Kapitel 2: Götter, Gunst und Galeeren - Teil 2: Komplettlösung Grepolis

Kapitel 2: Götter, Gunst und Galeeren - Teil 2

Ansicht vergrössern!Nicht nur reale antike Einheiten stehen zum Kampf bereit.

Nachdem wir einige weitere Tage mit intensivem farming der Dörfer verbracht haben beschließen wir, unserem eigenen Städtchen einen Hauch Kultur zu verpassen. Wir bauen einen Tempel und schenken einem Gott unser Vertrauen. Zur Auswahl stehen Zeus, Athene, Hera und Poseidon. Wir entscheiden uns für Hera, denn mit Hilfe der gesammelten Gunst in unserem Tempel, können wir zusammen mit ihr göttliche Kräfte auf unser Volk wirken lassen. So erhalten wir beispielsweise Rohstoffe, extrem wirkungsvolle Einheiten, eine erhöhte Produktion oder eine schnellere Rekrutierung neuer Soldaten.

Zufrieden mit dem Geleisteten erhöhen wir den Rohstoffabbau erneut, um die Truppen nun mit ein paar Reitern verstärken zu können. Diese rauben nicht nur mehr Rohstoffe, sie sind auch wesentlich stärkere Angreifer als die Schwertkämpfer oder Schleuderer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Grepolis schon gesehen?

Der Krieg kommt übers Wasser

Ansicht vergrössern!Je mehr Inseln ihr haltet, desto näher kommt ihr der Welteroberung.

Unsere Polis wächst von Tag zu Tag und entwickelt sich zu einer großen und mächtigen Stadt mit starken Landeinheiten. Da uns eine einzige Insel auf Dauer aber viel zu langweilig ist, bauen wir einen Hafen. Mit der Vision einer gigantischen Armada vor Augen, schicken wir unsere altgedienten Truppen in verfeindete Dörfer und erbeuten Rohstoffe für den langsam voranschreitenden Schiffbau.

Der Rohstoffnachschub stimmt und wir stehen hoch in der Gunst der Götter. Eine starke Armee mit Reitern, Streitwagen und mysthischen Einheiten und darüber hinaus noch eine kleine aber durchaus angriffsstarke Seeflotte mit Transportbooten und Feuerschiffen nennen wir inzwischen unser eigen. Auf zu neuen Horizonten!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3: Die richtige Taktik

Ansicht vergrössern!Tapfere Eroberer werden mit einflussreichen Features belohnt.

Die Weltherrschaft lässt sich nur mit der richtigen Taktik und einer optimalen Mischung aus Gebäudebau und Truppenrekrutierung erreichen. Am wichtigsten ist hierbei der massive Nachschub neuer Ressourcen, Grundstein für alle notwendigen Gebäude und Truppen. Ohne enorm viel Holz, Stein und Silber wird man zum "gefundenen Fressen" für taktisch erfahrenere Spieler.

Aber auch die Armee sollte man nicht vernachlässigen. Mit nur wenigen Einheiten hat man keine Chance gegen die riesigen Truppenverbände mancher Mitspieler. Ihr solltet auf jeden Fall Mitglied einer starken Allianz werden, die euch im Zweifelsfalle beschützen kann. Auch die Seeseite der Inselstädte muss von einer starken Flotte verteidigt werden. Angriffe lassen in der Regel nicht lange auf sich warten und sind nur mit einer Menge Schiffe und Landeinheiten wieder vertreiben.

Wenn ihr diese Punkte beherzigt und ab sofort nie mehr schlafen geht, ist euch die Weltherrschaft über das Inselreich Grepolis so gut wie sicher.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Starthilfe

Um einen guten Start hinzubekommen, musst du folgende Punkte beachten:

1. Baue den Holzfäller sowie den Steinbruch und baue diese aus.

Geh die ganze Zeit über in Bauerndörfern plündern.

(mit den Starteinheiten, 6 Schwertkämpfern)

2. Baue die Rohstoffgebäude bis auf Stufe 5 aus und errichte die Silbermine.

3. Baue je nach Bedarf Bauernhof und Lager aus.

4. Baue den Senat bis auf Stufe 6 aus. Wenn dein Bauernhof noch nicht Stufe 6 ist baue auch diesen soweit aus.

5. Errichte nun die Kaserne. Sie dient dazu, um verschiedene Einheiten auszubilden.

6. Baue nun die Rohstoffgebäude und den Senat bis auf Stufe 10 aus.

7. Errichte den Stadtwall,der zur Vereteidigung deiner Polis dient,

und die Akademie(dort kannst du neue Einheiten und Vorteile erforschen).

8. Erforsche die Einheit "Bogenschütze" und "Schleuderer" und bilde jeweils 50 von beiden in der Kaserne aus.

9. Dies ist ein Vorteil, da Bogenschützen und Schleuderer wesentlich schneller plündern und mehr Beute tragen.

Gehe nach diesem Plündersystem vor:

Schick die Schleuderer zu maximal 60 in einem Angriff, um ihre "Stärke zu steigern". Dann schickst du deine Bogenschützen zum Plündern.

10.Erforsche "Beute", um noch mehr Beute tragen zu können.

11.Nun kannst du nach deinem eigenen System fortfahren.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Komplettlösung Grepolis: Der Einsteiger-Guide: Teil 1 / Einführung in Grepolis / Der Start ins Spiel / Der Start ins Spiel - Teil 2 / Kapitel 2: Götter, Gunst und Galeeren

Seite 1: Komplettlösung Grepolis
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Grepolis (5 Themen)

Grepolis

Grepolis spieletipps meint: Spaßiger Strategie-Spielehit in der griechischen Antike für Anfänger wie Profis. Teamspiel und Farmsystem überzeugen besonders. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grepolis (Übersicht)

beobachten  (?