CoH: Flusstalvire leicht gemacht

Flusstalvire leicht gemacht

Nehmt die Axis und wählt den Verteidigungsdoktrin. Setzt alles auf die 88er. Sprengt die beiden Brücken links und rechts.

Wenn ihr den Übergang in der Mitte mit 88er,Panzerfallen und Mgs sichert gibs für den Feind kein durchkommen mehr. So könnt ihr auch Kommandopunkte bekommen. Wenn ihr genug vom verteidigen habt zerstört die Panzerfallen und wartet etwas denn euer Verbündeter musste seine Panzer die ganze Zeit zurückhalten. Deswegen schickt er alle auf einmal...oh und euer Feind tut das selbe, aber dank den 88er geht er schnell vorbei und ihr könnt angreifen!

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bleibst du auf deiner Seite, hat der Gegner genauso viele Ressourcen wie du, entweder er vernichtet deine 88er mit Artillerie oder er macht es ganz gemein, schleicht sich mit Snipern rüber, decrewt deine 88er, lässt Ranger landen und besetzt deine 88er.

12. November 2013 um 21:55 von JackSlater91 melden

so spiel ich immer

24. September 2013 um 13:09 von DerGoldGamer melden

Wenn da nicht mal die Artillerie dazwischen kommt.Und auch die Brücken müssen ja irgendwie bewacht werden ansonsten bleiben die nicht lange kaputt

26. März 2013 um 09:43 von Tobi909 melden


Volksgrenadiere

-Volksgrenadiere kann man mit MP40 ausrüsten. dadurch sind sie extrem effektiv im Nahkampf. Sobald sie auf einen Gegner treffen sollte man sie sofort direkt auf den Gegner schicken. Je näher desto besser.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Lasst die Volks lieber mit Gewehren ausgestattet, sie halten recht wenig aus, deswegen ist die Distanz euer Freund. Die Volks gewinnen im 1 gg 1 Nahkampf so gut wie gg. keine andere Inf (außer Pios und Crews).

12. November 2013 um 21:56 von JackSlater91 melden


Cherbourgh ohne viele Einheiten

Nachdem ihr den Buker zerstört habt, zieht alle Einheiten zur Brücke. Sobald Artillerieunterstützung verfügbar ist, rückt mit einem Sniper vor. Lass ihn auf JEDEN FALL tarnen und das Feuer einstellen! Sorgt dafür, dass er in keinen Kampf verwickelt wird (möglicherweise müsst ihr feinlichen Einheiten sogar ausweichen, um die Tarnung intakt zu halten). Sobald ihr genug Munitionsvorrat habt, und euer Scharfschütze die Gebäude, die ihr zerstören muss aufgedeckt hat, zerstört die Gebäude mit der Artillerie!

WICHTIG:

Lasst an der Brücke Sandsäcke errichten ind postiert dort mindestens 4 MG Truppen, um JEDEN bereich abzudecken. Außerdem solltet ihr mindestens 3 Panzer postieren, um Feinpanzer zu neutralisieren. Sollte euer Sniper im Gefecht fallen, ist der Überraschungeffekt vorrüber und ihr müsst mit Schweren einheiten vorrücken, weil dann kein getarntes Vorrücken zum Ziel möglich ist

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 1 leicht gemacht

Man kann die 1. Mission ganz leicht und schnell gewinnen! Hier die Aufgaben:

1. 25 Soldaten zum Kies bringen: Bringt zuerst den Trupp, der am Anfang schon euch gehört, zum Kies. Danach wählt ihr irgendeinen anderen Trupp mit über 1 Mann aus (Am besten sind die 6 Mann Trupps irgendwo im Meer!). Pausiert das Spiel mit PAUSE UNTBR. Haltet die Umschalt-Rechts Taste gedrückt und wählt alle Trupps, die mehr als 1 Mann haben, aus. Wählt so viele Trupps aus, wie es nur geht. Lasst das Spiel wieder laufen, bis alle Trupps am Kies angekommen sind. Wiederholt diese Taktik, bis 25 Soldaten am Kies sind. Tipps zur Taktik:

Vorteil: Da so viele Soldaten auf einmal zum Kies laufen, kann der Feind nur wenig Soldaten unter Beschuss nehmen. Während also der Feind nen Trupp unter Beschuss genommen hat, können alle anderen Trupps ohne Beschuss zum Kies laufen.:-)

Nachteil: Wenn die Trupps laufen, haben sie keine Deckung und können schneller Ausgeschaltet werden. Das ist gefährlich für 2-3 Mann Trupps.:-(

Noch ein Tipp: Ein Scharfschütze ist übrigends kurz vom Kies in Sehr guter Deckung. Wählt ihn aus und aktiviert bei ihm die Tarn-Fähigkeit. Lasst ihn nun getarnt zum Kies gehen. Der Feind wird trotzdem auf ihn schießen, aber er wird (fast!) nicht getroffen. Der Scharfschütze ist sehr hilfreich um die Mission schneller zu schaffen.

