricks lernt wenn man ihm mehr komplizierte Tricks beibring wusste ich nicht.Endlich jemand der den Shiba respektier!

13. August 2013 um 11:56 von GoldenYoshi melden

lol,ich will zwei Shibas: Sparky und Charly!!!!!!!!!!!

15. August 2012 um 22:04 von Kingsgard melden


Einfache Tricks

  • „Sitz“: Der Hund macht Platz. Wie funktioniert’s: Wenn der Hund auf vier Beinen steht, schiebt ihr mit dem Stylus den Kopf des Hundes nach unten.
  • „Winken“: Der Hund winkt mit seiner Pfote. Wie funktioniert’s: Wenn der Hund auf vier Pfoten steht, hebt ihr seine rechte Vorderpfote.
  • „Hinlegen“: Der Hund legt sich auf den Boden. Wie funktioniert’s: Wenn der Hund Platz macht, schiebt ihr mit dem Stylus noch einmal seinen Kopf in Richtung Boden.
  • „Rolle“: Der Hund macht eine Rolle. Wie funktioniert’s: Lasst den Hund hinlegen. Zieht eine horizontale Linie mit dem Stylus. Der Hund legt sich auf dem Rücken. Nun zieht eine vertikale Linie nach oben und bringt ihm das Sprachkommando für die Rolle bei.
  • „Jagen“: Der Hund jagt seinen eigenen Schwanz. Wie funktioniert’s: Wenn der Hund steht, fasst ihr seinen Schwanz mit dem Stylus, er wird nun versuchen ihn zu jagen.
  • „Springen“: Der Hund springt in die Luft. Wie funktioniert’s: Wenn der Hund mit seinem Hintern wackelt, tippt ihr mit dem Stylus zweimal über seinen Kopf. Der Hund wird dann in die Luft springen.
  • „Betteln“: Der Hund stellt sich auf seine Hinterpfoten und bettelt. Wie funktioniert’s: Zieht vom Boden herauf eine vertikale Linie. Euer Hund wird aufstehen. Lernt ihm nun das Sprachkommando für Betteln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplizierte Tricks

  • „Salto“: Der Hund macht einen Salto. Voraussetzungen: „Rolle“ und „Springen“. Wie funktioniert’s: Euer Hund muss sich zunächst auf den Rücken legen, geht dazu genauso vor wie im ersten Teil des Tricks „Rolle“. Wenn euer Hund auf dem Rücken liegt gebt ihr ihm den „Springen“ Befehl (akustisch und über das Mikrofon).
  • „Salto rückwärts“: Der Hund macht einen Salto rückwärts. Voraussetzungen: „“Sitz“ und „Springen“. Wie funktioniert’s: Lasst euren Hund Platz machen und sofort wenn er Platz gemacht hat lasst ihr ihn einen Sprung ausführen.
  • „Handstand“: Der Hund macht einen Handstand. Voraussetzungen: „Jagen“ und „Betteln“. Wie funktioniert’s: Lasst euren Hund hinlegen. Wenn er sich hingelegt hat lasst ihr ihn sofort „betteln“. Es gibt noch einen weiteren, (leichteren) Weg euren Hund zum Handstand zu bewegen: Wenn euer Hund mit dem Hintern wackelt zieht ihr blitzschnell eine vertikale Linie von unten nach oben.
  • „Drehen auf der Stelle“: Euer Hund dreht sich auf der Stelle. Voraussetzungen: „Jagen“ und „Betteln“. Wie funktioniert’s: Lasst euren Hund „betteln“ und gleich anschließend „Drehen“. Während sich euer Hund dreht müsst ihr ihn immer wieder streicheln sonst bricht er den Trick ab.
  • „Tanzen“: Euer Hund führt euch einen Tanz vor. Voraussetzungen: „Betteln“. Wie funktioniert’s: Nehmt eine Pfote eures Hundes und hebt sie hoch. Nun lasst ihr ihn sofort anschließend „springen“.
  • „Hüpfen“: Euer Hund hüpft. Voraussetzungen: „Tanzen“ und „Springen“ Wie funktioniert’s: Lasst euren Hund „tanzen“ und ihn sofort danach Springen.
  • „hoher Sprung“: euer Hund springt extrem hoch. Voraussetzungen: gute Laune des Hundes und Springen. Wie funktioniert’s: lasst euren Hund springen. Wenn ihr Glück habt springt euer Hund extrem hoch.
  • „Breakdance“: Euer Hund dreht sich auf seinem Rücken. Voraussetzungen: „Rolle“ und „Jagen“. Wie funktioniert’s: Euer Hund muss sich auf den Rücken rollen, lasst ihn nun sofort im Anschluss „Jagen“.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Looping in der Luft

Wenn ihr wollt, dass euer Hund einen Looping in der Luft macht, müsst ihr die kaputte Uhr finden, dann zum Park spazieren und die Uhr werfen. Aber Achtung: Der Hund muss die Uhr in der Luft fangen, damit er den Looping machen kann.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

habe ich sie drehen sich machen dan salto

25. Juli 2013 um 12:27 von kingleon3 melden

das geht auch mit discs

11. Juli 2012 um 18:54 von gelöschter User melden

sehr sogar

02. November 2009 um 13:49 von girli11 melden


Weiter mit: Dalmatiner & Friends - Hunde-Tipps: Rückwärtssalto und Winken / Handstand und Rückwärtssalto / Trainerpunkte Top 5 / Küste / Weltall

Zurück zu: Dalmatiner & Friends - Hunde-Tipps: Auf Pfoten stehen / Gesicht streicheln / Mehr Tricks / Achtung bei Dreh Dich / Stehen

Seite 1: Dalmatiner & Friends - Hunde-Tipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dalmatiner & Friends

Nintendogs - Dalmatiner & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine gute Steuerung, eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo! Artikel lesen
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dalmatiner & Friends (Übersicht)

beobachten  (?