Komplettlösung Bayonetta

Aufzeichnungen - Die Hexenverfolgung

Zu Beginn des Spieles kämpft ihr mit einer Partnerin auf einer herabfallenden Uhr. Da ihr euch hier keine Sorgen um eure Lebensenergie machen müsst, verkloppt die erscheinenden Feinde wie ihr gerade wollt. Nachdem alle Gegner besiegt sind, werdet ihr von eurer Partnerin getrennt und müsst alleine die Feinde töten. Weicht hierbei den Angriffen eines großen, fliegenden Wurmes aus, aber da ihr noch keine Lebensleiste besitzt, könnt ihr ruhig getroffen werden.

Habt ihr auch diese Stage gemeistert, wird das Team wieder komplett. Besiegt nun die letzten Feinde und lasst euch nicht unterkriegen, dann habt ihr den ersten Teil bestanden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Bayonetta schon gesehen?

Prolog - Der Vorraum

Vers 1

Hier werden euch nun die ersten Schritte beigebracht. Befolgt diese und erledigt die heran nahenden Feinde. Hier habt ihr nun jedoch einen Lebensbalken und müsst daher den Angriffen der Feinde ausweichen. Wenn ihr dies im letzten Moment schafft, aktiviert ihr so die Hexenzeit und habt somit einen entscheidenden Vorteil.

Es erscheinen nun kleine fliegende Köpfe mit Flügeln. Um diese schnell zu zerstören, wendet die zuvor erklärte Technik an, mit welcher ihr um euch schießen und kurzen Prozess machen könnt. Nach einer weiteren Zwischensequenz könnt ihr über den kaputten Zaun und hinab in die Tiefe springen. Hier heißt es weiter Gegner schnetzeln und es folgt eine weitere Sequenz.

Vers 2

Hier lernt ihr nun den Folterangriff. Euer Ziel besteht darin, drei Feinde mit Folterangriffen auszuschalten. Drückt dazu die angezeigten Tasten. Solltet ihr nicht mehr genug Magie dafür haben, besiegt ein paar Feinde auf die herkömmliche Art und Weise. Danach ist der Abschnitt beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 1 - Die Engelsmetropole

Vers 1

Nachdem ihr aus dem Zug ausgestiegen seid, geht nach oben, über die Brücke rechts und dann links. Hier durch die Lichtschranken und weiter zur gold leuchtenden Wand. Schlagt nun auf die se ein, bis sie zerbricht und rennt schnell hindurch. Springt hinunter und zerstört die Statue mit einem Hexenangriff. Springt nun über den Graben mit einem Doppelsprung. Setzt den zweiten Sprung so spät an wie möglich. Öffnet mit diesem nun die Türe.

Vers 2

Geht zur kaputten Statue und drückt die angezeigte Taste. Nun wird der Bereich verriegelt und Feinde strömen herbei. Vernichtet diese in gewohnter Art und der Bereich ist frei.

Vers 3

Geht nun zwischen die beiden Statuen und drückt die angezeigte Taste. Es läuft nun ein Countdown herunter, nachdem euch ein Lichtstrahl trifft. Bevor dies geschieht, weicht im letzten Moment aus und aktiviert so die Hexenzeit. Nun könnt ihr über das Wasser auf die andere Seite rennen. Zerstört hier die Wand und fahrt mit der Plattform nach oben. Rennt nun den Gang entlang ins Freie. Erledigt hier die Feinde im gewohnten Stil. Liegen Waffen auf dem Boden, könnt ihr diese aufheben und für eine gewisse Anzahl an Schlägen nutzen.

Vers 4

Nach dem Kampf erscheint ein großer Zwischengegner, welchen ihr jedoch recht leicht überlisten könnt. Rollt euch hinter ihn und schlagt auf seinen Rücken ein, um Angriffen zu entgehen. Nach ein paar Treffern wird eine Taste auf dem Bildschirm angezeigt, mit welcher ihr den Kampf beenden könnt.

Vers 5

Rennt in den nächsten Raum hinein und besiegt die wenigen Feinde mit einigen Schlägen. Benutzt danach eure Angriffe gegen die Türe, bis diese schließlich zerspringt.

Vers 6

Hier wartet ein großer Drache auf euch. Schießt mit euren Pistolen auf ihn und weicht seinen Angriffen durch rechtzeitiges Rollen aus. Seid ihr auf der überdachten Brücke angelangt, schnappt das Ungetüm nach euch. Rollt euch hier rechtzeitig auf die Seite und bearbeitet das Tier mit Schlägen aus der Nähe und Schüssen aus der Entfernung, bis es von dannen zieht.