2. Bringt die Pioniere zum Kies: Wählt die Pios aus und bringt sie immer zur nächsten Sehr guten Deckung, wartet bis der Feind nicht mehr schießt und schickt die Pios dann weiter, so vermeidet ihr Verluste (Denn wenn alle Pios sterben kommt ein neuer Trupp dort, wo auch der erste gekommen ist, aber dann müsst ihr nochmal den ganzen Weg gehen).

3. Zerstört den Bunker: Wenn der Stacheldraht gesprengt ist, habt ihr ein Schützentrupp, ein Pioniertrupp und (wenn er heil zum Kies angekommen ist!) einen Scharfschützen. Hier die Befehle für die Einheiten:

Schützentrupp: Vernichtet mit Granaten den Schweren MG Trupp.

Pioniere: Zerstört mit Sprengladungen den großen Bunker vorne.

Scharfschütze: Aktiviert die Tarnfähigkeit und Nicht-schießenf.

4. Zerstört die beiden 88MM Flaks: Weiter links vom zerstörten großen Bunker ist noch ein Flak. Vernichtet die Mannschaft mit einer Granate oder dem Scharfschützen. Dann besetzt den Flak und knallt mit ihm die anderen beiden Flaks ab. Und Gewonnen!

1.Sekundärmission: Zerstört 2 von 4 kleineren Bunkern: Nachdem ihr Mission 3 ausgeführt habt, ist in der nähe ein normaler Bunker, aus dem Feinde regelmäßig rauskommen. Zerstört ihn mit Sprengladungen von Pios oder einem erobertem Flak (Aber der Flak kann nicht so gut treffen!). Ein anderer Bunker ist beim linken Strandzugang oder weiter vorne. Die beiden anderen sind ganz weit hinten beim Rand der Karte, doch dazu müsst ihr die beiden Flaks umgehen (Sehr Gefährlich!!!).

Orden: Den linken Strandzugang sichern: Ihr müsst einfach nur alle feindlichen Einheiten beim linken Strandzugang abschlachten (ein paar sind aber etwas weiter hinten). Dass geht schnell mit dem Scharfschützen, dem eroberten Flak oder der Benutzung von Granaten bei dichten Feindansammlungen (z.b. das Schwere MG am Rand der Karte). Tipp: irgendwo weiter hinten vom linken Strandz. ist ein kleiner Bunker, den ihr zerstören must (siehe Sekundärmission 1).

Mit diesen Taktiken kann man die Mission in 5 Minuten schaffen!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mit praktisch allen anderen Taktiken schafft man auch die 5 Minuten-Grenze. Es ist ziemlich schwer, hier wirklich gravierende Fehler zu machen.

31. Dezember 2012 um 02:47 von MayaChan melden


Tipps aus der Redaktion

  • Bildet immer einige Ingenieure mehr aus, als ihr eigentlich benötigt. Ihr könnt nie wissen, wann einer mal an der Front sein Leben verliert. Sie können schnell Observationspunkte reparieren und schnell Verteidigungen errichten.
  • Konstruiert immer wenn es möglich ist ein Halbkettenfahrzeug. Eure Soldaten können in der Nähe des Fahrzeugs verstärkt werden und es ist mit einer Viererkanone bewaffnet ein exzellenter Infanterie-Killer.
  • Flankiert mit euren Shermans die AT-Stellungen von hinten, um die Mannschaft mit einem Schuss auszuschalten. Tarnungen helfen auch, kauft sie wenn ihr die nötigen Ressourcen dafür besitzt. Generell können Shermans nicht mit dem deutschen Pendant mithalten, außer sie werden von Ingenieuren oder Infanterie mit Bazookas unterstützt.
  • Haltet eure Munitionsraten hoch. Munition ist entscheidend wichtig, um auf unerwartete Dinge reagieren zu können. Benzin ist mehr zu Beginn des Aufbaus einer Basis wichtig und wenn ihr euch Upgrades kaufen möchtet. Im späteren Verlauf wird Benzin nicht mehr so wichtig, wenn ihr auf eure Vehikel und Panzer achtet. Kurz gesagt, schaut auf der Karte, um sicher zu sein, dass ihr die ertragsreichen Punkte kontrolliert und Observationspunkte dort errichtet habt.
  • Nehmt immer einen Ingenieur mit zur Front. Er kann schnell eure Vehikel reparieren, denn sonst würdet ihr sehr viele Halbkettenfahrzeuge sowie Shermans an der Front verlieren.
  • Rifle-Truppen mit dem BAR-Upgrade können mit vielen Infanterie-Typen aufnehmen, bis auf MG42er sowie Scharschützen. Mit anderen Worten, versucht so schnell wie möglich an die BAR ranzukommen. Ingenieure mit Flammenwerfern sind ebenfalls extrem nützlich, da sie dadurch nicht wehrlos gegen die feindliche Infanterie sind und sich diese bis zu einem gewissen Grad fernhalten können.
  • Eure Einheiten werden meist Kommentare über ihre Probleme geben. Die Infanterie sagt zum Beispiel, dass sie wegen eines feindlichen Panzers festsitzen und unter starkem Beschuss stehen. Shermans dagegen werden unter anderem euch davon in Kenntnis setzen, dass ihnen AT-Stellungen das Leben schwer machen. Wenn ihr auf diese Kommentare hört und entsprechend reagiert werden eure Soldaten weitaus länger leben.
  • Das Aufsammeln von Panzerschrecks und Bazookas für jegliche Infanterie verstärkt ihre Feuerkraft gegen gepanzerte Einheiten enorm. Flankiert einen feindlichen Panzer während euer Sherman als Ablenkung einige Treffer einstecken muss.
  • Gegen bemannte MG42er kommt ihr am Besten mit einem Sherman an. Lasst die Infanterie im Hintergrund, während der Sherman das Problem aus der Welt schafft. Dies funktioniert auch mit Mörsern, doch dauert auch länger.
  • Scharschützen sind gegen Schwere-Waffen-Crews die erste Wahl, sofern jene im Freien steht. Gegen feindliche Motorräder haben Scharfschützen jedoch wirklich keine Chance. Beobachtet sie genau und zieht sie, wenn nötig, aus dem Schlachtfeld in den Hintergrund. Ein Veteranenscharfschütze ist ungetarnt weitaus schneller. Zu den schweren Waffen zählen MGs, Mörser, feste Waffenstellungen und AT-Stellungen. Dies gilt natürlich auch für den Feind, also Vorsicht. Der beste Weg einen feindlichen Scharfschützen aus dem Verkehr zu ziehen ist, ihn mit einem Jeep auszuschalten. Es ist natürlich auch möglich die feindlichen Scharfschützen mit den eigenen zu eliminieren.
  • Scharschützen sind auch die idealen Aufklärer. Stellt sicher, dass sie ihr Feuer zurückhalten, um nicht unnötigerweise in ein Gefecht zu geraten. Die Aufklärung ist besonders nützlich, wenn ihr erstmal Haubitzen erhalten habt und somit genauer auf den Feind schießen könnt.
  • Die Fallschirmspringer sind weitaus tödlicher, wenn ihr sie mit rückstoßfreien Gewehren ausstattet. Upgraded immer sobald es möglich ist. Sie sind außerdem effektiver, wenn man zwei Einheiten zusammenschließt. Dies gilt für alle Infanterieeinheiten, da so der eine Teil die Treffer einstecken kann, während der andere auf die Feinde feuert.
  • Baut Haubitzen möglich mittig in der Karte. So könnt ihr die ganze Karte mit Bomben zerstören. Doch achtet darauf, dass ihr sie immer verteidigt! Denn eine ungeschützte Haubitze kann sich im Nahkampf nicht zur Wehr setzen. Sofern die Feinde Nebelwerfer besitzen, solltet ihr euch zuerst um diese kümmern, da sie sonst euren Haubitzen stark zusetzen können.
  • Errichtet immer an der Front Baracken, um eure Truppen gleich im Gefecht verstärken zu können und die Verstärkung nicht ewig bis zum Gefecht marschieren muss. Besonders wenn eure Armee von der feindlichen Artillerie zu Kleinholz verarbeitet wird, spart ihr so Zeit.
  • Eliminiert immer zuerst die gefährlichsten Feinde. Artillerie sollten möglichst schnell ausgeschaltet werden, da sie auch auf weite Entfernungen verheerenden Schaden anrichten können. Panzer und AT-Stellungen sind die größten Feinde eurer Shermans und gepanzerten Vehikeln. Scharfschützen, MGs und Mörser hingegen sind der Tod für eure Infanterie. Bei schon verlorenen Gefechten solltet ihr immer zuerst eure Shermans zurückziehen, während die Infanterie weiter den Feind aufhält. Da sich Infanteristen schneller zurückziehen können ist diese Taktik am sinnvollsten.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Statt BAR solltet ihr lieber auf einen schnellen M8 zu Beginn setzen (den schafft man nach 8min), die Schreckwirkung ist dann viel größer. MGs könnt ihr mit FireUp und Granaten auch gut Bekämpfen. Flamer sind nie nutzlos, gegen Ritterkreuz mit das beste

12. November 2013 um 22:03 von JackSlater91 melden

Hat gebracht

10. September 2012 um 18:39 von gelöschter User melden

sehr anschaulich

09. Mai 2009 um 23:23 von geimah melden


Weiter mit: CoH - Kurztipps: Allgemeines und Taktiken / Kampftaktiken / Aktuellster Patch: Infos / Nebelgranaten / erste Multiplayerschlacht gut überstehen

Zurück zu: CoH - Kurztipps: Mission 1 in 5 Minuten / Ranger sind die Besten / Mission 4: Carentan Gegenangriff / Mission 6: Cherbourg / Konvoi sichern

Seite 1: CoH - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Company of Heroes (5 Themen)

CoH

Company of Heroes spieletipps meint: Echtzeitstrategie im Weltkriegs-Szenario? Langeweile pur? Nein! Denn Relic macht mit taktischem Tiefgang und realitätsnaher Umsetzung alles richtig. Spieletipp! Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH (Übersicht)

beobachten  (?