Vers 7

Geht ihr nun weiter, erscheint ein neues Monster. Dieses packt den Boden, auf welchem ihr steht und schleudert euch herum. Nehmt nun euer Schwert und schlagt auf die Hände solange ihr könnt. Nach einiger Zeit schmeißt der Dämon euch samt Brücke fort und ihr müsst mittels eines Quick-Time-Events auf den festen Boden zurückkehren. Geht weiter und das Monster kommt erneut. Rennt nun schnell die Treppe nach oben, bevor ihr in den Abgrund gezogen werdet. Attackiert von hier aus das Ungetüm und schlagt ohne Unterbrechung auf es ein. Beendet abschließend den Kampf durch drücken der angezeigten Taste.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Vigrid, Stadt des Déjà-vu

Vers 1

Hier beginnt ihr mit einem kleinen Kampf gegen eine andere Hexe. Da der Vollmond scheint, habt ihr nun die Möglichkeit, an Wänden und decken zu laufen. Rennt zu der Wand und springt mit einem Sprung auf diese. Attackiert nun das andere Hexenweib mit Schlagangriffen und weicht deren Angriffe aus. Nach ein paar wenigen Schlägen ist der Kampf vorzeitig beendet.

Vers 2

Da ihr weiterhin die Fähigkeit habt, euch an Schrägen und Decken zu bewegen, rennt die Hauswand vor euch hinauf und nach rechts weiter. Hier erscheinen einige der kleinen, fliegenden Feinde. Schießt diese mit euren Pistolen klein und kümmert euch auch um die nachfolgenden Feinde.

Vers 3

Rennt die Wand weiter bis ans Ende und hier nun herunter. Danach befindet ihr euch wieder auf festen Boden. Öffnet hier die Türe und aktiviert die Statue rechts. Nun habt ihr zehn Sekunden Zeit, bis ein Lichtstrahl aus dem Himmel euch trifft. Rennt in dieser Zeit die Straße entlang und schlagt auf die Türe ein. Sobald der Angriff aus dem Himmel gestartet wird, weicht aus, um die Hexenzeit zu aktivieren.

Mit dieser kommt ihr schließlich durch die zerstörte Türe, bis diese sich wieder schließt. Rennt nun den Weg bis zum Platz weiter. Nach einer Zwischensequenz erscheinen einige Standart Feinde. Darunter sind auch etwas stärkere Engel. Versucht diese durch Folterangriffe schnell auszuschalten. Auch die Hexenzeit bietet euch hier einen großen Vorteil. Danach erscheint ein großer Zwischengegner, welchen ihr von hinten angreifen solltet.

Da dieser sich sehr langsam bewegt, habt ihr so die größte Chance. Nachdem er einiges an Schaden einstecken musste, verschwindet er.

Vers 4

Geht nun die Gasse mit dem Rundbogen entlang und biegt nach rechts ab. Hier erscheint nach einigen Schritten eine Straßenbahn, welche auf euch zurast. Springt mit einem gekonnten Doppelsprung über diese hinweg. Es erscheint nun eine Neue Gegner-Art. Diese Dämonen sehen aus wie Räder und verhalten sich auch so. Weicht deren Angriffen aus, bis sie auf der Stelle stehen und erledigt sie dann mit schnellen Schlägen.

Vers 5

Folgt der Straße weiter und erneut greifen euch die neuen Dämonen an. Springt hier in die Luft und nehmt sie von hier aus unter Beschuss. Sind alle besiegt, folgt der Zwischengegner von vorher. Doch nach einigen Treffern kommt ihm ein zweiter zur Hilfe, sodass ihr euch nun mit zwei solcher Ungetüme rumschlagen müsst. Erledigt zuerst den schon abgeschwächten mit Schlägen von hinten.

Nehmt euch danach dessen Waffe und stürzt euch auf den anderen. Nach einiger Zeit könnt ihr nun den Kampf durch einen Finisher beenden.

Vers 6

Ein Stück weiter unten findet ihr eine verschlossene Türe und eine kaputte Statue. Um diese zu reparieren, geht den Weg nach unten entlang. Hier folgen erneut einige Engel und auch ein etwas stärkere. Versucht diesen durch Folterangriffe und eure Hexenzeit zu umspielen und schnell zu vernichten. Danach ist die Statue weiter oben repariert.

Vers 7

Geht nun zur reparierten Statue, aktiviert diese und nach zehn Sekunden erscheint wieder einmal ein Blitz aus dem Himmel. Rennt in dieser Zeit die Straße wieder nach unten, aktiviert hier nun die Hexenzeit und schlagt auf die goldene Mauer ein. Ist diese zerstört, bildet sie eine Brücke über den Abgrund. Rennt nun schnell auf die andere Seite. Betretet nun die Kirche am Ende des Weges.

Es wartet nun ein etwas stärkerer Zwischengegner auf euch. Zuerst erscheint nur sein Kopf vor euch in der Kirche. Schlagt auf diesen ein und weicht seinen Feuerbällen frühzeitig aus. Danach fliegt er samt Kirche in die Luft und ein zweiter Kopf beschießt euch von der Seite mit Feuerbällen. Weicht diesen aus und kümmert eich weiterhin um den ersten Kopf.

Habt ihr genug Schaden angerichtet, werdet ihr in die Luft geworfen und müsst durch drücken der angezeigten Taste im richtigen Moment den Angriff abwehren. Nun folgt ein Konter durch ein weiteres Quicktime-Event und der Level ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3 - Verbrannte Erde

Vers 1

Ihr befindet euch nun in einer kaputten Metropole wieder. Und natürlich fehlen auch die Feinde nicht. Besiegt diese im Anfangsbereich und hebt auch die fallen gelassenen Waffen auf, um den Kampf schneller zu entscheiden. Passt aber auf, nicht in die feurige Lava zu laufen.

Vers 2

Geht durch die Gasse weiter und eine Welle von Lava verfolgt euch. Rennt den Weg hinab und lasst die großen Feinde einfach stehen, diese müsst ihr nicht besiegen.

Vers 3

Es erscheint ein hundeartiger Zwischengegner. Doch dieser ist nicht zu unterschätzen. Haltet ihn auf Distanz und lasst euch nicht packen. Am leichtesten ist der Kampf zu gewinnen, wenn ihr Folterangriffe einsetzt.

Vers 4

Geht den Weg nach unten und ihr kommt zu einer Stelle, wo vor euch eine Fontäne von Lava in die Luft geschossen wird. Aktiviert die beiden Statuen und benutzt dadurch die Hexenzeit um auf die andere Seite zu gelangen. Hier beginnt nun eine Zwischensequenz und ihr findet euch im Hexengang an einer Hauswand wieder. Besiegt die einzelnen Feinde und geht über den Felsen in der Lava auf die andere Seite.

Da es hier nicht weiter geht, wechselt abermals die Seite. Springt hier nun über die große Kluft. Folgt weiter dem Weg, bis euch eine große Welle von Lava verfolgt. Rennt am Haus weiter und über den Weg auf das andere Gebäude. Dieses hinauf und danach mit einem Quicktime-Event auf den sicheren Weg.

Vers 5

Hier erscheinen abermals zwei hundeartige Dämonen. Um den Kampf zu erleichtern, benutzt die herumstehenden Fahrzeuge und werft diese auf die Gegner. Erledigt den Rest mit einer Kombination aus Schlägen und Hexenzeit. Wenn ihr genug Magie übrig habt, benutzt einen Folterangriff.

Vers 6

Es folgt nun abermals ein Quicktime-Event nach dem Kampf. Danach befindet ihr euch in einer neuen Gegend mit erhitzen Feinden. Schlagt auf diese nur in der Hexenzeit ein, da ihr ansonsten durch Berührungen Schaden erhaltet.

Vers 7

Weicht den erscheinenden Lavafontänen aus. Geht im nächsten Raum den Weg rechts entlang, bis vor euch die Brücke zerstört wird. Geht nun zurück und besiegt die Feinde.

Vers 8

Springt nun durch das Portal, um in eine komplett neue Gegend zu gelangen. Aktiviert hier die Statuen und rennt in der Hexenzeit den Wasserfall hinauf. Legt den Schalter neben der großen Tafel um und nehmt die Sanduhr. Geht nun durch das Portal zurück zur kaputten Brücke und repariert diese mit Hilfe der Sanduhr. Rennt nun den Weg entlang und achtet nicht auf die Feinde. Die letzte Brücke zerbricht in viele Einzelteile.

Springt daher schnell weiter bis zum Ende und rettet euch hier mit einem Sprung auf festen Boden. Rennt nun den Weg entlang und weicht den Flammen auf dem Weg aus. Rennt nun mithilfe des Hexengangs die Wand nach oben ins Freie. Folgt nun dem Weg und den Treppen nach oben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Bayonetta: Kapitel 4 - Die Kardinaltugend der Tapferkeit / Kapitel 5 - Die heilige Stätte / Kapitel 6 - die Tore zum Paradies / Kapitel 7 - Die Kardinaltugend der Mäßigung / Kapitel 8 - Route 666


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Bayonetta (9 Themen)

Bayonetta

Bayonetta spieletipps meint: Ein fulminates und völlig überdrehtes Action-Erlebnis mit packenden Boss-Kämpfen. Die einzigen Schwächen sind in der Technik zu finden. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bayonetta (Übersicht)

beobachten  (?